Redaktion der pilger

Mittwoch, 24. November 2021

Was wird aus Weihnachten?

Weihnachten mit Abstand – hier am 25. Dezember 2020 in der Domkirche St. Eberhard in Stuttgart. (Foto: imago/Lichtgut)

Viele Bistümer und Gemeinden überlegen, wie Gottesdienste in der Pandemie sicher sein können

Im vergangenen Jahr hat Corona die Gottesdienste an Weihnachten stark eingeschränkt. In diesem Jahr wütet die Pandemie in Deutschland sogar noch schlimmer – und wie dramatisch die Lage bis Heiligabend wird, weiß niemand. Was tun?

Viele Kirchengemeinden planen seit Wochen für Weihnachten. Wer ist beim Krippenspiel der Josef? Wer trompetet in der Christmette? Welche Lieder muss der Chor noch proben, damit sie im Festhochamt sitzen? Doch je dramatischer die Corona-Lage in Deutschland wird, desto stärker werden die Vorbereitungen von Fragen überschattet: In welcher Form werden Gottesdienste an Weihnachten erlaubt sein? Und wie lassen sie sich in einer nationalen Notlage vernünftig feiern?

Wer sich bei Verantwortlichen der Diözesen umhört, der spürt: Einfache Antworten gibt es nicht. Überall wird intensiv überlegt, was in der schlechten Lage das Beste ist. Samuel-Kim Schwope, Leiter des Corona-Krisenstabs im Bistum Dresden-Meißen, sagt: „Wir wollen sichere Gottesdienste anbieten, mit großen Abständen und sehr verantwortungsbewusst.“ Um Räume zu bieten für die Menschen, die gemeinsame Gottesdienste an Weihnachten in dieser schwierigen Zeit besonders brauchen – etwa Alleinstehende oder Menschen in einer Krise. „Gleichzeitig werden wir aber auch Livestreams anbieten für die, die angesichts der dramatischen Situation in den Krankenhäusern lieber zu Hause mitfeiern wollen.“'

Auch das Bistum Speyer und seine Pfarreien bereiten sich aktuell auf die Weihnachtsgottesdienste vor, allerdings mit einer großen Offenheit und Flexibilität für die weitere Entwicklung in der Corona-Pandemie.

Die richtige Haltung fängt vieles ab
Philip Hergt, Leiter des Corona-Krisenstabs im Bistum Osnabrück, betont, wie sehr die unklare Situation alle Planungen erschwert.  Zum einen weiß heute keiner, was an Weihnachten erlaubt sein wird und welche Gesetze dann gelten werden. Zum anderen, so Hergt, „müssen wir uns fragen: Was und welche Veranstaltungen werden ethisch-moralisch im Kontext der sich zuspitzenden Pandemielage vertretbar sein?“

Zu detaillierte Vorgaben wollen die Bistümer den Gemeinden nicht machen. Weil vieles sich von Ort zu Ort unterscheidet: die Corona-Situation, die kommunalen Regeln, die Größe der Kirchen, die Zahl der ehrenamtlichen Helfer. Aber einen Rahmen setzen die Diözesen schon. Das Erzbistum Berlin und das Bistum Mainz wollen weitgehend 2G-Gottesdienste anbieten, also nur für Geimpfte und Genesene. Einen Gottesdienst soll es in jeder Pfarrei jedoch auch mit 3G, also auch für negativ Getestete, geben. In Dresden-Meißen gibt es auch nur noch 2G und 3G. Das Bistum Osnabrück will in erreichbarer Nähe immer auch einen Gottesdienst ohne G-Beschränkungen anbieten.
Stephanie Rieth, Mitglied des Corona-Krisenstabs im Bistum Mainz, sagt: „Wir werden uns sehr deutlich zu 2G positionieren – mit zusätzlichen Maßnahmen wie Abstandsregeln und Maskenpflicht, je nach Situation vor Ort. Wir können uns auch 2G+ vorstellen. Denn wir wollen unsere Gottesdienste so sicher wie möglich machen.“ Denkbar sei, dass Gemeinden neben der Kirche Testzelte für Selbsttests anbieten.

Natürlich bringen Regeln wie 2G und 3G Konfliktpotenzial mit sich – wenn an Weihnachten an der Kirchentür Impfnachweis, Personalausweis oder Test kontrolliert werden. Schwope jedoch glaubt: „Mit der richtigen Haltung können unsere ehrenamtlichen Ordnerinnen und Ordner da vieles abfangen.“ Stephanie Rieth sagt, wichtig werde sein, dass Pfarrer und Gremien die Auflagen „frühzeitig breit kommunizieren“. (Andreas Lesch)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

27.06.22
Redaktion der pilger

Bistum Speyer verliert rund 13.800 Mitglieder

Die Zahl der Kirchenaustritte im Bistum Speyer bleibt weiter hoch. Nach der am...
22.06.22
Redaktion der pilger

Unabhängigere Versorgung

Hungerkrise in Ländern des Südens: Lokale Landwirtschaft stärken
22.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Für einen guten Schulstart

Caritas-Zentrum Ludwigshafen verteilt Schulranzen an bedürftige Erstklässler
22.06.22
Redaktion der pilger

Die Highlights des Sommers

Glühwürmchen gleiten zur Paarungszeit glimmend durch die Nächte
22.06.22
Redaktion der pilger

Ein uraltes Menschen-Schicksal

Flucht und Vertreibung früher und heute: Ein Beleg, wie fragil das Leben ist
22.06.22
Redaktion der pilger

