Redaktion der pilger

Mittwoch, 11. August 2021

Die eigene Mitte finden

So wie Steine sorgfältige gestapelt werden, um in Balance zu bleiben, hilft Focusing inneres Gleichgewicht zu erlangen. (Foto: Pixabay)

Heinrich Pesch Haus setzt mit der Methode Focusing einen neuen Schwerpunkt

„Focusing nenne ich die Zeit, in der man mit etwas ist, das man körperlich spürt, ohne schon zu wissen, was es ist“. Mit diesen Worten beschrieb Focusing-Gründer Eugene Gendlin (1926 bis 2017) die Inhalte seiner Methode, die auch meditative und spirituelle Ansätze für eine beziehungs- und lösungsorientierte Arbeit verbindet. Das Ludwigshafener Heinrich Pesch Haus greift Gendlins Zugang zu Körperwissen, Empfindungen und Intuition auf und bietet ab sofort vermehrt Focusing-basierte Veranstaltungen an.

Wenn wir etwas in den Fokus stellen oder uns auf etwas fokussieren, konzentrieren wir uns auf eine Sache oder ein Thema. Nicht umsonst wählte der Philosoph, Psychologe und Psychotherapeut Eugene Gendlin für die von ihm entwickelte Methode den Begriff „Focusing“ – geht es doch vor allem darum, den Weg in die eigene Mitte zu finden, mit sich selbst verbunden zu sein und die Aufmerksamkeit im eigenen Körper zu halten. „Focusing ist ein Vehikel des Denkens und des Philosophierens, eine Möglichkeit der Selbsthilfe und eine Methode der Psychotherapie und Beratung, ein Werkzeug für Kreativität, der Entscheidungsfindung und ein Weg, um spirituelle Dimensionen zu erkunden. Focusing verdeutlicht, wie ich mich selbst wahrnehme“, definiert das Deutsche Focusing-Institut (DFI) in Würzburg.

Ulrike Gentner, stellvertretende Direktorin des Heinrich Pesch Hauses und Focusing-Beraterin nach DFI, gibt ein praktisches Beispiel für den Einsatz von Focusing: „Wenn Sie eine Entscheidung zu treffen haben, können Sie diese rational treffen, indem Sie pro und contra abwägen. Oder Sie spüren nach innen: Was bewegt mich? Was fordert mich? Spüre ich Angst, die mich warnt, lähmt oder herausfordert? Es geht um die Wahrnehmung all dessen, was sich in mir abspielt.“

Der Körper weiß den Weg, das wird im Focusing beachtet. Indem eine Person in Kontakt mit dem inneren Erleben kommt, eröffnen sich neue Dimensionen, um beispielsweise Entscheidungen profunder treffen zu können. Jede Person kennt vermutlich das Gefühl, ergänzt die Pädagogin und Theologin, etwas zu spüren, etwas zu ahnen, für das noch keine Worte da sind. „Eugene Gendlin rückt genau diesen Raum in den Fokus: Dort verweilen und spüren, was ist da. Daraus entstehen neue Einsichten, Lösungen und Ideen.“

Für Ulrike Gentner liegt der Charme von Focusing zum einen in der universellen Einsetzbarkeit, denn es ist sowohl im Selbstmanagement als auch in der Psychotherapie, Beratung, Seelsorge, Sozialarbeit, Lehre und in kreativen Berufen anwendbar. Der Prozess ist auch erprobt bei psychosomatischen Symptomen und posttraumatischen Störungen. Zum anderen lasse es sich gut in den Alltag integrieren, denn alles, was man dazu benötige, bringt jede Person bereits mit: „Ich bin da. Es braucht nur, ein Mensch zu sein“, zitiert sie eine von Gentlins Kernthesen. „Wenn ich da bin, bin ich in Kontakt mit mir und mit der Person, mit der ich spreche“. Gentlin hat dazu fortgeführt: „Es braucht ein Bei-sich-sein, um die Welt zu betreten“.

Eine typische Focusing-Technik ist der Freiraum. Wenn man sich gestresst fühlt, mit Problemen zu kämpfen hat, kann man sich auf einfache Art „Luft“ und damit Abstand verschaffen, indem man innerlich einen Schritt zurücktritt. Durch diese Auszeit – das kann ein Blick ins Grüne sein – kommt man wieder in Kontakt mit sich selbst oder kann mit dem inneren Erleben arbeiten. Denn „es braucht Konzepte, die dem Leben dienen und die Welt besser machen“.(AKO)

Im Dezember 2021 startet das Heinrich Pesch Haus in Kooperation mit dem Deutschen Focusing Institut einen Focusing-Einführungskurs in vier Modulen. In 130 Seminarstunden lernen die Teilnehmenden Focusing-Prozesse und -Methoden kennen. Im Anschluss an den Einführungskurs besteht die Möglichkeit, sich zur Focusing-Begleiterin oder zum Focusing-Begleiter zertifizieren zu lassen.

