Redaktion der pilger

Freitag, 07. Januar 2022

Zu Ehren von Edith Stein

Betrachten das Taufbuch mit dem Eintrag Edith Steins, von links: Pfarrer Bernd Höckelsberger, Kaplan Rayapa Reddy Beerla und Bischof Karl-Heinz Wiesemann. (Foto: Ehrhardt)

Pontifikalamt: Vor 100 Jahren wurde sie in Bergzabern getauft

Mit einem Pontifikalamt in der weihnachtlich geschmückten St. Martinskirche in Bad Bergzabern feierte die Pfarrei Heilige Edith Stein den hundertsten Jahrestag der Taufe der Jüdin Edith Stein, die nach ihrem Märtyrertod in Auschwitz 1987 selig- und 1998 heiliggesprochen wurde.

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann zeichnete Edith Steins Weg der Konversion vom Judentum zum Christentum nach. Es sei für ihn ein berührender Moment, „als Bischof am Altar hier in der St. Martinskirche zu stehen, in der vor hundert Jahren Edith Stein getauft wurde, und einen Blick ins Taufbuch der Gemeinde zu werfen“. Die Taufe hatte am 1. Januar 1922 Pfarrer Eugen Breitling vorgenommen. Vom Taufstein aus segnete der Bischof die Gemeinde.

Es zeuge von tiefer Vertrautheit, Geborgenheit und Gottvertrauen, wie Edith Stein in einem von ihr geschriebenen Gebet (siehe Seite 13) mit ihrem Namen spielt: „Bin aus Deinem Mosaik ein Stein / Wirst mich an die rechte Stelle legen“. Der Tag ihrer Taufe, der Oktavtag nach Christi Geburt, wie der Firmung seien von ihr bewusst gewählt worden. Der achte Tag nach der Geburt eines Kindes, der Tag der Beschneidung, sei der Tag des Bundes mit Gott. Die Firmung erhielt Edith Stein 40 Tage später, am 2. Februar, nach der Reinigung während der 40-Tage-Quarantäne, an dem Kinder der jüdischen Tradition nach dem Schöpfer übergeben werden. Bereits am 2. Januar hatte Edith Stein in Speyer in der Hauskapelle des Bischofshauses erstmals die Kommunion empfangen. Tauf- und Firmdatum zeigten, dass Edith Stein bewusst ihre jüdischen Wurzeln in ihr neues Leben einbezogen habe. Auch später, am Beginn ihres Weges nach Auschwitz, besinnt sie sich auf ihre Wurzeln, als sie, mittlerweile Karmelitin, zu ihrer Schwester Rosa sagt „Komm, wir gehen für unser Volk!“

Der Aufbruch der katholischen Kirche nach dem Ersten Weltkrieg mit seiner grausamen Zerstörung aller Humanität ließ auch Edith Stein, die sich in ihrer Jugend als Atheistin bezeichnet hatte, die Gottesfrage stellen. Das intellektuelle Milieu in Göttingen, wo sie bei dem Philosophen Edmund Husserl studierte, brachte Edith Stein „auf den Weg“. Eine Begegnung in Frankfurt hatte sie zudem zutiefst berührt: Sie hat Gott im Leben der einfachen Frau gefunden, die im Dom betete; hier erlebte sie die Wirklichkeit und die Kraft des Gebets. Adolf Reinach, ein Schüler Husserls, war mit seiner Frau zum Christentum konvertiert. Als er starb, erlebte sie bei Anna Reinach die christliche Auferstehungshoffnung anstelle abgrundtiefer Verzweiflung. Ihr half sie die Bibliothek ihres verstorbenen Mannes aufzuräumen und erhielt dafür als Geschenk ein Buch der Teresa von Avila, das sie auf die Reise nach Bergzabern mitnahm, wo sie die Philosophin Hedwig Conradt-Martius besuchte. Es sei eine Legende, dass sie es in einer Nacht gelesen habe, tatsächlich habe es aber eine große Bedeutung für sie gehabt. Ihre Taufe wenig später sei ein bewusster Schritt zum Neuanfang gewesen.

