Redaktion der pilger

Donnerstag, 26. August 2010

Ein Gang durch den Monat September

Vinzenz von Paul – er gilt als Begründer der modernen Caritasarbeit der Kirche. Fotos: Archiv

Das Kreuz in einer verweltlichten Zeit – Hildegard von Bingen und Caritasbegründer Vinzenz von Paul

Mit Gregor I., Papst und Kirchenlehrer (Festtag am 3. September), begegnen wir dem Vorbild eines Seelsorgers. Er kam als Sohn einer angesehenen Familie um das Jahr 540 in Rom zur Welt. Nach dem Tod seines Vaters verfügte er, den elterlichern Palast in ein Benediktinerkloster umzuwidmen. Noch heute stark beachtet sind seine theologischen Schriften über die Seelsorge („Liber regulae pastoralis“). Der hochintelligente Theologe, der große Organisator, der selbst als Papst sehr anspruchslos lebte, „speiste jeden Tag Arme“, so Zeitzeugen. Sein karitativer Einsatz hatte Prägekraft für viele seiner Nachfolger auf dem Stuhl Petri.

Am 8. September feiert die Kirche das Fest Mariä Geburt. Die Marienfeste und der oft vergebene Taufname Maria (auch als Zweitname) machen die enge Beziehung des gläubigen Volkes zur Mutter Christi deutlich.

Die im vergangenen Jahr neu entflammte Diskussion über die Präsenz  des Kreuzes in der Öffentlichkeit zeigt einerseits einen  aggressiven Säkularismus auf, andererseits das Bekenntnis vieler Menschen  zum Zeichen Christi. Das Fest Kreuzerhöhung (14. September) sowie die 2000 Wege- und Flurkreuze allein im Bistum Speyer markieren die traditionelle Prägung unserer Kultur. Es ist erfreulich zu sehen, mit welcher Liebe die Kreuze und anderen Kultmale gepflegt werden.

Hildegard von Bingen (Gedenktag am 17. September) leitete 4o Jahre mit viel Geschick das von ihr gegründete Kloster der Benediktinerinnen auf dem Rupertsberg bei Bingen. Trotz ihrer Gebrechen und Askese erreichte sie ein Alter von 81 Jahren; sie starb 1179. Hildegard, die „Seherin vom Rhein“, war ein universeller Geist und eine begnadete Frau. Sie ist die Verfasserin des „Buches von den Göttlichen Werken“, von Hymnen und Mysterienspielen, von naturkundlichen und medizinischen Schriften.

Am 21. September gedenkt die Kirche des Apostels und Evangelisten  Matthäus, der ursprünglich Levi hieß; er gehörte als Zöllner dem meistverachteten Berufsstand der Juden an. Jesus sah ihn bei der Arbeit und sprach ihn an: „Levi, folge mir nach“, und spontan schloss er sich Jesus an.

Vinzenz von Paul (Gedenktag am 27. September) war ein Mann, der sich ganz und gar in den Dienst der Armen stellte. Um dem Elend massiv begegnen zu können, gründete der Bauernsohn 1617 eine straff organisierte Armenfürsorge, zunächst mit einer Schwesterngemeinschaft, drei Jahre später auch mit männlichen Laienkräften, den „Serviteurs des pauvres“. Er baute Waisenhäuser und Lazarette und richtete Volksküchen ein. So wurde er zum Begründer der allgemeinen Caritas.

Am 29. September kommt dem Erzengel Michael die besondere Verehrung zu. Er gilt als Kämpfer gegen den Teufel, als Vertrauter Gottes und als Fürsprecher der Menschen bei Gott. Besonders Deutschland verehrt diesen Erzengel als seinen Beschützer; sein Bild zierte früher die deutsche Reichsfahne. Wir finden sein Bild in unzähligen Kirchen und Kapellen, dargestellt als ritterlicher Jüngling mit dem Flammenschwert auf dem besiegten Drachen stehend. Weltbekannt ist die Abtei Mont-Saint-Michel an der Atlantikküste in der Normandie, im Mittelalter einer der berühmtesten Wallfahrtsorte. Der Speyerer Dom zählt den Erzengel Michael zu seinen fünf Patronen (Statuen über dem Haupteingang des Domes). Das kleine Bistum Speyer zählt 24 Kirchen mit dem Patronat St.Michael.

