KEB

Freitag, 25. März 2022

Lessings Parabel von den drei Ringen

Eine bleibende Herausforderung der Religionen

Am 5. April 2022 befasst sich Prof. Karl-Josef Kuschel in Pirmasens mit der "Parabel von den drei Ringen". Diese berühmte Parabel aus Lessings Drama „Nathan der Weise“ (1779) sei, so die verbreitete Meinung, ein typisches Produkt der christlich geprägten, deutschen Aufklärung des 18. Jahrhunderts, das die „Toleranz“ zwischen den Religionen gefordert habe.
Prof. Kuschel, einer der profiliertesten Vertreter des interreligiösen Dialogs in Deutschland, zeigt in seinem Vortrag: An dieser Meinung ist so gut wie alles falsch. Denn eine „Ringparabel“ findet sich schon im 14. Jahrhundert. Lessing selber hat sie beim Italiener Giovanni Boccaccio gefunden. Aber sie reicht noch weiter ins europäische Mittelalter zurück.  Zugunsten der Religionstoleranz wurde sie erstmals in jüdischen Kreisen Spaniens erzählt. Lessings „Parabel“ im „Nathan“ steht also in  einer großen Tradition und fordert gerade mehr als „Toleranz“. Ihre Herausforderung gerade an Juden, Christen und Muslime lautet, um das Gute miteinander zu wetteifern. Lessing leitet damit einen Paradigmenwechsel in der Religionsfrage ein: Vom Streit zum Wettstreit der Religionen – eine bleibende Herausforderung bis heute.

Von 1995 bis 2013 war Karl-Josef Kuschel Professor für „Theologie der Kultur und des interreligiösen Dialogs“ an der Fakultät für Katholische Theologie der Universität Tübingen und Ko-Direktor des Instituts für ökumenische und interreligiöse Forschung. Er erhielt zahlreiche Auszeichnungen. Ein Schwerpunkt der Publikationen ist die „Theologie des interreligiösen Dialogs“ mit besonderem Blick auf Judentum, Christentum, Islam sowie das Thema „Weltreligionen im Spiegel der Literatur.

Der Vortrag wird veranstaltet vom Arbeitskreis "Religion, Werte, Begegnung", Pirmasens in Kooperation mit der Arbeitsstelle Bildung und Gesellschaft der Evangelischen Landeskirche der Pfalz und der Katholischen Erwachsenenbildung Bistum Speyer.

Diese Meldung und weitere Nachrichten von Katholische Erwachsenenbildung
finden Sie auf folgender Internetseite: www.keb-speyer.de

Artikel teilen:

Bildungshaus Heilsbach
Bildungshaus Heilsbach
19.01.19

RESILIENZ - Wie werde ich ein AUF-STEH-MÄNNCHEN? am 16....

Strategien für ein Leben mit innerer Kraft und in Würde
Treffer 99 bis 50 von 50
Dombauverein
03.04.17

Domführung für Neumitglieder

Auch im Jahr 2016 konnte der Dombauverein wieder eine Reihe neuer Mitglieder...
Dombauverein
02.04.17

Dombauverein bestätigt Vorstand

Mitgliederversammlung bietet Einblick in die Arbeit und Angebote des Vereins –...
Katholikenrat
25.10.19

Mit allem verbunden - Schöpfung als Geschenk und...

Selbstverpflichtungserklärung zur Schöpfungsverantwortung der Vollversammlung des...
Katholikenrat
23.10.19

Aufruf zur Teilnahme an Pfarrgremienwahlen

Katholikenrat tagte in Rülzheim – Themen: Synodaler Weg, Schöpfungsverantwortung,...
KEB
22.01.22

"100 Sekunden vor Mitternacht" - Warum wir dringend in...

Kurz vor Weihnachten "containerte" der Jesuitenpater Jörg Alt, d. h. er stahl noch...
KEB
10.01.22

"Fragen- und Problemquarantäne"

Anfang Februar ist die dritte Synodalversammlung des Synodalen Wegs der...
Hochschulgemeinden
30.09.21

LU | Semester-Eröffnungs-Gottesdienst

Wir feiern in der Aula der Ernst-Boehe-Str.
Hochschulgemeinden

Weinprobe der Hochschulseelsorge

Willkommen zur legendären Pfälzer Weinprobe...
Kirchenmusik
12.01.21

17. Treffpunkt Kirchenmusik

Der Cäcilienverband der Diözese Speyer verschiebt den Veranstaltungstermin auf den...
Kirchenmusik
08.06.21

Chorfahrt nach Franken

Der Cäcilienverband der Diözese Speyer lädt Kirchenchorsänger*innen zur Chorfahrt...
 weiterlesen 
Treffer 99 bis 30 von 30
Treffer 99 bis 5 von 5