Im Gespräch

Donnerstag, 12. Juli 2012

Weltkirche zu Gast in Neustadt

Generalkonferenz der Dehonianer tagt im Herz-Jesu-Kloster

Das Herz-Jesu-Kloster ist in den kommenden Tagen Ort der weltweiten Generalkonferenz der Kongregation der Herz-Jesu-Priester. „Wir wollen gute Gastgeber sein“, so Rektor Pater Hans-Ulrich Vivell.

Die Weltkirche ist vom 16. bis 21. Juli zu Gast im Herz-Jesu-Kloster Neustadt, wenn hier rund 80 Teilnehmer aus 30 Ländern der Erde zur alle sechs Jahre stattfindenden Generalkonferenz der Herz-Jesu-Priester zusammenkommen. Unter ihnen sind auch der Generalobere der nach ihrem Gründer Léon Dehon auch als Dehonianer bezeichneten Ordensgemeinschaft, der Portugiese José Ornelas Carvalho, sowie weitere Vertreter der Generalleitung, die ihren Sitz in Rom hat. Zu den Konferenzteilnehmern zählen zudem die Oberen aus den Ordensprovinzen in Europa, Asien, Afrika, Nord- und Südamerika sowie Gäste und Experten. Vor 30 Jahren fand die Generalkonferenz schon einmal in der Pfalz statt.
Das Neustadter Treffen beschäftigt sich vor allem mit Erziehungs- und Bildungsfragen. Man wolle Léon Dehon – er hatte den Orden 1878 gegründet – als Erzieherpersönlichkeit in den Blick rücken, so Rektor Hans-Ulrich Vivell vom Herz-Jesu-Kloster. Denken und Arbeit Dehons seien gekennzeichnet gewesen von tiefer, lebendiger Verbundenheit mit Jesus Christus (Mystik) und dem sensiblen Interesse an sozialen und politischen Fragen (Politik). Bei der Generalkonferenz – zweites Welttreffen der Gemeinschaft neben dem Generalkapitel – wolle man aus diesem Blickwinkel 2012 die Welt der Schulen und Universitäten beleuchten, aber auch die Seelsorge in den Gemeinden. Vor allem wird es dabei um die gesellschaftlichen Befindlichkeiten der Jugendgeneration gehen und deren Lebenswirklichkeit.
Ein Höhepunkt der Generalkonferenz bildet am Mittwoch, 18. Juli (11.30 Uhr), ein Gottesdienst in der Klosterkirche mit dem Speyerer Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann; hierzu ist die Öffentlichkeit herzlich eingeladen. Zum Programm des Treffens gehört zudem ein Besuch in Worms, wobei die geplante Andacht – als kleines ökumenisches Zeichen – in der evangelischen Dreifaltigkeitskirche gehalten wird.
Herz-Jesu-Priester leben und arbeiten in 41 Ländern, verteilt auf vier Kontinenten (außer Australien). Der Ordensgemeinschaft der Dehonianer gehören heute mehr als 2200 Brüder und Patres an. Sitz der dehonianischen Kongregation ist Rom. Während in den europäischen Ländern die Zahl der Novizen „überschaubar“ ist, hat die Gemeinschaft – etwa in Indien oder Südamerika – starken Zulauf. Die größten europäischen Provinzen sind Polen, die Niederlande sowie Nord- und Süditalien. In Deutschland besteht die Gemeinschaft aus rund 60 Mitgliedern.    

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag an:  Redaktion
Keine Kommentare

Pilger-Community

Um Kommentare verfassen zu können müssen Sie in der Pilger-Community angemeldet sein.

Falls Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich
hier kostenlos registrieren.

Die Kommentarfunktion dient dem Austausch der Pilger-Community untereinander. Alle Kommentare drücken ausschließlich die Ansichten der Autoren (Nutzer) selbst aus. Der Betreiber der Website www.pilger-speyer.de ist für den Inhalt einzelner Beiträge nicht verantwortlich. Hier finden Sie die  ausführlichen Nutzungsbedingungen und Regeln zur Kommentarfunktion.

Deutsche Bischofskonferenz

Die belgische Autorin Claude K. Dubois erhält den Katholischen Kinder- und Jugendbuchpreis 2014 für...
Interaktive Internetseite „Vom Konflikt zur Gemeinschaft“
Seit mehr als 20 Jahren leisten die evangelische und katholische Kirche mit der Woche für das Leben...

Anzeige

24. April 2014

Botschaft und Lebenszeugnis von Edith Stein verpflichtet

Am ersten Maiwochenende feiert die Edith-Stein-Gesellschaft Deutschland an ihrem Gründungsort in...


17. April 2014

Christentreffen im Zeichen zweier Päpste

„Mit Christus Brücken bauen“ – Ein Streifzug durch das Programm des Regensburger Katholikentages


10. April 2014

Jetzt ganz im Dienst der Weltkirche

Papst Fraziskus hält an umstrittener Vatikanbank IOR fest


Anzeige

Anzeige

Abo der Pilger

Bestellen Sie bequem online Ihre persönliche Ausgabe der Kirchenzeitung.

Anmeldung im Benutzerbereich

Passwort vergessen?
neu registrieren