Redaktion der pilger

Mittwoch, 21. September 2022

Zum Affen gemacht

Das Fresko (rechtes Bild auf der Staffelei) war in der Tat dringend renovierungsbedürftig. Cecilia Gimenez versuchte es. (Foto: imago images/Agencia EFE)

Eine Renovierung mit ungeahnten Folgen

Kleine Ursache, riesige Wirkung: Die missglückte Restaurierung einer Jesus-Darstellung wurde zum internationalen Medienereignis. Dann folgte ein Touristenansturm. Dann eine Oper. Und jetzt geht’s nach Las Vegas!

Eigentlich hatte es Cecilia Gimenez vor zehn Jahren doch nur gut gemeint: Das Jesus-Fresko „Ecce Homo“ an der feuchten Wand ihrer Dorfkirche im nordspanischen Borja blätterte schon ab. Doch niemand kümmerte sich. Also legte die damals 81 Jahre alte Hobbymalerin selbst Hand an – und es ging so richtig schief.

Die Wand war viel zu feucht. Die Farben zerliefen sofort wieder. So fuhr die Rentnerin erst einmal in den Urlaub, damit alles trocknen konnte. Es war Mitte August 2012, und sie dachte an nichts Böses. Besucher verirrten sich sowieso selten in die Kirche von Borja. Als sie aus den Ferien zurückkam, sollte sich ihr Leben allerdings verändern.

Eine Regionalzeitung war zufällig auf den missglückten Restaurationsversuch aufmerksam geworden. Ein Lokalreporter fotografierte den entstellten Heiland und untertitelte das Bild mit den Worten: „Das verzeiht nicht einmal Jesus“. Der 1903 entstandene „Ecce Homo“, Werk des spanischen Malers Elias Garcia Martinez, war zwar kein Meisterwerk. Aber die Jesus-Darstellung von Gimenez ähnelte nun keineswegs mehr dem Sohn Gottes, sondern eher einem Primaten.

Die halbe Welt lachte

Die spanischen Medien berichteten zwischen Spott und Entsetzen über Gimenez’ Missgeschick. Schnell wurden auch internationale Medien aufmerksam. Reporter und Fernsehteams aus der ganzen Welt stürmten in das verschlafene Dorf im Nordosten Spaniens. Anfang September lachte bereits die halbe Welt über Gimenez’ mittlerweile als „Ecce Monchichi“ bekanntes Werk.

Rückblickend betrachtet, war Gimenez’ Fiasko für die 5000-Seelen-Gemeinde wie ein Sechser im Lotto. In den vergangenen zehn Jahren kamen 300 000 Touristen aus 120 Ländern nach Borja, nur um ihr Fresko zu sehen. Fast 450 000 Euro wurden mit Eintrittsgeld, Souvenirs und Plakatverkäufen eingenommen. Vor allem Borjas Hotel- und Restaurantbesitzer würden der heute 91-Jährigen, die mittlerweile im Seniorenheim lebt, gerne ein Denkmal setzen.

Doch auch Gimenez, die Dorfkirche und die katholische Sancti-Spiritus-Stiftung, die 51 Prozent an den Bildrechten vom Affen-Jesus-Fresko hält, freuen sich seither über sprudelnde Eintrittsgelder und Merchandising-Einnahmen. Gimenez’ Bild tauchte sogar im berühmten Videospiel „Angry Birds“ auf. 2020 waren in Japan vor allem Schlüsselanhänger mit dem „Monchichi“-Jesus angesagt. Bereits 2016 widmete das Dorf seiner Künstlerin ein Museum, wo heute ihre Malereien gezeigt werden.

Gimenez’ Schaffen wurde in den USA sogar zum Mittelpunkt einer Oper. Das von Andrew Flack komponierte Stück hatte 2018 Premiere. Nach mehreren Stationen soll „Behold the Man“ nun 2023 in Las Vegas anlaufen. So darf die malende Seniorin nach dem Spott doch noch ein Happy End erleben – auch, wenn sie Jesus zum Affen gemacht hat. (Manuel Meyer)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

08.12.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Engagierte ausgezeichnet

13 Kolpingmitglieder erhielten Diözesanehrenurkunden
08.12.22
Redaktion der pilger

Wer nicht fragt, erhält keine Antwort

Gerade die existentiellen Fragen sind notwendig, weil die Antworten lebenswichtig...
08.12.22
Redaktion der pilger

Aufruf zur Solidarität

Bischöfe betonen: Die Sanktionen gegen Russland sind notwendig
08.12.22
Redaktion der pilger

„Wir müssen uns behaupten“

Wie Caritas International den Menschen in der Ukraine hilft, trotz Russlands...
08.12.22
Redaktion der pilger

Erste Fuggerei der Zukunft

In Sierra Leone soll eine nachhaltige Sozialsiedlung entstehen
08.12.22
Redaktion der pilger

Mittagessen der Winterhilfe

Alle 14 Tage gibt es im Pfarrheim von Herxheim eine kostenlose Mahlzeit
08.12.22
Redaktion der pilger

Dornwaldrosen

Gott kommt als Kind, uns zu erlösen
24.11.22
Redaktion der pilger

Notruf um 5.45 Uhr

Hedi Sehr kümmert sich um Ersthelfer und Angehörige von Unfallopfern
24.11.22
Redaktion der pilger

Kunterbunte Kirche

Konzept aus England macht Kirche für Familien durch Gemeinschaft erlebbar
24.11.22
Redaktion der pilger

Beide Seiten unter Druck

Bischof Bätzing zieht nach dem Ad-limina-Besuch der deutschen Bischöfe in Rom eine...
24.11.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Viel positive Resonanz

Katholische Bischöfe liberalisieren kirchliches Arbeitsrecht
24.11.22
Redaktion der pilger

Sie nimmt kein Blatt vor den Mund

Vor 300 Jahren starb Liselotte von der Pfalz
24.11.22
Redaktion der pilger

Lösung für Konflikt in Sicht?

