Redaktion der pilger

Freitag, 21. Januar 2022

Vielfältiges Programm

Die Kalligrafin Ute Bendel bietet zwei fünftägige Kurse in der Heilsbach an. (Foto: Bendel/Privat)

Die Heilsbach hat 2022 Angebote für jeden Geschmack und jedes Alter

Mit vielen neuen Kursangeboten und frisch renovierten Zimmern in den Gästehäusern startet die Heilsbach in Schönau ins neue Jahr. „Wir haben dieses Jahr über 60 Veranstaltungen geplant“, sagt Geschäftsführer Christian Federlein, dem die Freude darüber anzumerken ist. Es sei eine gute Mischung aus neuen Angeboten und alt Bewährtem.

So habe er durch Zufall die Kalligrafin Ute Bendel kennengelernt, die dann im vergangenen Jahr einen ersten Kurs in der Heilsbach angeboten hat. „Das ist so gut gelaufen“, sagt Federlein, der sich freut, die Dozentin für zwei je fünftägige Kurse im April und Oktober gewinnen zu können.

Neu in der Heilsbach ist auch der Coach Norman Böttcher. Mit seinen Workshops „Freunde finden“ möchte er gerne schüchternen Menschen helfen, Kontakte zu knüpfen. Im Zeitraum von Ende Februar bis Mitte Mai bietet er mehre zweistündige Schnupper-Workshops oder eintägige Basis-Workshops an.

„Ein ganz wichtiges Thema bei uns sind auch die Senioren“, erklärt Federlein. Die Angebote für die Altersgruppe möchte er erweitern, denn die Corona-Pandemie habe gezeigt, dass gerade die Älteren sehr unter der Einsamkeit leiden. Ein bisschen traurig ist er, dass er für die Osterfreizeit der Senioren in der Heilsbach noch keinen Pfarrer gefunden hat, der über Ostern Zeit hat. Er hofft auf einen Ruhestandsgeistlichen, der Lust hat, mit Senioren Ostergottesdienste in der Heilsbach zu feiern. Auch im Sommer und an Weihnachten wird eine Freizeit für Senioren angeboten.

Eine spannende Veranstaltung ist sicher auch die Sommerakademie für Jugendliche und Studenten im Juli. Sie gehen der Frage „Wer bin ich“ aus verschiedenen Sichtweisen nach: mit Prof. Erich Schlick betrachten sie das Thema von der medizinischen Seite. Prof Judith Pajo aus New York diskutiert mit den jungen Leuten die anthropologischen Aspekte, Dr. Joachim Reger ist Ansprechpartner für die theologischen und philosophischen Fragestellungen. Für die Schüler soll dieser viertägige Aufenthalt nur 100 Euro kosten, der Rest wird über Spenden finanziert.

Ein tolles Konzept hat auch die Heldinnenreise im April und im September mit Carmen Krettek, findet Federlein. Ein Seminar für Frauen, die gerne einen Rückblick auf die Coronazeit werfen und einen Ausblick wagen möchten.

Nach wie vor großer Beliebtheit erfreuen sich in der Heilsbach die Yoga-, Pilates- und Meditationsangebote mit Isle Breininger oder Dagmar Gouthier, die über das ganze Jahr verteilt stattfinden. Ebenfalls ein Dauerbrenner sind verschiedene Fastenangebote, meist kombiniert mit Wanderungen oder meditativen Elementen oder Kurse zum Reduzieren von Alltagsstress. Auch hier finden sich fast das ganze Jahr über die unterschiedlichsten Angebote.

Im Juni gastiert das Chawwerusch-Theater mit dem Stück „Liberté, wir kommen“. Apropos „liberté“ – Französisch lernen kann man in der Heilsbach inzwischen auch. Ein Blick ins Jahresprogramm lohnt sich, dort lassen sich noch weitere interessante Kursangebote entdecken. (ch.kr.)

www.heilsbach-schoenau.de. Weitere Infos gibt es unter info@dieheilsbach.de oder telefonisch unter 06393/8020.

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

29.12.21
Redaktion der pilger

An der Hand des Herrn

Vor hundert Jahren empfing die heilige Edith Stein das Sakrament der Taufe
22.12.21
Redaktion der pilger

Für alle ein Päckchen

Viele Spender und junge Christen erfüllen Kinderträume in Pirmasens
22.12.21
Redaktion der pilger

„Heilige Familie“ unterwegs auf dem Lastwagen

Mit „Christkind on Tour“ lädt Homburger Pfarrei zu mobilen Krippenspielen an...
22.12.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Schließe dies fest in Deinem Glauben ein“

Weihnachtsgruß von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
22.12.21
Redaktion der pilger

Sterne der Hoffnung

Schulseelsorgerin in Winnweiler hat ein überraschendes Projekt initiiert
22.12.21
Redaktion der pilger

Wir sind die Familie Jesu

Wenn wir Gottes Wort hören und seinen Willen tun
16.12.21
Redaktion der pilger

Weihnachtskrippen in der Pfalz

Nach einleitenden Texten zur Geschichte und Bedeutsamkeit der Weihnachtskrippe...
16.12.21
Redaktion der pilger

