Redaktion der pilger

Freitag, 29. April 2022

Papst-Diplomat ehrt Nardini

Dekan Johannes Pioth erläuterte die Planungen zum Wallfahrtstag und präsentierte den „Nardini-Wein“. (Foto: Marianne Teuscher)

Zehnter Wallfahrtstag in Pirmasens mit Nuntius Nikola Eterovic am 7. Mai

Zu Ehren des Patrons der Pfarrei, Pfarrer Paul Josef Nardini, veranstaltet das gleichnamige katholische Pfarramt am 7. Mai rund um und im Gotteshaus in der Klosterstraße den zehnten Wallfahrtstag. Der höchste Würdenträger in Deutschland, der Apostolische Nuntius der Bundesrepublik Deutschland, Erzbischof Dr. Nikola Eterovic, zelebriert den Wallfahrtsgottesdienst und hält die Festpredigt.

Die tänzerische und musikalische Mitwirkung der Pirmasenser Cheerleaders (vom TVP) setzen neue Akzente während der Messfeier. Blaskapellenmusik auf dem Festgelände, Mallersdorfer Bier vom Fass, Nardini-Wallfahrtswein, erzählte biblische Geschichten und ein kleiner Markt vervollständigen das Wallfahrtstag-Programm. Kuchenspenden werden gerne angenommen.

Eigentlich, so war von Dekan Johannes Pioth zu erfahren, wäre es der zwölften Wallfahrtstag, jedoch die Corona-Pandemie hatte der Veranstaltung Grenzen gesetzt. Man habe 2020 und 2021 in kleinem Kreise den 7. Mai, als Pfarrer Paul Josef Nardini nach Pirmasens kam, gewürdigt. Sollte es jedoch witterungsbedingt diesjährig am 7. Mai nicht möglich sein, diese Veranstaltung durchzuführen, wird die Feier auf den 14. Mai verlegt. Kaplan Thomas Ott habe den informativen Flyer gestaltet.

Zahlreiche Mitwirkende
Erfreut zeigte sich der Dekan, dass es Schwester Roswitha gelang, einen Kontakt zu den Pirmasenser Cheerleaders zu knüpfen. Die junge Mädchengruppe eröffnet um 9.45 Uhr in der Kirche St. Pirmin unter dem Thema „Gott loben mit Leib und Seele“ den Festgottesdienst. Hauptzelebrant und Prediger der Wallfahrtsmesse ist Erzbischof Dr. Nikola Eterovic (Berlin). Er sei bereits vor Jahren zum Wallfahrtstag eingeladen worden, musste aber kurzfristig absagen. „Wir hoffen, dass es dieses Mal klappt,“ gibt sich Dekan Pioth zuversichtlich. Auch sei vorgesehen, dass sich der Apostolische Nuntius in das Goldene Buch der Stadt Pirmasens einträgt. Den Hauptgottesdienst begleitet Albert Jung mit seinem kleinen musikalischen Ensemble an der Orgel. Erfreut sei er auch darüber, so der Dekan, dass viele Pfarrer aus dem Dekanat ihre Teilnahme am Gottesdienst zugesagt hätten. Auch Weihbischof Georgens aus Speyer wird dem Wallfahrtstag beiwohnen.

Eines steht für Dekan Pioth fest: „Das Ziel dieses Tages ist, dass man das Grab von Pfarrer Paul Josef Nardini besucht, ihm seine Aufwartung macht und ihm seine persönlichen Anliegen vortragen kann.“

Bezüglich der „weltlichen“ Angebote verweist er auf den 2020 erstmals in Auftrag gegebenen Wallfahrtswein. Da damals die Veranstaltung nur „mit vier Personen“ stattfinden konnte, sind noch Restkontingente, auch aus dem Jahr 2021, vorhanden. Der Wein werde in wechselnden Weingütern in der Vorderpfalz hergestellt und koste sieben Euro pro Flasche. Dabei handelt es sich um einen Rosé Spätburgunder, Portugieser trocken und Grauburgunder trocken. Der Erlös fließt in die Projekte der Nardinischwestern in Rumänien.

