Redaktion der pilger

Mittwoch, 17. August 2022

Von Mutter Anna zu Mutter Maria

Die Nacht ist vorbei. Auf der letzten Etappe geht es von Harthausen nach Speyer. (Fotos: Kraus)

Bistum Speyer bietet zum dritten Mal in der Nacht auf Mariä Himmelfahrt eine Wallfahrt an

Spirituell und ziemlich sportlich: Am Vorabend von Mariä Himmelfahrt brechen rund 80 Pilger von der Annakapelle bei Burrweiler zu einer mehr als 30 Kilometer langen Wanderung auf. Ziel ist der Dom in Speyer, wo die Pilger am Pontifikalamt mit Bischof Karl-Heinz Wiesemann teilnehmen.

Der blutrote Mond ist gerade über dem Rheintal aufgegangen, als die Pilgergruppe nach dem Pilgersegen von Domkapitular Franz Vogelgesang aufbricht. Nur der Mond, der bald von Wolken bedeckt ist, und Taschenlampen beleuchten den steilen Abstieg.

In der Ebene legen die Pilger an Tempo zu, die Zeit vergeht wie im Flug. Bald ist der Bahnhof in Edesheim erreicht, wo es einen kleinen Impuls gibt, und weitere Pilger dazustoßen. In den Dörfern, an denen die Gruppe vorbeizieht, wird es ruhig. Schneller als gedacht kommt Freimersheim in Sicht, wo von zwei bis drei Uhr ausgiebig gerastet wird.

Auf dem Weiterweg nach Freisbach wird der Weg anspruchsvoller. Die Gespräche verstummen, die Pilger konzentrieren sich auf ihre Schritte und nehmen die Natur mit allen Sinnen wahr. Um 6 Uhr trifft die Gruppe in Harthausen ein. Dort gibt es Frühstück, liebevoll von Gemeindemitgliedern zubereitet. Die letzte Etappe bis nach Speyer nutzen viele noch einmal für intensive Gespräche.

Das ist auch einer der Gründe, warum Thomas Kirsch (57) aus Altlußheim so gerne pilgert: „Man trifft neue Leute, mit denen man über Gott und die Welt sprechen kann.“ Das Pilgern hat er während einer Zwangsauszeit im Job für sich entdeckt. 500 Kilometer auf dem Jakobsweg habe es gedauert, bis der Funke übergesprungen ist, aber dann war er vom Pilgerfieber infiziert.

Jeder Teilnehmer hat seine eigenen Beweggründe. Martina Burdack (40) aus Kirchheimbolanden war einfach neugierig, ob sie diese lange Tour schaffen würde. „Ich hatte keine konkrete Vorstellung“, sagt sie. Sie habe sich einfach darauf eingelassen und es nicht bereut. Eine Wiederholung könne sie sich vorstellen, dann aber mit weniger unnützem Gepäck.

Christian Müller (55) aus Speyer ist zum dritten Mal dabei. Anfangs sei er aus sportlichen Gründen mitgelaufen. Heute laufen er und sein Bruder für ihre Mutter, die im Hospiz liegt.

Peter Walter aus Dannstadt ist Pilger aus Leidenschaft und mit fast 80 Jahren ältester Teilnehmer. „Es hat mir letztes Mal gut gefallen, das ist mal was anderes“, sagt er. Weite Strecken schrecken ihn nicht. Am Morgen vor der Nachtwanderung war er schon 20 Kilometer wandern, erzählt er.

Jüngster in der Gruppe ist Simon Groß (13) aus Mannheim, der seinen Vater Peter (55) begleitet. „Ich wollte mit, weil ich Lust hatte“, sagt er und nein, müde sei er nicht.
Sylvia Guntermann aus Edenkoben ist heute 58 Jahre alt geworden und hat gerade ein Ständchen gesungen bekommen. „An meinem Geburtstag laufe ich immer zur Marienandacht nach St. Martin“, erzählt sie. Die Nachtwanderung habe sie jetzt gereizt, und sie ist glücklich, es geschafft zu haben, auch wenn ihr „ziemlich viel weh tut“ und sie sich mehr Pausen gewünscht hätte.

Peter Steiger aus Otterstadt macht die anstrengende Tour zum dritten Mal mit. „Das Bedürfnis nach Pilgern ist eben da“, sagt er, „und 30 Kilometer durch die Nacht zu laufen, hat schon einen Reiz. Besonders freut er sich, dass dieses Mal viele junge Leute dabei sind.

Auch Maria (63) und Klaus (61) Hoffelder aus Schifferstadt sind zum dritten Mal dabei. „Es ist schon sehr anstrengend“, geben die beiden zu. Aber auch beim dritten Mal habe die Tour ihren Zauber nicht verloren. Sie freuen sich auf den Einzug in den Dom durchs Hauptportal. „Das ist schon beeindruckend“, stellen sie fest.

Wenig später ist es dann auch so weit. Die Gruppe erreicht nach rund 34 Kilometern Wanderung den Dom. (Christine Kraus)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

25.05.22
Redaktion der pilger

Arbeit am Reich Gottes

Der Glaube verändert, erleichtert und motiviert in schwierigen Zeiten
25.05.22
Redaktion der pilger

Ist Kirche reformierbar?

Kinderschutzexperte bemängelt fehlende Kultur der Verantwortlichkeit
25.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Lohn für kreative Ideen

Zertifizierung als BNE-Schule und Bau eines grünen Klassenzimmers
25.05.22
Redaktion der pilger

Viele Events rund um den Glauben

Südwestpfälzischer Wallfahrtsort Maria Rosenberg wird an Pfingsten Austragungsort...
25.05.22
Redaktion der pilger

Eins in der Liebe

Vor Gott ist der Mensch ein einzigartiger Einzelner
18.05.22
Redaktion der pilger

Was wird nur aus uns?

