Redaktion der pilger

Mittwoch, 25. Mai 2022

Viele Events rund um den Glauben

(Foto: Loretto-Gemeinschaft)

Südwestpfälzischer Wallfahrtsort Maria Rosenberg wird an Pfingsten Austragungsort eines Jugendfestivals

Ein Ort für die Jugend sein – das hat in der Geschichte des Wallfahrtsortes Maria Rosenberg Tradition. An Pfingsten wird Maria Rosenberg zum Treffpunkt für die junge Generation: Die Loretto-Gemeinschaft feiert ihr Jugendfestival. Zum ersten Mal wieder seit der Corona-Pandemie und das in großem Rahmen. Nicht nur am Festival-Ursprungsort in Salzburg, sondern in 31 weiteren Orten in Europa. Einer dieser Orte ist Maria Rosenberg.

In Österreich, in Deutschland, in der Schweiz, in Südtirol und in London treffen sich an Pfingsten Jugendliche und stellen den Glauben in den Mittelpunkt. In der Pfalz ist  Maria Rosenberg von Freitag, 3. Juni, bis Sonntag, 5. Juni, der Ort, an dem junge Menschen miteinander Zeit verbringen und ihren Glauben leben, ihn dabei aber auch auf den Prüfstand stellen.

In Salzburg hat das Jugendfestival der Loretto-Gemeinschaft seinen Ursprung. 2009 hatte die in Wien gegründete Glaubensgemeinschaft zum ersten Mal das Jugendfestival in der Mozart-Stadt ausgerichtet. 100 Teilnehmer waren bei der ersten Auflage dabei. Zum Pfingsttreffen gesellte sich ein Herbsttreffen, so dass 2019 – vor der Corona-Pandemie – die 20. Auflage des Festivals stattfand. Und 10 000 junge Menschen feierten mit. Unter ihnen 50 Jugendliche aus dem Bistum Speyer, erinnert sich Matthias Schmitt, Leiter der Stabsstelle Berufungspastoral in Speyer. Bis 2020 war er Kaplan in Contwig, stark in die Jugendarbeit eingebunden und mit Jugendlichen nach Salzburg gefahren. Das sei so ein besonderes Erlebnis gewesen, habe viele so bestärkt, dass sich in der Folge immer alle die Frage gestellt hätten, warum es so ein Treffen nicht in Deutschland gibt.

Und nun kommt es nach Deutschland, in die Pfalz, ins Bistum Speyer. Nach der Festival-Pause, die 2020 und 2021 bedingt durch Corona verursacht wurde, soll den jungen Menschen wieder die Möglichkeit eröffnet werden, Gemeinschaft zu leben. „Gerade junge Menschen mussten bedingt durch die Pandemie auf vieles verzichten, hatten deutlich weniger Kontakte“, sagt Dominique Haas von der Pfarrei Grünstadt, die gemeinsam mit Maria Rosenberg, der Loretto-Gemeinschaft Stuttgart und der Gemeinschaft Chara das Jugendfestival im südwestpfälzischen Wallfahrtsort veranstaltet. Deshalb sei es wichtig, unterstreicht Haas, dass nach zwei Jahren Pandemie wieder Orte der Begegnung geschaffen würden. Orte, an denen junge Menschen feststellen, dass es viele andere junge Menschen gibt, die ihren Glauben teilen. Die Veranstaltung, „soll sie auch dazu ermutigen, sich zu ihrem Glauben zu bekennen, da sie im Alltag oft damit aufgezogen werden“. Das Jugendfestival zeige ihnen darüber hinaus, „dass sie nicht alleine sind, dass es viele gibt, die ihren Glauben teilen“, so Haas.

