Kultur

Mittwoch, 15. April 2020

Kleine Auszeit im Kloster

Leserreise des „pilger“ führt zu den Benediktinern im Kloster St. Ottilien

Ein gastfreundlicher Ort: das Kloster St. Ottilien. (Foto: actionpress)

Eine ganz besondere Reise hält der „pilger“ vom 29. Juni bis 2. Juli für die Leserinnen und Leser bereit. Sie führt in die Erzabtei St. Ottilien in Oberbayern und ermöglicht dabei eine Begegnung mit Abtprimas em. Notker Wolf, der von 2000 bis 2016 Abtprimas der benediktinischen Gemeinschaft war. Als Abtprimas war er weltweiter Sprecher des ältesten Ordens der Christenheit mit weltweit mehr als 800 Klöstern und Abteien weltweit, in denen derzeit rund 20 000 Mönche und Ordenfrauen leben. Im Jahr 2004 begeisterte Pater Notker Wolf die Besucher beim Speyerer Diözesan-Katholikentag in Johanniskreuz – als Festredner und als Gitarrist bei einem Kurzkonzert.
Die Erzabtei St. Ottilien ist ein Kloster der Missionsbenediktiner, denen es besonders wichtig ist, offen für Gäste und alle suchenden Menschen zu sein. Deshalb ist die Begegnung mit Notker Wolf sicher ein Höhepunkt des Aufenthaltes, aber es gibt noch weitere interessante Angebote für die Tage. Bei der Teilnahme an Morgengebet oder Heiliger Messe besteht die Möglichkeit, den Alltag der Mönche kennenzulernen. Außerdem wird sich ein Pater des Klosters Zeit nehmen, um über seinen persönlichen Lebensweg hin zum Ordensleben zu berichten sowie mit den Teilnehmerinnen und Teilnehmern der Leserrreise über seine Erfahrungen in der Mission zu sprechen.
Neben dem spirituellen Teil dieser Reise lernen die Teilnehmerinnen und Teilnehmer auch ein wenig die Region kennen. Im Rahmen eines Ausflugs, der begleitet wird von einem Pater der Erzabtei, geht es zunächst mit dem Schiff über den Ammersee von Utting nach Dießen und dann hinauf zum Marienmünster mit dem berühmten „Dießener Himmel“. Bei einer Kirchenführung wird dieses barocke Deckenfresko erklärt, ebenso die bildlichen Aussagen des Wandelaltars im Chor des Gotteshauses.

Die Reise kostet bei Übernachtung im Einzelzimmer inklusive aller ausgeschriebenen Leistungen 425 Euro. Weitere Informationen und Anmeldung beim Pilgerbüro Speyer, Telefon 06232/102423, E-Mail: info@pilgerreisen-speyer.de. Die Anreise nach St. Ottilien muss selbstständig erfolgen.

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag an:  pil
Keine Kommentare

Pilger-Community

Um Kommentare verfassen zu können müssen Sie in der Pilger-Community angemeldet sein.

Falls Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich
hier kostenlos registrieren.

Die Kommentarfunktion dient dem Austausch der Pilger-Community untereinander. Alle Kommentare drücken ausschließlich die Ansichten der Autoren (Nutzer) selbst aus. Der Betreiber der Website www.pilger-speyer.de ist für den Inhalt einzelner Beiträge nicht verantwortlich. Hier finden Sie die  ausführlichen Nutzungsbedingungen und Regeln zur Kommentarfunktion.

Zurück zum Archiv

Anzeige

Abo der Pilger

Bestellen Sie bequem online Ihre persönliche Ausgabe der Kirchenzeitung.

Anmeldung im Benutzerbereich

Passwort vergessen?
neu registrieren