Redaktion der pilger

Donnerstag, 11. November 2010

Die Geschichte von SchPira entdecken

Jüdische Zeugnisse: Im Friedhofsraum ist der älteste jüdische Grabstein aus Speyer zu sehen. Die wandhohen Fotos zeigen Grabstätten auf dem jüdischen Friedhof Worms. Foto: Landry

Seit 9. November hat in Speyer ein jüdisches Museum seine Türen geöffnet

Die jahrhundertealte Geschichte der Juden in Speyer stellt ein neues Museum dar. Das Jüdische Museum auf dem umgebauten Gelände des mittelalterlichen Judenhofes in Speyer präsentiert archäologische Exponate, die die drei Säulen der Gemeinde – Synagoge, Ritualbad und Friedhof – verdeutlichten, sagte Werner Transier, der Leiter der jüdischen Sammlung des Historischen Museums der Pfalz. Das kommunale Museum ist am Jahrestag der Reichspogromnacht, am 9. November, eröffnet worden.

Auf einer Ausstellungsfläche von rund 80 Quadratmetern zeigt das Museum zentrale Teile der Judaica-Sammlung des Historischen Museums, darunter mittelalterliche Grabsteine und Fragmente der Synagoge und des Ritualbades. Die Stadt Speyer hat für das Museum rund 172000 Euro bereitgestellt, die Konzeption entwickelte das Historische Museum. Der Verkehrsverein Speyer, der 40000 Euro für das Museum beigesteuert hat, übernimmt die ehrenamtliche Betreuung. 

Mit dem Museum in der Nähe des Kaiserdoms wolle die Stadt Speyer ihr jüdisches Erbe pflegen, sagte Stadtsprecher Matthias Nowack. Mit dem restaurierten Judenhof, dem neuen Museum und der neuen Synagoge, die im kommenden Frühjahr in der vormaligen katholischen Kirche St. Guido eröffnet werden soll, wolle die Stadt auch ihre traditionsreiche jüdische Geschichte mit der Gegenwart des jüdischen Lebens verbinden. 

Dadurch erhöhten sich auch die Chancen, dass das „jüdische Ensemble“ der Stadt zukünftig den Welterbestatus der Unesco erhalten könne, sagte Nowack. Zwischen 60000 und 70000 Menschen besuchten jährlich den Judenhof mit seinem Ritualbad (Mikwe). Unter anderem sind in dem dreiräumigen Museum der älteste jüdische Grabstein der Stadt, der Grabstein des Isaak (1112), zu sehen. Nach der Schändung des jüdischen Friedhofs im Mittelalter wurde der Stein, wie viele andere Grabsteine auch, als Baumaterial verwendet. 

Rund 200 Lebensläufe von Speyerer Juden ließen sich anhand von Grabsteinen und Dokumenten rekonstruieren, sagte der Judentumswissenschaftler Transier. Dies entreiße viele jüdische Schicksale der Anonymität. „Die Museumsbesucher sollen mehr über die Juden von Speyer erfahren, das sind wir ihnen schuldig“, sagte Transier. Künftig soll die Ausstellung durch Dokumente aus dem Speyerer Stadtarchiv ergänzt werden. 

Im Mittelalter war Speyer mit den anderen „Schum-Städten“ Worms und Mainz ein Zentrum des jüdischen Lebens in Europa. Der Speyerer Bischof Rüdiger Huzmann nahm 1084 jüdische Flüchtlinge aus Mainz auf und ermöglichte so die Gründung einer jüdischen Gemeinde in Speyer. Diese nahm er unter seinen Schutz. Eine Synagoge wurde 1104 eingeweiht. Mehr als 400 Jahre lang bestand die jüdische Gemeinde von Speyer oder SchPIRA nach hebräischer Umschrift. Bis ins 13. Jahrhundert kamen Gelehrte von überall auf der Welt an den Rhein, um bei den „Weisen von Speyer“ zu lernen. Das meist friedvolle Miteinander von Juden und Christen wurde jedoch im 14. Jahrhundert durch antijüdische Stimmungen abgelöst. Im 16. Jahrhundert endete nach zahlreichen Verfolgungen die Geschichte der mittelalterlichen Judengemeinde von Speyer. 

Hinweise: Das Jüdische Museum in Speyer ist bis 30. März dienstags bis sonntags von 10 bis 16 Uhr und von 1. April bis 31. Oktober dienstags bis sonntags von 10 bis 17 Uhr geöffnet. Führungen sind auch außerhalb dieser Zeit möglich: Anmeldung im Judenhof unter 06232/291971 oder bei der Tourist-Info der Stadt Speyer unter 06232/142392. Internet: www.speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

27.06.22
Redaktion der pilger

Bistum Speyer verliert rund 13.800 Mitglieder

Die Zahl der Kirchenaustritte im Bistum Speyer bleibt weiter hoch. Nach der am...
22.06.22
Redaktion der pilger

Unabhängigere Versorgung

Hungerkrise in Ländern des Südens: Lokale Landwirtschaft stärken
22.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Für einen guten Schulstart

Caritas-Zentrum Ludwigshafen verteilt Schulranzen an bedürftige Erstklässler
22.06.22
Redaktion der pilger

Die Highlights des Sommers

Glühwürmchen gleiten zur Paarungszeit glimmend durch die Nächte
22.06.22
Redaktion der pilger

Ein uraltes Menschen-Schicksal

Flucht und Vertreibung früher und heute: Ein Beleg, wie fragil das Leben ist
22.06.22
Redaktion der pilger