Abwechslungsreiches Programm
Eine Besonderheit sei auch die Erzählung der Biblischen Geschichten von Pastoralreferent Stefan Schwarzmüller.  „Der Erzähler schlüpft auch manchesmal in die Rolle einer Person.“ Für die jüngeren Generationen setzen Kinder aus der Kita des Nardinihauses Impulse. Nach dem Festgottesdienst schließt sich ein musikalischer Frühschoppen an. Die Blaskapelle Birkenhördt spielt auf; dazu werden Mallersdorfer Bier vom Fass, Nardini-Jubiläumsbier und Nardiniwein ausgeschenkt und für die Kids entsprechend andere Getränke. Auch die Speisekarte gestaltet sich vielseitig.

Die Angebote rund um die Kirche beinhalten noch einen Verkauf von Kristallglas vom Deutsch-Französischen Kreis, einen Eine-Welt-Waren-Verkauf (kfd Kaiserslautern), Infos der Familienbildungsstätte Pirmasens, vom Klosterhof selbstgemachte Marmelade und das Nardini-Jubiläumsbier, Infostände vom Caritas-Zentrum und Radio Horeb. Die Bücherei und Kunststube sind geöffnet. Wer Altbrillen zu Hause hat, kann diese bei der Veranstaltung abgeben. Sie werden zugunsten von Burkina Faso gesammelt.

Ein großer Wunsch des Dekans ist es, „dass dieser Wallfahrtstag nicht nur im Raum Pirmasens, sondern weit darüber hinaus wahrgenommen wird.“ Er informiert, dass der Orden „Arme Franziskanerinnen von der Heiligen Familie“ Betreiber der Krankenhäuser in Zweibrücken und Landstuhl sei. Das Mutterhaus sei in Mallersdorf angesiedelt. Hier sei das Nardinihaus für Kinder und Jugendliche Nachfolger des von Paul Josef Nardini gegründeten Armen-Kinder-Hauses. (mt)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

12.04.22
Redaktion der pilger

Ein Tier mit tiefer Symbolik

Das (Oster-)Lamm ist stark mit dem christlichen Glauben verbunden
12.04.22
Redaktion der pilger

Es ist eine ganz bewusste Entscheidung

Matthäus Riedle wird in der Osternacht von Bischof Wiesemann im Speyerer Dom getauft
12.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Stückchen Zuhause

Sonntagscafé in der Ludwig-Wolker-Freizeitstätte von Geflüchteten geschätzt
07.04.22
Redaktion der pilger

Für Frieden und Versöhnung

Ein besonderer Ort in der Pfalz ist der Rittersberg bei Neustadt-Hambach, und dies...
06.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Es ist Karfreitag in Europa

In diesem Jahr steht die Karwoche wegen Putins brutalem Angriffskrieg unter ganz...
06.04.22
Redaktion der pilger

Der Friedensbote, sanft und demütig

Palmsonntag ist ein freudiges Fest und ein großer Bitttag für den Frieden in der...
06.04.22
Redaktion der pilger

Nach Corona ist Kreativität gefragt

kfd-Diözesanversammlung: Pandemie stellte Dekanate und Ortsgruppen vor...
06.04.22
Redaktion der pilger

Altkanzler blickt auf den Dom

Gedenkbüste für Helmut Kohl neben der Speyerer Kathedrale eingeweiht
06.04.22
Redaktion der pilger

Hase oder Kaninchen?

Tierische Verwechslungsgefahr nicht nur an Ostern
23.03.22
Redaktion der pilger

Hoffnung auf Marienweihe

Am 25. März soll die Ukraine und Russland in besonderer Weise der Gottesmutter...
23.03.22
Redaktion der pilger

Hilfen für Geflüchtete und Tipps für die Helfer

Das Bundesinnenministerium will mit einem neuen Onlineportal die Hilfe für...
23.03.22
Redaktion der pilger

Neue Kurienreform

Papst Franziskus öffnet am Josefstag Kurienspitze auch für Frauen
23.03.22
Redaktion der pilger

Es ist Krieg – ein ratloser Psalm

Zur Theologie und Spiritualität der Psalmen
23.03.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Neuerscheinung: „Potzblitz – die Pfalz!“

Erster Überraschungsführer, der mit Unbekanntem und Unerwartetem für ganz besondere...
23.03.22
Redaktion der pilger

Die Welt braucht Wandel

Warum die Fastenaktion des katholischen Hilfswerks Misereor gerade auch in Zeiten...
23.03.22
Redaktion der pilger

