Redaktion der pilger

Freitag, 17. Juni 2022

„Der Wald ist unser Schatz“

Die Waldwichtel über die Lieder für den Gottesdienst anlässlich des Jubiläums, das der Waldkindergarten am 11. Juni mit einem großen Fest gefeiert hat. (Foto: Kraus)

Vor 25 Jahren wurden die Waldgruppen der Kita St. Josef in Speyer gegründet

Vor 25 Jahren war es ein absolutes Novum: Die Speyerer katholische Kindertagesstätte St. Joseph hat eine Außenstelle im Wald eingerichtet, den ersten Waldkindergarten in Rheinland-Pfalz. Noch heute sind die Erzieher und Erzieherinnen von dem Konzept begeistert und die Kinder erst recht.

Die ersten Waldkindergärten gab es 1994 in Dänemark, erzählt Andrea Leibig, die zu der Zeit Erzieherin in der katholischen Kita St. Josef war. In der Fachliteratur sei damals viel darüber zu lesen gewesen und zusammen mit ihrer damaligen Kollegin Michaela Neumann habe sie alles mit großem Interesse verfolgt.

Als dann 1996 der Rechtsanspruch für Kinder ab drei Jahren auf einen Kindergartenplatz kam und dafür neue Gruppen eingerichtet werden mussten, die Stadt Speyer dafür aber nicht genug Räume hatte, sahen Leibig und Neumann die Chance für eine Waldkita gekommen. Sie hospitierten in Waldkitas in anderen Bundesländern, denn in Rheinland-Pfalz gab es so etwas noch nicht, und schrieben eine Konzeption. „Der damalige Leiter des Jugendamts, Ernst Fuchs, und der Förster Uwe Fehr waren begeistert. Auch der damalige Pfarrer von St. Josef, Hubert Ehrmantraut, ermutigte die Erzieherinnen, die er schon seit ihrer Jugend als engagierte KJG-Mitglieder kannte, ihr Vorhaben umzusetzen.
So ging es also 1997 los, zunächst als begleitetes Modellprojekt für ein Jahr. Inzwischen besuchen 40 Kinder die Waldkita. Die fünf Stellen für pädagogische Fachkräfte teilen sich drei Männer und drei Frauen, dazu kommt noch ein Auszubildender.

Die Kinder sind den ganzen Tag im Wald, bei jedem Wetter. Bei Hitze und Kälte, Regen und Sonnenschein. Nur bei Sturm oder Gewitter sind sie ausnahmsweise einmal in geschlossenen Räumen. Entweder, wenn es planbar ist, in den Räumen der Kita St. Josef in der Innenstadt oder in dem Haus auf dem Gelände der Walderholung, das die Kita anmieten konnte. Hier findet auch der Frühdienst statt und der Caterer bringt das Mittagessen dort hin.

Andrea Leibig erzählt, wie der Alltag in einer Waldkita aussieht. Ab 7.30 Uhr können die Kinder gebracht werden, spätestens um 8.30 Uhr müssen alle da sein, denn dann geht es ab in den Wald zum Begrüßungsplatz.

Im Wald haben die Kinder noch fünf bis sechs weitere feste Plätze, wie das Waldsofa, den Tipi-Platz, und den kleinen Sandberg – einen riesigen „Outdoor-Sandkasten“. Seile, ein paar Eimer und Sandschaufeln sind immer im Bollerwagen dabei. Und Bilibos – das sind Schalen, auf die man sich setzen, andere Kinder ziehen, im Wintern rutschen und Schaukeln damit bauen kann. Die wichtigsten Spielzeuge finden die Kinder allerdings im Wald. Stöcke, Sand, Nadeln, Rinde. „Der Wald ist eine große Schatzkiste“, finden sie. „Die Kinder haben eine Wahnsinns-Phantasie, sie erfinden immer neue Spiele und sie nehmen den Wald mit allen Sinnen wahr“, sagt Barbara Cifci, die Leiterin der Kita St. Josef.

