Redaktion der pilger

Donnerstag, 13. Januar 2022

Sogar Kamele waren im Einsatz

In Herxheim zog Pfarrer Arno Vogt am 9. Januar nach dem Hochamt in einer Prozession mit Sternsingern, Messdienern und Gläubigen zum Festplatz – stilecht begleitet von den Kamelen Tamara und Suleika vom Circus Probst. (Foto: Tobias Wilhelm)

Bei der diesjährigen Sternsingeraktion ließen sich die kleinen Könige pandemiebedingt einiges einfallen

Wie im Vorjahr mussten die Sternsingergruppen aus 70 Pfarreien erneut auf alternative Aktionsformen ausweichen – das hatte die Diözese Speyer  Anfang Dezember beschlossen.

In der Regel erhielten die Haushalte, die sonst besucht worden wären, ein kleines Segenspaket mit einem gesegneten Aufkleber für die Haustür, einem Spendentütchen und der Bitte, die Aktion finanziell zu unterstützen. Die 64. Auflage steht unter dem passenden Motto „Gesund werden – gesund bleiben“ und wurde coronabedingt bis zum 2. Februar verlängert.

„Es ist natürlich schade, dass die Sternsinger wieder nicht von Tür zu Tür gehen konnten – für die Kinder, aber auch für die Ehrenamtlichen, die ihre monatelange Planung wieder umwerfen mussten“, unterstreicht Kaplan Matthias Schmitt, der die Aktion im Bistum koordiniert. Es habe natürlich den Wunsch und die Hoffnung gegeben, unter strengen Hygieneregeln wieder Haustürbesuche machen zu können – aber eben auch Bedenken. Insofern habe man kein Risiko eingehen können. Die guten Erfahrungen aus dem Vorjahr mit den Alternativformen, zu denen auch filmische Botschaften via Internet oder „Besuche“ per Videokonferenz gehören, hätten die Durchführung aber erleichtert.

„Klar ist: Das Bedürfnis der Menschen, den Segen für ihr Haus zu bekommen, ist ebenso ungebrochen wie die Bereitschaft, die Aktion zu unterstützen“, hebt Schmitt hervor. Bemerkenswert: Trotz des Verzichts auf Hausbesuche kamen im vorigen Jahr im Bistum über 842 000 Euro (2020: 1,27 Millionen Euro) zusammen – nur über die Pfarreien, denn viele hätten auch direkt ans Hilfswerk gespendet.

Sehr zufrieden ist der Koordinator mit dem gezeigten Engagement und Einfallsreichtum: In Grünstadt baten die Sternsinger etwa auch auf dem Wochenmarkt um Unterstützung, in Lambrecht und Umgebung waren in Geschäften Spendendosen aufgestellt, in der Pfarrei Rodalben wurde auf verschiedenen Plätzen informiert sowie Glühwein kredenzt, und in der Pfarrgemeinde Bellheim machten die Könige mit „Sternsinger-Mobilen“ und Musik auf ihre Aktion aufmerksam.

Besonders spektakulär ging es im südpfälzischen Herxheim zu: Dort zog eine Prozession mit vielen Sternsingern von der Kirche zum Festplatz – stilecht begleitet von zwei Kamelen, deren Zirkus in der Pfarrei sein Winterquartier aufgeschlagen hat. (Tobias Wilhelm)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

24.11.21
Redaktion der pilger

„Ich schufte gern“

Irme Stetter-Karp will leidenschaftlich für Reformen kämpfen
24.11.21
Redaktion der pilger

Was wird aus Weihnachten?

Viele Bistümer und Gemeinden überlegen, wie Gottesdienste in der Pandemie sicher...
24.11.21
Redaktion der pilger

Aufrüttelnd und herausfordernd

Der Advent ist nicht leise und sanft, sondern schwer und schwierig. Wie derzeit...
24.11.21
Redaktion der pilger

Schritt für Schritt vorlesen

Katholische öffentliche Büchereien beginnen eine Adventsaktion für Spaziergänge
17.11.21
Redaktion der pilger

Ein Herz für Menschen

Warum wir Christinnen und Christen unsere Botschaft gerade jetzt besonders ernst...
17.11.21
Redaktion der pilger

Im Sinne von „Laudato Si“

Kolpingfamilie Dirmstein engagiert sich mit zwei Projekten für die Umwelt
17.11.21
Redaktion der pilger

Einfach gesünder - mit Tieren zusammen leben

Verhaltensforscher plädiert für mehr Offenheit gegenüber Haustierhaltung
17.11.21
Redaktion der pilger

Königtum der Wahrheit

Jesus befreit zu einer solidarischen Existenz
17.11.21
Redaktion der pilger

Vollbürger im Reich Gottes

Bischof Wiesemann spendete 64 Frauen und Männern im Dom die Firmung
17.11.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auch Jesus hätte diesen Ort geliebt

