Redaktion der pilger

Mittwoch, 13. Juli 2022

Welt-Ökumene-Treffen

Foto: Ökumenischer Rat der Kirchen

Mehrere tausend Teilnehmer Anfang September in Karlsruhe erwartet

Die badische Bischöfin Heike Springhart erwartet vom Welt-Ökumene-Treffen Anfang September in Karlsruhe ein starkes Zeichen für Frieden und Einheit. „Wir werden uns mit Kirchenvertretern aus aller Welt klar und wo nötig auch konfrontativ auseinandersetzen, denn Kirchen und Religion können und wollen bei Versöhnung und Frieden weltweit eine wichtige Rolle übernehmen“, sagte Springhart am 11. Juli in Karlsruhe.

Mit Spannung blicke sie dabei auf den Austausch mit den Vertretern der russisch-orthodoxen Kirche sowie mit der Delegation aus der Ukraine. Die Haltung des Moskauer Patriarchen Kyrill für den Krieg sei durch nichts zu rechtfertigen, sagte Springhart der Katholischen Nachrichten-Agentur (KNA). „Gleichzeitig aber sollten wir nicht alle Brücken nach Moskau und vor allem zur russischen Zivilgesellschaft abbrechen.“ Kyrill wird nicht nach Karlsruhe kommen.

Für die katholische Deutsche Bischofskonferenz sagte der Freiburger Weihbischof Peter Birkhofer, das ÖRK-Treffen könne zu einem neuen Aufbruch beim Miteinander der Kirchen beitragen. „Wenn die Welt zu Gast in Karlsruhe ist, können wir diese Gelegenheit auch für den Austausch über brennende Zukunftsthemen wie Klimawandel und globale Solidarität nutzen.“

Der weltweite Ökumenische Rat der Kirchen (ÖRK) kommt vom 31. August bis 8. September erstmals in Deutschland zu einer Vollversammlung zusammen. Angekündigt haben sich mehrere tausend Vertreterinnen und Delegierte von Kirchen und christlichen Gemeinschaften aus 120 Staaten. Erwartet werden auch Bundespräsident Frank-Walter Steinmeier sowie hochrangige deutsche und internationale Kirchenvertreter.

Themen der Versammlung sind Beratungen über die Zusammenarbeit von Christen, aber auch Klimawandel, Umweltschutz und globale Gerechtigkeit. Gegensätzliche Haltungen gibt es bei den 352 Mitgliedskirchen und -Gemeinschaften auch bei der Nahostpolitik. Das Leitwort lautet „Die Liebe Christi bewegt, versöhnt und eint die Welt“. Am Ende der Tagung wollen die Delegierten eine Botschaft verabschieden.

Über Karlsruhe verteilt wird es mehrere Begegnungszentren geben.Thematisch geht es dort etwa um Digitalisierung, Genderfragen und den Dialog der Religionen. Der Karlsruher Oberbürgermeister Frank Mentrup (SPD) kündigte am 11. Juli ein breites Rahmenprogramm an. „Wir wollen, dass der Geist des Kirchentreffens in der gesamten Stadt spürbar wird.“ Geplant sind beispielsweise mehrere Bühnen für Konzerte und Diskussionsrunden.

Im ÖRK vertreten sind vor allem evangelische, anglikanische und orthodoxe Kirchen. Die katholische Kirche hat Gaststatus. Aus dem Vatikan soll eine Gastdelegation nach Baden kommen. 1948 in Amsterdam gegründet kommen die ÖRK-Delegierten zu ihrer zentralen, Beschlüsse fassenden Vollversammlung alle sechs bis acht Jahre zusammen.(kna)

Weitere Infos: https://www.karlsruhe2022.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

26.01.23
Redaktion der pilger

Betreuung und Pflege

Johanniter übernehmen ehemaliges Seniorenheim auf Maria Rosenberg
26.01.23
Redaktion der pilger

Das Buch, in dem noch mehr drinsteckt

An diesem Sonntag ist Bibelsonntag. Ein guter Anlass, die Bibel neu zu entdecken
26.01.23
Redaktion der pilger

Gegenwind aus Rom

Brief aus dem Vatikan verbietet Einrichtung eines Synodalen Rates
26.01.23
Redaktion der pilger

Damit es ihnen jetzt besser geht

Jesus will, dass wir uns den Armen und Schwachen zuwenden. Dann wächst Gottes...
26.01.23
Redaktion der pilger

Laien mehr Mitbestimmung ermöglichen

Online-Veranstaltung zur Weltsynode mit Gästen aus Rom, Nicaragua, Südafrika,...
18.01.23
Redaktion der pilger

Schülertage im Bistum

Rund 430 Jugendliche lernen kirchliche Arbeitsbereiche kennen
18.01.23
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Umstrittene Plauderei

Warum Erzbischof Gänsweins Buch im Vatikan für Wirbel sorgt
18.01.23
Redaktion der pilger

„Es gibt nur eine Welt“

Naturwissenschaft und Glaube: Für Joanna Maria Otto ist beides gleich wichtig und...
18.01.23
Redaktion der pilger