„Alles, was im Haus geht, geht auch im Wald“, sagt Leibig. Man müsse es nur planen und das, was man für den Tag braucht, in den Bollerwagen packen. Wenn sie malen möchten oder mit Magneten experimentieren, werden eben die entsprechenden Sachen eingepackt. Wenn sie sich einen Fahrzeugtag wünschen, werden Fahrzeuge von zu Hause mitgebracht. Die Kinder überlegen sich jeden Tag, was sie am nächsten machen möchten. „Was man vergessen hat, ist eben nicht da“, sagt Leibig.

Natürlich müssen sich die Kinder auch an Regeln halten: Oberstes Gebot: Es wird nichts in den Mund genommen. Vor dem Essen werden die Hände gründlich gewaschen. Blätter und Pflanzen werden bewundert, aber nicht abgerissen. Um 14 Uhr endet die Betreuung. Mehr geht nicht, denn dann sind die Kinder erschöpft, schließlich sind sie den ganzen Tag an der frischen Luft, und gerade wenn es kalt ist, ständig in Bewegung. (Christine Kraus)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

20.04.22
Redaktion der pilger

Lasst sie bei uns sein!

Die ökumenische „Woche für das Leben“ kreist in diesem Jahr um das Thema Demenz
20.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Langjährige Engagierte geehrt

Kreuzbund der Diözese Speyer traf sich zum Begegnungstag mit Mitgliederversammlung
20.04.22
Redaktion der pilger

Neue Impulse für die Arbeit

Chorverband Pueri Cantores lädt Leiter von Nachwuchschören zu Fortbildung ein
12.04.22
Redaktion der pilger

Der Wettlauf

Doch nur von Johannes wird gesagt, dass er glaubte
12.04.22
Redaktion der pilger

Das ist doch noch gut!

Der Jesuit Jörg Alt kämpft für einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln – sein...
12.04.22
Redaktion der pilger

Grüne Kathedrale geplant

Der Beitrag der Kirchen zur Bundesgartenschau 2023 in Mannheim
12.04.22
Redaktion der pilger

Ein Tier mit tiefer Symbolik

Das (Oster-)Lamm ist stark mit dem christlichen Glauben verbunden
12.04.22
Redaktion der pilger

Es ist eine ganz bewusste Entscheidung

Matthäus Riedle wird in der Osternacht von Bischof Wiesemann im Speyerer Dom getauft
12.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Stückchen Zuhause

Sonntagscafé in der Ludwig-Wolker-Freizeitstätte von Geflüchteten geschätzt
07.04.22
Redaktion der pilger

Für Frieden und Versöhnung

Ein besonderer Ort in der Pfalz ist der Rittersberg bei Neustadt-Hambach, und dies...
06.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Es ist Karfreitag in Europa

In diesem Jahr steht die Karwoche wegen Putins brutalem Angriffskrieg unter ganz...
06.04.22
Redaktion der pilger

Der Friedensbote, sanft und demütig

Palmsonntag ist ein freudiges Fest und ein großer Bitttag für den Frieden in der...
06.04.22
Redaktion der pilger

Nach Corona ist Kreativität gefragt

kfd-Diözesanversammlung: Pandemie stellte Dekanate und Ortsgruppen vor...
06.04.22
Redaktion der pilger

Altkanzler blickt auf den Dom

Gedenkbüste für Helmut Kohl neben der Speyerer Kathedrale eingeweiht
06.04.22
Redaktion der pilger

Hase oder Kaninchen?