Hunderttausende Menschen im Ostkongo auf der Flucht
24.11.22
Redaktion der pilger

Wachsam sein

Advent ist die Zeit des aufmerksamen Wartens
16.11.22
Redaktion der pilger

Schwerpunkt: „Frieden und Heilung“

Internetportal „nachhaltig-predigen.de“ startet zum ersten Advent Predigtimpulse...
16.11.22
Redaktion der pilger

Es geht auch ohne

Der Kreuzbund hilft suchtkranken Menschen dabei, den Abhängigkeiten zu entkommen
16.11.22
Redaktion der pilger

Schluss mit Religion?

Das Auswärtige Amt streicht Gelder für religiöse Berater
16.11.22
Redaktion der pilger

Bibel im Weinberg

Zwölf Teilnehmende hörten Teile der Heilige Schrift zwischen den Rebzeilen
16.11.22
Redaktion der pilger

Vermehrt Angriffe auf Christen

Terror in Burkina Faso: Mehr als 1,7 Millionen Binnenvertriebene
16.11.22
Redaktion der pilger

Ein ganz anderer König

Jesus Christus ist der Herr des Lebens: Er führt ins „Paradies“, in das Leben in...
09.11.22
Redaktion der pilger

Den Dom intensiv erfahren

Bildungs- und Besinnungswochenende mit Domdekan und Domkustos
09.11.22
Redaktion der pilger

Machen Sie sich keine Sorgen?

Was würde das nützen? Nur das angstfreie Vertrauen auf Gott hilft unserem Leben
09.11.22
Redaktion der pilger

Hochspannung im Vatikan

Beim Besuch der deutschen Bischöfe in Rom werden unterschiedliche Kirchenbilder...
09.11.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mehrheitsvotum für mutigen Weg

Diözesanversammlung beschließt Rahmenkonzept für Finanzen und Strategie des Bistums...
09.11.22
Redaktion der pilger

Mehr Augenmerk auf Klimaschutz

Misereor-Chef Pirmin Spiegel fordert mehr Verantwortung von Hauptverursachern der...
09.11.22
Redaktion der pilger

Heiliger Geist als Wegbegleiter

Gaelle Maninzou Kenmogne wird am 13. Dezember im Speyerer Dom gefirmt
03.11.22
Redaktion der pilger

Pilger-Geschichten

Die Pilgerin Beate Steger produziert einen Podcast mit anderen Pilgern.
03.11.22
Redaktion der pilger

Cäcilia und die Kirchenchöre

Die Heilige Cäcilia ist die Patronin der über 8400 Kirchenmusiker im Bistum.
03.11.22
Redaktion der pilger

Bundesweite Eröffnung

Diaspora-Aktion: Gottesdienste im Speyerer Dom und in drei Pfarreien
27.10.22
Redaktion der pilger

Hauskapelle eingeweiht

Pontifikalamt mit Bischof Wiesemann im Edith-Stein-Gymnasium Speyer
27.10.22
Redaktion der pilger

Musikalische Gebete für die Seele

Ökumenische Lobpreis-Veranstaltung „United Praise“ am 31. Oktober in der Speyerer...
27.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Wir gestalten Zukunft“

Interview mit Gabriele Kemper zu Einsparvorschlägen des Bistums und die Rolle der...
27.10.22
Redaktion der pilger

Gute Ideen werden unterstützt

Bonifatiuswerk fördert innovative Projekte rund um die Glaubensweitergabe – Auch im...
27.10.22
Redaktion der pilger

Gott ist ein Gott der Lebenden

Wer an diesen Gott glaubt, kann nicht im Tod sein
27.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Bundesweite Eröffnung

Diaspora-Aktion: Gottesdienste im Speyerer Dom und in drei Pfarreien
27.10.22
Redaktion der pilger

Buch Exodus trifft moderne Technik

Messdiener Leimersheim zeigen beeindruckende Lichtershow beim zweiten „Lichterleben“
27.10.22
Redaktion der pilger

Noch keine Sekunde bereut

Der Landauer Student Justus Hültenschmidt ist zum Praktikum in Dänemark
27.10.22
Redaktion der pilger

Kleines Werk mit großer Wirkung

Vor 150 Jahren schuf Claude Monet ein Bild, das dem Impressionismus seinen Namen gab
27.10.22
Redaktion der pilger

Wir sind geliebt

Was wir an Zachäus wieder neu lernen können
19.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Aus für das Karmelkloster Hauenstein

Überalterung und fehlender Nachwuchs: Schwestern haben die Auflösung fürs Jahr 2023...
Treffer 1 bis 40 von 4719