Redaktion der pilger

Dienstag, 12. April 2022

Es ist eine ganz bewusste Entscheidung

Matthäus Riedle mit seinem Taufbegleiter Kaplan Chimaobi Nwabuike (rechts) und Pater Clifford Chikeobi Modum, Pfarrer der Pfarrei Heiliger Lukas, in der Pfarrkirche St. Lukas in Hettenleidelheim. (Foto: Privat)

Matthäus Riedle wird in der Osternacht von Bischof Wiesemann im Speyerer Dom getauft

Das kommende Wochenende ist für Matthäus Riedle ein doppelter Anlass zur Freude. In der Osternacht wird er von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann im Speyerer Dom getauft. Und nur wenige Stunden später, am Ostersonntag, feiert er seinen 38. Geburtstag.

Matthäus Riedle wurde in Oberschlesien geboren. 1990, nach dem Fall des Eisernen Vorhangs, zog er mit seinen Eltern und seiner Schwester von Polen nach Deutschland. Ludwigshafen wurde zur neuen Heimat. Dort wuchs er auf, ging zur Schule und machte sein Abitur. Während seiner Ausbildung zum Bankkaufmann lernte Matthäus Riedle auf der Berufsschule seine Ehefrau kennen und lieben. Die beiden ziehen nach Speyer, wohnen in unmittelbarer Nähe des Doms.  

Die enge Verbindung zur Christenheit spielte für den jungen Mann schon als Kind eine große Rolle. „Ich bin in einer Familie aufgewachsen, in der der Glaube eine große Bedeutung hatte. Meine Eltern haben mich ganz bewusst nicht taufen lassen, weil sie mir die Freiheit geben wollten, mich selbst zu entscheiden“, erzählt er. Im Alter von etwa zwölf Jahren sei ihm schließlich klar geworden, dass er diesen Schritt gehen werde. „Denn ich habe in vielen Situationen meines Lebens Unterstützung von Gott erfahren, so dass er zur wichtigen Kraftquelle in meinem Alltag wurde.“ Alles andere als klar war jedoch, welcher christlichen Religionsgemeinschaft er sich anschließen möchte.

Matthäus Riedle machte sich schließlich auf die Suche. Er studierte Bücher, besuchte verschiedene heilige Messen, führte Gespräche und setzte sich so intensiv mit den Gemeinsamkeiten und Unterschieden der Konfessionen auseinander. Zu den konkreten Inhalten, mit denen er sich beschäftigte, zählten vor allem die verschiedenen Auslegungen der christlichen Botschaft. Parallel dazu begleitete er seine katholische Ehefrau regelmäßig zu den Gottesdiensten in den Speyerer Dom.
Auch während seines Studiums der Betriebswirtschaftslehre und seiner jetzigen Tätigkeit als verantwortlicher Mitarbeiter für den Aufbau von Notfallkonzepten im Bereich der elektronischen Datenverarbeitung in einem Mannheimer Handelsunternehmen ließ ihn die Auseinandersetzung mit Glaubensfragen nicht los. „Es war ein sehr langer Prozess“, erinnert sich Matthäus Riedle. „Denn ich wollte meine Entscheidung ganz bewusst treffen.“

Ende vergangenen Jahres fasste er dann den Entschluss, katholisch zu werden. „Meine Frau hat daran einen großen Anteil“, verrät er. „Bei unseren gemeinsamen Gottesdienstbesuchen im Dom hat sie mir die liturgischen Rituale näher gebracht, so dass mir die katholische Kirche im Laufe der Zeit zu einem Haltepunkt geworden ist – vor allem der Dom.“ Deshalb ist es Matthäus Riedle wichtig, dass er in der Osternacht in der Speyerer Kathedrale getauft wird, auch wenn er der Domstadt 2020 nach 15 Jahren den Rücken kehrte und mit seiner Frau nach Carlsberg im Landkreis Bad Dürkheim gezogen ist. „Die besondere Atmosphäre in dieser Kirche bildet den geeigneten Rahmen für meine Taufe“, ist sich Matthäus Riedle sicher. Außerdem sei er nach wie vor mit Speyer verbunden.