Zum Re-Start des Jugend-Festivals, das sich an junge Menschen im Alter von 15 bis 35 Jahren richtet, wurde das Motto: „Neues Feuer“ gewählt. Das Motto haben die Veranstalter in Salzburg vorgegeben, erläutert Pfarrer Volker Sehy, Direktor von Maria Rosenberg. Salzburg bleibt Zentrum des Festivals. Es wird von dort regelmäßig Live-Streams an die 31 anderen Festival-Orte geben. Es sind Bestandteile eines umfangreichen Programms. Nach einem entspannten Anreisetag am 3. Juni erwartet die Festival-Teilnehmer vor allem am 4. und 5. Juni  ein großes Programmangebot. Es werden gemeinsam Gottesdienste gefeiert, es gibt zahlreiche Workshops, die auch altersspezifisch zugeschnitten werden. Dazu kommen Streams aus Salzburg, die immer wieder Impulse geben sollen. Und nicht zuletzt gehört viel Musik zum Programm. Am Samstagabend mit einem DJ. Sport und Spiel sind auch wichtige Programmpunkte, und für alle diese Events biete Maria Rosenberg ideale Voraussetzungen, betont Sehy.

Das Wichtigste, sind sich die Veranstalter des Events auf Maria Rosenberg einig, sei es aber, dass die Teilnehmer Gemeinschaft erfahren und erleben können. Dieses Gemeinschaftsgefühl vermitteln Jugendliche bereits im Vorfeld. Ein dreiköpfiges Social-media-Team, dem Emilie Dully angehört, hat in den sozialen Medien, auf den Plattformen, die Jugendliche nutzen, entsprechende Kanäle eröffnet. Bereits im Vorfeld werden die Einladung, das Programm, mittels Videos verteilt. „Wir werden auch während des Festivals hier vom Rosenberg immer wieder berichten, Videos einstellen und vieles mehr“, sagt Emilie Dully.

„Mit aktuell schon 150 Anmeldungen starten wir ja mit mehr Teilnehmern als in Salzburg 2009“, berichtet Natalie Schehr vom Organisationsteam des Rosenbergs. Sie werden im Haus auf Maria Rosenberg übernachten. Angemeldete Gruppen gemeinsam in Räumen, die kurzerhand zu Festival-Übernachtungsräumen umfunktioniert werden. (and)

Die Teilnahme am dreitägigen Jugendfestival kostet 50 Euro. Die Anreise ist am 3. Juni ab 17 Uhr vorgesehen. Es gibt auch Tagestickets für die Teilnahme am 4. Juni (25 Euro) und 5. Juni (20 Euro). Weitere Informationen gibt es Im Internet unter https://pfingsten.at/veranstal ter/pfalz/

 

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

03.06.22
Redaktion der pilger

Spurensuche an Pfingsten

Ein Tag für unsere Lebens-Geschichten
25.05.22
Redaktion der pilger

Arbeit am Reich Gottes

Der Glaube verändert, erleichtert und motiviert in schwierigen Zeiten
25.05.22
Redaktion der pilger

Ist Kirche reformierbar?

Kinderschutzexperte bemängelt fehlende Kultur der Verantwortlichkeit
25.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Lohn für kreative Ideen

Zertifizierung als BNE-Schule und Bau eines grünen Klassenzimmers
25.05.22
Redaktion der pilger

Eins in der Liebe

Vor Gott ist der Mensch ein einzigartiger Einzelner
18.05.22
Redaktion der pilger

Was wird nur aus uns?

Corona, Krieg, Klima: Die weltweiten Krisen belasten Kinder und Jugendliche
18.05.22
Redaktion der pilger

Farben des Glaubens

Im Institut St. Dominikus in Speyer treffen sich Gleichgesinnte zur Ikonenmalerei....
18.05.22
Redaktion der pilger

Im Einsatz für den Frieden

Palästinensische Schriftstellerin berichtet in Vorträgen über die schwierige Arbeit...
18.05.22
Redaktion der pilger

Großes Organisationstalent

Regens Markus Magin folgt als Generalvikar auf Andreas Sturm
18.05.22
Redaktion der pilger

„Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich...

Die Zusage aus der Abschiedsrede Jesu kann uns Energie schenken, die Welt und die...
18.05.22
Redaktion der pilger

Trauer und Bedauern

Katholiken danken zurückgetretenem Generalvikar Andreas Sturm
13.05.22
Redaktion der pilger

Generalvikar Sturm scheidet aus Bistum aus

Andreas Sturm tritt zurück, sein Nachfolger wird Regens Markus Magin
13.05.22
Redaktion der pilger

Heiliges Spiel

Schauspielerin Marion Witt schult Haupt- und Ehrenamtliche, die Gottesdienste...
13.05.22
Redaktion der pilger

