Redaktion der pilger

Donnerstag, 24. November 2022

Lösung für Konflikt in Sicht?

Menschen im Ostkongo auf der Flucht vor den Kämpfen zwischen der Armee und Rebellen. Viele von ihnen suchen Schutz in Camps rund um Goma. (Foto: actionpress)

Hunderttausende Menschen im Ostkongo auf der Flucht

Im Osten der Demokratischen Republik Kongo tobt seit Jahrzehnten ein Kampf um Boden und Rohstoffe. Jetzt eskaliert der Konflikt zusehends. Die Fäden zieht der Präsident des Nachbarlandes Ruanda – angeblich.

Im Osten der Demokratischen Republik Kongo spielt sich eine humanitäre Tragödie ab. Die Kämpfe zwischen der kongolesischen Armee und der Rebellengruppe M23 sind seit einem Wiederaufflammen des Konflikts im Oktober eskaliert. Hunderttausende Bewohner mussten fliehen. „Es wird so heftig gekämpft, dass humanitäre Helfer nicht hinterherkommen, die vielen Notleidenden zu versorgen“, warnte am vergangenen Wochenende die International Crisis Group (ICG).

Bewaffneter Konflikt ist für den Osten des Riesenstaates nicht neu: Die Friedensmission der Vereinten Nationen „Monusco“ kämpft hier seit Jahrzehnten gegen etwa 120 verschiedene Rebellengruppen. Wöchentlich kommt es zu Überfällen auf Dörfer, Kirchen, Bergwerke und staatliche Einrichtungen. Einer der Kriegstreiber ist die „Bewegung vom 23. März“, besser bekannt als M23. Der bewaffneten Miliz war es zuletzt gelungen, mehrere Städte und Dörfer zu erobern. Vor einigen Tagen erreichten die Kämpfe einen neuen Höhepunkt, als Kongos Streitkräfte mehrere M23-Bastionen mit Kampfjets und Panzern angriffen.

Unterdessen erhebt die Regierung von Präsident Felix Tshisekedi schwere Vorwürfe gegen Ruanda: Das Nachbarland soll die Rebellen auf kongolesischem Boden unterstützen. Erst kürzlich verwies die Regierung in Kinshasa den ruandischen Botschafter des Landes und zog ihren eigenen Chefdiplomaten aus Kigali ab. Ende Oktober kam es zu Protesten in der Provinzhauptstadt Goma. Tausende forderten ein Ende der ruandischen Einmischung sowie Waffen, um sich gegen die vorrückenden Rebellen wehren zu können.

Die Kämpfe riefen auch die Kirche auf den Plan. „Tief besorgt zeigten sich vor einigen Tagen Ruandas katholische Bischöfe über das Schicksal der Zivilisten im Nachbarland. Dabei brachten sie ihre „Solidarität und geistige Verbundenheit“ mit allen zum Ausdruck, die „zur Beute der mörderischen Gewalt“ würden.

Schätzungen zufolge flohen bisher zwischen 180 000 und 250 000 Bewohner vor den Kämpfen. Viele von ihnen suchen Schutz in Camps rund um Goma. Dort fehlt es am Notwendigsten. „Sie haben weder Nahrung noch Wasser. Es ist ernst“, zitierte die Deutsche Welle am vergangenen Wochenende den Verantwortlichen eines Lagers. Wegen der unhygienischen Zustände sei es bereits zu Cholerainfektionen gekommen.

Viel glauben nicht an ein baldiges Ende der Kämpfe. Trotzdem besteht Hoffnung – dank einer lokalen Friedensinitiative: Vor zwei Wochen traf Kenias früherer Präsident Uhuru Kenyatta, der zuletzt als Vermittler bei afrikanischen Konflikten auftrat, auf mehrere Akteure in der Region – darunter auch auf Ruandas Präsidenten Paul Kagame. Dieser streitet jede Verbindung oder Unterstützung für die Rebellengruppe M23 ab. Dennoch habe er laut Kenyatta eingewilligt, seinen Einfluss zu nutzen, um die Rebellen zur Aufgabe zu „drängen“. Im Raum stehen derzeit eine Waffenruhe und eine Rückgabe der eroberten Gebiete.

Unterdessen laufen nördlich der Krisenregion Vorbereitungen für Friedensproteste. Der Bischof von Wamba, Janvier Kataka Luvete, rief in seiner Diözese zu einem Marsch auf. Man wolle zeigen, dass man die „ewig wiederkehrenden Kriege satt hat“. (kna)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

24.11.22
Redaktion der pilger

Notruf um 5.45 Uhr

Hedi Sehr kümmert sich um Ersthelfer und Angehörige von Unfallopfern
24.11.22
Redaktion der pilger

Kunterbunte Kirche

Konzept aus England macht Kirche für Familien durch Gemeinschaft erlebbar
24.11.22
Redaktion der pilger

Beide Seiten unter Druck

Bischof Bätzing zieht nach dem Ad-limina-Besuch der deutschen Bischöfe in Rom eine...
24.11.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Viel positive Resonanz

Katholische Bischöfe liberalisieren kirchliches Arbeitsrecht
24.11.22
Redaktion der pilger

Sie nimmt kein Blatt vor den Mund

Vor 300 Jahren starb Liselotte von der Pfalz
24.11.22
Redaktion der pilger

Wachsam sein

Advent ist die Zeit des aufmerksamen Wartens
16.11.22
Redaktion der pilger

Schwerpunkt: „Frieden und Heilung“

Internetportal „nachhaltig-predigen.de“ startet zum ersten Advent Predigtimpulse...
16.11.22
Redaktion der pilger

Es geht auch ohne

Der Kreuzbund hilft suchtkranken Menschen dabei, den Abhängigkeiten zu entkommen
16.11.22
Redaktion der pilger

Schluss mit Religion?