An der Kapelle auf der Kleinen Kalmit sind die Wunden der Zerstörung beseitigt
15.11.21
Redaktion der pilger

Positive Tendenzen

Wettlauf zu null Treibhausgasemissionen hat begonnen
15.11.21
Redaktion der pilger

„Ich halte viel vom Tun“

Das soziale und gesellschaftliche Engagement hat Johann Wilhelm Römer bei den...
15.11.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein unterschätzter Teil der Theologie

Die Kirche als Anwältin der Arbeiter
15.11.21
Redaktion der pilger

Handfeste Ergebnisse gefragt

„Wir sind Kirche“: ZdK-Vizepräsidentin referierte über den Synodalen Weg
15.11.21
Redaktion der pilger

Laiengremium im Wandel

Das ZdK wählt einen Nachfolger für Präsident Thomas Sternberg – und orientiert sich...
15.11.21
Redaktion der pilger

In unserem Alltag anders leben

Jesus will, dass wir mitbauen am Reich Gottes
15.11.21
Redaktion der pilger

Eingehüllte Welt

Nebel – Faszination eines herbstlichen Naturphänomens
02.11.21
Redaktion der pilger

Um etwas zu bewegen, braucht es Geld

Gespräch mit Diözesanökonom Schappert: Wozu das Bistum sein Vermögen und seine...
02.11.21
Redaktion der pilger

Nur in Europa weniger Katholiken

Weltkirche zählt 1,34 Milliarden Mitglieder
02.11.21
Redaktion der pilger

Anders abgeben

Nicht vom Überfluss, sondern vom Notwendigen
02.11.21
Redaktion der pilger

„Vorne mit dabei sein“

Eine Stimme für die Erde: Mitglieder von Christians for Future im September vor dem...
28.10.21
Redaktion der pilger

40 Jahre Unesco-Weltkulturerbe Dom

Vor 40 Jahren wurde er, als zweites Bauwerk in Deutschland, Teil des...
27.10.21
Redaktion der pilger

„Menschenrechtlich unerträglich“

Die Kirchen in Deutschland kritisieren die Flüchtlingspolitik der Europäischen Union
27.10.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Wir fühlen uns ohnmächtig“

Betroffenenbeirat des Bistums fordert, Verfahren zur Zahlung von Leistungen an...
27.10.21
Redaktion der pilger

Einfach und konkret

Liebe leben in alltäglichen Begegnungen
27.10.21
Redaktion der pilger

Verdacht wegen Missbrauch

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Niederbronner Schwester
22.10.21
Redaktion der pilger

„Atmosphäre des Respekts“ schaffen

Kardinal Marx warnt vor Missbrauch der Religion zur Abgrenzung
22.10.21
Redaktion der pilger

„Hunger ist Mord“

811 Millionen Menschen haben nicht genug Nahrung
22.10.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ganz nah an der Realität

Online-Plattform www.kaiserdom-virtuell.de umfangreich überarbeitet und nun auch...
22.10.21
Redaktion der pilger

Das „C“ als Markenkern stärken

Luzerner Politikwissenschaftler führt Wahlniederlage der CDU auf hausgemachte...
22.10.21
Redaktion der pilger

Die geöffneten Augen

Die Begegnung mit Jesus Christus macht sehend
22.10.21
Redaktion der pilger

Tägliches Klimagebet

Anlässlich des Weltklimagipfels ein eindeutiges Zeichen setzen
22.10.21
Redaktion der pilger

Wallfahrt zum Grab des heiligen Jakobus

„pilger“-Leserreise auf dem Jakobsweg zwischen Pyrenäen und Santiago de Compostela
13.10.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Vorbild ist Frankreich

Psychiater Harald Dreßing fordert Studie zu Missbrauchs-Dunkelfeld
13.10.21
Redaktion der pilger

„Bist du organisiert?“

Nächstenliebe und Gewerkschaftsarbeit sind für Nicola Lopopolo zwei Seiten einer...
13.10.21
Redaktion der pilger

Starker Auftritt mit Nachhall

In einer neuen Inszenierung erteilt das Chawwerusch-Theater „Judas“ nach 2 000...
13.10.21
Redaktion der pilger

Eine Kirche, die anders ist

Papst Franziskus hat den weltweiten synodalen Weg eröffnet
13.10.21
Redaktion der pilger

„Bei euch aber soll es nicht so sein!

Mit Jesus der Logik der Macht widerstehen
13.10.21
Redaktion der pilger

Ein anderer Blick auf die Dinge

Drei Frauen bekleiden die im Bistum neu eingeführte Funktion einer Sozialreferentin
13.10.21
Redaktion der pilger

„Schön, dass Sie wieder hier sind“

Bischof Wiesemann feierte Rosenkranzfest mit Patrozinium im Wallfahrtshof von Maria...