275-jähriges Bestehen

Die Speyerer Kapelle in Herxheim feiert Jubiläum
17.06.22
Redaktion der pilger

Müde, aber tatkräftig

Woher die Gerüchte um einen Rücktritt des Papstes kommen
17.06.22
Redaktion der pilger

„Der Wald ist unser Schatz“

Vor 25 Jahren wurden die Waldgruppen der Kita St. Josef in Speyer gegründet
17.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Reihe der Wallfahrten zum Annaberg beginnt

Eröffnung am 21. Juni mit Weihbischof Otto Georgens – Einige Wallfahrtstage mit...
17.06.22
Redaktion der pilger

Schlechte Zeiten, gutes Leben

Unser Wohlstand bröckelt – christliche Werte können helfen, damit klarzukommen
17.06.22
Redaktion der pilger

Hungersnot droht am Horn von Afrika

Kritik an alleiniger Aufmerksamkeit für Ukraine-Krieg: Folgen der Getreideblockade...
09.06.22
Redaktion der pilger

Ukrainekrieg verdrängt andere Themen

Europäische Klimapolitik muss neu durchdacht und mehr in den Fokus genommen werden
09.06.22
Redaktion der pilger

Tag der offenen Kapellen

Auf Herxheimer Rundweg zu den kleinen und großen Kulturgütern
09.06.22
Redaktion der pilger

Gott ist Leben und Liebe

Die Dreieinigkeit lässt uns Gott besser verstehen
09.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Wahl eines neuen Vorstandes

Berufsverband der Pfarrsekretärinnen im Bistum traf sich zur Mitgliederversammlung
09.06.22
Redaktion der pilger

Liselotte von der Pfalz

Auf dem Heidelberger Schloss in ihr Leben eintauchen
09.06.22
Redaktion der pilger

An entscheidenden Stellen Gottesbegegnung erfahren

Der neue Generalvikar Markus Magin äußert sich im Gespräch zu Fragen und Stationen...
07.06.22
Redaktion der pilger

So wunderbar beruhigend

Von fleißigen Bienen und einem Kaplan mit einem schönen Hobby
03.06.22
Redaktion der pilger

„Herzensanliegen“ im Kloster

Pater Olav Hamelijnck über das Angebot am Vorabend des Herz-Jesu-Freitags
03.06.22
Redaktion der pilger

Zuwachs im Institut St. Dominikus

Speyer: Neubau St. Maria erweitert Gebäudekomplex des Mutterhauses und gibt...
03.06.22
Redaktion der pilger

Wenn Gott ins Spiel kommt

Interview mit Komponist Wilfried Röhrig – Musical-Aufführung in Herxheim
03.06.22
Redaktion der pilger

Spurensuche an Pfingsten

Ein Tag für unsere Lebens-Geschichten
25.05.22
Redaktion der pilger

Arbeit am Reich Gottes

Der Glaube verändert, erleichtert und motiviert in schwierigen Zeiten
25.05.22
Redaktion der pilger

Ist Kirche reformierbar?

Kinderschutzexperte bemängelt fehlende Kultur der Verantwortlichkeit
25.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Lohn für kreative Ideen

Zertifizierung als BNE-Schule und Bau eines grünen Klassenzimmers
25.05.22
Redaktion der pilger

Viele Events rund um den Glauben

Südwestpfälzischer Wallfahrtsort Maria Rosenberg wird an Pfingsten Austragungsort...
25.05.22
Redaktion der pilger

Eins in der Liebe

Vor Gott ist der Mensch ein einzigartiger Einzelner
18.05.22
Redaktion der pilger

Was wird nur aus uns?

Corona, Krieg, Klima: Die weltweiten Krisen belasten Kinder und Jugendliche
18.05.22
Redaktion der pilger

Farben des Glaubens

Im Institut St. Dominikus in Speyer treffen sich Gleichgesinnte zur Ikonenmalerei....
18.05.22
Redaktion der pilger

Im Einsatz für den Frieden

Palästinensische Schriftstellerin berichtet in Vorträgen über die schwierige Arbeit...
18.05.22
Redaktion der pilger

Großes Organisationstalent

Regens Markus Magin folgt als Generalvikar auf Andreas Sturm
18.05.22
Redaktion der pilger

„Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich...

Die Zusage aus der Abschiedsrede Jesu kann uns Energie schenken, die Welt und die...
18.05.22
Redaktion der pilger

Trauer und Bedauern

Katholiken danken zurückgetretenem Generalvikar Andreas Sturm
13.05.22
Redaktion der pilger

Generalvikar Sturm scheidet aus Bistum aus

Andreas Sturm tritt zurück, sein Nachfolger wird Regens Markus Magin
13.05.22
Redaktion der pilger

Heiliges Spiel

Schauspielerin Marion Witt schult Haupt- und Ehrenamtliche, die Gottesdienste...
13.05.22
Redaktion der pilger

Liebe ist mehr als ein Gefühl

Sie ist eine ganzheitliche Haltung unseres Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Erstmaliger Austausch

Vorsitzende der Aufarbeitungskommissionen für sexuellen Missbrauch trafen sich
13.05.22
Redaktion der pilger

In der Logik Jesu

Warum sich Papst Franziskus zum Krieg so verhält, wie er sich verhält
13.05.22
Redaktion der pilger

Viele Baustellen und neue Chancen

Prof. Wolfgang Pauly über die heutigen Möglichkeiten des Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger

Spuren der Pandemie bei Kindern

Vereinsamung, Vernachlässigung, verzögerte Entwicklung – Experten klären über...
Treffer 1 bis 40 von 4584