Das Auswärtige Amt streicht Gelder für religiöse Berater
16.11.22
Redaktion der pilger

Bibel im Weinberg

Zwölf Teilnehmende hörten Teile der Heilige Schrift zwischen den Rebzeilen
16.11.22
Redaktion der pilger

Vermehrt Angriffe auf Christen

Terror in Burkina Faso: Mehr als 1,7 Millionen Binnenvertriebene
16.11.22
Redaktion der pilger

Ein ganz anderer König

Jesus Christus ist der Herr des Lebens: Er führt ins „Paradies“, in das Leben in...
09.11.22
Redaktion der pilger

Den Dom intensiv erfahren

Bildungs- und Besinnungswochenende mit Domdekan und Domkustos
09.11.22
Redaktion der pilger

Machen Sie sich keine Sorgen?

Was würde das nützen? Nur das angstfreie Vertrauen auf Gott hilft unserem Leben
09.11.22
Redaktion der pilger

Hochspannung im Vatikan

Beim Besuch der deutschen Bischöfe in Rom werden unterschiedliche Kirchenbilder...
09.11.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mehrheitsvotum für mutigen Weg

Diözesanversammlung beschließt Rahmenkonzept für Finanzen und Strategie des Bistums...
09.11.22
Redaktion der pilger

Mehr Augenmerk auf Klimaschutz

Misereor-Chef Pirmin Spiegel fordert mehr Verantwortung von Hauptverursachern der...
09.11.22
Redaktion der pilger

Heiliger Geist als Wegbegleiter

Gaelle Maninzou Kenmogne wird am 13. Dezember im Speyerer Dom gefirmt
03.11.22
Redaktion der pilger

Pilger-Geschichten

Die Pilgerin Beate Steger produziert einen Podcast mit anderen Pilgern.
03.11.22
Redaktion der pilger

Cäcilia und die Kirchenchöre

Die Heilige Cäcilia ist die Patronin der über 8400 Kirchenmusiker im Bistum.
03.11.22
Redaktion der pilger

Bundesweite Eröffnung

Diaspora-Aktion: Gottesdienste im Speyerer Dom und in drei Pfarreien
27.10.22
Redaktion der pilger

Hauskapelle eingeweiht

Pontifikalamt mit Bischof Wiesemann im Edith-Stein-Gymnasium Speyer
27.10.22
Redaktion der pilger

Musikalische Gebete für die Seele

Ökumenische Lobpreis-Veranstaltung „United Praise“ am 31. Oktober in der Speyerer...
27.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Wir gestalten Zukunft“

Interview mit Gabriele Kemper zu Einsparvorschlägen des Bistums und die Rolle der...
27.10.22
Redaktion der pilger

Gute Ideen werden unterstützt

Bonifatiuswerk fördert innovative Projekte rund um die Glaubensweitergabe – Auch im...
27.10.22
Redaktion der pilger

Gott ist ein Gott der Lebenden

Wer an diesen Gott glaubt, kann nicht im Tod sein
27.10.22
Redaktion der pilger

Buch Exodus trifft moderne Technik

Messdiener Leimersheim zeigen beeindruckende Lichtershow beim zweiten „Lichterleben“
27.10.22
Redaktion der pilger

Noch keine Sekunde bereut

Der Landauer Student Justus Hültenschmidt ist zum Praktikum in Dänemark
27.10.22
Redaktion der pilger

Kleines Werk mit großer Wirkung

Vor 150 Jahren schuf Claude Monet ein Bild, das dem Impressionismus seinen Namen gab
27.10.22
Redaktion der pilger

Wir sind geliebt

Was wir an Zachäus wieder neu lernen können
19.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Aus für das Karmelkloster Hauenstein

Überalterung und fehlender Nachwuchs: Schwestern haben die Auflösung fürs Jahr 2023...
19.10.22
Redaktion der pilger

„Ich gebe, weil andere nicht können“

Wie wirkt sich die hohe Inflation auf die Spendenbereitschaft aus?
19.10.22
Redaktion der pilger

Die Habsburger im Mittelalter

Historisches Museum der Pfalz in Speyer zeigt Aufstieg der Dynastie
19.10.22
Redaktion der pilger

Richtlinien für die Zukunft

Für den Sparprozess bis 2030 hat sich das Bistum acht strategische Ziele gesetzt
19.10.22
Redaktion der pilger

Mit Franziskus unterwegs

Stimmen von der Diözesanwallfahrt nach Assisi
19.10.22
Redaktion der pilger

Größe in Demut

Vom Zöllner lernen wir für unseren Glauben
19.10.22
Redaktion der pilger

Attraktive Arbeit bieten

Interview: Caritas-Präsidentin über neue kirchliche Grundordnung
13.10.22
Redaktion der pilger

Umzug richtig planen – mit diesen Tipps lässt sich Zeit...

Ein Umzug stellt immer eine besondere Herausforderung dar. Daher ist ein gewisser...
12.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Pfälzer Gastgeber in Assisi

Franziskaner-Minorit Thomas Freidel aus Fußgönheim: Als einziger deutscher...
12.10.22
Redaktion der pilger

Die Frage nach dem Größeren

Beim Beten geht es immer um Gottes Plan für uns
Treffer 1 bis 40 von 4711