Aus dem Bistum

Donnerstag, 09. August 2012

Entscheidung über Nutzung ist gefallen

Kardinal-Wendel-Haus wird zur Wohnstätte für Schüler mit Behinderungen

Im Kardinal-Wendel-Haus wird zum Internat für Schüler der Förderschule für motorische Entwicklung in Homburg. Darüber hinaus dient es künftig als Freizeit-, Bildungs- und Jugendstätte. Foto: Archiv

Homburg. Das Kardinal-Wendel-Haus in Homburg wird eine Wohnstätte für Kinder und Jugendliche mit Behinderungen. Das hat das saarländische Ministerium für Soziales, Gesundheit, Frauen und Familie vor wenigen Tagen mitgeteilt. In der bisherigen Jugendbildungseinrichtung der Diözese Speyer sollen künftig Schülerinnen und Schüler der Förderschule für motorische Entwicklung in Homburg leben.
Nach Angaben von Förderschulrektor Stefan Friderich seien sie derzeit in einem Gebäudeteil der Förderschule auf dem Homburger Universitätsgelände untergebracht, der jedoch umfangreich saniert werden müsste. Aufgrund fehlender finanzieller Mittel habe die Landesregierung entschieden, das Internat zu privatisieren.
Wie der Geschäftsführer der Lebenshilfe Saarpfalz, Michael Immig, auf „pilger“-Anfrage mitteilte, seien 20 Plätze vorgesehen. Allerdings müsse noch geprüft werden, was baulich verändert werden könne und technisch möglich sei. Derzeit würden die ausgehandelten Vereinbarungen des Betriebsübergangs zwischen der Lebenshilfe und dem Bistum Speyer in einen notariellen Vertrag gegossen. Darüber hinaus gäbe es in einzelnen Punkten noch Klärungsbedarf, etwa was die finanzielle Seite betreffe, betonte der Geschäftsführer der Lebenshilfe Saarpfalz.
Die gemeinnützige GmbH übernimmt die Jugendbildungseinrichtung der Diözese Speyer zum 1. Januar 2013 (wir berichteten). Das Bistum hatte vor zwei Jahren im Rahmen der Sparmaßnahmen die Schließung des Hauses zum 31. Dezember dieses Jahres beschlossen, jedoch dem Bund der Deutschen Katholischen Jugend (BDKJ) Zeit eingeräumt, eine tragfähige Lösung zum Erhalt der Einrichtung zu finden.
Was folgte waren lange Verhandlungen mit unterschiedlichen Interessenten. Im Juni konnte der BDKJ schließlich die Lebenshilfe Saarpfalz als neuen Träger präsentieren. Dieser hat unter anderem bereits zugesichert, die sieben festangestellten Mitarbeiter und einen Auszubildenden zu übernehmen.
Auch ist gewährleistet, dass kirchliche und sonstige Gruppen das Gebäude weiterhin nutzen können – inklusive Übernachtung und Verpflegung. Denn  außer als Wohnstätte für behinderte Kinder und Jugendliche dient das Kardinal-Wendel-Haus künftig zusätzlich als Freizeit-, Bildungs- und Jugendstätte. (pede)

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag an:  Petra Derst
Keine Kommentare

Pilger-Community

Um Kommentare verfassen zu können müssen Sie in der Pilger-Community angemeldet sein.

Falls Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich
hier kostenlos registrieren.

Die Kommentarfunktion dient dem Austausch der Pilger-Community untereinander. Alle Kommentare drücken ausschließlich die Ansichten der Autoren (Nutzer) selbst aus. Der Betreiber der Website www.pilger-speyer.de ist für den Inhalt einzelner Beiträge nicht verantwortlich. Hier finden Sie die  ausführlichen Nutzungsbedingungen und Regeln zur Kommentarfunktion.

28. Juli 2016

In höchster Not gerettet

Herxheim feiert dieses Jahr das Jubiläum der Brotweihe – Vor 350 Jahren wüteten Pest und Hunger im...


15. Juli 2016

Caritas-Zentrale Speyer: Arbeiten beginnen

Auf dem Gelände neben dem Institut St. Dominikus in Speyer tut sich etwas: Bagger haben vor einigen...


14. Juli 2016

Nachhaltiger Umgang mit Ressourcen

Landau-Maria Himmelfahrt und Blieskastel starten Pilotprojekt Energiemanagement


News rund um den DOM

25. Juli 2016

"Abend der Barmherzigkeit" im Speyerer Dom

Der nächste „Abend der Barmherzigkeit“ im Speyerer Dom findet am Freitag, 5. August, ...


25. Juli 2016

25. Privilegienfest mit Lichtermesse der Salier-Gesellschaft

Gottesdienst zu Ehren Kaiser Heinrichs IV. – Am 6. August um 17 Uhr feierliche Lichtermesse in der...


25. Juli 2016

Mariä Himmelfahrt: Patronatsfest von Dom und Bistum

Pontifikalamt zum Auftakt – Lichterprozession am Abend


Berichte vom Diözesanen Forum VII in Landau

Am 26. September fand in Landau das siebte Diözesane Forum zum Prozess "Gemeindepastoral 2015" statt. Unsere Berichte dazu können Sie hier nachlesen:

Anzeige

Abo der Pilger

Bestellen Sie bequem online Ihre persönliche Ausgabe der Kirchenzeitung.

Anmeldung im Benutzerbereich

Passwort vergessen?
neu registrieren