Redaktion der pilger

Mittwoch, 10. Februar 2021

Wechsel an der Spitze

Die künftige Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst. Christian Schad war zwölf Jahre Kirchenpräsident. (Fotos: Pfälzische Landeskirche)

Evangelische Kirche der Pfalz: Schad wird verabschiedet, Wüst eingeführt

Nach mehr als zwölf Jahren im Amt wird am 14. Februar der evangelische Kirchenpräsident der Pfalz, Christian Schad, in den Ruhestand verabschiedet.
Bei der Pfälzischen Landeskirche steht dieser Sonntag ganz im Zeichen des Wechsels der leitenden Geistlichen: Der 62-jährige Christian Schad geht in den Ruhestand. Als seine Nachfolgerin wird zugleich die designierte neue Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst (55) eingeführt. Die bisherige Oberkirchenrätin hält in dem nicht öffentlichen Gottesdienst in der Speyerer Gedächtniskirche die Predigt. Bei der Liturgie wirken unter anderem der Ratsvorsitzende der Evangelischen Kirche in Deutschland (EKD), Heinrich Bedford-Strohm, und Weihbischof Otto Georgens für das Bistum Speyer, als Vertreter von Bischof Karl-Heinz Wiesemann, mit.
In seiner schriftlichen, persönlich gehaltenen Grußbotschaft würdigt Bischof Wiesemann den scheidenden Kirchenpräsidenten als Person mit „ökumenischer Leidenschaft“, „offener, verbindlicher und wertschätzender Art, anderen Menschen zu begegnen“ sowie „hoher theologischer Kompetenz“. Innere Verbundenheit mit der eigenen kirchlichen Tradition und der Einsatz für die Ökumene schlössen sich bei Schad nicht gegenseitig aus. Karl-Heinz Wiesemann erinnert zudem an zahlreiche ökumenische Ereignisse in den vergangenen zwölf Jahren der Zusammenarbeit. „Ich denke nicht zuletzt an den ganz konkret eingeschlagenen Weg des ,Zusammen-Wachsens‘ auf den unterschiedlichen Ebenen unserer Kirchen, der von dem Grundbewusstsein der Zusammengehörigkeit in der einen Kirche Jesu Christi getragen ist.“
Christian Schad ist  am 14. Februar 1958 in Ludwigshafen zur Welt gekommen. Nach dem Theologie-Studium wurde er 1986 im südpfälzischen Weingarten Pfarrer. Bis 1991 arbeitete er dort als Gemeindepfarrer und zugleich als Studierendenseelsorger in Germersheim. Danach war Schad bis 1996 theologischer Referent im Landeskirchenrat in Speyer. Nach drei weiteren Jahren als Dozent am Predigerseminar in Landau wurde er 1998 zum Oberkirchenrat gewählt. Bei seiner Wahl zum Kirchenpräsidenten im Jahr 2008 erhielt Schad fast alle Stimmen der Synode. 2014 bestätigte ihn die Landessynode mit großer Mehrheit im Amt. Daneben hatte Schad viele Ehrenämter inne: Seit November 2013 ist er Vorsitzender der Union Evangelischer Kirchen (UEK) in der EKD, seit 2016 evangelischer Vorsitzender des Gesprächskreises zwischen dem Rat der EKD und der katholischen Deutschen Bischofskonferenz.
Die künftige Kirchenpräsidentin Dorothee Wüst wurde am 25. März 1965 in Pirmasens geboren. Nach ihrem Studium wirkte sie in Kaiserslautern und Weilerbach als Pfarrerin, seit 2012 als Dekanin in Kaiserslautern. 2018 wurde sie zur Geistlichen Oberkirchenrätin gewählt und für Schul- und Bildungsfragen zuständig. Sie wird nun erste Kirchenpräsidentin in der Geschichte der Pfälzischen Landeskirche und tritt das Amt am 1. März an. Bischof Wiesemann teilt in seinem Grußwort mit, er freue sich auf die Zusammenarbeit: „Denn nur gemeinsam finden wir überzeugende Antworten auf die anstehenden Herausforderungen.“
Den festlich-musikalisch gestalteten Gottesdienst zu Verabschiedung und Neueinführung überträgt der Südwestrundfunk am Sonntag ab 14 Uhr im Video-Live-
stream. Dort und auf dem Youtube-Kanal der Landeskirche sind auch die Video-Grußbotschaften des EKD-Ratsvorsitzenden Bedford-Strohm, vom Vorsitzenden der Deutschen Bischofskonferenz, Georg Bätzing, sowie der  Ministerpräsidentin Malu Dreyer, Mainz, und des Saarbrücker Ministerpräsidenten Tobias Hans zu sehen.(epd/hm/LK)

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag an: (epd/hm/LK)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

21.07.21
Redaktion der pilger

Große Solidarität nach der Flut

Der Ruf nach mehr Klimaschutz wird zunehmend lauter
21.07.21
Redaktion der pilger

Hilferuf aus Indien

Pater Franklin Rodrigues bittet um Unterstützung
21.07.21
Redaktion der pilger

Künstlerischer Zweiklang

Zweibrücken und Pirmasens präsentieren gemeinsame Doppelausstellung
21.07.21
Redaktion der pilger

Sich annehmen und neue Wege gehen

„Men‘s Spirit Group“ ist eine neues Angebot für Männer mit und ohne...
21.07.21
Redaktion der pilger

Sogar über Jesus herrschen wollen

Anfrage an das Selbstverständnis der Kirche
15.07.21
Redaktion der pilger

Schlechtes Gewissen nach Austritt

Warum Thomas Wolf nach zehn Jahren wieder in die Kirche eingetreten ist
15.07.21
Redaktion der pilger

Welche Zukunft wollen wir?

