Redaktion der pilger

Mittwoch, 29. Juni 2022

Ein drängendes Problem

Wer denkt an mich? Studien zeigen, dass über 40 Prozent der Deutschen einsam sind. (Foto: iStockphoto/Getty Images)

Das Bundesfamilienministerium startet eine Kampagne gegen Einsamkeit

Viele Menschen fühlen sich in Deutschland einsam, erst recht seit Beginn der Pandemie. Wissenschaftler wollen Einsamkeit nun besser erforschen – und mit Politikern Vorurteile bekämpfen.

Einsamkeit hat viele Gesichter. Die ältere Frau, die ihren Ehemann verloren hat, kann sich einsam fühlen. Oder der Unternehmensberater, der für seinen Job ständig unterwegs ist. Oder der Jugendliche, der schon immer das Gefühl hatte, nicht richtig dazuzugehören. „Es gibt nicht die eine Form von Einsamkeit und die eine einsame Person“, sagt Martin Gibson-Kunze, wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Kompetenznetz Einsamkeit.

Eine Studie des Sozio-ökonomischen Panel zeigt, dass die Zahl der Menschen in Deutschland, die sich einsam fühlen, in der Corona-Zeit von 14 Prozent auf über 40 Prozent gestiegen ist. Einsamkeit ist kein neues Phänomen, aber durch die Pandemie ist es gewachsen. „Das ist ein gesellschaftlich sehr drängendes Problem“, sagt Gibson-Kunze.

Das Bundesfamilienministerium hat nun eine Kampagne gegen Einsamkeit gemeinsam mit dem Kompetenznetz Einsamkeit gestartet. Die Wissenschaftler wollen forschen, Daten erheben und Strategien entwickeln. „Wir fragen uns: Wo sind Regionen oder Hotspots von Einsamkeit? Welche Gruppen sind besonders gefährdet? Welche Maßnahmen gibt es schon, um den Menschen zu helfen?“, sagt Gibson-Kunze.

Kirchen können einsame Menschen aus ihrer Unsichtbarkeit holen
Einsamkeit soll ein Thema werden, über das in der Gesellschaft gesprochen wird. „Es darf kein Stigma mehr sein“, sagt Gibson-Kunze. Einige Menschen reagierten dankbar, wenn sie auf ihre Einsamkeit angesprochen werden. Viele aber wiegelten ab. „Es gibt das Vorurteil, dass einsame Menschen selbst die Schuld daran tragen“, sagt Gibson-Kunze. Sie seien nicht in der Lage, soziale Kontakte zu haben oder Freundschaften zu knüpfen, heißt es. „Diese Sicht auf Einsamkeit wollen wir aufbrechen.“

Eine wichtige Rolle komme dabei den Kirchen zu. Sie sind gut vernetzt und nah bei den Menschen. „Dort fällt es auf, wenn eine Frau oder ein Mann länger nicht zum Gottesdienst gekommen ist“, sagt Gibson-Kunze. „Besuchsdienste können zum Beispiel helfen, damit einsame Menschen aus ihrer Unsichtbarkeit herauskommen.“

Auch ein Blick ins Ausland kann helfen, neue Ideen zu entwickeln: In Dänemark werden zum Beispiel auf öffentlichen Plätzen häufig halbrunde Bänke aufgestellt, damit die Menschen leichter miteinander ins Gespräch kommen. „Der Kampf gegen Einsamkeit betrifft viele Bereiche des Lebens. Da geht es nicht nur um soziale Aspekte oder um therapeutische Hilfen, sondern zum Beispiel auch um die Frage, wie wir den öffentlichen Raum gestalten können“, sagt Gibson-Kunze.

Er findet auch die Idee eines Einsamkeitsministeriums gut, das es seit 2018 in Großbritannien gibt. „Die Briten haben das Thema auf die politische Agenda gesetzt“, sagt Gibson-Kunze. „Das sorgte für unglaublich viel Aufmerksamkeit.“ (Kerstin Ostendorf)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

22.06.22
Redaktion der pilger

Die Highlights des Sommers

Glühwürmchen gleiten zur Paarungszeit glimmend durch die Nächte
22.06.22
Redaktion der pilger

Ein uraltes Menschen-Schicksal

Flucht und Vertreibung früher und heute: Ein Beleg, wie fragil das Leben ist
22.06.22
Redaktion der pilger

275-jähriges Bestehen

Die Speyerer Kapelle in Herxheim feiert Jubiläum
17.06.22
Redaktion der pilger

Müde, aber tatkräftig

Woher die Gerüchte um einen Rücktritt des Papstes kommen
17.06.22
Redaktion der pilger

„Der Wald ist unser Schatz“

Vor 25 Jahren wurden die Waldgruppen der Kita St. Josef in Speyer gegründet
17.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Reihe der Wallfahrten zum Annaberg beginnt

Eröffnung am 21. Juni mit Weihbischof Otto Georgens – Einige Wallfahrtstage mit...
17.06.22
Redaktion der pilger

Schlechte Zeiten, gutes Leben

Unser Wohlstand bröckelt – christliche Werte können helfen, damit klarzukommen
17.06.22
Redaktion der pilger