275-jähriges Bestehen

Die Speyerer Kapelle in Herxheim feiert Jubiläum
17.06.22
Redaktion der pilger

Müde, aber tatkräftig

Woher die Gerüchte um einen Rücktritt des Papstes kommen
17.06.22
Redaktion der pilger

„Der Wald ist unser Schatz“

Vor 25 Jahren wurden die Waldgruppen der Kita St. Josef in Speyer gegründet
17.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Reihe der Wallfahrten zum Annaberg beginnt

Eröffnung am 21. Juni mit Weihbischof Otto Georgens – Einige Wallfahrtstage mit...
17.06.22
Redaktion der pilger

Schlechte Zeiten, gutes Leben

Unser Wohlstand bröckelt – christliche Werte können helfen, damit klarzukommen
17.06.22
Redaktion der pilger

Hungersnot droht am Horn von Afrika

Kritik an alleiniger Aufmerksamkeit für Ukraine-Krieg: Folgen der Getreideblockade...
09.06.22
Redaktion der pilger

Ukrainekrieg verdrängt andere Themen

Europäische Klimapolitik muss neu durchdacht und mehr in den Fokus genommen werden
09.06.22
Redaktion der pilger

Tag der offenen Kapellen

Auf Herxheimer Rundweg zu den kleinen und großen Kulturgütern
09.06.22
Redaktion der pilger

Gott ist Leben und Liebe

Die Dreieinigkeit lässt uns Gott besser verstehen
09.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Wahl eines neuen Vorstandes

Berufsverband der Pfarrsekretärinnen im Bistum traf sich zur Mitgliederversammlung
09.06.22
Redaktion der pilger

Liselotte von der Pfalz

Auf dem Heidelberger Schloss in ihr Leben eintauchen
09.06.22
Redaktion der pilger

An entscheidenden Stellen Gottesbegegnung erfahren

Der neue Generalvikar Markus Magin äußert sich im Gespräch zu Fragen und Stationen...
07.06.22
Redaktion der pilger

So wunderbar beruhigend

Von fleißigen Bienen und einem Kaplan mit einem schönen Hobby
03.06.22
Redaktion der pilger

„Herzensanliegen“ im Kloster

Pater Olav Hamelijnck über das Angebot am Vorabend des Herz-Jesu-Freitags
03.06.22
Redaktion der pilger

Zuwachs im Institut St. Dominikus

Speyer: Neubau St. Maria erweitert Gebäudekomplex des Mutterhauses und gibt...
03.06.22
Redaktion der pilger

Wenn Gott ins Spiel kommt

Interview mit Komponist Wilfried Röhrig – Musical-Aufführung in Herxheim
03.06.22
Redaktion der pilger

Spurensuche an Pfingsten

Ein Tag für unsere Lebens-Geschichten
25.05.22
Redaktion der pilger

Arbeit am Reich Gottes

Der Glaube verändert, erleichtert und motiviert in schwierigen Zeiten
25.05.22
Redaktion der pilger

Ist Kirche reformierbar?

Kinderschutzexperte bemängelt fehlende Kultur der Verantwortlichkeit
25.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Lohn für kreative Ideen

Zertifizierung als BNE-Schule und Bau eines grünen Klassenzimmers
25.05.22
Redaktion der pilger

Viele Events rund um den Glauben

Südwestpfälzischer Wallfahrtsort Maria Rosenberg wird an Pfingsten Austragungsort...
25.05.22
Redaktion der pilger

Eins in der Liebe

Vor Gott ist der Mensch ein einzigartiger Einzelner
18.05.22
Redaktion der pilger

Was wird nur aus uns?

Corona, Krieg, Klima: Die weltweiten Krisen belasten Kinder und Jugendliche
18.05.22
Redaktion der pilger

Farben des Glaubens

Im Institut St. Dominikus in Speyer treffen sich Gleichgesinnte zur Ikonenmalerei....
18.05.22
Redaktion der pilger

Im Einsatz für den Frieden

Palästinensische Schriftstellerin berichtet in Vorträgen über die schwierige Arbeit...
18.05.22
Redaktion der pilger

Großes Organisationstalent

Regens Markus Magin folgt als Generalvikar auf Andreas Sturm
18.05.22
Redaktion der pilger

„Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich...

Die Zusage aus der Abschiedsrede Jesu kann uns Energie schenken, die Welt und die...
18.05.22
Redaktion der pilger

Trauer und Bedauern

Katholiken danken zurückgetretenem Generalvikar Andreas Sturm
13.05.22
Redaktion der pilger

Generalvikar Sturm scheidet aus Bistum aus

Andreas Sturm tritt zurück, sein Nachfolger wird Regens Markus Magin
13.05.22
Redaktion der pilger

Heiliges Spiel

Schauspielerin Marion Witt schult Haupt- und Ehrenamtliche, die Gottesdienste...
13.05.22
Redaktion der pilger

Liebe ist mehr als ein Gefühl

Sie ist eine ganzheitliche Haltung unseres Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Erstmaliger Austausch

Vorsitzende der Aufarbeitungskommissionen für sexuellen Missbrauch trafen sich
13.05.22
Redaktion der pilger

In der Logik Jesu

Warum sich Papst Franziskus zum Krieg so verhält, wie er sich verhält
13.05.22
Redaktion der pilger

Viele Baustellen und neue Chancen

Prof. Wolfgang Pauly über die heutigen Möglichkeiten des Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger

Spuren der Pandemie bei Kindern

Vereinsamung, Vernachlässigung, verzögerte Entwicklung – Experten klären über...
Treffer 1 bis 40 von 4584