Musikalisch bereichert wurde das Pontifikalamt von einer Schola unter Leitung von Heinrich Grimm an der Orgel. Pfarrer Bernd Höckelsberger hatte zu Beginn des Gottesdienstes u.a. Landrat Dietmar Seefeldt, Stadtbürgermeister Hermann Augspurger und den Bürgermeister von Niederotterbach, Rudi Schwöbel, begrüßen können. Mit dem Bischof am Altar standen neben Höckelsberger auch Pfarrer Tobias Heil, Kaplan Rayapa Reddy Beerla und die Diakone Achim Weiland und Andreas Roth. Der angekündigte und wegen der Corona-Situation aber ausgefallene Vortrag der Edith-Stein-Gesellschaft wird im Oktober nachgeholt. (Doris Ehrhardt)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

21.10.10
Redaktion der pilger

Nardini-Preis geht an das „Netzwerk Hilfe“

Ökumenische Initiative aus Lachen-Speyerdorf beschreitet neue Wege der Hilfe für...
21.10.10
Redaktion der pilger

Sozialdemokraten machen gegen Kirchen mobil

In der SPD schließen sich Kirchenkritiker zu neuem Arbeitskreis zusammen – Sie...
21.10.10
Redaktion der pilger

Hungermarsch in Böhl-Iggelheim: Erlös geht an Indianer...

410 katholische und evangelische Teilnehmer, auch aus den Nachbargemeinden, waren...
21.10.10
Redaktion der pilger

Jakobswege in der Pfalz: Durch Weinreben und Wald zum...

Pilgern liegt heute im Trend. Warum – da gibt es verschiedene Meinungen. Martien...
15.10.10
Redaktion der pilger

Wenn Sehnsucht zur Hilfe für Menschen wird

Nur sieben Jahre konnte der junge Franziskaner der süddeutschen Ordensprovinz als...
14.10.10
Redaktion der pilger

Die Wiege der Könige

Ausstellung zeigt 400 Jahre Herzogtum Pfalz-Zweibrücken: Wenn das Herzogtum...
14.10.10
Redaktion der pilger

Nachtreffen zur „Mini-Wallfahrt“

Online-Anmeldung ist bis 1. November möglich
14.10.10
Redaktion der pilger

Erster seiner Art in Deutschland

Capito-Markt in Zweibrücken in Trägerschaft der Heinrich-Kimmle-Stiftung...
14.10.10
Redaktion der pilger

Konkrete Lösungen stehen noch aus

BDKJ erhält Rückenwind für Erhalt des Kardinal-Wendel-Hauses in Homburg.
14.10.10
Redaktion der pilger

Beten lohnt sich!

Beharrlichkeit und Ausdauer haben Erfolg; Gedanken zum Lukas-Evangelium 18, 1-8,...
14.10.10
Redaktion der pilger

Da hat sich etwas hochgeschaukelt

„Stuttgart 21“ verlangt eine offene Auseinandersetzung und keinen Glaubenskrieg.
14.10.10
Redaktion der pilger

Papst ermutigt Christen des Orients

Patriarchen und Bischöfe aus Nahost beraten mit der Weltkirche.
14.10.10
Redaktion der pilger

Priesterweihe zum Priesterjubiläum

Bischof Karl-Heinz Wiesemann will Seelsorger und Brückenbauer sein.
07.10.10
Redaktion der pilger

Wo sind die übrigen neun?

Impulse zur „Kultur des Dankens“ zum Lukas-Evangelium 17, 11–19 - von...
06.10.10
Redaktion der pilger

Priesterweihe zum Priesterjubiläum

Bischof Wiesemann vor 25 Jahren zum Priester geweiht
06.10.10
Redaktion der pilger

Grundschüler werden vielfach gefördert und betreut

Im Dekanat Saarpfalz sind mehrere Kirchengemeinden Kooperationspartner der...
06.10.10
Redaktion der pilger

Niebels Kurswechsel

Im Bundestagswahlkampf hatte sich FDP-Generalsekretär Dirk Niebel für die...
06.10.10
Redaktion der pilger