Liebe ist mehr als ein Gefühl

Sie ist eine ganzheitliche Haltung unseres Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Erstmaliger Austausch

Vorsitzende der Aufarbeitungskommissionen für sexuellen Missbrauch trafen sich
13.05.22
Redaktion der pilger

In der Logik Jesu

Warum sich Papst Franziskus zum Krieg so verhält, wie er sich verhält
13.05.22
Redaktion der pilger

Viele Baustellen und neue Chancen

Prof. Wolfgang Pauly über die heutigen Möglichkeiten des Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger

Spuren der Pandemie bei Kindern

Vereinsamung, Vernachlässigung, verzögerte Entwicklung – Experten klären über...
04.05.22
Redaktion der pilger

Demenz als Nagelprobe

Bischof Bode fordert Schulungen für Seelsorgerinnen und Seelsorger
04.05.22
Redaktion der pilger

Heiter und spannend

Orgel-Erzählkonzert für Kinder und Erwachsene in der Pfarrkirche Rheinzabern
04.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Glücksfall, kein Notfall

Gemeindereferentin Bärbel Grimm leitet Osternachtfeier in der Landauer Marienkirche
04.05.22
Redaktion der pilger

Extrem belastet

Die Tafeln in Deutschland geraten in Bedrängnis – und fordern Hilfe von der Politik
04.05.22
Redaktion der pilger

Licht für alle Völker

Die Frohe Botschaft richtet sich an alle Menschen
04.05.22
Redaktion der pilger

Chormusik wieder Teil des Programms

Vom 7. Mai bis 6. Juni finden die 26. Rosenberger Musiktage statt
04.05.22
Redaktion der pilger

Er gab Olympia ein freundliches Gesicht

Vor 100 Jahren wurde Otl Aicher geboren
02.05.22
Redaktion der pilger

Auf zum Katholikentag nach Stuttgart

Der Deutsche Katholikentag vom 25. bis 29. Mai in Stuttgart soll wie geplant als...
29.04.22
Redaktion der pilger

„Pälzisch“ ist ihre Leidenschaft

Ihre Sprecher werden mitunter belächelt. In manchen Milieus ist sie sogar verpönt:...
29.04.22
Redaktion der pilger

Die große Vielfalt

Ein Bild auch für den Synodalen Weg
29.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Papst-Diplomat ehrt Nardini

Zehnter Wallfahrtstag in Pirmasens mit Nuntius Nikola Eterovic am 7. Mai
29.04.22
Redaktion der pilger

Rom einmal anders erlebt

Pilgergruppe auf Spurensuche der spannungsreichen Geschichte der Kirche
20.04.22
Redaktion der pilger

Hoffnung nicht verlernen

Deutsche Bischöfe machen in ihren Predigten zu Ostern Mut
20.04.22
Redaktion der pilger

„Der Alte da oben mag mich irgendwie“

Offene Worte und ein sehnsüchtiger Glaube: Die Gottesfrage lässt Heinz Rudolf Kunze...
20.04.22
Redaktion der pilger

Brasilien: Gewalt auf dem Land

Experten werfen Zentralregierung Mitverantwortung vor
20.04.22
Redaktion der pilger

Ukrainerseelsorge als Lebensaufgabe

Benediktinerpater Damian Schaefers wurde vor hundert Jahren geboren – Auch im...
20.04.22
Redaktion der pilger

Lasst sie bei uns sein!

Die ökumenische „Woche für das Leben“ kreist in diesem Jahr um das Thema Demenz
20.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Langjährige Engagierte geehrt

Kreuzbund der Diözese Speyer traf sich zum Begegnungstag mit Mitgliederversammlung
20.04.22
Redaktion der pilger

Neue Impulse für die Arbeit

Chorverband Pueri Cantores lädt Leiter von Nachwuchschören zu Fortbildung ein
12.04.22
Redaktion der pilger

Der Wettlauf

Doch nur von Johannes wird gesagt, dass er glaubte
12.04.22
Redaktion der pilger

Das ist doch noch gut!

Der Jesuit Jörg Alt kämpft für einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln – sein...
12.04.22
Redaktion der pilger

Grüne Kathedrale geplant

Der Beitrag der Kirchen zur Bundesgartenschau 2023 in Mannheim