„Ich freue mich auf diesen besonderen Moment in der Osternacht, die mich zu einem anerkannten Mitglied macht. Dann gehöre ich der Gemeinschaft der Christenheit an.“ Darauf vorbereitet hat Matthäus Riedle während der vergangenen dreieinhalb Monate sein Taufbegleiter, Kaplan Chimaobi Nwabuike, Seelsorger in seiner Heimatpfarrei Hettenleidelheim, zu der die Gemeinde Carlsberg gehört. „Wir haben uns zwei bis drei Mal pro Woche getroffen, heilige Messen und Andachten besucht und uns ausgetauscht.“ Dabei sei interessant gewesen zu erfahren, wie Kaplan Nwabuike seinen Glauben lebt – auch vor dem Hintergrund seiner afrikanischen Kultur.
Nach seiner Taufe hat sich Matthäus Riedle vorgenommen, seinen Glauben ebenfalls aktiv zu leben, etwa durch die Teilnahme an Pilgerfahrten. „Dass ich das mit meiner Frau tun kann, ist für mich ein Glücksfall.“ (pede)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

25.05.22
Redaktion der pilger

Arbeit am Reich Gottes

Der Glaube verändert, erleichtert und motiviert in schwierigen Zeiten
25.05.22
Redaktion der pilger

Ist Kirche reformierbar?

Kinderschutzexperte bemängelt fehlende Kultur der Verantwortlichkeit
25.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Lohn für kreative Ideen

Zertifizierung als BNE-Schule und Bau eines grünen Klassenzimmers
25.05.22
Redaktion der pilger

Viele Events rund um den Glauben

Südwestpfälzischer Wallfahrtsort Maria Rosenberg wird an Pfingsten Austragungsort...
25.05.22
Redaktion der pilger

Eins in der Liebe

Vor Gott ist der Mensch ein einzigartiger Einzelner
18.05.22
Redaktion der pilger

Was wird nur aus uns?

Corona, Krieg, Klima: Die weltweiten Krisen belasten Kinder und Jugendliche
18.05.22
Redaktion der pilger

Farben des Glaubens

Im Institut St. Dominikus in Speyer treffen sich Gleichgesinnte zur Ikonenmalerei....
18.05.22
Redaktion der pilger

Im Einsatz für den Frieden

Palästinensische Schriftstellerin berichtet in Vorträgen über die schwierige Arbeit...
18.05.22
Redaktion der pilger

Großes Organisationstalent

Regens Markus Magin folgt als Generalvikar auf Andreas Sturm
18.05.22
Redaktion der pilger

„Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich...

Die Zusage aus der Abschiedsrede Jesu kann uns Energie schenken, die Welt und die...
18.05.22
Redaktion der pilger

Trauer und Bedauern

Katholiken danken zurückgetretenem Generalvikar Andreas Sturm
13.05.22
Redaktion der pilger

Generalvikar Sturm scheidet aus Bistum aus

Andreas Sturm tritt zurück, sein Nachfolger wird Regens Markus Magin
13.05.22
Redaktion der pilger

Heiliges Spiel

Schauspielerin Marion Witt schult Haupt- und Ehrenamtliche, die Gottesdienste...
13.05.22
Redaktion der pilger

Liebe ist mehr als ein Gefühl

Sie ist eine ganzheitliche Haltung unseres Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Erstmaliger Austausch

Vorsitzende der Aufarbeitungskommissionen für sexuellen Missbrauch trafen sich
13.05.22
Redaktion der pilger

In der Logik Jesu

Warum sich Papst Franziskus zum Krieg so verhält, wie er sich verhält
13.05.22
Redaktion der pilger

