Redaktion der pilger

Donnerstag, 02. September 2010

Rahmen für ökumenische Partnerschaft

Wollen Leitfaden für die Ökumene ihrer Gemeinden schreiben: Bischof Wiesemann (links) und Kirchenpräsident Schad. Foto: Landry

Zusammenarbeit in sich wandelnden Seelsorgeräumen – Landauer Gemeinden schließen neueste Vereinbarung

Wie kann die ökumenische Zusammenarbeit von Gemeinden aussehen, wenn sich die Zuschnitte von Pfarreien der katholischen und der evangelischen Kirche verändern? Antworten soll ein Leitfaden für die ökumenische Zusammenarbeit auf Pfarreiebene geben, den die Diözese Speyer und die Evangelische Landeskirche der Pfalz miteinander entwickeln. Das haben die Leitungsgremien von Bistum und Landeskirche am 25. August bei ihrem jährlichen Kontaktgespräch vereinbart. Katholischerseits sollen bis 2015 die bislang 346 Pfarreien in etwa 60 neuen Pfarreien aufgehen. In der Landeskirche läuft ebenfalls ein Prozess zu mehr Kooperation zwischen den bestehenden 429 Kirchengemeinden. In beiden Kirchen sind die gleichen Herausforderungen Gründe dafür: die  Gesellschaft wandelt sich, es gibt weniger Kirchenmitglieder, weniger Personal und weniger Finanzmittel.

Der geplante Leitfaden, so Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann,  solle positiv zur ökumenischen Zusammenarbeit in den größeren pastoralen Räumen ermutigen. Zugleich könne er verbindliche Standards für die ökumenische Praxis auf Gemeindeebene vorgeben. Kirchenpräsident Christian Schad hält einen entsprechenden Orientierungsrahmen für notwendig, um das in den bisherigen Strukturen gewachsene Miteinander zu erhalten und weiterzuentwickeln. Schad und Wiesemann betonen, dass die ökumenische Dimension zum Christsein und zum kirchlichen Leben wesentlich dazugehöre.

Ein Ausdruck einer bewussten ökumenischen Zusammenarbeit sind die Ökumenischen Partnerschaftsvereinbarungen. In Landeskirche und Bistum wurden bisher sechs solcher Vereinbarungen geschlossen. Als bislang letzte katholische Pfarrei kam Anfang Juni die Pfarrei St. Maria in Landau hinzu, die mit der protestantischen Stiftskirchengemeinde Landau eine Vereinbarung einging.  „Die Idee ist gemeinsam geboren worden, denn wir haben eine ganze Reihe von ökumenischen Aktivitäten in unseren Gemeinden“, berichtet Dekan Klaus Armbrust, der Pfarrer der katholischen Pfarrei St. Maria in Landau. „Mit der Ökumenischen Partnerschaftsvereinbarung wollten wir ausdrücken, dass die Ökumene ein Anliegen aus den Gemeinden heraus ist.“ Nicht nur die Gemeindeverantwortlichen träten für die ökumenische Zusammenarbeit ein. 

Zur Unterzeichnung in der evangelischen Stiftskirche während eines samstäglichen „Marktgebetes“ radelten die beiden Dekane mit einem Tandem. Und zwar einem, auf dem die Fahrer neben- und nicht hintereinander sitzen – ein Bild für zwei gleichrangige Partner in der Ökumene. Michael Schmitt, Ökumenereferent und Ordinariatsrat in Speyer, beglückwünschte bei der Unterzeichnung die Gemeinden im Namen des Speyerer Bischofs zu ihrer Entscheidung. „Wenn Sie so Ihre ökumenische Weggemeinschaft bekräftigen, verbinden Sie damit das Anliegen, Ihrem gewachsenen Miteinander einen verbindlichen Rahmen zu geben. Seitens des Bistums Speyer begrüßen wir diesen Schritt und ermutigen Sie, Ihren ökumenischen Weg beherzt fortzusetzen.“ Schmitt machte deutlich, dass auf evangelischer wie katholischer Seite noch zu wenig über die Auswirkungen der neuen Seelsorgsstrukturen auf das ökumenische Miteinander nachgedacht worden sei. 

Abhilfe wird hier künftig der geplante Leitfaden schaffen. 

(Bischöfliche Pressestelle/Hubert Mathes)    

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

10.12.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Spenden wir – gerade jetzt!

Adveniat-Chef Martin Maier erklärt, warum Großherzigkeit in der Pandemie besonders...
10.12.21
Redaktion der pilger

Antike Bibel aufgemöbelt

Buchbinder-Paar aus der Südpfalz haucht alten Schätzen neues Leben ein
10.12.21
Redaktion der pilger

Vorlesen beim Spaziergang

Eine Aktion der Katholischen öffentlichen Büchereien versüßt die Adventszeit
10.12.21
Redaktion der pilger

Was sollen wir tun?

