Redaktion der pilger

Mittwoch, 11. August 2021

Die eigene Mitte finden

So wie Steine sorgfältige gestapelt werden, um in Balance zu bleiben, hilft Focusing inneres Gleichgewicht zu erlangen. (Foto: Pixabay)

Heinrich Pesch Haus setzt mit der Methode Focusing einen neuen Schwerpunkt

„Focusing nenne ich die Zeit, in der man mit etwas ist, das man körperlich spürt, ohne schon zu wissen, was es ist“. Mit diesen Worten beschrieb Focusing-Gründer Eugene Gendlin (1926 bis 2017) die Inhalte seiner Methode, die auch meditative und spirituelle Ansätze für eine beziehungs- und lösungsorientierte Arbeit verbindet. Das Ludwigshafener Heinrich Pesch Haus greift Gendlins Zugang zu Körperwissen, Empfindungen und Intuition auf und bietet ab sofort vermehrt Focusing-basierte Veranstaltungen an.

Wenn wir etwas in den Fokus stellen oder uns auf etwas fokussieren, konzentrieren wir uns auf eine Sache oder ein Thema. Nicht umsonst wählte der Philosoph, Psychologe und Psychotherapeut Eugene Gendlin für die von ihm entwickelte Methode den Begriff „Focusing“ – geht es doch vor allem darum, den Weg in die eigene Mitte zu finden, mit sich selbst verbunden zu sein und die Aufmerksamkeit im eigenen Körper zu halten. „Focusing ist ein Vehikel des Denkens und des Philosophierens, eine Möglichkeit der Selbsthilfe und eine Methode der Psychotherapie und Beratung, ein Werkzeug für Kreativität, der Entscheidungsfindung und ein Weg, um spirituelle Dimensionen zu erkunden. Focusing verdeutlicht, wie ich mich selbst wahrnehme“, definiert das Deutsche Focusing-Institut (DFI) in Würzburg.

Ulrike Gentner, stellvertretende Direktorin des Heinrich Pesch Hauses und Focusing-Beraterin nach DFI, gibt ein praktisches Beispiel für den Einsatz von Focusing: „Wenn Sie eine Entscheidung zu treffen haben, können Sie diese rational treffen, indem Sie pro und contra abwägen. Oder Sie spüren nach innen: Was bewegt mich? Was fordert mich? Spüre ich Angst, die mich warnt, lähmt oder herausfordert? Es geht um die Wahrnehmung all dessen, was sich in mir abspielt.“

Der Körper weiß den Weg, das wird im Focusing beachtet. Indem eine Person in Kontakt mit dem inneren Erleben kommt, eröffnen sich neue Dimensionen, um beispielsweise Entscheidungen profunder treffen zu können. Jede Person kennt vermutlich das Gefühl, ergänzt die Pädagogin und Theologin, etwas zu spüren, etwas zu ahnen, für das noch keine Worte da sind. „Eugene Gendlin rückt genau diesen Raum in den Fokus: Dort verweilen und spüren, was ist da. Daraus entstehen neue Einsichten, Lösungen und Ideen.“

Für Ulrike Gentner liegt der Charme von Focusing zum einen in der universellen Einsetzbarkeit, denn es ist sowohl im Selbstmanagement als auch in der Psychotherapie, Beratung, Seelsorge, Sozialarbeit, Lehre und in kreativen Berufen anwendbar. Der Prozess ist auch erprobt bei psychosomatischen Symptomen und posttraumatischen Störungen. Zum anderen lasse es sich gut in den Alltag integrieren, denn alles, was man dazu benötige, bringt jede Person bereits mit: „Ich bin da. Es braucht nur, ein Mensch zu sein“, zitiert sie eine von Gentlins Kernthesen. „Wenn ich da bin, bin ich in Kontakt mit mir und mit der Person, mit der ich spreche“. Gentlin hat dazu fortgeführt: „Es braucht ein Bei-sich-sein, um die Welt zu betreten“.