Hungersnot droht am Horn von Afrika

Kritik an alleiniger Aufmerksamkeit für Ukraine-Krieg: Folgen der Getreideblockade...
09.06.22
Redaktion der pilger

Ukrainekrieg verdrängt andere Themen

Europäische Klimapolitik muss neu durchdacht und mehr in den Fokus genommen werden
09.06.22
Redaktion der pilger

Tag der offenen Kapellen

Auf Herxheimer Rundweg zu den kleinen und großen Kulturgütern
09.06.22
Redaktion der pilger

Gott ist Leben und Liebe

Die Dreieinigkeit lässt uns Gott besser verstehen
09.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Wahl eines neuen Vorstandes

Berufsverband der Pfarrsekretärinnen im Bistum traf sich zur Mitgliederversammlung
09.06.22
Redaktion der pilger

Liselotte von der Pfalz

Auf dem Heidelberger Schloss in ihr Leben eintauchen
09.06.22
Redaktion der pilger

An entscheidenden Stellen Gottesbegegnung erfahren

Der neue Generalvikar Markus Magin äußert sich im Gespräch zu Fragen und Stationen...
07.06.22
Redaktion der pilger

So wunderbar beruhigend

Von fleißigen Bienen und einem Kaplan mit einem schönen Hobby
03.06.22
Redaktion der pilger

„Herzensanliegen“ im Kloster

Pater Olav Hamelijnck über das Angebot am Vorabend des Herz-Jesu-Freitags
03.06.22
Redaktion der pilger

Zuwachs im Institut St. Dominikus

Speyer: Neubau St. Maria erweitert Gebäudekomplex des Mutterhauses und gibt...
03.06.22
Redaktion der pilger

Wenn Gott ins Spiel kommt

Interview mit Komponist Wilfried Röhrig – Musical-Aufführung in Herxheim
03.06.22
Redaktion der pilger

Spurensuche an Pfingsten

Ein Tag für unsere Lebens-Geschichten
25.05.22
Redaktion der pilger

Arbeit am Reich Gottes

Der Glaube verändert, erleichtert und motiviert in schwierigen Zeiten
25.05.22
Redaktion der pilger

Ist Kirche reformierbar?

Kinderschutzexperte bemängelt fehlende Kultur der Verantwortlichkeit
25.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Lohn für kreative Ideen

Zertifizierung als BNE-Schule und Bau eines grünen Klassenzimmers
25.05.22
Redaktion der pilger

Viele Events rund um den Glauben

Südwestpfälzischer Wallfahrtsort Maria Rosenberg wird an Pfingsten Austragungsort...
25.05.22
Redaktion der pilger

Eins in der Liebe

Vor Gott ist der Mensch ein einzigartiger Einzelner
18.05.22
Redaktion der pilger

Was wird nur aus uns?

Corona, Krieg, Klima: Die weltweiten Krisen belasten Kinder und Jugendliche
18.05.22
Redaktion der pilger

Farben des Glaubens

Im Institut St. Dominikus in Speyer treffen sich Gleichgesinnte zur Ikonenmalerei....
18.05.22
Redaktion der pilger

Im Einsatz für den Frieden

Palästinensische Schriftstellerin berichtet in Vorträgen über die schwierige Arbeit...
18.05.22
Redaktion der pilger

Großes Organisationstalent

Regens Markus Magin folgt als Generalvikar auf Andreas Sturm
18.05.22
Redaktion der pilger

„Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich...

Die Zusage aus der Abschiedsrede Jesu kann uns Energie schenken, die Welt und die...
18.05.22
Redaktion der pilger

Trauer und Bedauern

Katholiken danken zurückgetretenem Generalvikar Andreas Sturm
13.05.22
Redaktion der pilger

Generalvikar Sturm scheidet aus Bistum aus

Andreas Sturm tritt zurück, sein Nachfolger wird Regens Markus Magin
13.05.22
Redaktion der pilger

Heiliges Spiel

Schauspielerin Marion Witt schult Haupt- und Ehrenamtliche, die Gottesdienste...
13.05.22
Redaktion der pilger

Liebe ist mehr als ein Gefühl

Sie ist eine ganzheitliche Haltung unseres Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Erstmaliger Austausch

Vorsitzende der Aufarbeitungskommissionen für sexuellen Missbrauch trafen sich
13.05.22
Redaktion der pilger

In der Logik Jesu

Warum sich Papst Franziskus zum Krieg so verhält, wie er sich verhält
13.05.22
Redaktion der pilger

Viele Baustellen und neue Chancen

Prof. Wolfgang Pauly über die heutigen Möglichkeiten des Christseins
13.05.22
Redaktion der pilger

Spuren der Pandemie bei Kindern

Vereinsamung, Vernachlässigung, verzögerte Entwicklung – Experten klären über...
04.05.22
Redaktion der pilger

Demenz als Nagelprobe

Bischof Bode fordert Schulungen für Seelsorgerinnen und Seelsorger
04.05.22
Redaktion der pilger

Heiter und spannend

Orgel-Erzählkonzert für Kinder und Erwachsene in der Pfarrkirche Rheinzabern
04.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Glücksfall, kein Notfall

Gemeindereferentin Bärbel Grimm leitet Osternachtfeier in der Landauer Marienkirche