Redaktion der pilger

Mittwoch, 07. September 2022

Kindern eine Zukunft geben

Wie in den Corona-Jahren wird der traditionelle Hungermarsch-

Der 43. Hungermarsch in Hauenstein kommt chilenischen Einrichtungen zugute

Seit mehr als 40 Jahren gibt es den Hungermarsch, mit dessen Erlös der Hauensteiner „Freundeskreis“ die Arbeit der chilenischen „Kinderheimstiftung“ in sieben Kinderheimen und zwei Tagesstätten mitfinanziert. Am Sonntag, 11. September steht die 43. Auflage unter dem Motto „Kindern eine Zukunft geben“ an. Der Ablauf ist etwas modifiziert, die Durchführung freilich stand auf der Kippe.

Dass die Hilfe aus Hauenstein, Dahn und dem gesamten Wasgau nach wie vor dringend nötig ist, steht außer Frage. Pater Raphael, der in Hauenstein unter anderem durch seine Teilnahme am „Lebenslauf“ bestens bekannte Leiter der Fundacion, macht deutlich: „Heute brauchen wir euch mehr denn je“, schreibt er. Denn: Die „weltweit kritische Lage“ habe auch Chile erreicht, jeder Bereich des Lebens sei „schwierig und anstrengend geworden“. Das Leben sei teurer geworden, „für vieles zahlen wir das Doppelte und Dreifache“, berichtet der Steyler-Missionar.

Seine Bitte: „Wir klopfen an eure Tür, um unsere Kinder ernähren, kleiden, ihnen Bildung geben und ihnen ihr Lächeln erhalten zu können“, schreibt er und dankt den Unterstützern aus dem Wasgau „für so viele liebevolle gemeinsame Jahre, in denen ihr immer für uns da gewesen seid“.

Um die eigene Verantwortung für das große Hilfswerk, das 280 Kinder betreut, zu beschreiben, zitiert Karl Meyerer, der Sprecher des Freundeskreises, Saint-Exuperys „Kleinen Prinzen“: „Du bist zeitlebens für das verantwortlich, was du dir vertraut gemacht hast.“ Er berichtet von langen Diskussionen im Kreis der Verantwortlichen des „Hungermarschs“, der 2022 „unter den wohl schwierigsten Vorzeichen“ stehe: Vor dem Hintergrund des Putin-Krieges mit seinem unermesslichen Leid und den auch bei uns explodierenden Preisen für Energie und Lebenshaltung, habe man sich gefragt: „Können, dürfen und sollen wir um Unterstützung unseres Anliegens, das ja angesichts der großen weltweiten Not klein und unbedeutend ist, bitten?“

Man habe sich aber durchgerungen, die Aktion „Kindern eine Zukunft geben“ dennoch durchzuführen. „Entscheidend ist, dass wir zeigen, dass wir da sind, dass wir weitermachen – zum Wohl der Kinder in Chile.“ Und man sei sich sicher, dass „uns die Menschen im Wasgau das geben, was sie erübrigen können. Wir freuen uns über jede Unterstützung, und sei sie noch so klein.“ Die Spendensammler sind auch bereits unterwegs, um einen Obolus für die Heimkinder zu erbitten.

Im Zentrum des „Hungermarschs“ steht traditionell der Gottesdienst. Er wird um 10.30 Uhr auf dem Vorplatz der Christkönigskirche in Hauenstein gefeiert. Um 9 Uhr startet an der Christkönigskirche ein Rundgang mit historischen Erläuterungen zur Bartholomäuskirche und zur Katharinenkapelle. Nach dem Gottesdienst gibt es an der Kirche ein einfaches Mittagessen, Getränke, Kaffee und Kuchen sowie musikalische Begleitung.

Sieben Heime und zwei Tagesstätten – von Puerto Varas im Süden Chiles bis zur Hauptstadt Santiago im Norden – unterhält die Stiftung, die unter dem Dach der Steyler Missionare zuhause ist und von Pater Raphael geleitet wird. (fjs)

Nähere Infos bei Lioba Uhl, Telefon 06392/2771.

Spendenkonten:
Sparkasse Südwestpfalz, IBAN DE26 5425 0010 0030 0058 47;
Volksbank Südliche Weinstraße-Wasgau, IBAN DE13 5489 1300 0071 0667 03

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

08.02.23
Redaktion der pilger

„Diese Regierung ist eine Schande“

Benediktinerpater Nikodemus Schnabel kritisiert Israels neue rechtsextreme...
08.02.23
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Schön, dass ihr wieder da seid“

500 Sternsinger-Gruppen zogen im Bistum Speyer wieder von Haus zu Haus
08.02.23
Redaktion der pilger

Barmherzigkeit und Liebe

Bergpredigt: Magna Charta unseres Christseins
08.02.23
Redaktion der pilger

„Du darfst nicht so empfindlich sein“

Priester der Weltkirche tauschten sich über Rassismus und Diskriminierung aus
08.02.23
Redaktion der pilger

Konzept für das Projekt steht

UAK im Bistum Speyer will mit Forschungsauftrag sexuellen Missbrauch in der Diözese...
08.02.23
Redaktion der pilger

Einladung zu einem Perspektivwechsel

Christlich-muslimische Begegnungen: Nächste Online-Termine am 15. Februar und 8....
02.02.23
Redaktion der pilger

Salz der Erde, Licht der Welt

Wir Christen brauchen die Welt und die Welt braucht uns
02.02.23
Redaktion der pilger