Jesus ruft zur Umkehr

Sie ist der beste Anfang eines guten Lebens
18.01.23
Redaktion der pilger

Schere wird größer

Oxfam: Armut und Reichtum nehmen parallel zu
18.01.23
Redaktion der pilger

Wünsche der Menschen achten

Weniger Gottesdienstbesucher – Pfarrei Germersheim sucht nach Ursachen
18.01.23
Redaktion der pilger

Edith Stein in der Krippe

Holzfigur aus Unterammergau seit Neujahr in der Kirche in Bad Bergzabern zu sehen
12.01.23
Redaktion der pilger

Gott gibt uns Halt

Wie Vertrauen uns hilft, auch in herausfordernden Zeiten unser Leben und die Welt...
12.01.23
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Digitale Abstimmung möglich

Bei der Wahl der Pfarrgremien im Bistum im Oktober gibt es einige Neuerungen
12.01.23
Redaktion der pilger

375 Jahre Sebastianusfest

Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann feiert Jubiläumsgottesdienst in Rödersheim
12.01.23
Redaktion der pilger

Gegen Kinderarbeit, für Sonntagsruhe

Vor 175 Jahren erschien die erste Bistumszeitung
12.01.23
Redaktion der pilger

Gott hat uns mit sich versöhnt

So können wir getrost über unsere Schuld sprechen
12.01.23
Redaktion der pilger

Brückenbildung ist wichtig

Unterstützung aus der Pfalz für peruanische Projekte
12.01.23
Redaktion der pilger

Benediktsweg

Pilgerwanderung auf den Spuren eines großen Heiligen
04.01.23
Redaktion der pilger

Unter Freunden

Das Taizé-Treffen in Rostock inspiriert Tausende junge Menschen
04.01.23
Redaktion der pilger

Heilpflanze des Jahres 2023

Der Echte Salbei ist ein wahres medizinisches Multitalent
04.01.23
Redaktion der pilger

Ältester Kirchenchor im Bistum

250 Jahre Kirchenchor St. Michael Rheinzabern
04.01.23
Redaktion der pilger

Unsere Taufe

Unser Christsein will immer erneuert werden
04.01.23
Redaktion der pilger

Mit den Menschen für die Menschen

Carolina de Magalhães-Mayer aus Limburgerhof organisiert in Guatemala die...
31.12.22
Redaktion der pilger

Requiem für Papst em. Benedikt XVI. im Speyerer Dom

Am 31. Dezember 2022 ist Papst em. Benedikt XVI. verstorben. Als Zeichen der Trauer...
31.12.22
Redaktion der pilger

Emeritierter Papst Benedikt XVI. stirbt mit 95 Jahren

Der ehemalige Papst Benedikt XVI. ist tot. Er starb am heutigen 31. Dezember im...
29.12.22
Redaktion der pilger

"Einer der größten Theologen der Gegenwart"

Der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann hat Benedikt XVI. als einen "der größten...
27.12.22
Redaktion der pilger

Über 500 Sternsinger erwartet

Am 30. Dezember wird die bundesweite Aktion Dreikönigssingen in Frankfurt eröffnet
27.12.22
Redaktion der pilger

Ein junges Mädchen erfindet die Sternsinger-Aktion

Auf dem Römerberg in Frankfurt am Main haben zum 30. Dezember gut 800 Sternsinger...
27.12.22
Redaktion der pilger

Warum Bäume uns anziehen

Einst mieden die Menschen den Wald. Er war ein Ort des Schreckens, der Geister, des...
27.12.22
Redaktion der pilger

Die im Herzen barfuß sind

Feinfühlig werden für alles, was geschieht. Wie Maria
27.12.22
Redaktion der pilger

Der Jahreswechsel ist laut und bunt

„Zwischen den Jahren“ heißt die Zeit des Jahreswechsels gewöhnlich, die Tage nach...
14.12.22
Redaktion der pilger

Fragen und Antworten zu Weihnachten

Von Ochsen und Eseln, Bäumen und Krippen – und von einer Geburt
14.12.22
Redaktion der pilger

Wann kommt der Friedefürst?

Nach den Weihnachtsfesten von 2020 und 2021, beide unter den Vorzeichen der...
14.12.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Eine große Freude für das ganze Volk“

Weihnachtsgruß von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
14.12.22
Redaktion der pilger

„Kleider teilen“

Dritte Sammelaktion von Kolpingwerk und Kitas im Bistum für Bedürftige
14.12.22
Redaktion der pilger

„Nicht nachlassen!“

Flüchtlingsbischof Heße fordert eine humanere EU-Flüchtlingspolitik
14.12.22
Redaktion der pilger

Gott ist mit uns

Im Jesuskind liegt die Zusage, die unser Leben trägt
14.12.22
Redaktion der pilger

Im Anfang war das Wort

Ein Bogen von der Schöpfung bis zur Erlösung
14.12.22
Redaktion der pilger

Über 500 Sternsinger erwartet

Am 30. Dezember wird die bundesweite Aktion Dreikönigssingen in Frankfurt eröffnet
Treffer 1 bis 40 von 4763