Corona, Krieg, Klima: Die weltweiten Krisen belasten Kinder und Jugendliche
18.05.22
Redaktion der pilger

Farben des Glaubens

Im Institut St. Dominikus in Speyer treffen sich Gleichgesinnte zur Ikonenmalerei....
18.05.22
Redaktion der pilger

Im Einsatz für den Frieden

Palästinensische Schriftstellerin berichtet in Vorträgen über die schwierige Arbeit...
18.05.22
Redaktion der pilger

Großes Organisationstalent

Regens Markus Magin folgt als Generalvikar auf Andreas Sturm
18.05.22
Redaktion der pilger

„Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich...

Die Zusage aus der Abschiedsrede Jesu kann uns Energie schenken, die Welt und die...
18.05.22
Redaktion der pilger

Trauer und Bedauern

Katholiken danken zurückgetretenem Generalvikar Andreas Sturm
13.05.22
Redaktion der pilger

Generalvikar Sturm scheidet aus Bistum aus

Andreas Sturm tritt zurück, sein Nachfolger wird Regens Markus Magin
13.05.22
Redaktion der pilger

Heiliges Spiel

Schauspielerin Marion Witt schult Haupt- und Ehrenamtliche, die Gottesdienste...
13.05.22
Redaktion der pilger

Liebe ist mehr als ein Gefühl

Sie ist eine ganzheitliche Haltung unseres Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Erstmaliger Austausch

Vorsitzende der Aufarbeitungskommissionen für sexuellen Missbrauch trafen sich
13.05.22
Redaktion der pilger

In der Logik Jesu

Warum sich Papst Franziskus zum Krieg so verhält, wie er sich verhält
13.05.22
Redaktion der pilger

Viele Baustellen und neue Chancen

Prof. Wolfgang Pauly über die heutigen Möglichkeiten des Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger

Spuren der Pandemie bei Kindern

Vereinsamung, Vernachlässigung, verzögerte Entwicklung – Experten klären über...
04.05.22
Redaktion der pilger

Demenz als Nagelprobe

Bischof Bode fordert Schulungen für Seelsorgerinnen und Seelsorger
04.05.22
Redaktion der pilger

Heiter und spannend

Orgel-Erzählkonzert für Kinder und Erwachsene in der Pfarrkirche Rheinzabern
04.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Glücksfall, kein Notfall

Gemeindereferentin Bärbel Grimm leitet Osternachtfeier in der Landauer Marienkirche
04.05.22
Redaktion der pilger

Extrem belastet

Die Tafeln in Deutschland geraten in Bedrängnis – und fordern Hilfe von der Politik
04.05.22
Redaktion der pilger

Licht für alle Völker

Die Frohe Botschaft richtet sich an alle Menschen
04.05.22
Redaktion der pilger

Chormusik wieder Teil des Programms

Vom 7. Mai bis 6. Juni finden die 26. Rosenberger Musiktage statt
04.05.22
Redaktion der pilger

Er gab Olympia ein freundliches Gesicht

Vor 100 Jahren wurde Otl Aicher geboren
02.05.22
Redaktion der pilger

Auf zum Katholikentag nach Stuttgart

Der Deutsche Katholikentag vom 25. bis 29. Mai in Stuttgart soll wie geplant als...
29.04.22
Redaktion der pilger

„Pälzisch“ ist ihre Leidenschaft

Ihre Sprecher werden mitunter belächelt. In manchen Milieus ist sie sogar verpönt:...
29.04.22
Redaktion der pilger

Die große Vielfalt

Ein Bild auch für den Synodalen Weg
29.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Papst-Diplomat ehrt Nardini

Zehnter Wallfahrtstag in Pirmasens mit Nuntius Nikola Eterovic am 7. Mai
29.04.22
Redaktion der pilger

Rom einmal anders erlebt

Pilgergruppe auf Spurensuche der spannungsreichen Geschichte der Kirche
20.04.22
Redaktion der pilger

Hoffnung nicht verlernen

Deutsche Bischöfe machen in ihren Predigten zu Ostern Mut
20.04.22
Redaktion der pilger

„Der Alte da oben mag mich irgendwie“

Offene Worte und ein sehnsüchtiger Glaube: Die Gottesfrage lässt Heinz Rudolf Kunze...
20.04.22
Redaktion der pilger

Brasilien: Gewalt auf dem Land

Experten werfen Zentralregierung Mitverantwortung vor
20.04.22
Redaktion der pilger

Ukrainerseelsorge als Lebensaufgabe

Benediktinerpater Damian Schaefers wurde vor hundert Jahren geboren – Auch im...
20.04.22
Redaktion der pilger

Lasst sie bei uns sein!

Die ökumenische „Woche für das Leben“ kreist in diesem Jahr um das Thema Demenz
20.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Langjährige Engagierte geehrt

Kreuzbund der Diözese Speyer traf sich zum Begegnungstag mit Mitgliederversammlung
20.04.22
Redaktion der pilger

Neue Impulse für die Arbeit

Chorverband Pueri Cantores lädt Leiter von Nachwuchschören zu Fortbildung ein
12.04.22
Redaktion der pilger

Der Wettlauf

Doch nur von Johannes wird gesagt, dass er glaubte
12.04.22
Redaktion der pilger

Das ist doch noch gut!

Der Jesuit Jörg Alt kämpft für einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln – sein...
12.04.22
Redaktion der pilger

Grüne Kathedrale geplant

Der Beitrag der Kirchen zur Bundesgartenschau 2023 in Mannheim