Eine typische Focusing-Technik ist der Freiraum. Wenn man sich gestresst fühlt, mit Problemen zu kämpfen hat, kann man sich auf einfache Art „Luft“ und damit Abstand verschaffen, indem man innerlich einen Schritt zurücktritt. Durch diese Auszeit – das kann ein Blick ins Grüne sein – kommt man wieder in Kontakt mit sich selbst oder kann mit dem inneren Erleben arbeiten. Denn „es braucht Konzepte, die dem Leben dienen und die Welt besser machen“.(AKO)

Im Dezember 2021 startet das Heinrich Pesch Haus in Kooperation mit dem Deutschen Focusing Institut einen Focusing-Einführungskurs in vier Modulen. In 130 Seminarstunden lernen die Teilnehmenden Focusing-Prozesse und -Methoden kennen. Im Anschluss an den Einführungskurs besteht die Möglichkeit, sich zur Focusing-Begleiterin oder zum Focusing-Begleiter zertifizieren zu lassen.

Weitere Informationen unter: www.heinrich-pesch-haus.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

15.09.21
Redaktion der pilger

Von Geld und Gott

Die Bankerin Marija Kolak hat seit einem Jahr ein neues Ehrenamt: Sie ist Beraterin...
15.09.21
Redaktion der pilger

Alles soll wieder gut werden

Kita St. Martin in Kaiserslautern startete Spendenaufruf für zerstörte Kita im...
15.09.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Orientierung am Kind

Jesu Lehrstück über das Reich Gottes
15.09.21
Redaktion der pilger

Konflikt erwartet

Frankfurter Stadtdekan zu Eltz zur Debattenkultur beim Synodalen Weg
15.09.21
Redaktion der pilger

Löscht die Lunte!

Der Papst ruft in Ungarn zum Kampf gegen Antisemitismus auf
15.09.21
Redaktion der pilger

Kämpfer für Menschenrechte in Brasilien

Kardinal und Befreiungstheologe Paulo Evaristo Arns vor hundert Jahren geboren
15.09.21
Redaktion der pilger

Verfolgte Christen

Ausstellung in Neustadt zu einem aktuellen Thema
08.09.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Feier mit neuen Freunden

Maria Rosenberg: Dank Online-Angeboten wächst die Fangemeinde
08.09.21
Redaktion der pilger

Bundestagswahl: 47 Parteien dabei

Darunter befinden sich Exoten wie die HipHopper und die Gartenfreunde
08.09.21
Redaktion der pilger

Der Heilige von 9/11

Der Franziskaner Mychal Judge ist bis heute eine Symbolfigur für die Opfer des 11....
08.09.21
Redaktion der pilger

Auf nach Assisi

Diözesanwallfahrt 2022 zu den Wirkungsstätten der Heiligen Franziskus und Klara
08.09.21
Redaktion der pilger

Heilig ging es nicht immer zu

Glaubens- und Kirchenleben: Theater Kauderwelsch aus Neupotz führt Projekt auf
08.09.21
Redaktion der pilger

Heilige Orte und Menschen

In der Slowakei prägen Marienverehrung und Wallfahrten bis heute die...
07.09.21
Redaktion der pilger

Insel-Hopping beim Solilauf St. Ingbert

Am Wochenende 10. bis 12. September sind Solilauffreunde - an welchem Ort der Welt...
02.09.21
Redaktion der pilger

Pfälzer Jahresbegleiter „Unsere Heimat“ 2022

Anregungen für den Artenschutz und Erlebnisse in der Natur. „Unsere Heimat....
01.09.21
Redaktion der pilger

Schöpfungsfreundliche Kitas

Bei den Kleinsten können die größten Veränderungen beginnen. So könnte das Ziel...
01.09.21
Redaktion der pilger

Beständige Liebe feiern

Nach 25, 50 oder 60 Jahren Ehejahren bekräftigen Paare ihr Verspechen im Dom
01.09.21
Redaktion der pilger