Es ist wichtig, dass Christen sich im Bundestagswahlkampf einmischen
14.07.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Die dritte Kneipp-Kita im Land

Kindertagesstätte in Herxheim zertifiziert – Wasser, Bewegung, gesundes Essen
14.07.21
Redaktion der pilger

Bauen, falten, malen

Kreatives Ferienprogramm für Kinder im mpk
14.07.21
Redaktion der pilger

Gottes Werberin

Eva Jung ist davon überzeugt, dass Glaube und Werbung gut zusammenpassen
14.07.21
Redaktion der pilger

Wie Schafe ohne Hirten

Die Menschen suchen nach Orientierung
07.07.21
Redaktion der pilger

Tacheles zu Altersvorsorge geredet

Die „Allianz gegen Altersarmut“ hat sich in einem Workshop mit den Auswirkungen der...
07.07.21
Redaktion der pilger

Ein Stück Dom für zu Hause

Besondere Dom-Steine zum Welterbe-Jubiläum sind in Speyer schnell ausverkauft
07.07.21
Redaktion der pilger

Menschen nicht im Abseits lassen

Pandemie verschärft die Armut: Erzbischof Leonardo Steiner berichtet aus Manau
07.07.21
Redaktion der pilger

Pfälzer ist Sprecher der Hilfswerke

Pfarrer Pirmin Spiegel aus dem Bistum Speyer mit zusätzlicher Aufgabe
07.07.21
Redaktion der pilger

„Kultur des Ehrenamts“ etablieren

Bistum Speyer möchte freiwilliges Engagement durch konkrete Maßnahmen dauerhaft...
07.07.21
Redaktion der pilger

Kirche bedeutet Gemeinschaft

Der „Synodale Weg“ ist im Evangelium begründet
05.07.21
Redaktion der pilger

Ein Garten für alle Menschen

Der Garten der Religionen wurde offiziell am 24. September 2015 eröffnet....
05.07.21
Redaktion der pilger

„Wir feiern jeden Freitag Schabbat“

Viele Deutsche hätten noch nie einen Juden „live und in Farbe“ getroffen. Das sagt...
05.07.21
Redaktion der pilger

Brandaktuell

Der Prophet gilt nichts im eigenen Land
30.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Wer ein großes Feuer in sich trägt

Pfarrei Germersheim feiert den 200. Geburtstag ihres Namenspatrons Paul Josef...
30.06.21
Redaktion der pilger

Nur verschoben

In Duttweiler wird der Weltgebetstag nachgefeiert
28.06.21
Redaktion der pilger

Wandel – JETZT!

Online-Werkstatt zur öko-sozialen Transformation am 9. Juli von 15 bis 21 Uhr
24.06.21
Redaktion der pilger

Christen in der Vorreiterrolle

Großes Ziel für die Zukunft von Menschheit und Erde
24.06.21
Redaktion der pilger

Eucharistiewürdig?

US-Bischöfe überlegen, Politikern die Kommunion zu verweigern
24.06.21
Redaktion der pilger

Solilauf wieder virtuell

Unterstützung für Bau eines neuen Kindergartens in Uganda
24.06.21
Redaktion der pilger

Zutrauen lässt aufleben

Wie Jesus das tote Mädchen auferweckt und sich sorgt, dass sie zu essen bekommt
24.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auf Spuren von Paul Josef Nardini

Fahrt für Leserinnen und Leser von „der pilger“ vom 1. bis 3. September
16.06.21
Redaktion der pilger

Papst mahnt Nachhaltigkeit an

Botschaft an UN-Ernährungsorganisation
16.06.21
Redaktion der pilger

Altes Gemälde aufpoliert

Förder- und Freundeskreis Maria Rosenberg ermöglicht Restaurierung
16.06.21
Redaktion der pilger

Kommen stärkere Stürme?

Ruhe wird es allein in Jesus Christus geben
16.06.21
Redaktion der pilger

„Es muss alles auf den Tisch“

Der Theologe Peter Dabrock erklärt, wie die Fehler der Politik in der Pandemie...
16.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mit Mut und Kraft Neues ausprobieren

Generalpräses bestärkt die Kolpingfamilien
16.06.21
Redaktion der pilger

Bettelorden in Speyer

Vor 800 Jahren kamen die ersten Franziskaner nach Deutschland
09.06.21
Redaktion der pilger

Geduld und Sachverstand

Mit dem Eidechsenfänger Marco Wagemann auf Spurensuche
09.06.21
Redaktion der pilger

Aus Kleinem wächst Großes

Gedanken zum Sonntag: Gott lässt mich die Welt als das Wachsen des Gottesreiches...
09.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Sehnsucht nach Begegnung

Das Wallfahrtsfest in Maria Rosenberg fand zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen...
09.06.21
Redaktion der pilger

Wallfahrtskirche 200 Jahre alt

Mitten im Dorf, in der Häuserfront, steht in Herxheimweyher die Kirche St. Antonius...
09.06.21
Redaktion der pilger

Friedenskonzepte im Blick

Vor der Bundestagswahl. Podiumsdiskussion mit Politikerinnen und Politikern aus der...
09.06.21
Redaktion der pilger

Nach fast 100 Jahren

Die letzten beiden Patres der Spiritaner verlassen Speyer. Kirchliches Leben in der...
Treffer 1 bis 40 von 4292