Silbermöwe

Donnerstag, 25. Februar 2016

Mehr als 100 000 Ehrenamtliche

Bistümer und Hilfswerke steigern auch finanzielle Hilfe für Flüchtlinge

Binnenflüchtlinge in Syrien. Auch sie versuchen, die kirchlichen Hilfswerke zu erreichen und zu unterstützen.Foto: actionpress

Erste Zahlen zur Flüchtlingshilfe der katholischen Kirche in Deutschland konnte die Deutsche Bischofskonferenz im September 2016 bei der Herbst-Vollversammlung in Fulda vorstellen. Jetzt liegen die Gesamtzahlen für das Jahr 2015 vor: Die 27 deutschen Bistümer und die kirchlichen Hilfswerke haben insgesamt mindestens 112 Millionen Euro für die Flüchtlingshilfe aufgewendet: rund 71 Millionen Euro für die Förderung von Initiativen im Inland und rund 41 Millionen für Flüchtlingsprojekte in den Krisenregionen.

Der Vergleich mit dem Jahr 2014 macht die Steigerung deutlich: Damals hatten die Bistümer und Hilfswerke insgesamt ca. 73 Millionen Euro für die Flüchtlingshilfe bereitgestellt. Neben der dringend notwendigen finanziellen Hilfe unterstützen die Bistümer, Hilfswerke, katholischen Verbände, Orden und Gemeinden ganz konkret vor Ort durch mindestens 1280 zur Verfügung gestellte Unterkünfte und Wohneinheiten. Was diese Zahlen nur erahnen lassen, ist das außerordentlich hohe Maß an persönlicher Zuwendung und menschlicher Begleitung, das den vielen Schutzsuchenden im Raum der Kirche zuteil wird. Etwa 5100 hauptamtliche Mitarbeiter und mehr als 100 000 ehrenamtlich Engagierte geben der kirchlichen Flüchtlingshilfe Tag für Tag ein Gesicht. (red)

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag an:  Redaktion
Keine Kommentare

Pilger-Community

Um Kommentare verfassen zu können müssen Sie in der Pilger-Community angemeldet sein.

Falls Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich
hier kostenlos registrieren.

Die Kommentarfunktion dient dem Austausch der Pilger-Community untereinander. Alle Kommentare drücken ausschließlich die Ansichten der Autoren (Nutzer) selbst aus. Der Betreiber der Website www.pilger-speyer.de ist für den Inhalt einzelner Beiträge nicht verantwortlich. Hier finden Sie die  ausführlichen Nutzungsbedingungen und Regeln zur Kommentarfunktion.

Zurück zum Archiv

Anzeige

Abo der Pilger

Bestellen Sie bequem online Ihre persönliche Ausgabe der Kirchenzeitung.

Anmeldung im Benutzerbereich

Passwort vergessen?
neu registrieren