Redaktion der pilger

Mittwoch, 21. Juli 2010

Südafrika: Droht wieder Fremdenhass?

Die Fußballweltmeisterschaft am Kap ist bereits einige Zeit abgepfiffen. Sie hat der Republik Südafrika in den zurückliegenden Wochen zu einem internationalen Imagegewinn verholfen und auch den ganzen „Schwarzen Kontinent”, oft aus neuen Perspektiven, ins Blickfeld der Welt gerückt.

Nachdem das runde Leder am Horizont verschwunden ist, ziehen nunmehr wieder die dunklen Wolken der Fremdenfeindlichkeit auf – eine „Wettervorhersage”, die die Kirchen im Land mit großer Sorge erfüllt.

Südafrika laufe Gefahr, das gewonnene internationale Ansehen zu verspielen, wenn sich jetzt wieder der Fremdenhass Bahn breche, warnt Erzbischof Buti Joseph Tlhagale (62) von Johannesburg, der Vorsitzende der Katholischen Bischofskonferenz des Südlichen Afrika (SACBC). Aus Kirchenkreisen in Kapstadt heißt es, in einem der dortigen Flüchtlingslager hätten fast 70 Prozent der Migranten Todesdrohungen erhalten.

Die Phänomene Fremdenfeindlichkeit und Ausländerhatz, ausgehend von Johannesburg und der Hafenstadt Durban, hatten Südafrika erstmals im Jahr 2008 weltweit in die Schlagzeilen gebracht. Damals kam es zu gewaltsamen Übergriffen, die auch Tote forderten, von südafrikanischen Bewohnern der Slumviertel gegen Flüchtlinge aus dem Nachbarland Simbabwe sowie aus Nigeria, Mosambik und Malawi. Die verarmten Südafrikaner in den Townships werfen den Migranten und Flüchtlingen vor, ihnen Arbeitsplätze und Wohnraum streitig zu machen. Während der WM wurden neue Gewaltausbrüche durch die massiven Sicherheitsmaßnahmen unterbunden.

Während Menschenrechtler angesichts einer drohenden neuen Welle der Xenophobie nach dem World Cup immer eindringlicher Alarm schlagen, suchen die Kirchen nach Wegen, diese Gefahr abzuwenden. Eine von Tlhagale angeführte Delegation der Religionsgemeinschaften appellierte bereits Anfang Juli im Gespräch mit Präsident Jacob Zuma (68), seinem Vize Kgalema Mothlanthe (61) und weiteren Regierungsoffiziellen, die Hinweise auf Fremdenfeindlichkeit ernst zu nehmen und ihnen entschlossen entgegenzutreten. Dem National Religious Leader's Forum haben sich neben Bischöfen der christlichen Kirchen auch Repräsentanten etwa der Muslime, Juden, Buddhisten und Hindus angeschlossen. In der Unterredung mit dem Staats- und Regierungschef thematisierten sie auch das Anliegen, die nationale Einheit, die moralische Erneuerung sowie die Beziehungen zwischen den Religionsgemeinschaften und dem Staat zu fördern.

Unmittelbar zum Auftakt der Fußball-WM appellierte Thlagale dann an jene, die neuen Fremdenhass schüren, ihrem Protest gegen gesellschaftliche Probleme in Südafrika mit anderen Mitteln Ausdruck zu verleihen. Die Vorwürfe, mit denen Migranten und Flüchtlinge zu Sündenböcken für soziale Missstände gemacht würden, entbehrten jeder Grundlage. Im Übrigen bewirke die Zuwanderung eher neue Arbeitsplätze als deren Zerstörung. Die Regierung, so unterstrich der SACBC-Vorsitzende, habe angesichts der vielen Krisenherde in den Nachbarregionen mit der Öffnung der Grenzen für Flüchtlinge ein gutes und richtiges Signal für die noch junge Demokratie am Kap gegeben.

Südafrika mit seinen 50 Millionen Einwohnern, ist Schätzungen zufolge seit dem Ende der Apartheid zum Ziel von bis zu zehn Millionen Zuwanderern geworden. Es kommen nicht nur Flüchtlinge aus Konfliktregionen, sondern auch Menschen, die sich von einem Leben in Afrikas stärkster Volkswirtschaft bessere Perspektiven für die eigene Existenz erhoffen. kna

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

21.09.22
Redaktion der pilger

Treffen voller Fragen

Die deutschen Bischöfe besprechen bei ihrer Vollversammlung die Turbulenzen des...
21.09.22
Redaktion der pilger

Eine Haltung des Vertrauens ist nötig

Pilger-Interview mit Generalvikar Markus Magin über seine ersten Monate im Amt...
21.09.22
Redaktion der pilger

699 Kilometer für guten Zweck

Vierte Charity-Fahrradtour des Ehepaars Schreiner führte zum MIttelmeer
21.09.22
Redaktion der pilger

Tiefer in Leben und Glaube einsteigen

Diözese Speyer und Evangelische Kirche der Pfalz starten einen neuen Online-Workshop
21.09.22
Redaktion der pilger

Ein Gleichnis fast wie ein Märchen

Jesu Erzählung vom reichen Mann und vom armen Lazarus
14.09.22
Redaktion der pilger

Engagiert mit viel Leidenschaft

Verabschiedungen und Ehrungen beim Pilger-Sommerfest im Speyerer Pastoralseminar...
14.09.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

25 Jahre Kreuzwallfahrt

Festgottesdienst des Kolping-Diözesanverbandes mit Bischof Wiesemann in der...
14.09.22
Redaktion der pilger