Mahnmal für Klimawandel

Haus der Nachhaltigkeit schenkt dem Rosenberg einen Lindenbaum
23.03.22
Redaktion der pilger

Aktuelle Fragen, direkter Austausch

Bischof und Generalvikar stehen Mitarbeitenden und Engagierten aus dem Bistum Rede...
23.03.22
Redaktion der pilger

Koordinieren und vernetzen

Ukrainisch-deutsches Ehepaar aus Ludwigshafen unterstützt Kriegsflüchtlinge
16.03.22
Redaktion der pilger

Steigende Energiekosten

Sozialverband VdK fordert volle Rentenerhöhung
16.03.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auf dem Prüfstand

Projekt des Bistums nimmt Effektivität und Qualität der Seelsorge in den Fokus
16.03.22
Redaktion der pilger

Katharina und ihre Schwestern

Ausstellung zeigt Frauen, die in ihrem Leben viel bewegt und bewirkt haben
16.03.22
Redaktion der pilger

Packen wir’s an – jetzt!

Die Welt wird von einer Krise nach der anderen erschüttert. Wie können wir Christen...
16.03.22
Redaktion der pilger

Das eigene Tun und das Leid

Jesus lehnt einen Zusammenhang ab – Statt auf andere zu schauen, sollen wir unser...
16.03.22
Redaktion der pilger

Zwei Busse für die Ukraine

Bonifatiuswerk stellt Fahrzeuge für Transport von Flüchtlingen und Hilfsgütern...
16.03.22
Redaktion der pilger

Auf den Spuren des heiligen Jakobus

17-tägige Pilgerwanderung führt auf dem Camino Primitivo von Oviedo nach Santiago...
10.03.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Motivation zur Hilfe ist groß

Ukraine-Geflüchtete: Caritasverband ruft zu Unterstützung auf
10.03.22
Redaktion der pilger

Friedensgebete in mehr als 150 Ländern

Weltgebetstag: Auch im Bistum Speyer gedachten die Frauen den Menschen in der...
10.03.22
Redaktion der pilger

Der Unermüdliche

Alfons Hoping hat den Bau eines Kinderheims in Litauen ermöglicht. Jetzt sorgt er...
09.03.22
Redaktion der pilger

Auf das Hören kommt es an

Kirche muss wie Jesus bei den Menschen sein
09.03.22
Redaktion der pilger

Auf die Menschen zugehen

Frankenthaler Pfarrei zeigt mit neuem Projekt Präsenz in der Stadt
09.03.22
Redaktion der pilger

Wohnraum dringend gesucht

Familienbund ruft zur Solidarität mit den Flüchtlingen aus der Ukraine auf
09.03.22
Redaktion der pilger

Facetten der Frauenarbeit

KDFB zeigt informative Ausstellung in der Marienkirche Neustadt
03.03.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Kreative Ideen für die Fastenzeit

Weniger Plastikverbrauch, weniger Fleischverzehr, weniger Handynutzung - oder...
03.03.22
Redaktion der pilger

„Zukunftsplan: Hoffnung!“

Der Weltgebetstag der Frauen am 4. März wird auch in der Pfalz und Saarpfalz...
03.03.22
Redaktion der pilger

Hunger schürt Konflikte

Schlimmste Dürre in Ostafrika seit 40 Jahren
02.03.22
Redaktion der pilger

Fastenpredigtreihe zum Synodalen Weg

Pfarrei Herxheim lädt zu fünf Sonntags-Ansprachen in ihre Pfarrkirche ein
02.03.22
Redaktion der pilger

Gott allein!

Nur ihm kann das anbetende Ja des Gebets gelten
02.03.22
Redaktion der pilger

Kitas helfen Kitas

Unterstützung für betroffene Einrichtungen durch die Flutkatastrophe an der Ahr
25.02.22
Redaktion der pilger

Kolpingwerk ruft Mitglieder zum Gebet auf

Aufgrund der eskalierenden Situation und des Krieges in der Ukraine ruft das...
25.02.22
Redaktion der pilger

Deutsche Kirchen rufen zu Solidarität mit Ukraine auf

Vor dem Hintergrund des russischen Einmarsches in die Ukraine in der Nacht zu...