Redaktion der pilger

Mittwoch, 05. Mai 2021

Am Rande des Ruins

Lebensmittelausgabe bei der Tafel: Wegen der Corona-Pandemie sind mehr Menschen auf Unterstützung angewiesen – weil sie durch den Lockdown finanzielle Einbußen haben. (Foto: ÖKT)

Die Pandemie hat die Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland vergrößert. Was hilft dagegen?

Durch Corona ist die soziale Ungleichheit im Land gewachsen. Vor allem Arbeitslose und Selbstständige sind betroffen. Sozialverbände und die Kirchen fordern deshalb, Reiche stärker zu belasten – zum Beispiel mit einer einmaligen Vermögensabgabe.

Der Befund ist eindeutig. Die Corona-Pandemie und die Maßnahmen zu ihrer Bekämpfung haben vor allem Menschen, die schon vorher kaum Geld hatten, mit Wucht getroff en. Zudem hat sich in den vergangenen vier Jahren die soziale Ungleichheit im Lande verfestigt. Das belegt der Entwurf des 6. Armuts- und Reichtumsberichts aus dem Hause von Bundesarbeitsminister Hubertus Heil (SPD). Der mehr als 500-seitige Bericht soll in den kommenden Tagen von der Bundesregierung offi ziell verabschiedet werden.

Während einkommensstarke Haushalte durch wegfallende Reisen, geschlossene Läden und Restaurants seit dem Ausbruch der Pandemie oft mehr Geld auf dem Konto haben, mussten mindestens 15,5 Millionen Haushalte, darunter auch etliche Normalverdiener, Einkommenseinbußen hinnehmen. Rund 30 Prozent der Deutschen hätten inzwischen sogar Probleme bei der Deckung ihrer laufenden Ausgaben, so der Bericht. Vor allem Arbeitslose, Kurzarbeiter, Soloselbstständige, Einzelhändler sowie Alleinerziehende gerieten an den Rand des Ruins. „Die Armut frisst sich immer tiefer in die Gesellschaft hinein“, sagt der Sozialwissenschaftler Christoph Butterwegge, der dem Gutachtergremium angehört. Laut Gutachten gilt bereits jeder fünfte Deutsche als sogenannter Niedriglöhner.

Zehn Prozent der Deutschen besitzen die Hälfte des Nettovermögens
Der Bericht belegt zudem: Wer einmal unter die Armutsgrenze rutscht, bleibt öfter länger arm als früher. So beträgt der Anteil dauerhaft von Armut bedrohter Menschen 44 Prozent und ist damit mehr als doppelt so hoch wie noch 1998. Auch auf dem Arbeitsmarkt hat Corona vor allem die Schwächeren getroff en. Zu den geschätzt 600 000 bis einer Million Menschen, die während der Pandemie ihren Job verloren, zählen vor allem gering Qualifizierte sowie Migranten.

Ein großes Gefälle gibt es zudem bei der Vermögensverteilung. Laut Gutachten besitzen die vermögensstärksten zehn Prozent Deutschen inzwischen über die Hälfte des gesamten Nettovermögens. Etliche Reichere hätten von der Krise sogar profitiert; so habe allein der Eigentümer von Lidl und Kaufl and sein Vermögen zuletzt um 14,2 Milliarden Dollar, das sind rund 11,8 Millionen Euro, vermehrt, sagt Butterwegge. „Die sogenannte Mitte schrumpft, soziale Mobilität nimmt ab und soziale Ungleichheit steigt“, notiert dazu der Paritätische Gesamtverband.

Um die größten Härten der Pandemie abzumildern, hat Deutschlands größter Sozialverband VdK die Politik aufgefordert, Empfängern von Grundsicherung einen monatlichen Corona-Zuschlag von 100 Euro auszuzahlen. Die durch Corona verursachten Kosten müssten gerecht verteilt werden, sagt VdK-Präsidentin Verena Bentele. Zudem sollten Menschen und Betriebe mit großem Vermögen zu einer einmaligen Vermögensabgabe herangezogen werden. „Der Effekt wäre enorm, wir sprechen von zusätzlichen Steuereinnahmen im Milliardenbereich“, erklärte Bentele. Das sieht auch Georg Bätzing, der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz, so. Um die Auswirkungen der Pandemie zu bekämpfen, müssten „stärkere Schultern“ mehr belastet werden, betont er. Nur so könne aus der Krise „eine solidarische Zukunft erwachsen“.
(Andreas Kaiser)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

13.01.22
Redaktion der pilger

Zeitenwende im Kloster

Neue Generalpriorin der Dominikanerinnen von St. Magdalena stammt aus Brasilien
13.01.22
Redaktion der pilger

Fairness an der Ladentheke

Wie können Lebensmittelpreise sozialgerecht angehoben werden?
13.01.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Sogar Kamele waren im Einsatz

Bei der diesjährigen Sternsingeraktion ließen sich die kleinen Könige...
13.01.22
Redaktion der pilger

30 Millionen bis 2030

Bistum Speyer will jährliche Ausgaben drastisch reduzieren
13.01.22
Redaktion der pilger

Adveniat würdigt Grande

Seligsprechung des ermordeten salvadorianischen Priesters am 22. Januar
13.01.22
Redaktion der pilger

Digitale Erfolgsgeschichte

Ein junges, engagiertes Team streamt Gottesdienste nicht nur in Frankenthal
13.01.22
Redaktion der pilger