Wie die Brüder Jacob und Wilhelm Grimm in ihrem „Deutschen Wörterbuch“ schreiben, nannte man im Volksmund den September auch den Michelsmonat. Im Jahr 1921 legte Papst Benedikt XV. auch die Gedenktage der Erzengel Gabriel und Raphael  auf den 29. September, um damit ein gemeinsames Erzengelfest zu schaffen.

Kerwe, Kerb – und schon bald geht der Herbst los

Der Name September entstand aus dem lateinischen septem (sieben);  er war im altrömischen Kalender der siebte Monat. Bei den Kalenderreformen blieb zwar der Name September erhalten, aber nicht für den siebten, sondern  für den neunten Monat im Jahr. 

September – da scharen sich die Zugvögel zum Start in den Süden. Das Sprüchlein ist im Volk fest verankert: „An Mariä Geburt (8. September) fliegen die Schwalben furt.“ Mit Einschränkungen, sagt da die Ornithologische Forschungsstelle der Max-Planck-Gesellschaft in Radolfzell am Bodensee. Die Forscher haben herausgefunden, dass die Zahl der Zugvögel, die weite Strecken fliegen, pro Jahr um ein Prozent zurückgeht. Vermutlich wollen die Vögel die ausdorrende Sahelzone in Afrika wegen Futtermangel meiden. Es kommt hinzu, dass in den südlichen Gegenden Europas die Bauern immer mehr chemische Mittel einsetzen. Und somit die Vögel immer weniger Insekten finden.

Im September und Oktober finden – zumal in der Pfalz  – zahlreiche Weinfeste statt. Auch die Feste der Kirchweih` (Kerwe, Kerb) häufen sich in diesem Monat, noch bis Martini (11. November).  Ein westpfälzischer Heimatdichter schrieb über den Kerwesonntag: „Sunndaas mojns, die Kärsch war aus, ging mer dann von Haus zu Haus, zu Ungel, Tante, Pedder, Good, Kerwegeld, des war die Foot.“

Aber die Kerwebräuche verblassen immer mehr; in vielen Dörfern geht man am Kerwemontag schon wieder zum Alltag über.

Für die Winzer ist ein warmer September wichtig, denn „de September kocht die Trauwe aus“. Aber es beginnt auch schon die Traubenlese, die Frühlese. „Im September geht de Herbscht los“, heißt es in der Vorderpfalz.

(Ferdinand Schlickel)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

24.11.22
Redaktion der pilger

Notruf um 5.45 Uhr

Hedi Sehr kümmert sich um Ersthelfer und Angehörige von Unfallopfern
24.11.22
Redaktion der pilger

Kunterbunte Kirche

Konzept aus England macht Kirche für Familien durch Gemeinschaft erlebbar
24.11.22
Redaktion der pilger

Beide Seiten unter Druck

Bischof Bätzing zieht nach dem Ad-limina-Besuch der deutschen Bischöfe in Rom eine...
24.11.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Viel positive Resonanz

Katholische Bischöfe liberalisieren kirchliches Arbeitsrecht
24.11.22
Redaktion der pilger

Sie nimmt kein Blatt vor den Mund

Vor 300 Jahren starb Liselotte von der Pfalz
24.11.22
Redaktion der pilger

Lösung für Konflikt in Sicht?

Hunderttausende Menschen im Ostkongo auf der Flucht
24.11.22
Redaktion der pilger

Wachsam sein

Advent ist die Zeit des aufmerksamen Wartens
16.11.22
Redaktion der pilger

Schwerpunkt: „Frieden und Heilung“

Internetportal „nachhaltig-predigen.de“ startet zum ersten Advent Predigtimpulse...
16.11.22
Redaktion der pilger

Es geht auch ohne

Der Kreuzbund hilft suchtkranken Menschen dabei, den Abhängigkeiten zu entkommen
16.11.22
Redaktion der pilger

Schluss mit Religion?

Das Auswärtige Amt streicht Gelder für religiöse Berater
16.11.22
Redaktion der pilger

Bibel im Weinberg

Zwölf Teilnehmende hörten Teile der Heilige Schrift zwischen den Rebzeilen
16.11.22
Redaktion der pilger

Vermehrt Angriffe auf Christen

Terror in Burkina Faso: Mehr als 1,7 Millionen Binnenvertriebene
16.11.22
Redaktion der pilger

Ein ganz anderer König

Jesus Christus ist der Herr des Lebens: Er führt ins „Paradies“, in das Leben in...
09.11.22
Redaktion der pilger

Den Dom intensiv erfahren

Bildungs- und Besinnungswochenende mit Domdekan und Domkustos
09.11.22
Redaktion der pilger

Machen Sie sich keine Sorgen?