Kolmerbergkapelle renoviert

Freude über die Wiedereröffnung der Dörrenbacher Wallfahrtsstätte nach mehrjähriger...
01.09.21
Redaktion der pilger

Jesus Christus will auch uns öffnen

Unsere Ohren und Augen, unseren Mund. Unser Herz
30.08.21
Redaktion der pilger

Sich finden lassen

Die Bibel empfand Uwe Kießling zunächst einmal als langweilig. Doch das änderte sich
27.08.21
Redaktion der pilger

Speyerer Bischof Wiesemann kehrt von Auszeit zurück

Speyer (KNA) Der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann nimmt nach einer...
25.08.21
Redaktion der pilger

Schöpfungsgeschichte in neuem Licht

Leimersheimer Messdiener laden in die Kirche St. Gertrudis zu beeindruckender...
25.08.21
Redaktion der pilger

Die Hilfe muss weitergehen

Hilfsorganisationen wollen ihre Unterstützung für Afghanistan aufrechterhalten –...
25.08.21
Redaktion der pilger

Den Artenschutz im Blick

Ökumenische Initiative „Trendsetter Weltretter“ beginnt am 4. September
25.08.21
Redaktion der pilger

Kassen zahlen Bluttest

Kirche warnt vor vorgeburtlicher Selektion bei Down-Syndrom
25.08.21
Redaktion der pilger

Den Dingen auf den Grund gehen

Eine Teilnehmerin von „Theologie im Fernkurs“ berichtet über viele „Aha-Erlebnisse“...
25.08.21
Redaktion der pilger

Grund für ein gutes Leben

Gottes Weisung ist eine kostbare Gabe
20.08.21
Redaktion der pilger

Wir dürfen uns nicht lähmen lassen

Der Klimawandel bedroht die Erde. Wie können wir mit den Sorgen, die uns die...
20.08.21
Redaktion der pilger

Wenn Fantasiewelten im Kopf entstehen

Schon seit 15 Jahren gibt es die Erzählwerkstatt im Heinrich Pesch Haus in...
20.08.21
Redaktion der pilger

Empörende Hilflosigkeit

Bischofskonferenz und Hilfswerk Misereor zur Krise in Afghanistan
20.08.21
Redaktion der pilger

Wollt auch ihr gehen?

Eine diffuse Gläubigkeit reicht nicht für‘s Christsein
20.08.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Sein berühmtestes Orgelwerk hören

Johann Sebastian Bachs „Toccata und Fuge d-moll“ wird am 29. August vielerorts...
20.08.21
Redaktion der pilger

Ohne Bildung obsiegt die Not

Madagaskar: Herz-Jesu-Priester bauen eine „Schule gegen den Hunger“
11.08.21
Redaktion der pilger

Die Zeit verrinnt

Papst Franziskus drückt nach überstandener Operation aufs Tempo
11.08.21
Redaktion der pilger

Klima-Pilgerweg

Ökumenisches Signal für mehr Klimaschutz und Klimagerechtigkeit
11.08.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Oase und grüner Segensort

Ein Besuch im Otterberger Klostergarten – Mehr als 250 verschiedene Pflanzen
11.08.21
Redaktion der pilger

Ein Saurier mit Tourette-Syndrom

Behindertenseelsorge und Kinder- und Jugendtheater Speyer präsentieren neues...
11.08.21
Redaktion der pilger

Gott handelt – mit unseren Herzen und Händen

Am Fest Mariä Aufnahme in den Himmel finden in vielen Kirchen Kräutersegnungen...
06.08.21
Redaktion der pilger

Noch mehr als Nähe

Zum Sonntag: Alle Ich-bin-Worte Jesu sprechen von der Liebe Gottes
06.08.21
Redaktion der pilger

Gute Worte für die Seele

Notfallseelsorgerinnen aus dem Bistum Speyer berichten von ihrem Einsatz im...
Treffer 1 bis 40 von 4340