Redaktion der pilger

Mittwoch, 21. September 2022

Wo kein Zacken aus der Krone bricht

Maulbeerbäume werden ziemlich groß. Sie zu versetzen, könnte schwierig sein. (Foto: imago images/blickwinkel)

Als Jesus seinen Jüngern die Füße wusch, erschütterte er Vorstellungen von Herrschaft und vom Dienen

„Wenn ihr alles getan habt, was euch befohlen wurde, sollt ihr sagen: Wir sind unnütze Knechte; wir haben nur unsere Schuldigkeit getan.“ So endet das heutige Evangelium. Tut Ihnen diese Aussage Jesu auch so weh? Kein Lob, kein Dank, nicht einmal ein „Gut gemacht!“.

Geht man so mit den Leuten um? Haben das Untergebene verdient? Was ist das für ein Stil, was ist das für eine Botschaft? Streng genommen müsste man Jesu Worte als Unverschämtheit auffassen.

Jetzt wird es allerdings nicht wenige geben, die genau diese Erfahrung in ihrem Leben gemacht haben. Bis in die heutige Zeit sind nämlich Undankbarkeit, mangelnde Wertschätzung und Ausnutzung keine Seltenheit. Wie viele Bedienstete z. B. in der Pflege, im Service, im Reinigungsgewerbe werden schlecht behandelt. Aber auch wie viel guter Wille, wie viel Liebe, wie viel Hilfsbereitschaft wird in Familien und im Privatleben ausgenutzt und abgetan?  

Der Knackpunkt für die Einordnung des heutigen Evangeliums liegt in der Haltung gegenüber dem Dienen bzw. dem Knechtsein. Wer dient, ist für viele ein Mensch zweiter Klasse. Maßgeblich hierfür ist ein Jahrhunderte alter Missbrauch von Dienerinnen und Dienern und des Dienens. Aus Arroganz und Überheblichkeit, aber auch weil man sich selbst nicht mehr die Hände schmutzig machen wollte, haben die Reichen und Mächtigen ihre Trümpfe ausgespielt. Dies gilt auch für die Kirche, in der vom Dienen häufig rituell und floskelhaft geredet, anstatt tatkräftig mit den Händen angepackt wurde. „Der Diener aller Diener sein“ klingt gut für eine Sonntagspredigt, de facto hat die breite Masse aber sicherlich immer lieber bestimmt und beherrscht.

Als Jesus sich eine Schürze umgebunden hat und seinen Jüngern die Füße gewaschen hat, hat er die Herrschaftsordnung der Welt auf den Kopf gestellt. Als er auf eine irdische Krone verzichtet hat und sich eine Dornenkronen verpassen ließ, hat er die Vorstellungswelt der Mächtigen bis zum heutigen Tag erschüttert. Der Herr und Meister ein Diener, das kann, das darf nicht sein. Das ist doch unnatürlich. Irgendwie abartig.

Das Christentum ist in der Nachfolge Jesu eine Religion des Dienens. Möglich ist dies letztlich nur, weil wir von Gott eine Würde verliehen bekommen haben, die uns niemand nehmen kann. Egal, wo wir tätig sind, unseren Wert müssen wir uns nicht verdienen. In allem was wir tun, sind wir von Gott geliebte und geschätzte Menschen. Nur auf diesem Hintergrund können wir als „Knechte und Mägde“ unsere „Schuldigkeit“ tun, weil aus der Krone, die wir von Gott verliehen bekommen haben, kein Zacken abbrechen kann.

Realistisch gesprochen gelingt allerdings nur den Wenigsten, wirklich selbstlos anderen dienen zu können. Eigene Befindlichkeiten, Eitelkeiten und Bedürfnisse machen es schwer, einfach seine „Schuldigkeit“ zu tun. Die Worte des heutigen Evangeliums können hierbei irritieren und herausfordern. Ohne Übersetzung können sie zu einem falschen Bild im Hinblick auf das Dienen führen. Der Wahrheitsgehalt, der hinter der dienenden Haltung Jesu steht, ist jedoch unbestritten. Eine Gesellschaft funktioniert nämlich nicht, ohne den Dienst am anderen. Eine Gesellschaft bricht mit der Zeit auseinander, wenn sich niemand mehr für Schwache stark macht. Eine Gesellschaft hat ohne selbstlosen Einsatz letztlich keine Zukunft. (Thomas Stephan)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

08.12.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Engagierte ausgezeichnet

13 Kolpingmitglieder erhielten Diözesanehrenurkunden
08.12.22
Redaktion der pilger

Wer nicht fragt, erhält keine Antwort

Gerade die existentiellen Fragen sind notwendig, weil die Antworten lebenswichtig...
08.12.22
Redaktion der pilger

Aufruf zur Solidarität

Bischöfe betonen: Die Sanktionen gegen Russland sind notwendig
08.12.22
Redaktion der pilger

„Wir müssen uns behaupten“

Wie Caritas International den Menschen in der Ukraine hilft, trotz Russlands...
08.12.22
Redaktion der pilger

Erste Fuggerei der Zukunft

In Sierra Leone soll eine nachhaltige Sozialsiedlung entstehen
08.12.22
Redaktion der pilger

Mittagessen der Winterhilfe

Alle 14 Tage gibt es im Pfarrheim von Herxheim eine kostenlose Mahlzeit
08.12.22
Redaktion der pilger