Was würde das nützen? Nur das angstfreie Vertrauen auf Gott hilft unserem Leben
09.11.22
Redaktion der pilger

Hochspannung im Vatikan

Beim Besuch der deutschen Bischöfe in Rom werden unterschiedliche Kirchenbilder...
09.11.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mehrheitsvotum für mutigen Weg

Diözesanversammlung beschließt Rahmenkonzept für Finanzen und Strategie des Bistums...
09.11.22
Redaktion der pilger

Mehr Augenmerk auf Klimaschutz

Misereor-Chef Pirmin Spiegel fordert mehr Verantwortung von Hauptverursachern der...
09.11.22
Redaktion der pilger

Heiliger Geist als Wegbegleiter

Gaelle Maninzou Kenmogne wird am 13. Dezember im Speyerer Dom gefirmt
03.11.22
Redaktion der pilger

Pilger-Geschichten

Die Pilgerin Beate Steger produziert einen Podcast mit anderen Pilgern.
03.11.22
Redaktion der pilger

Cäcilia und die Kirchenchöre

Die Heilige Cäcilia ist die Patronin der über 8400 Kirchenmusiker im Bistum.
03.11.22
Redaktion der pilger

Bundesweite Eröffnung

Diaspora-Aktion: Gottesdienste im Speyerer Dom und in drei Pfarreien
27.10.22
Redaktion der pilger

Hauskapelle eingeweiht

Pontifikalamt mit Bischof Wiesemann im Edith-Stein-Gymnasium Speyer
27.10.22
Redaktion der pilger

Musikalische Gebete für die Seele

Ökumenische Lobpreis-Veranstaltung „United Praise“ am 31. Oktober in der Speyerer...
27.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Wir gestalten Zukunft“

Interview mit Gabriele Kemper zu Einsparvorschlägen des Bistums und die Rolle der...
27.10.22
Redaktion der pilger

Gute Ideen werden unterstützt

Bonifatiuswerk fördert innovative Projekte rund um die Glaubensweitergabe – Auch im...
27.10.22
Redaktion der pilger

Gott ist ein Gott der Lebenden

Wer an diesen Gott glaubt, kann nicht im Tod sein
27.10.22
Redaktion der pilger

Buch Exodus trifft moderne Technik

Messdiener Leimersheim zeigen beeindruckende Lichtershow beim zweiten „Lichterleben“
27.10.22
Redaktion der pilger

Noch keine Sekunde bereut

Der Landauer Student Justus Hültenschmidt ist zum Praktikum in Dänemark
27.10.22
Redaktion der pilger

Kleines Werk mit großer Wirkung

Vor 150 Jahren schuf Claude Monet ein Bild, das dem Impressionismus seinen Namen gab
27.10.22
Redaktion der pilger

Wir sind geliebt

Was wir an Zachäus wieder neu lernen können
19.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Aus für das Karmelkloster Hauenstein

Überalterung und fehlender Nachwuchs: Schwestern haben die Auflösung fürs Jahr 2023...
19.10.22
Redaktion der pilger

„Ich gebe, weil andere nicht können“

Wie wirkt sich die hohe Inflation auf die Spendenbereitschaft aus?
19.10.22
Redaktion der pilger

Die Habsburger im Mittelalter

Historisches Museum der Pfalz in Speyer zeigt Aufstieg der Dynastie
19.10.22
Redaktion der pilger

Richtlinien für die Zukunft

Für den Sparprozess bis 2030 hat sich das Bistum acht strategische Ziele gesetzt
19.10.22
Redaktion der pilger

Mit Franziskus unterwegs

Stimmen von der Diözesanwallfahrt nach Assisi
19.10.22
Redaktion der pilger

Größe in Demut

Vom Zöllner lernen wir für unseren Glauben
19.10.22
Redaktion der pilger

Attraktive Arbeit bieten

Interview: Caritas-Präsidentin über neue kirchliche Grundordnung
13.10.22
Redaktion der pilger

Umzug richtig planen – mit diesen Tipps lässt sich Zeit...

Ein Umzug stellt immer eine besondere Herausforderung dar. Daher ist ein gewisser...
12.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Pfälzer Gastgeber in Assisi

Franziskaner-Minorit Thomas Freidel aus Fußgönheim: Als einziger deutscher...
Treffer 1 bis 40 von 4711