Alternativer Nobelpreis für Bischof Kräutler

Amazonas-Bischof wird für seine Arbeit „zugunsten der Schwächsten und der indigenen...
06.10.10
Redaktion der pilger

Bistumshaus vor grundlegendem Umbau

Nach einem Architektenwettbewerb ist noch keine endgültige Entscheidung für die...
06.10.10
Redaktion der pilger

Pilger-Kalender 2011 ganz im Zeichen des Domes

Noch in diesem Monat erscheint der Pilger-Kalender 2011. Er steht im Zeichen des...
01.10.10
Redaktion der pilger

Rosenkranzmonat auf Maria Rosenberg

Musikalische Andachten, Nachprimizen und Pontifikalamt im Oktober. Außerdem werden...
01.10.10
Redaktion der pilger

Der Bürger wünscht sich klare Konturen der Parteien

Seit einem Jahr ist die schwarz-gelbe Koalition im Amt – Aus dem erwarteten...
01.10.10
Redaktion der pilger

BDKJ setzt sich für Homburger Jugendhaus ein

Besteht trotz der Absicht zur Schließung noch Hoffnung für Kardinal-Wendel-Haus?...
01.10.10
Redaktion der pilger

Grundordnung für Angestellte gilt weiter

Nach einer Klage gegen eine Entlassung will das Bistum Essen die Begründung des...
01.10.10
Redaktion der pilger

Bischöfe mit Reformsignalen

Angesichts der kirchlichen Vertrauenskrise nach dem Missbrauchsskandal wollen die...
01.10.10
Redaktion der pilger

Die Kraft des Senfkorn-Glaubens

Jesus sagt, dass unser Glaube ruhig klein sein kann – Gedanken zum Lukas-Evangelium...
30.09.10
Redaktion der pilger

Aus Schwaben an die Spitze Europas

Herrscher von europäischem Rang zeigt das Zeughaus der Reiss-Engelhorn-Museen...
23.09.10
Redaktion der pilger

Termine im Bistum

„Was klickst Du?“ – Werktage Jugendseelsorge: Fortbildung zur Medienwelt junger...
23.09.10
Redaktion der pilger

Die Krise als Wendepunkt

Nach dem Missbrauchsskandal kommt Bewegung in die Debatte über die Zukunft der...
23.09.10
Redaktion der pilger

Erster Gottesdienst seit hundert Jahren

Tausende christliche Armenier bei Wallfahrt nach Van in Ostanatolien
23.09.10
Redaktion der pilger

Glaubenszeuge und Brückenbauer

Kaplan Gerhard Hirschfelder selig gesprochen
23.09.10
Redaktion der pilger

Keine Geschichte der einfachen Lösung

Tun, was wir von Jesus Christus gelernt haben
22.09.10
Redaktion der pilger

Herbstversammlung des Katholikenrates: Kirchliche...

Die Bedeutung kirchlicher Medienarbeit, die Zukunft der Pastoral im Bistum Speyer...
16.09.10
Redaktion der pilger

Unser Herz muss Gott gehören

Das „wahre Gut“ ist, am Reich Gottes teilzuhaben
16.09.10
Redaktion der pilger

Termine im Bistum

Benefizkonzert für Orgelrenovierung
16.09.10
Redaktion der pilger

Papst sieht Abkehr von christlichen Werten

Neuer deutscher Botschafter beim Heiligen Stuhl zum Antrittsbesuch bei Benedikt XVI.
16.09.10
Redaktion der pilger

Ein funkelnder Stein im Mosaik der Heiligen Gottes

Papst Benedikt XVI. spricht in England Kardinal John Henry Newman selig – Mit 44...
16.09.10
Redaktion der pilger

Priesterberuf: Leidenschaft aus dem Kohlenfeuer

Priestertag am 9. September im Exerzitienhaus Maria Rosenberg – Festvortrag des...
16.09.10
Redaktion der pilger

Das ist kein gutes Signal

Die Sache ist nicht ganz verständlich. Trotz Wirtschaftskrise hat in den...
09.09.10
Redaktion der pilger

Wegbereiter der katholischen Soziallehre

Papst Benedikt XVI. besucht die Heimat von „Arbeiterpapst“ Leo XIII.