Weitere Informationen unter: www.heinrich-pesch-haus.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

22.10.21
Redaktion der pilger

„Atmosphäre des Respekts“ schaffen

Kardinal Marx warnt vor Missbrauch der Religion zur Abgrenzung
22.10.21
Redaktion der pilger

„Hunger ist Mord“

811 Millionen Menschen haben nicht genug Nahrung
22.10.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ganz nah an der Realität

Online-Plattform www.kaiserdom-virtuell.de umfangreich überarbeitet und nun auch...
22.10.21
Redaktion der pilger

Das „C“ als Markenkern stärken

Luzerner Politikwissenschaftler führt Wahlniederlage der CDU auf hausgemachte...
22.10.21
Redaktion der pilger

Die geöffneten Augen

Die Begegnung mit Jesus Christus macht sehend
22.10.21
Redaktion der pilger

Tägliches Klimagebet

Anlässlich des Weltklimagipfels ein eindeutiges Zeichen setzen
22.10.21
Redaktion der pilger

Wallfahrt zum Grab des heiligen Jakobus

„pilger“-Leserreise auf dem Jakobsweg zwischen Pyrenäen und Santiago de Compostela
13.10.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Vorbild ist Frankreich

Psychiater Harald Dreßing fordert Studie zu Missbrauchs-Dunkelfeld
13.10.21
Redaktion der pilger

„Bist du organisiert?“

Nächstenliebe und Gewerkschaftsarbeit sind für Nicola Lopopolo zwei Seiten einer...
13.10.21
Redaktion der pilger

Starker Auftritt mit Nachhall

In einer neuen Inszenierung erteilt das Chawwerusch-Theater „Judas“ nach 2 000...
13.10.21
Redaktion der pilger

Eine Kirche, die anders ist

Papst Franziskus hat den weltweiten synodalen Weg eröffnet
13.10.21
Redaktion der pilger

„Bei euch aber soll es nicht so sein!

Mit Jesus der Logik der Macht widerstehen
13.10.21
Redaktion der pilger

Ein anderer Blick auf die Dinge

Drei Frauen bekleiden die im Bistum neu eingeführte Funktion einer Sozialreferentin
13.10.21
Redaktion der pilger

„Schön, dass Sie wieder hier sind“

Bischof Wiesemann feierte Rosenkranzfest mit Patrozinium im Wallfahrtshof von Maria...
06.10.21
Redaktion der pilger

Erster gemeinsamer Klima-Appell

Weltreligionen rufen im Vorfeld des UN-Klimagipfels Anfang November zum Schutz der...
06.10.21
Redaktion der pilger

Werdende Mütter stark belastet

Caritasverbände präsentieren Auswertung der Schwangerschaftsberatung von vier...
06.10.21
Redaktion der pilger

Ernährung muss auf die politische Tagesordnung

Kritische Töne anlässlich Erntedank von Misereor
06.10.21
Redaktion der pilger

Südafrika feiert Desmond Tutu

Der Friedensnobelpreisträger blickt auf 90 Lebensjahre zurück
06.10.21
Redaktion der pilger

Wir müssen uns lösen und neu binden

Jesus fordert auch von uns, dass wir neu denken und anders leben
06.10.21
Redaktion der pilger

Aufeinander geachtet

Hundert Teilnehmer beim Diözesanseniorentag in Ludwigshafen-Pfingstweide
01.10.21
Redaktion der pilger

Kapelle wird endlich repariert

Auf der Kleinen Kalmit haben die Arbeiten begonnen – Einweihung im November
01.10.21
Redaktion der pilger

Ziel: Arbeitsgrundlagen schaffen

Vorsitzende Gabriele Kemper blickt auf die kommende Diözesanversammlung am 5....
01.10.21
Redaktion der pilger

Papst gewährt Kardinal Woelki eine Auszeit

Kölns Erzbischof Woelki darf mit einer Auszeit vorerst im Amt bleiben. Die...
01.10.21
Redaktion der pilger

Kunst für den letzten Weg

Sie sind individuell, einzigartig und so unverwechselbar wie der Mensch, für den...
01.10.21
Redaktion der pilger

Gesichter der Einheit

32 Frauen und Männer werben für den Nationalfeiertag
01.10.21
Redaktion der pilger

Mehr Mensch werden

Lebenslanger Prozess von Scheitern und Gelingen
24.09.21
Redaktion der pilger

Lebensmittel erzählen spannende Geschichten

Manche Speisen haben komische Namen. Und manches Lebensmittel ist weit gereist, bis...
22.09.21
Redaktion der pilger

Instrument mit Bestnoten

Die barocke Orgel der Kirche in Frankenthal-Eppstein wird 250 Jahre alt
22.09.21
Redaktion der pilger

Krise bedroht uns alle

Die Christians for Future fordern mehr Klimaschutz von den Kirchen
22.09.21
Redaktion der pilger

Stabwechsel bei den Pueri Cantores

Domkantor Joachim Weller ist der neue Präsident des Chorverbandes im Bistum Speyer
22.09.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein eloquenter Pfälzer

Pfarrer Thomas Schwartz ist neuer Geschäftsführer von Renovabis
22.09.21
Redaktion der pilger

Jesus warnt vor Überheblichkeit

Christsein ist Dienst, Dienst an allen
22.09.21
Redaktion der pilger

Ein „neuer Außenanstrich reicht nicht“

Volles Programm für Deutschlands Bischöfe: Auf ihre Herbstvollversammlung folgt...
15.09.21
Redaktion der pilger

Von Geld und Gott

Die Bankerin Marija Kolak hat seit einem Jahr ein neues Ehrenamt: Sie ist Beraterin...
15.09.21
Redaktion der pilger

Alles soll wieder gut werden

Kita St. Martin in Kaiserslautern startete Spendenaufruf für zerstörte Kita im...
15.09.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Orientierung am Kind

Jesu Lehrstück über das Reich Gottes
15.09.21
Redaktion der pilger

Konflikt erwartet

Frankfurter Stadtdekan zu Eltz zur Debattenkultur beim Synodalen Weg
15.09.21
Redaktion der pilger

Löscht die Lunte!

Der Papst ruft in Ungarn zum Kampf gegen Antisemitismus auf
15.09.21
Redaktion der pilger

Kämpfer für Menschenrechte in Brasilien

Kardinal und Befreiungstheologe Paulo Evaristo Arns vor hundert Jahren geboren
15.09.21
Redaktion der pilger

Verfolgte Christen

Ausstellung in Neustadt zu einem aktuellen Thema
Treffer 1 bis 40 von 4373