„Wir haben viel geschafft“

Die Beschlüsse der Vollversammlung des Synodalen Wegs
14.09.22
Redaktion der pilger

Kreuz und Krone im Museum

Neu gestaltete Ausstellungsräume für Schätze aus dem Dom
14.09.22
Redaktion der pilger

Pfarrer und Gärtner zugleich

Pfarrer Thomas Buchert hat neben dem Bellheimer Pfarrhaus einen großen Garten...
14.09.22
Redaktion der pilger

Klug handeln im Sinn Gottes

Wie aus Unrecht auch etwas Gutes werden kann
09.09.22
Redaktion der pilger

Synodaler Weg überwindet Krise

Inmitten einer schwerer Krise hat der deutsche Synodale Weg am Freitag in Frankfurt...
09.09.22
Redaktion der pilger

Leitmotiv: Mehr vom Glauben wissen

„Würzburger Fernkurs“ besteht seit mehr als 50 Jahren
07.09.22
Redaktion der pilger

Vertrauensverhältnis zerstört

Vorsitzender der Unabhängigen Aufarbeitungskommission des Bistums Speyer tritt aus...
07.09.22
Redaktion der pilger

Für immer vereint

Wie geht das eigentlich: dass zwei Menschen sich nicht nur die ewige Treue...
07.09.22
Redaktion der pilger

Umstrittene Reform

Papst Franziskus greift in den Malteserorden ein
07.09.22
Redaktion der pilger

Kindern eine Zukunft geben

Der 43. Hungermarsch in Hauenstein kommt chilenischen Einrichtungen zugute
07.09.22
Redaktion der pilger

„Keine Lehren aus dem Krieg gezogen“

Erik Wieman spürt Flugzeugwracks aus dem Zweiten Weltkrieg auf und gibt Angehörigen...
07.09.22
Redaktion der pilger

Die Hartnäckigkeit des Suchenden

Gott lässt nichts und niemanden verloren gehen
24.08.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Fall für den Denkmalschutz

Es gibt viel zu entdecken am Tag des offenen Denkmals am 11. September
24.08.22
Redaktion der pilger

Ein Kreuz aus Puzzleteilen

Kolpingmitglieder aus der Diözese treffen sich zur Kreuzwallfahrt
24.08.22
Redaktion der pilger

Nicht nur sonntags

Glauben muss das ganze Leben prägen
24.08.22
Redaktion der pilger

Glaubensfest in Karlsruhe

Die Vollversammlung des Ökumenischen Rates der Kirchen tagt erstmals in Deutschland
24.08.22
Redaktion der pilger

Preise verschärfen Hunger

Misereor will Eindämmung von Spekulationen auf Lebensmittel
24.08.22
Redaktion der pilger

Jeder hat Platz

Und dafür gibt es bei Gott auch keine Rangordnung
24.08.22
Redaktion der pilger

Fit for Fair – auf zum Solilauf!

24-Stunden-Lauf in St. Ingbert unterstützt Dorfladen im Ahrtal
24.08.22
Redaktion der pilger

Aktion „Mais für Afrika“ läuft gut

Großer Erfolg der Hauensteiner Spenden-Kampagne
24.08.22
Redaktion der pilger

Auersmacher Passionsspiele

Aufführungen in Sitterswalder Kirche werden im Herbst wieder aufgenommen
24.08.22
Redaktion der pilger

SchUM-Kulturtage 2022 in Speyer

Unterhaltsam, informativ, abwechslungsreich: Programm zeigt große Bandbreite...
24.08.22
Redaktion der pilger

„Wir haben Spaltungen hinter uns“

Die Frage nach Homosexualität sollte jede Pfarrgemeinde beschäftigen
24.08.22
Redaktion der pilger

Für Artenvielfalt und gegen Armut

Tomatenpflanzen zugunsten des Bischöflichen Hilfswerks Misereor aufgezogen
24.08.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Worauf kommt es in den Ferien an?

Tipps für Familien mit Kindern, um die freie Zeit gut zu gestalten
17.08.22
Redaktion der pilger

Woher kommt künftig Geld?

Die deutsche Kirchensteuer ist umstritten – und wird künftig weniger fließen
17.08.22
Redaktion der pilger

Von Mutter Anna zu Mutter Maria

Bistum Speyer bietet zum dritten Mal in der Nacht auf Mariä Himmelfahrt eine...
17.08.22
Redaktion der pilger

Mut zur Transparenz

Die Chefin von Radio Bremen hält viel vom Dialog – im Beruf wie in der Kirche
17.08.22
Redaktion der pilger

Fitness-Übungen für den Glauben

Die Beziehung zu Jesus muss ständig gepflegt werden
17.08.22
Redaktion der pilger

Indigene in Kolumbien schützen

Misereor fordert von der Bundesregierung den Einsatz für Menschenrechte
17.08.22
Redaktion der pilger

Seit 25 Jahren im Ehrenamt

Marita Trauth und Maria Götz bereiten Kinder auf die Erstkommunion vor
17.08.22
Redaktion der pilger

„Plötzlich war ich Jüdin“

Die Journalistin Inge Deutschkorn setzte sich für eine Erinnerungskultur ein
11.08.22
Redaktion der pilger

Miteinander für ein Naturparadies

Alle Sinne werden angesprochen: Es summt, es riecht gut und es blüht. Zarte oder...
Treffer 1 bis 40 von 4657