Tierische Verwechslungsgefahr nicht nur an Ostern
23.03.22
Redaktion der pilger

Hoffnung auf Marienweihe

Am 25. März soll die Ukraine und Russland in besonderer Weise der Gottesmutter...
23.03.22
Redaktion der pilger

Hilfen für Geflüchtete und Tipps für die Helfer

Das Bundesinnenministerium will mit einem neuen Onlineportal die Hilfe für...
23.03.22
Redaktion der pilger

Neue Kurienreform

Papst Franziskus öffnet am Josefstag Kurienspitze auch für Frauen
23.03.22
Redaktion der pilger

Es ist Krieg – ein ratloser Psalm

Zur Theologie und Spiritualität der Psalmen
23.03.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Neuerscheinung: „Potzblitz – die Pfalz!“

Erster Überraschungsführer, der mit Unbekanntem und Unerwartetem für ganz besondere...
23.03.22
Redaktion der pilger

Die Welt braucht Wandel

Warum die Fastenaktion des katholischen Hilfswerks Misereor gerade auch in Zeiten...
23.03.22
Redaktion der pilger

Mahnmal für Klimawandel

Haus der Nachhaltigkeit schenkt dem Rosenberg einen Lindenbaum
23.03.22
Redaktion der pilger

Aktuelle Fragen, direkter Austausch

Bischof und Generalvikar stehen Mitarbeitenden und Engagierten aus dem Bistum Rede...
23.03.22
Redaktion der pilger

Koordinieren und vernetzen

Ukrainisch-deutsches Ehepaar aus Ludwigshafen unterstützt Kriegsflüchtlinge
16.03.22
Redaktion der pilger

Steigende Energiekosten

Sozialverband VdK fordert volle Rentenerhöhung
16.03.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auf dem Prüfstand

Projekt des Bistums nimmt Effektivität und Qualität der Seelsorge in den Fokus
16.03.22
Redaktion der pilger

Katharina und ihre Schwestern

Ausstellung zeigt Frauen, die in ihrem Leben viel bewegt und bewirkt haben
16.03.22
Redaktion der pilger

Packen wir’s an – jetzt!

Die Welt wird von einer Krise nach der anderen erschüttert. Wie können wir Christen...
16.03.22
Redaktion der pilger

Das eigene Tun und das Leid

Jesus lehnt einen Zusammenhang ab – Statt auf andere zu schauen, sollen wir unser...
16.03.22
Redaktion der pilger

Zwei Busse für die Ukraine

Bonifatiuswerk stellt Fahrzeuge für Transport von Flüchtlingen und Hilfsgütern...
16.03.22
Redaktion der pilger

Auf den Spuren des heiligen Jakobus

17-tägige Pilgerwanderung führt auf dem Camino Primitivo von Oviedo nach Santiago...
10.03.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Motivation zur Hilfe ist groß

Ukraine-Geflüchtete: Caritasverband ruft zu Unterstützung auf
10.03.22
Redaktion der pilger

Friedensgebete in mehr als 150 Ländern

Weltgebetstag: Auch im Bistum Speyer gedachten die Frauen den Menschen in der...
10.03.22
Redaktion der pilger

Der Unermüdliche

Alfons Hoping hat den Bau eines Kinderheims in Litauen ermöglicht. Jetzt sorgt er...
09.03.22
Redaktion der pilger

Auf das Hören kommt es an

Kirche muss wie Jesus bei den Menschen sein
09.03.22
Redaktion der pilger

Auf die Menschen zugehen

Frankenthaler Pfarrei zeigt mit neuem Projekt Präsenz in der Stadt
09.03.22
Redaktion der pilger

Wohnraum dringend gesucht

Familienbund ruft zur Solidarität mit den Flüchtlingen aus der Ukraine auf
09.03.22
Redaktion der pilger

Facetten der Frauenarbeit

KDFB zeigt informative Ausstellung in der Marienkirche Neustadt
03.03.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Kreative Ideen für die Fastenzeit

Weniger Plastikverbrauch, weniger Fleischverzehr, weniger Handynutzung - oder...
03.03.22
Redaktion der pilger

„Zukunftsplan: Hoffnung!“

Der Weltgebetstag der Frauen am 4. März wird auch in der Pfalz und Saarpfalz...