Redaktion der pilger

Mittwoch, 26. Mai 2021

Es rumort in der Kirche

Unser Foto zeigt eine irakische Familie, die sich auf den Besuch von Papst Franziskus im März dieses Jahres freute. (Foto: kna)

Die Problemlagen sind jedoch nicht überall gleich

Um die katholische Weltkirche steht es nicht allzu gut. Die Problemlagen sind nicht überall die gleichen; zumindest regional ähneln sie sich aber. Wie wirkt sich das Rumoren innerkirchlich und auf die Bedeutung der Kirche in der Gesellschaft aus? Die Katholische Nachrichten-Agentur hat sich umgeschaut – auch mit Blick auf den nun vom Vatikan angekündigten weltweiten synodalen Prozess (Seite 4).
Nahost: Nach Jahrzehnten von Konflikten, Diskriminierung oder Verfolgung durch Staatsbehörden, Mehrheitsgesellschaften oder Islamismus wandern immer mehr Christen aus dem Nahen Osten ab. Die Verbliebenen bewegen sich zwischen Wut über Versagen des Westens und Hoffnung nach Zeichen von Solidarität, etwa der Irak-Reise von Papst Franziskus zu Jahresbeginn.

Afrika: Vom Schwarzen Kontinent ist häufiger Kritik an der Aufweichung der kirchlichen Morallehre durch die Amtsbrüder in Europa und Nordamerika zu hören. Genderfragen sind dort viel weniger existenziell als Frieden, Caritas und Armutsbekämpfung, Abgrenzung von Sekten oder die Eindämmung ethnisch-interreligiöser Konflikte.
Lateinamerika: Einerseits werden in westlicher orientierten Ländern wie Chile oder Mexiko kirchliche Missbrauchsskandale in teils großem Ausmaß aufgedeckt. Zugleich schlagen vor allem soziale Nöte gnadenlos zu, noch verstärkt durch die Corona-Pandemie. Bei deren Bekämpfung leidet die Kirche auch unter gravierendem Priester- und Seelsorgermangel und der Abwerbung von Gläubigen durch Sektenkirchen und unseriöse Heilsversprecher.

USA: Die katholischen US-Bischöfe sind in (kirchen-)politischen Fragen genauso gespalten wie die Gesamtgesellschaft. Viele ordnen dem Thema Abtreibung und Lebensschutz alle anderen moralischen Erwägungen wie Menschenrechte und Migration, Steuergerechtigkeit, Waffenfreiheit, Lüge und Wahrheit in der politischen Kultur usw. unter. Synodale Experimente wie in Deutschland werden eher beargwöhnt.
Asien: Hier machen in vielen Ländern religiöse Minderheitensituation bzw. fehlende Meinungs- oder Religionsfreiheit auch der Kirche zu schaffen. Asien mit seinen vielfach sehr andersartigen Kulturen ist derzeit der wichtigste Wachstumsmarkt der Kirche. In Indien etwa strömen ihr aufgrund des Versprechens christlicher Geschwisterlichkeit vor allem gesellschaftlich Benachteiligte zu – und fordern ihrerseits verstärkt Mitsprache und Ämter.

Irland: Das Ausmaß von sexuellem und geistlichem Missbrauch im Bereich von Kirchen und Ordenshäusern im 20. Jahrhundert, der Skandal um tote Babys in den sogenannten Magdalenenheimen für ledige Mütter: Dies alles hat im einst tiefkatholischen Irland für einen regelrechten Lawinenabgang an Glaubenspraxis gesorgt. Die irischen Bischöfe haben die Einberufung einer Nationalsynode binnen fünf Jahren angekündigt; vorbereitend soll es einen „synodalen Weg“ geben. Ähnliche Erosionen gibt es im „katholischen“ Spanien.

Polen und Mitteleuropa: Kirchenführer der Länder jenseits des früheren Eisernen Vorhangs fremdeln noch mit der Gegenwart. Traditionalismus, der in der sozialistischen Verfolgungszeit als sozialer Kitt fungierte, reicht als Angebot in der Postwende-Ära nicht mehr aus. Noch tut sich die Kirche aber schwer, neue Wege in einer zunehmend pluralistischen Gesellschaft zu beschreiten. In „katholischen“ Ländern wie Polen oder der Slowakei droht eine Implosion des Katholischen – zumal auch dort verschüttete Missbrauchsfälle allmählich nach oben drängen.

Australien: Down under plant die katholische Kirche schon lange ihr erstes sogenanntes Plenarkonzil seit über 80 Jahren. Schon im März 2018 gab Papst Franziskus Grünes Licht dafür. Doch nicht zuletzt die Corona-Pandemie machte einen Strich durch die Rechnung. Der Organisator, Erzbischof Mark Coleridge von Brisbane, formulierte nach den dortigen Missbrauchsskandalen: Die Kirche wolle in einer „Zeit signifikanter Herausforderungen offen, zuhörend, dialogisch und einsichtig“ über ihre Zukunft beraten. Damit soll es nun bald endlich losgehen.(kna)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

16.06.21
Redaktion der pilger

Papst mahnt Nachhaltigkeit an

Botschaft an UN-Ernährungsorganisation
16.06.21
Redaktion der pilger

Altes Gemälde aufpoliert

Förder- und Freundeskreis Maria Rosenberg ermöglicht Restaurierung
16.06.21
Redaktion der pilger

Kommen stärkere Stürme?