Die Antwort gibt die Heilige Schrift. Auch für heute
30.11.21
Redaktion der pilger

Weihnachtskrippen in der Pfalz

Vor Kurzem erschien im Kurpfälzischen Verlag Heidelberg das Buch „Weihnachtskrippen...
30.11.21
Redaktion der pilger

Pietro Rossi hat den Bogen raus

Er sägt für sein Leben gerne Weihnachtsbögen aus, die er stimmungsvoll beleuchtet. ...
30.11.21
Redaktion der pilger

Eine neue Zeit der Liebe

Johannes ist der Prophet an der Schwelle
30.11.21
Redaktion der pilger

Auszeit sinnvoll genutzt

DJK lud nach Pandemie-Zwangspause wieder zum Diözesanverbandstag ein
24.11.21
Redaktion der pilger

Die Vision für das Bistum steht

Dreiteiliges Dokument wird auf der Diözesanversammlung am 27. November vorgestellt
24.11.21
Redaktion der pilger

Lichtblicke für jeden Tag

Adventskalender mit ignatianischen Impulsen nimmt mit auf eine spirituelle Reise
24.11.21
Redaktion der pilger

„Ich schufte gern“

Irme Stetter-Karp will leidenschaftlich für Reformen kämpfen
24.11.21
Redaktion der pilger

Was wird aus Weihnachten?

Viele Bistümer und Gemeinden überlegen, wie Gottesdienste in der Pandemie sicher...
24.11.21
Redaktion der pilger

Aufrüttelnd und herausfordernd

Der Advent ist nicht leise und sanft, sondern schwer und schwierig. Wie derzeit...
24.11.21
Redaktion der pilger

Schritt für Schritt vorlesen

Katholische öffentliche Büchereien beginnen eine Adventsaktion für Spaziergänge
17.11.21
Redaktion der pilger

Ein Herz für Menschen

Warum wir Christinnen und Christen unsere Botschaft gerade jetzt besonders ernst...
17.11.21
Redaktion der pilger

Im Sinne von „Laudato Si“

Kolpingfamilie Dirmstein engagiert sich mit zwei Projekten für die Umwelt
17.11.21
Redaktion der pilger

Einfach gesünder - mit Tieren zusammen leben

Verhaltensforscher plädiert für mehr Offenheit gegenüber Haustierhaltung
17.11.21
Redaktion der pilger

Königtum der Wahrheit

Jesus befreit zu einer solidarischen Existenz
17.11.21
Redaktion der pilger

Vollbürger im Reich Gottes

Bischof Wiesemann spendete 64 Frauen und Männern im Dom die Firmung
17.11.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auch Jesus hätte diesen Ort geliebt

An der Kapelle auf der Kleinen Kalmit sind die Wunden der Zerstörung beseitigt
15.11.21
Redaktion der pilger

Positive Tendenzen

Wettlauf zu null Treibhausgasemissionen hat begonnen
15.11.21
Redaktion der pilger

„Ich halte viel vom Tun“

Das soziale und gesellschaftliche Engagement hat Johann Wilhelm Römer bei den...
15.11.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein unterschätzter Teil der Theologie

Die Kirche als Anwältin der Arbeiter
15.11.21
Redaktion der pilger

Handfeste Ergebnisse gefragt

„Wir sind Kirche“: ZdK-Vizepräsidentin referierte über den Synodalen Weg
15.11.21
Redaktion der pilger

Laiengremium im Wandel

Das ZdK wählt einen Nachfolger für Präsident Thomas Sternberg – und orientiert sich...
15.11.21
Redaktion der pilger

In unserem Alltag anders leben

Jesus will, dass wir mitbauen am Reich Gottes
15.11.21
Redaktion der pilger

Eingehüllte Welt

Nebel – Faszination eines herbstlichen Naturphänomens
02.11.21
Redaktion der pilger

Um etwas zu bewegen, braucht es Geld

Gespräch mit Diözesanökonom Schappert: Wozu das Bistum sein Vermögen und seine...
02.11.21
Redaktion der pilger

Nur in Europa weniger Katholiken

Weltkirche zählt 1,34 Milliarden Mitglieder
02.11.21
Redaktion der pilger

Anders abgeben

Nicht vom Überfluss, sondern vom Notwendigen
02.11.21
Redaktion der pilger

„Vorne mit dabei sein“

Eine Stimme für die Erde: Mitglieder von Christians for Future im September vor dem...
28.10.21
Redaktion der pilger

40 Jahre Unesco-Weltkulturerbe Dom

Vor 40 Jahren wurde er, als zweites Bauwerk in Deutschland, Teil des...
27.10.21
Redaktion der pilger

„Menschenrechtlich unerträglich“

Die Kirchen in Deutschland kritisieren die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union
27.10.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Wir fühlen uns ohnmächtig“

Betroffenenbeirat des Bistums fordert, Verfahren zur Zahlung von Leistungen an...
27.10.21
Redaktion der pilger

Einfach und konkret

Liebe leben in alltäglichen Begegnungen
27.10.21
Redaktion der pilger

Verdacht wegen Missbrauch

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Niederbronner Schwester
22.10.21
Redaktion der pilger

„Atmosphäre des Respekts“ schaffen

Kardinal Marx warnt vor Missbrauch der Religion zur Abgrenzung
22.10.21
Redaktion der pilger

„Hunger ist Mord“

811 Millionen Menschen haben nicht genug Nahrung
22.10.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ganz nah an der Realität

Online-Plattform www.kaiserdom-virtuell.de umfangreich überarbeitet und nun auch...
22.10.21
Redaktion der pilger

Das „C“ als Markenkern stärken

Luzerner Politikwissenschaftler führt Wahlniederlage der CDU auf hausgemachte...