https://pornova.org/3d-hentai-video/5177-gravure-idol-audition.htmlhttps://myhentai.org/english-games/3d/6325-kirakira-stars-idol-project-ai.html

Kultur

Mittwoch, 23. September 2020

Von Mythen und Medien

Vortrag in Ludwigshafen: Die Gefahr von Verschwörungsglaube und Antisemitismus

Nichtwissen, Geheimniskrämerei und Vorurteile fördern Verschwörungstheorien. (Foto: kna)

Die Feindschaft gegenüber Juden gehört leider schon seit der Antike zur Geschichte Europas. Juden wurden immer wieder als bedrohliche Verschwörer gedeutet, die den Rest der Menschenheit ins Unglück stürzen wollen. Am Montag, 5. Oktober, befasst sich Dr. Michael Blume um 19.30 Uhr im Ludwigshafener Heinrich Pesch Haus in einem Vortrag mit der Bedrohung, die von Verschwörungsglaube und Antisemitismus für uns alle ausgehen.
Michael Blume, Jahrgang 1976, ist Religionswissenschaftler, Beauftragter des Landes Baden-Württemberg gegen Antisemitismus, Dozent für Medienethik am Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Karlsruhe und setzt sich unter anderem für den christlich-islamischen Dialog ein. Der Autor zahlreicher Bücher beschreibt, wie diese antisemitischen Bedrohungsszenarien durch das Aufkommen von Medien wie Buchdruck, Radio, Film und Internet immer wieder verbreitet wurden und wie sie auch im Zeitalter von Social Media wirksam bleiben.
Doch der Antisemitismus richtet sich dabei nicht nur gegen Juden, sondern greift häufig auch die gesamte demokratische Gesellschaft und ihre Vertreter an. Deshalb bedarf es auch einer gesamtgesellschaftlichen Anstrengung, sich gegen die aktuell erstarkenden Verschwörungsmythen zu stemmen.

Die Veranstaltung findet statt in Kooperation mit der Pater Rupert Mayer-Gilde. Der Eintritt ist frei, eine Spende ist erbeten. Aus organisatorischen Gründen wird um Anmeldung unter Telefon 0621/5999-175 oder per Mail an anmeldung@hph.kirche.org gebeten.

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag an:  HPH
 

Anzeige

23. September 2020

Von Mythen und Medien

Vortrag in Ludwigshafen: Die Gefahr von Verschwörungsglaube und Antisemitismus


16. September 2020

Geschichten der Welt erzählen

Familienbildung im HPH bietet im Herbst drei Fortbildungen an


Anzeige

Abo der Pilger

Bestellen Sie bequem online Ihre persönliche Ausgabe der Kirchenzeitung.

Anmeldung im Benutzerbereich

Passwort vergessen?
neu registrieren