Viele Baustellen und neue Chancen

Prof. Wolfgang Pauly über die heutigen Möglichkeiten des Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger

Spuren der Pandemie bei Kindern

Vereinsamung, Vernachlässigung, verzögerte Entwicklung – Experten klären über...
04.05.22
Redaktion der pilger

Demenz als Nagelprobe

Bischof Bode fordert Schulungen für Seelsorgerinnen und Seelsorger
04.05.22
Redaktion der pilger

Heiter und spannend

Orgel-Erzählkonzert für Kinder und Erwachsene in der Pfarrkirche Rheinzabern
04.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Glücksfall, kein Notfall

Gemeindereferentin Bärbel Grimm leitet Osternachtfeier in der Landauer Marienkirche
04.05.22
Redaktion der pilger

Extrem belastet

Die Tafeln in Deutschland geraten in Bedrängnis – und fordern Hilfe von der Politik
04.05.22
Redaktion der pilger

Licht für alle Völker

Die Frohe Botschaft richtet sich an alle Menschen
04.05.22
Redaktion der pilger

Chormusik wieder Teil des Programms

Vom 7. Mai bis 6. Juni finden die 26. Rosenberger Musiktage statt
04.05.22
Redaktion der pilger

Er gab Olympia ein freundliches Gesicht

Vor 100 Jahren wurde Otl Aicher geboren
02.05.22
Redaktion der pilger

Auf zum Katholikentag nach Stuttgart

Der Deutsche Katholikentag vom 25. bis 29. Mai in Stuttgart soll wie geplant als...
29.04.22
Redaktion der pilger

„Pälzisch“ ist ihre Leidenschaft

Ihre Sprecher werden mitunter belächelt. In manchen Milieus ist sie sogar verpönt:...
29.04.22
Redaktion der pilger

Die große Vielfalt

Ein Bild auch für den Synodalen Weg
29.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Papst-Diplomat ehrt Nardini

Zehnter Wallfahrtstag in Pirmasens mit Nuntius Nikola Eterovic am 7. Mai
29.04.22
Redaktion der pilger

Rom einmal anders erlebt

Pilgergruppe auf Spurensuche der spannungsreichen Geschichte der Kirche
20.04.22
Redaktion der pilger

Hoffnung nicht verlernen

Deutsche Bischöfe machen in ihren Predigten zu Ostern Mut
20.04.22
Redaktion der pilger

„Der Alte da oben mag mich irgendwie“

Offene Worte und ein sehnsüchtiger Glaube: Die Gottesfrage lässt Heinz Rudolf Kunze...
20.04.22
Redaktion der pilger

Brasilien: Gewalt auf dem Land

Experten werfen Zentralregierung Mitverantwortung vor
20.04.22
Redaktion der pilger

Ukrainerseelsorge als Lebensaufgabe

Benediktinerpater Damian Schaefers wurde vor hundert Jahren geboren – Auch im...
20.04.22
Redaktion der pilger

Lasst sie bei uns sein!

Die ökumenische „Woche für das Leben“ kreist in diesem Jahr um das Thema Demenz
20.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Langjährige Engagierte geehrt

Kreuzbund der Diözese Speyer traf sich zum Begegnungstag mit Mitgliederversammlung
20.04.22
Redaktion der pilger

Neue Impulse für die Arbeit

Chorverband Pueri Cantores lädt Leiter von Nachwuchschören zu Fortbildung ein
12.04.22
Redaktion der pilger

Der Wettlauf

Doch nur von Johannes wird gesagt, dass er glaubte
12.04.22
Redaktion der pilger

Das ist doch noch gut!

Der Jesuit Jörg Alt kämpft für einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln – sein...
12.04.22
Redaktion der pilger

Grüne Kathedrale geplant

Der Beitrag der Kirchen zur Bundesgartenschau 2023 in Mannheim
Treffer 1 bis 40 von 4562