Silbermöwe

Donnerstag, 10. August 2017

Solilauf in St. Ingbert

Erlös für krebskranke Kinder im Saarland bestimmt

Im vergangenen Jahr nahmen am Solilauf 1251 Männer und Frauen teil. Foto: Lukas Strobel

Wir laufen für eine neues Haus und setzen Lichtblicke für krebskranke Kinder im Saarland“, lautet das Motto des 24-Stunden-Solilaufs, der am 9. und 10. September im Mühlwaldstadion in St. Ingbert stattfindet. Los geht es am 9. September um 15 Uhr. Mit dem zwölften Solilauf unterstützt die Gemeinde St. Pirmin und St. Michael in St. Ingbert die Elterninitiative krebskranker Kinder, die zusammen mit der Kinderkrebsstiftung Saar-Pfalz ein barrierefreies Multifunktionshaus des Kindes und der Jugend in unmittelbarer Nähe zur Homburger Kinderklinik bauen will.

Die Familien befinden sich nach der Diagnose in einem psychischen Ausnahmezustand und benötigen daher eine Rückzugsmöglichkeit aus dem medizinischen Alltag als wichtiger Bestandteil im Genesungsprozess der Kinder. Während der Akuttherapie sollen dort unter anderem Angebote wie Sozial- und Ernährungsberatung oder Akupunktur stattfinden. Nach der Dauertherapie werden sich dort Nachsorgegruppen treffen. Auch für verwaiste Familien wird das Haus des Kindes und der Jugend ein Ort der Begegnung sein. Die bisherigen Räumlichkeiten sind leider sehr beengt.

Von 15 Uhr bis 15 Uhr, bei Tages- wie bei Flutlicht, können die Runden gedreht werden. Dabei erwartet die Teilnehmer eine einzigartige Atmosphäre: Ob Rollstuhlfahrer, Mütter mit Kinderwagen, Walker, Marathon-Läufer, ob Kindergartenkind oder Rentner, ob schnell oder langsam, ob jung oder alt – jeder kann sich nach seinem Leistungsvermögen beteiligen.

Ein umfangreiches Rahmenprogramm mit Open-Air-Gottesdienst, vielen Musikbands und Showeinlagen sollen das Drehen der Runden erleichtern. Auch für Speisen und Getränke für Läufer und Besucher ist gesorgt.

Die Gemeinde St. Pirmin und St. Michael wird bei der Veranstaltung von dem Malteser Hilfsdienst und der DJK SG St. Ingbert unterstützt. (red)

Weitere Informationen gibt es unter www.solilauf.org

 

 

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag an:  Redaktion
Keine Kommentare

Pilger-Community

Um Kommentare verfassen zu können müssen Sie in der Pilger-Community angemeldet sein.

Falls Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich
hier kostenlos registrieren.

Die Kommentarfunktion dient dem Austausch der Pilger-Community untereinander. Alle Kommentare drücken ausschließlich die Ansichten der Autoren (Nutzer) selbst aus. Der Betreiber der Website www.pilger-speyer.de ist für den Inhalt einzelner Beiträge nicht verantwortlich. Hier finden Sie die  ausführlichen Nutzungsbedingungen und Regeln zur Kommentarfunktion.

Anzeige

18. August 2017

Ruth Pfau erhält Staatsbegräbnis

Lepra-Ärztin und Ordensfrau in Pakistan im Alter von 87 Jahren gestorben.


10. August 2017

Solilauf in St. Ingbert

Erlös für krebskranke Kinder im Saarland bestimmt


Anzeige

Abo der Pilger

Bestellen Sie bequem online Ihre persönliche Ausgabe der Kirchenzeitung.

Anmeldung im Benutzerbereich

Passwort vergessen?
neu registrieren