Adieu Christbaum

Auch ausrangierte Tannen können noch nützliche Funktionen haben
10.01.22
Redaktion der pilger

Erzeugerwechsel nach fünf Jahren

Weingut Anselmann stellt neuen Domsekt her
07.01.22
Redaktion der pilger

„Schluss damit!“

Papst Franziskus verurteilt zu Neujahr Gewalt an Frauen
07.01.22
Redaktion der pilger

Mit Hoffnung in die Zukunft

Am 4. März wird der diesjährige Weltgebetstag gefeiert – Vier...
07.01.22
Redaktion der pilger

Der Auftakt

Jesu Wirken beginnt. Das fordert auch uns
07.01.22
Redaktion der pilger

Zu Ehren von Edith Stein

Pontifikalamt: Vor 100 Jahren wurde sie in Bergzabern getauft
07.01.22
Redaktion der pilger

„Exodus90“ stimmt auf Ostern ein

Geistliches Trainingsprogramm für Männer beginnt am 17. Januar –...
29.12.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Die Pandemie verändert die Kirche

Hören, was die Pfarreien und ihre Gemeinden in diesen Corona-Zeiten bewegt, und...
29.12.21
Redaktion der pilger

An der Schule im Freiwilligendienst

Zwei junge Frauen bieten tatkräftige Unterstützung
29.12.21
Redaktion der pilger

Von guten Mächten wunderbar geborgen

Ein Gedicht und seine Geschichte – unsere Autorin Susanne Laun, Referentin in der...
29.12.21
Redaktion der pilger

Viele Gedenktage und Jubiläen im neuen Jahr

Kaiser und Künstler, Wissenschaftler und Ordensleute – das kommende Jahr...
29.12.21
Redaktion der pilger

An der Hand des Herrn

Vor hundert Jahren empfing die heilige Edith Stein das Sakrament der Taufe
22.12.21
Redaktion der pilger

Für alle ein Päckchen

Viele Spender und junge Christen erfüllen Kinderträume in Pirmasens
22.12.21
Redaktion der pilger

„Heilige Familie“ unterwegs auf dem Lastwagen

Mit „Christkind on Tour“ lädt Homburger Pfarrei zu mobilen Krippenspielen an...
22.12.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Schließe dies fest in Deinem Glauben ein“

Weihnachtsgruß von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
22.12.21
Redaktion der pilger

Sterne der Hoffnung

Schulseelsorgerin in Winnweiler hat ein überraschendes Projekt initiiert
22.12.21
Redaktion der pilger

Wir sind die Familie Jesu

Wenn wir Gottes Wort hören und seinen Willen tun
16.12.21
Redaktion der pilger

Weihnachtskrippen in der Pfalz

Nach einleitenden Texten zur Geschichte und Bedeutsamkeit der Weihnachtskrippe...
16.12.21
Redaktion der pilger

Glocken läuten die Weihnacht ein

Was ist es nur, was das Läuten der Glocken zu Weihnachten zu etwas ganz Besonderem...
16.12.21
Redaktion der pilger

Die EU darf nicht tatenlos zusehen

Caritas International fordert Hilfe für die Migranten an der Grenze zwischen...
16.12.21
Redaktion der pilger

Kreativität zahlte sich aus

Frauen aus Lachen-Speyerdorf verkauften Origamisterne für Kitas in Flutregionen
16.12.21
Redaktion der pilger

Leben ist Begegnung

Darin auch finden wir zu Gott
16.12.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Platz für Sternenkinder

Maria Rosenberg schafft ein neues Grabfeld auf dem Friedhof
10.12.21
Redaktion der pilger

2022 bringt Entlastungen

Zahlreiche Veränderungen in Pflege und Gesundheit im neuen Jahr
10.12.21
Redaktion der pilger

„Spiegel des Todes“

Papst Franziskus kritisiert Umgang mit Migration auf dem Mittelmeer
10.12.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Spenden wir – gerade jetzt!

Adveniat-Chef Martin Maier erklärt, warum Großherzigkeit in der Pandemie besonders...
10.12.21
Redaktion der pilger

Antike Bibel aufgemöbelt

Buchbinder-Paar aus der Südpfalz haucht alten Schätzen neues Leben ein
10.12.21
Redaktion der pilger

Vorlesen beim Spaziergang

Eine Aktion der Katholischen öffentlichen Büchereien versüßt die Adventszeit
10.12.21
Redaktion der pilger

Was sollen wir tun?

Die Antwort gibt die Heilige Schrift. Auch für heute
30.11.21
Redaktion der pilger

Weihnachtskrippen in der Pfalz

Vor Kurzem erschien im Kurpfälzischen Verlag Heidelberg das Buch „Weihnachtskrippen...
30.11.21
Redaktion der pilger

Pietro Rossi hat den Bogen raus

Er sägt für sein Leben gerne Weihnachtsbögen aus, die er stimmungsvoll beleuchtet. ...
30.11.21
Redaktion der pilger

Eine neue Zeit der Liebe

Johannes ist der Prophet an der Schwelle
30.11.21
Redaktion der pilger

Auszeit sinnvoll genutzt

DJK lud nach Pandemie-Zwangspause wieder zum Diözesanverbandstag ein
24.11.21
Redaktion der pilger

Die Vision für das Bistum steht

Dreiteiliges Dokument wird auf der Diözesanversammlung am 27. November vorgestellt
Treffer 1 bis 40 von 4440