Ruhe wird es allein in Jesus Christus geben
16.06.21
Redaktion der pilger

„Es muss alles auf den Tisch“

Der Theologe Peter Dabrock erklärt, wie die Fehler der Politik in der Pandemie...
16.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mit Mut und Kraft Neues ausprobieren

Generalpräses bestärkt die Kolpingfamilien
16.06.21
Redaktion der pilger

Bettelorden in Speyer

Vor 800 Jahren kamen die ersten Franziskaner nach Deutschland
09.06.21
Redaktion der pilger

Geduld und Sachverstand

Mit dem Eidechsenfänger Marco Wagemann auf Spurensuche
09.06.21
Redaktion der pilger

Aus Kleinem wächst Großes

Gedanken zum Sonntag: Gott lässt mich die Welt als das Wachsen des Gottesreiches...
09.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Sehnsucht nach Begegnung

Das Wallfahrtsfest in Maria Rosenberg fand zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen...
09.06.21
Redaktion der pilger

Wallfahrtskirche 200 Jahre alt

Mitten im Dorf, in der Häuserfront, steht in Herxheimweyher die Kirche St. Antonius...
09.06.21
Redaktion der pilger

Friedenskonzepte im Blick

Vor der Bundestagswahl. Podiumsdiskussion mit Politikerinnen und Politikern aus der...
09.06.21
Redaktion der pilger

Nach fast 100 Jahren

Die letzten beiden Patres der Spiritaner verlassen Speyer. Kirchliches Leben in der...
09.06.21
Redaktion der pilger

Gottesdienst mit Picknick

Laumersheim: Katholische und evangelische Christen feierten Palmbergfest
09.06.21
Redaktion der pilger

Straftat gegen das Leben

Künftig ahndet das Kirchenrecht Missbrauch schärfer als bisher
09.06.21
Redaktion der pilger

Im Auftrag des Papstes

Vatikan stellt Erzbistum Köln und seinen Kardinal auf den Prüfstand
04.06.21
Redaktion der pilger

Kardinal Marx bietet Papst Amtsverzicht an

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat Papst Franziskus gebeten, seinen Verzicht...
04.06.21
Redaktion der pilger

Besser gemeinsam

Ein jüdischer und ein muslimischer Theologe fordern: „Umdenken!“
04.06.21
Redaktion der pilger

Nothilfe für Kolumbien

Sternsinger stellen 50 000 Euro für Nahrungsmittel und Hygieneprodukte bereit
04.06.21
Redaktion der pilger

Für uns

„Fronleichnam“ ist ein Fest unseres Lebens
26.05.21
Redaktion der pilger

Plan mit Potenzial

Papst Franziskus schickt die gesamte katholische Weltkirche auf einen synodalen Weg
26.05.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Das System krankt“

Caritas und Diakonie drängen auf eine schnelle Reform in der Pflege
26.05.21
Redaktion der pilger

Wenn es eine Sünde gibt, dann ist es eine

Sexueller Missbrauch: Es heißt in der Kirche oft, man wolle „die Perspektive...
26.05.21
Redaktion der pilger

Gott ist Liebe

Der „Gnadenstuhl“ zeigt, was Dreifaltigkeit bedeutet
26.05.21
Redaktion der pilger

Pilgern untern Baum oder vom Sofa aus

Sich digital auf den Weg machen – ACK bringt neue Pilgerweg-App an den Start
26.05.21
Redaktion der pilger

Zeichen der Solidarität

„Mahlzeit LU“ kocht seit einem Jahr für bedürftige Menschen
24.05.21
Redaktion der pilger

Eine frohe Feier mit Ermutigung

Was das Pfingstfest für Jesu Jünger und für uns ist
21.05.21
Redaktion der pilger

Diesmal mit Festbewirtung

Maria Rosenberg lädt zum zweiten Wallfahrtsfest unter Pandemie-Bedingungen
21.05.21
Redaktion der pilger

Gartenarbeit und Gebet

Leben im Geist des heiligen Franziskus: Das lernen Jugendliche im Kloster...
21.05.21
Redaktion der pilger

„Quelle der Zwietracht“

Der Vatikan bremst einen Plan konservativer US-Bischöfe aus
21.05.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Einigung erzielt

Rörig und katholische Orden regeln Missbrauchsaufarbeitung
21.05.21
Redaktion der pilger

200. Geburtstag von Kneipp

Ein Pfarrer, der zum bahnbrechenden „Wasserdoktor“ wurde
21.05.21
Redaktion der pilger

Einsatz für Versöhnung

Der Dahner Historiker Otmar Weber erhielt das Bundesverdienstkreuz
12.05.21
Redaktion der pilger

Ziele zu verschärfen, reicht allein nicht

Das Klimaschutzgesetz ist in Teilen verfassungswidrig. Jugendliche fordern...
12.05.21
Redaktion der pilger

Große Freude mit Bauchkribbeln

Schwule und lesbische Paare suchten den Segen der Kirche
12.05.21
Redaktion der pilger

Corona verstärkt den Druck

Familienbund fordert bessere Rahmenbedingungen für Familien
12.05.21
Redaktion der pilger

Gemeinsam ökologisch handeln

Renovabis-Pfingstaktion nimmt Schöpfungsverantwortung in den Blick
12.05.21
Redaktion der pilger

Stark für die Zukunft

Dass Glaube im Leben helfen kann, wissen viele nicht. Sophia Dohle will es ihnen...
12.05.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Filter als Schutz vor Corona

In den Ludwigshafener Werkstätten sorgen Beschäftigte für ein sicheres Busklima
12.05.21
Redaktion der pilger

Aus vollem Herzen

Das Gotteslob ist die Melodie unseres Lebens
05.05.21
Redaktion der pilger

„Einmal Segen?“

Rosenberg: Biker bitten um den Schutz des Hl. Christophorus per Drive-in
Treffer 1 bis 40 von 4264