Silbermöwe

Donnerstag, 25. Juli 2019

Stimme für eine gerechtere Welt

Pirmin Spiegel dankt Leserinnen und Lesern des „pilger“

Monsunregenfälle haben die Flüchtlingslager unter Wasser gesetzt. Zehntausende von Menschen sind betroffen. Foto: actionpress

Pirmin Spiegel, Hauptgeschäftsführer des Hilfswerks Misereor, dankt den Leserinnen und Lesern des „pilger“ für die Unterstützung der Misereor-Arbeit. Monsignore Spiegel stammt aus dem Bistum Speyer.

Wir danken Ihnen von Herzen für die Zuwendung der Aktion Silbermöwe mit einer Gesamtspende von 2 020 Euro, Mit Ihrer Spende an Misereor haben Sie sich für mehr Gerechtigkeit in der Welt, für Gemeinschaft und Solidarität ausgesprochen. Wunschgemäß werden wir die Spende der Aktion Silbermöwe wie folgt einsetzen: Landwirtschaftsschule Capinzal im Nordosten Brasilien 1 000 Euro, Hilfe für geflüchtete Rohingya in Bangladesch 150 Euro, für Misereor-Arbeit allgemein 870 Euro.

Damit geben Sie den Menschen in den Vorhaben, die Sie gezielt fördern, wertvollen Zuspruch. Zusammen mit Misereor verbreiten Sie Mut und Zuversicht und helfen Kindern, Männern und Frauen, sich ihres eigenen Wertes bewusst zu werden. In vielen Projekten werden wichtige Informationen verbreitet, um den Menschen politische und gesellschaftliche Teilhabe zu ermöglichen. Zudem spenden Sie mit Ihrer Gabe behutsam Trost, wo unsere Partnerinnen und Partner traumatisierten Gewaltopfern beistehen und sie Schritt für Schritt ins Leben zurückholen.

Gemeinsam mit Misereor tragen Sie letztlich auch dazu bei, Einspruch zu erheben gegen Ungerechtigkeit und die Gier. Unsere Projektpartnerinnen und -partner dokumentieren, wenn Konzerne zu Menschenrechtsverletzungen beitragen, und kämpfen dafür, dass die Verantwortlichen haftbar gemacht werden können – hier in Deutschland und in den Ländern des globalen Südens. Durch Ihre Spende verschaffen Sie diesen wichtigen Anliegen eindringlich Gehör!

Getragen durch die starke Gemeinschaft unseres Misereor-Netzwerks verhallt Ihre Stimme nicht. Wir danken Ihnen im Namen all derer, denen in den verschiedenen Weltteilen Mut zugesprochen, Wissen vermittelt und Sicherheit gegeben wird.

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag an:  Redaktion
Keine Kommentare

Pilger-Community

Um Kommentare verfassen zu können müssen Sie in der Pilger-Community angemeldet sein.

Falls Sie noch kein Benutzerkonto haben, können Sie sich
hier kostenlos registrieren.

Die Kommentarfunktion dient dem Austausch der Pilger-Community untereinander. Alle Kommentare drücken ausschließlich die Ansichten der Autoren (Nutzer) selbst aus. Der Betreiber der Website www.pilger-speyer.de ist für den Inhalt einzelner Beiträge nicht verantwortlich. Hier finden Sie die  ausführlichen Nutzungsbedingungen und Regeln zur Kommentarfunktion.

Zurück zum Archiv

Anzeige

Abo der Pilger

Bestellen Sie bequem online Ihre persönliche Ausgabe der Kirchenzeitung.

Anmeldung im Benutzerbereich

Passwort vergessen?
neu registrieren