Im Gespräch
Kirche hat Nachwuchsproblem

Religionssoziologe zu Austritten und leeren Gottesdiensten

[weiterlesen]

Kirche und Welt
„Vielstimmigkeit ist paranoidem Patriarchen zuwider“

Der katholische Theologe Felix Görner über die Türkei unter Präsident Erdogan

[weiterlesen]

Aus dem Bistum
In höchster Not gerettet

Herxheim feiert dieses Jahr das Jubiläum der Brotweihe – Vor 350 Jahren wüteten Pest und Hunger im Dorf

[weiterlesen]

Pilgern
Im Zeichen der Muschel

Pfalz, Saarland und Lothringen: Pilgerwandern auf dem Jakobsweg von Hornbach nach Saarbrücken und Saargemünd

[weiterlesen]

Geistliches Leben
Unser Leben ist nur eine Leihgabe

Es kommt darauf an, durch Liebe reich zu werden vor Gott – Gedanken zum Lukas-Evangelium 12, 13–21 von Pfarrer i.R. Monsignore Ernst Roth

[weiterlesen]

Wochenkommentar
„Pokemon Go“ trifft auf Kirchenraum

Junge Menschen sollen in ihrer Lebenswelt abgeholt werden, um sie für die Kirche zu begeistern

[weiterlesen]

Kultur
Auf den Spuren verloren gegangener Größe

Heinrich Kaminskis Werk ein Schwerpunkt bei den Internationalen Musiktagen Dom zu Speyer

[weiterlesen]

Silbermöwe
200000 Syrer in verzweifelter Lage

UN: Zahl der Kriegsverbrechen übersteigt die schlimmsten Alpträume

[weiterlesen]

Ein-Tages-Fahrt: Heilige Orte der Weltreligionen

Zu einer Tagesfahrt zu Gotteshäusern dreier Weltreligionen in Mannheim am Montag, 26. September, lädt „der pilger“ Leserinnen und Leser ein. Auf dem Programm stehen Besuche mit Führungen in der Synagoger, in der Yavuz Sultan Selim Moschee und in der Jesuitenkirche. Begleitet wird die Fahrt von Klaus Haarlammert, Theologischer Berater der Redaktion. In den Gotteshäusern heißen Vertreter der jeweiligen Glaubensgemeinschaft vor Ort willkommen. Nähere Infos.

Die Kosten für Busfahrt, Eintritte und Führungen sowie das Mittagessen betragen 30 Euro pro Person. Interessenten wenden sich an: Pilgerbüro Speyer, Frau Marianne Backenstraß, Telefon 06232/318381, E-Mail: backenstrass@pilger-speyer.de

Jetzt bestellen: Pilger-Kalender 2017

Im Pilger-Kalender 2017 bildet die Neugründung des Bistums Speyer im Jahre 1817 einen Schwerpunkt. Die Reformation in der Pfalz vor 500 Jahren ist ebenso Gegenstand des Kalenders wie ein Rückblick auf das Bistum vor 100 Jahren, mitten im Ersten Weltkrieg. Der Pilger-Kalender beschäftigt sich nicht nur mit Vergangenem, sondern auch mit der Zukunft: In der Initiative "Gutes Leben. Für alle!" gibt der Kalender Tipps und Anregungen für ein nachhaltigeres Leben und Handeln.

Bestellen Sie den Kalender beim Verlag unter Telefon 06232/ 31830 oder per E-Mail an info@pilger-speyer.de. Der Pilger-Kalender 2017 (144 Seiten, zahlreiche Illustrationen) kostet 4,80 Euro zuzüglich Porto und Verpackung.

Anzeige

Abo der Pilger

Bestellen Sie bequem online Ihre persönliche Ausgabe der Kirchenzeitung.

Anmeldung im Benutzerbereich

Passwort vergessen?
neu registrieren