Kultur

Donnerstag, 06. Dezember 2018

Rund um das „Chrischtbämel“

Musikalische Lesung mit Texten von Dr. Thomas Kiefer am 20. Dezember

Das Advents- und Weihnachtsbuch von Thomas Kiefer regt dazu an, sich auf etwas andere Weise auf die besinnliche Zeit einzustimmen. Foto: Pilgerverlag Speyer

Seit mehr als 20 Jahren verfasst Thomas Kiefer Adventliches und Weihnachtliches im Pfälzer Dialekt seiner Heimat. Dabei verbindet er unterschiedliche Facetten des Lebens mit Bibelstellen, die er ebenfalls ins Pfälzische übersetzt. Eine Woche vor Weihnachten werden seine Gedanken zum Leben erweckt, wenn das bekannte „Mundart-Original“ Christel Klohr aus Neustadt-Mußbach sie in einer Kirche an der Weinstraße vorträgt.

In diesem Jahr findet die musikalische Mundartlesung zur Einstimmung auf das Weihnachtsfest am Donnerstag, 20. Dezember (19 Uhr), in der Kirche St. Jakobus in Neustadt-Hambach (Freiheitstraße 3) statt. Unter der Überschrift „Vum Chrischtbämel“ steht diesmal der Tannenbaum mit seinem Weihnachtsschmuck im Mittelpunkt. Jedes Jahr werden in Deutschland über 30 Millionen Weihnachtsbäume aufgestellt. Warum hat der Tannenbaum mit dem christlichen Weihnachtsfest zu tun, und was verbinden die Menschen mit Kerzenglanz, glitzernden Christbaumkugeln und Strohsternen? Diesen und noch mehr Fragen geht Thomas Kiefer nach. Für die musikalische Gestaltung sorgen das Duo Herbert Adam und Roland Wenz sowie das Bläserensemble Herrenhof Mußbach. Die Veranstaltung ist kostenlos.

Die nachdenklichen und humorigen Texte des Theologen und Pädagogen sind jedoch nicht nur zu hören, sondern auch nachzulesen. Die Geschichten der vergangenen fünf bis sechs Jahre hat Kiefer im Büchlein mit dem Titel „Vun Hirte, Engelscher un vum Woihnachtsesel“ zusammengefasst, das im Pilgerverlag in Speyer erschienen ist. Er erzählt darin über die Weihnachtsbotschaft anhand von Gemälden aus dem 14. und 15. Jahrhundert, vom Kind in der Krippe, den Hirten mit ihren Schafen, den Mußbacher Esel, der Gottesmutter Maria und vom Lob der Engelschar. Alle sprechen fließend pfälzisch und begleiten aus einer ungewöhnlichen Perspektive durch die Adventszeit. (pede)

Das 96 Seiten umfassende Buch
„Vun Hirte, Engelscher un vum Woihnachtsesel“
(ISBN: 978-3-946777-02-1)
gibt es für 14,80 Euro im Buchhandel oder direkt beim
Pilgerverlag Speyer,
Telefon 06232/31830,
Telefax 06232/318399,
E-Mail: info@pilger-speyer.de

Am Samstag, 8. Dezember (11 bis 13 Uhr), finden in der Buchhandlung Osiander in Neustadt und am Samstag, 15. Dezember (11 bis 14 Uhr), in der Buchhandlung Osiander in Speyer Signierstunden mit dem Autor Thomas Kiefer statt.
Im Anschluss an die musikalische Lesung in pfälzischer Mundart am 20. Dezember
in der Kirche St. Jakobus in Neustadt-Hambach, besteht ebenfalls die Möglichkeit, signierte Bücher zu erwerben.

Schreiben Sie Ihre Meinung zu diesem Beitrag an:  Petra Derst

Anzeige

13. Dezember 2018

Der Advent will eine Art Wüstenzeit sein

Abt Johannes Eckert durchwanderte die Wüste von Judäa und machte tiefe Erfahrungen


06. Dezember 2018

Rund um das „Chrischtbämel“

Musikalische Lesung mit Texten von Dr. Thomas Kiefer am 20. Dezember


Anzeige

Abo der Pilger

Bestellen Sie bequem online Ihre persönliche Ausgabe der Kirchenzeitung.

Anmeldung im Benutzerbereich

Passwort vergessen?
neu registrieren