Dornwaldrosen

Gott kommt als Kind, uns zu erlösen
24.11.22
Redaktion der pilger

Notruf um 5.45 Uhr

Hedi Sehr kümmert sich um Ersthelfer und Angehörige von Unfallopfern
24.11.22
Redaktion der pilger

Kunterbunte Kirche

Konzept aus England macht Kirche für Familien durch Gemeinschaft erlebbar
24.11.22
Redaktion der pilger

Beide Seiten unter Druck

Bischof Bätzing zieht nach dem Ad-limina-Besuch der deutschen Bischöfe in Rom eine...
24.11.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Viel positive Resonanz

Katholische Bischöfe liberalisieren kirchliches Arbeitsrecht
24.11.22
Redaktion der pilger

Sie nimmt kein Blatt vor den Mund

Vor 300 Jahren starb Liselotte von der Pfalz
24.11.22
Redaktion der pilger

Lösung für Konflikt in Sicht?

Hunderttausende Menschen im Ostkongo auf der Flucht
24.11.22
Redaktion der pilger

Wachsam sein

Advent ist die Zeit des aufmerksamen Wartens
16.11.22
Redaktion der pilger

Schwerpunkt: „Frieden und Heilung“

Internetportal „nachhaltig-predigen.de“ startet zum ersten Advent Predigtimpulse...
16.11.22
Redaktion der pilger

Es geht auch ohne

Der Kreuzbund hilft suchtkranken Menschen dabei, den Abhängigkeiten zu entkommen
16.11.22
Redaktion der pilger

Schluss mit Religion?

Das Auswärtige Amt streicht Gelder für religiöse Berater
16.11.22
Redaktion der pilger

Bibel im Weinberg

Zwölf Teilnehmende hörten Teile der Heilige Schrift zwischen den Rebzeilen
16.11.22
Redaktion der pilger

Vermehrt Angriffe auf Christen

Terror in Burkina Faso: Mehr als 1,7 Millionen Binnenvertriebene
16.11.22
Redaktion der pilger

Ein ganz anderer König

Jesus Christus ist der Herr des Lebens: Er führt ins „Paradies“, in das Leben in...
09.11.22
Redaktion der pilger

Den Dom intensiv erfahren

Bildungs- und Besinnungswochenende mit Domdekan und Domkustos
09.11.22
Redaktion der pilger

Machen Sie sich keine Sorgen?

Was würde das nützen? Nur das angstfreie Vertrauen auf Gott hilft unserem Leben
09.11.22
Redaktion der pilger

Hochspannung im Vatikan

Beim Besuch der deutschen Bischöfe in Rom werden unterschiedliche Kirchenbilder...
09.11.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mehrheitsvotum für mutigen Weg

Diözesanversammlung beschließt Rahmenkonzept für Finanzen und Strategie des Bistums...
09.11.22
Redaktion der pilger

Mehr Augenmerk auf Klimaschutz

Misereor-Chef Pirmin Spiegel fordert mehr Verantwortung von Hauptverursachern der...
09.11.22
Redaktion der pilger

Heiliger Geist als Wegbegleiter

Gaelle Maninzou Kenmogne wird am 13. Dezember im Speyerer Dom gefirmt
03.11.22
Redaktion der pilger

Pilger-Geschichten

Die Pilgerin Beate Steger produziert einen Podcast mit anderen Pilgern.
03.11.22
Redaktion der pilger

Cäcilia und die Kirchenchöre

Die Heilige Cäcilia ist die Patronin der über 8400 Kirchenmusiker im Bistum.
03.11.22
Redaktion der pilger

Bundesweite Eröffnung

Diaspora-Aktion: Gottesdienste im Speyerer Dom und in drei Pfarreien
27.10.22
Redaktion der pilger

Hauskapelle eingeweiht

Pontifikalamt mit Bischof Wiesemann im Edith-Stein-Gymnasium Speyer
27.10.22
Redaktion der pilger

Musikalische Gebete für die Seele

Ökumenische Lobpreis-Veranstaltung „United Praise“ am 31. Oktober in der Speyerer...
27.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Wir gestalten Zukunft“

Interview mit Gabriele Kemper zu Einsparvorschlägen des Bistums und die Rolle der...
27.10.22
Redaktion der pilger

Gute Ideen werden unterstützt

Bonifatiuswerk fördert innovative Projekte rund um die Glaubensweitergabe – Auch im...
27.10.22
Redaktion der pilger

Gott ist ein Gott der Lebenden

Wer an diesen Gott glaubt, kann nicht im Tod sein
27.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Bundesweite Eröffnung

Diaspora-Aktion: Gottesdienste im Speyerer Dom und in drei Pfarreien
27.10.22
Redaktion der pilger

Buch Exodus trifft moderne Technik

Messdiener Leimersheim zeigen beeindruckende Lichtershow beim zweiten „Lichterleben“
27.10.22
Redaktion der pilger

Noch keine Sekunde bereut

Der Landauer Student Justus Hültenschmidt ist zum Praktikum in Dänemark
27.10.22
Redaktion der pilger

Kleines Werk mit großer Wirkung

Vor 150 Jahren schuf Claude Monet ein Bild, das dem Impressionismus seinen Namen gab
27.10.22
Redaktion der pilger

Wir sind geliebt

Was wir an Zachäus wieder neu lernen können
19.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Aus für das Karmelkloster Hauenstein

Überalterung und fehlender Nachwuchs: Schwestern haben die Auflösung fürs Jahr 2023...
Treffer 1 bis 40 von 4719