Glocken läuten die Weihnacht ein

Was ist es nur, was das Läuten der Glocken zu Weihnachten zu etwas ganz Besonderem...
16.12.21
Redaktion der pilger

Die EU darf nicht tatenlos zusehen

Caritas International fordert Hilfe für die Migranten an der Grenze zwischen...
16.12.21
Redaktion der pilger

Kreativität zahlte sich aus

Frauen aus Lachen-Speyerdorf verkauften Origamisterne für Kitas in Flutregionen
16.12.21
Redaktion der pilger

Leben ist Begegnung

Darin auch finden wir zu Gott
16.12.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Platz für Sternenkinder

Maria Rosenberg schafft ein neues Grabfeld auf dem Friedhof
10.12.21
Redaktion der pilger

2022 bringt Entlastungen

Zahlreiche Veränderungen in Pflege und Gesundheit im neuen Jahr
10.12.21
Redaktion der pilger

„Spiegel des Todes“

Papst Franziskus kritisiert Umgang mit Migration auf dem Mittelmeer
10.12.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Spenden wir – gerade jetzt!

Adveniat-Chef Martin Maier erklärt, warum Großherzigkeit in der Pandemie besonders...
10.12.21
Redaktion der pilger

Antike Bibel aufgemöbelt

Buchbinder-Paar aus der Südpfalz haucht alten Schätzen neues Leben ein
10.12.21
Redaktion der pilger

Vorlesen beim Spaziergang

Eine Aktion der Katholischen öffentlichen Büchereien versüßt die Adventszeit
10.12.21
Redaktion der pilger

Was sollen wir tun?

Die Antwort gibt die Heilige Schrift. Auch für heute
30.11.21
Redaktion der pilger

Weihnachtskrippen in der Pfalz

Vor Kurzem erschien im Kurpfälzischen Verlag Heidelberg das Buch „Weihnachtskrippen...
30.11.21
Redaktion der pilger

Pietro Rossi hat den Bogen raus

Er sägt für sein Leben gerne Weihnachtsbögen aus, die er stimmungsvoll beleuchtet. ...
30.11.21
Redaktion der pilger

Eine neue Zeit der Liebe

Johannes ist der Prophet an der Schwelle
30.11.21
Redaktion der pilger

Auszeit sinnvoll genutzt

DJK lud nach Pandemie-Zwangspause wieder zum Diözesanverbandstag ein
24.11.21
Redaktion der pilger

Die Vision für das Bistum steht

Dreiteiliges Dokument wird auf der Diözesanversammlung am 27. November vorgestellt
24.11.21
Redaktion der pilger

Lichtblicke für jeden Tag

Adventskalender mit ignatianischen Impulsen nimmt mit auf eine spirituelle Reise
24.11.21
Redaktion der pilger

„Ich schufte gern“

Irme Stetter-Karp will leidenschaftlich für Reformen kämpfen
24.11.21
Redaktion der pilger

Was wird aus Weihnachten?

Viele Bistümer und Gemeinden überlegen, wie Gottesdienste in der Pandemie sicher...
24.11.21
Redaktion der pilger

Aufrüttelnd und herausfordernd

Der Advent ist nicht leise und sanft, sondern schwer und schwierig. Wie derzeit...
24.11.21
Redaktion der pilger

Schritt für Schritt vorlesen

Katholische öffentliche Büchereien beginnen eine Adventsaktion für Spaziergänge
17.11.21
Redaktion der pilger

Ein Herz für Menschen

Warum wir Christinnen und Christen unsere Botschaft gerade jetzt besonders ernst...
17.11.21
Redaktion der pilger

Im Sinne von „Laudato Si“

Kolpingfamilie Dirmstein engagiert sich mit zwei Projekten für die Umwelt
17.11.21
Redaktion der pilger

Einfach gesünder - mit Tieren zusammen leben

Verhaltensforscher plädiert für mehr Offenheit gegenüber Haustierhaltung
17.11.21
Redaktion der pilger

Königtum der Wahrheit

Jesus befreit zu einer solidarischen Existenz
17.11.21
Redaktion der pilger

Vollbürger im Reich Gottes

Bischof Wiesemann spendete 64 Frauen und Männern im Dom die Firmung
17.11.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auch Jesus hätte diesen Ort geliebt

An der Kapelle auf der Kleinen Kalmit sind die Wunden der Zerstörung beseitigt
15.11.21
Redaktion der pilger

Positive Tendenzen

Wettlauf zu null Treibhausgasemissionen hat begonnen
15.11.21
Redaktion der pilger

„Ich halte viel vom Tun“

Das soziale und gesellschaftliche Engagement hat Johann Wilhelm Römer bei den...
15.11.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein unterschätzter Teil der Theologie

Die Kirche als Anwältin der Arbeiter
15.11.21
Redaktion der pilger

Handfeste Ergebnisse gefragt

„Wir sind Kirche“: ZdK-Vizepräsidentin referierte über den Synodalen Weg
15.11.21
Redaktion der pilger

Laiengremium im Wandel

Das ZdK wählt einen Nachfolger für Präsident Thomas Sternberg – und orientiert sich...
15.11.21
Redaktion der pilger

In unserem Alltag anders leben

Jesus will, dass wir mitbauen am Reich Gottes