Berufung – der Weg zu mehr Leben

„pilger“-Interview mit Pfarrer Matthias Schmitt zum Welttag des geweihten Lebens am...
02.02.23
Redaktion der pilger

Frühe Blüte kann gefährlich sein

Botanikerin sieht dramatische Entwicklung durch den Klimawandel
02.02.23
Redaktion der pilger

Vom Brautkleid bis zur Trauung

Wer die Hochzeitsmesse „Trau“ in Ludwigshafen besucht, hat Großes vor: Heiraten!...
02.02.23
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Schritt für Schritt Zukunft gestalten

Wie kann sich das Bistum Speyer weiterentwickeln und seine Vision, „Segensort in...
02.02.23
Redaktion der pilger

Mehr Qualität und Selbstbestimmung

Zum 1. Januar wurde das Betreuungsrecht umfassend reformiert und ein...
26.01.23
Redaktion der pilger

Betreuung und Pflege

Johanniter übernehmen ehemaliges Seniorenheim auf Maria Rosenberg
26.01.23
Redaktion der pilger

Das Buch, in dem noch mehr drinsteckt

An diesem Sonntag ist Bibelsonntag. Ein guter Anlass, die Bibel neu zu entdecken
26.01.23
Redaktion der pilger

Gegenwind aus Rom

Brief aus dem Vatikan verbietet Einrichtung eines Synodalen Rates
26.01.23
Redaktion der pilger

Damit es ihnen jetzt besser geht

Jesus will, dass wir uns den Armen und Schwachen zuwenden. Dann wächst Gottes...
26.01.23
Redaktion der pilger

Laien mehr Mitbestimmung ermöglichen

Online-Veranstaltung zur Weltsynode mit Gästen aus Rom, Nicaragua, Südafrika,...
18.01.23
Redaktion der pilger

Schülertage im Bistum

Rund 430 Jugendliche lernen kirchliche Arbeitsbereiche kennen
18.01.23
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Umstrittene Plauderei

Warum Erzbischof Gänsweins Buch im Vatikan für Wirbel sorgt
18.01.23
Redaktion der pilger

„Es gibt nur eine Welt“

Naturwissenschaft und Glaube: Für Joanna Maria Otto ist beides gleich wichtig und...
18.01.23
Redaktion der pilger

Jesus ruft zur Umkehr

Sie ist der beste Anfang eines guten Lebens
18.01.23
Redaktion der pilger

Schere wird größer

Oxfam: Armut und Reichtum nehmen parallel zu
18.01.23
Redaktion der pilger

Wünsche der Menschen achten

Weniger Gottesdienstbesucher – Pfarrei Germersheim sucht nach Ursachen
18.01.23
Redaktion der pilger

Edith Stein in der Krippe

Holzfigur aus Unterammergau seit Neujahr in der Kirche in Bad Bergzabern zu sehen
12.01.23
Redaktion der pilger

Gott gibt uns Halt

Wie Vertrauen uns hilft, auch in herausfordernden Zeiten unser Leben und die Welt...
12.01.23
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Digitale Abstimmung möglich

Bei der Wahl der Pfarrgremien im Bistum im Oktober gibt es einige Neuerungen
12.01.23
Redaktion der pilger

375 Jahre Sebastianusfest

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann feiert Jubiläumsgottesdienst in Rödersheim
12.01.23
Redaktion der pilger

Gegen Kinderarbeit, für Sonntagsruhe

Vor 175 Jahren erschien die erste Bistumszeitung
12.01.23
Redaktion der pilger

Gott hat uns mit sich versöhnt

So können wir getrost über unsere Schuld sprechen
12.01.23
Redaktion der pilger

Brückenbildung ist wichtig

Unterstützung aus der Pfalz für peruanische Projekte
12.01.23
Redaktion der pilger

Benediktsweg

Pilgerwanderung auf den Spuren eines großen Heiligen
04.01.23
Redaktion der pilger

Unter Freunden

Das Taizé-Treffen in Rostock inspiriert Tausende junge Menschen
04.01.23
Redaktion der pilger

Heilpflanze des Jahres 2023

Der Echte Salbei ist ein wahres medizinisches Multitalent
04.01.23
Redaktion der pilger

Ältester Kirchenchor im Bistum

250 Jahre Kirchenchor St. Michael Rheinzabern
04.01.23
Redaktion der pilger

Unsere Taufe

Unser Christsein will immer erneuert werden
04.01.23
Redaktion der pilger

Mit den Menschen für die Menschen

Carolina de Magalhães-Mayer aus Limburgerhof organisiert in Guatemala die...
31.12.22
Redaktion der pilger

Requiem für Papst em. Benedikt XVI. im Speyerer Dom

Am 31. Dezember 2022 ist Papst em. Benedikt XVI. verstorben. Als Zeichen der Trauer...
31.12.22
Redaktion der pilger

Emeritierter Papst Benedikt XVI. stirbt mit 95 Jahren

Der ehemalige Papst Benedikt XVI. ist tot. Er starb am heutigen 31. Dezember im...
29.12.22
Redaktion der pilger

"Einer der größten Theologen der Gegenwart"

Der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann hat Benedikt XVI. als einen "der größten...
27.12.22
Redaktion der pilger

Über 500 Sternsinger erwartet

Am 30. Dezember wird die bundesweite Aktion Dreikönigssingen in Frankfurt eröffnet
Treffer 1 bis 40 von 4775