Diözesanes Forum VII

Rückschau auf Erreichtes, Ausblick auf die Zukunft

Am Samstag, 26. September, tritt erneut das Diözesane Forum zusammen. Es ist die siebte Zusammenkunft des Diözesanen Forums seit dem Beginn des Prozesses „Gemeindepastoral 2015“ im Jahr 2009. Die Sitzung findet diesmal in der Maria-Ward-Schule in Landau statt und markiert zugleich den offiziellen Abschluss des Projekts „Gemeindepastoral 2015“, mit dem das Bistum Speyer eine neue inhaltliche Ausrichtung und neue Strukturen der Gemeindeseelsorge auf den Weg gebracht hat.

„Wir schauen nunmehr auf mehr als sechs Jahres Prozesses ‚Gemeindepastoral 2015‘ zurück. Jetzt sind wir im Jahr 2015 angelangt. Zeit also, bei diesem letzten Forum innerhalb des Projekts Rückschau zu halten“, schreibt Generalvikar Dr. Franz Jung in seiner Einladung an die Mitglieder des Diözesanen Forums. Der Vormittag des Treffens am 26. September bietet Gelegenheit, im Rückblick auf den Prozess Erfahrungen und Sichtweisen auszutauschen. Am frühen Nachmittag sollen die Themen identifiziert und priorisiert werden, die in den kommenden Jahren zu bearbeiten sind. In einem Ausblick auf die Zukunft wird es unter anderem darum gehen, wie die gewachsene Beratungskultur der letzten sechs Jahre weiter gepflegt werden kann. Am Ende des Tagungsteils soll das Erreichte noch einmal abschließend gewürdigt werden.

In Anschluss findet in der Landauer Kirche St. Maria ein feierlicher Dankgottesdienst mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann statt. Danach ist ein Ortswechsel auf die Landesgartenschau geplant. Nach einem Gebet am Kirchenpavillion klingt das Diözesane Forum mit einem Abendessen auf dem Gelände der Landesgartenschau aus.

Das Diözesane Forum setzt sich aus rund 140 Personen zusammen. Dazu zählen die Mitglieder des Allgemeinen Geistlichen Rates, des Priesterrates, des Diözesanpastoralrates und des Katholikenrates. Außerdem sind die Mitglieder der verschiedenen Arbeitsgruppen, die im Rahmen des Prozesses „Gemeindepastoral 2015“ gebildet wurden, an dem Forum beteiligt. Den Vorsitz des Diözesanen Forums hat Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann. (Text: Pressestelle Bistum Speyer)

Pilger-Kalender für 2020

Bestellen Sie den Kalender beim Verlag unter Telefon 06232/31830 oder per E-Mail an info@pilger-speyer.de. Der Pilger-Kalender 2020 (146 Seiten, zahlreiche Illustrationen) kostet 4,80 Euro zuzüglich Porto und Verpackung.

Künftige Pfarreien und Gemeinden im Bistum

Eine Übersicht über Pfarreien und Gemeinden im Bistum Speyer nach dem Konzept "Gemeindepastoral 2015" finden Sie in dieser pdf-Datei zum Download.

Anzeige

Abo der Pilger

Bestellen Sie bequem online Ihre persönliche Ausgabe der Kirchenzeitung.

Anmeldung im Benutzerbereich

Passwort vergessen?
neu registrieren