Redaktion der pilger

Mittwoch, 28. Juli 2010

21060 Höhenmeter: Christoph Fuhrbach stellt Weltrekord auf

Christoph Fuhrbach ist neuer Fahrrad-Höhenmeter-Weltrekordhalter. in 24 Stunden schaffte er es, mehr als 21000 Höhenmeter zu bewältigen. Foto: Roos

Christoph Fuhrbach hat es geschafft: Der Referent für weltkirchliche Aufgaben im Bischöflichen Ordinariat Speyer ist neuer Fahrrad-Höhenmeter-Weltrekordhalter.

Am 24. und 25.  Juli  bewältigte der 39-jährige Ausdauersportler innerhalb von 24 Stunden mehr als 21060 Höhenmeter auf einem 1,8 Kilometer langen und durchschnittlich zehn Prozent steilen Straßenstück bei Grenzach-Whylen (Landkreis Lörrach). Damit verbesserte Fuhrbach die bisherige Bestmarke der Österreicher Gernot und Horst Turnowsky deutlich.

„Ich war beeindruckt über die große Zahl der Besucher, die sich im Start und Ziel-Bereich eingefunden hatten. Im Laufe der 24 Stunden haben sie mich unglaublich unterstützt. Ein Mann, der immer an der gleichen Stelle am Straßenrad stand, hat sogar Lieder gesungen, um mich anzufeuern. Am Ende gab es ein richtiges Gemeinschaftsgefühl.“ Voll des Lobes ist Fuhrbach, der vor Jahren auch schon einmal um die Welt geradelt ist, über sein Betreuerteam: „Ich konnte mich unbedingt auf meine Leute verlassen. Ich konnte mich ganz aus Fahren konzentrieren.“ In der Nacht fuhr permanent ein Fahrzeug vor ihm her, um sicherzustellen, dass sich keine Tiere auf der Straße aufhielten. 

117 Mal 180 Höhenmeter in 24 Stunden – und am Ende reichte die Zeit noch für den Anfang der 118. Runde. Christoph Fuhrbach stieg von seinem Spezialrad, sein Team markierte die Stelle auf dem Asphalt. Dann drehte der 39-jährige Pastoralreferent um und lief  zurück zur Start- und Wendezone, wo Hunderte Menschen ihn jubelnd begrüßten. „Die Leute, die mich ja nicht einmal kennen, haben mich so angefeuert, dass die letzten Runden meine schnellsten waren“, erzählt der Extremsportler, der sich zwei Jahre auf den 24. und 25. Juli vorbereitet hatte und dafür schon im Vorfeld so manche Strapaze auf sich genommen hatte.  

Mit seiner sportlichen Höchstleistung sammelt der kirchliche Mitarbeiter Spendengelder für ein Projekt des kirchlichen Hilfswerks Misereor in Peru. „Ich wollte, als ich mich nach einigen Stunden am Anstieg zwischen Wyhlen und Rührberg quälen musste, an das viel größere – und nicht begrenzte Leiden von Menschen im Süden erinnern. Zum Beispiel von Menschen in Peru, die vom Bergbau in Cajamarca sehr negativ betroffen sind“, sagt Christoph Fuhrbach nach seinem Weltrekord. Bisher sind mehr als 11000 Euro im Zusammenhang mit der Aktion zusammen gekommen. Die Versteigerung seines Spezialrades wird diesen Betrag mit Sicherheit nochmals erhöhen.

Aber nicht nur um das Sammeln von Spenden ging es Fuhrbach. Er habe das Eine-Welt-Thema in den Blick rücken wollen und die Folgen der Globalisierung, die vor allem  auf Kosten der Menschen des Süden gehe. „Es ist natürlich schwierig, sich gegen mächtige Wirtschaftsinteressen und wirtschaftliche Strukturen aufzulehnen. Aber wir dürfen nicht resig-nieren. Das ist ein Gebot der Solidarität mit den Menschen in den Ländern des Südens.“ Dieses Anliegen sei von den Menschen verstanden worden, ist sich Christoph Fuhrbach sicher und freut sich über das Erreichte. (rn/is)

Spenden für das Hilfsprojekt sind noch bis zum 20. August möglich: Misereor, Konto-Nummer 101010 bei der PAX-Bank (BLZ 37060193), Kennwort: Peru. Weitere Informationen im Internet unter www.misereor.de

 

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

24.09.21
Redaktion der pilger

Lebensmittel erzählen spannende Geschichten

Manche Speisen haben komische Namen. Und manches Lebensmittel ist weit gereist, bis...
22.09.21
Redaktion der pilger

Instrument mit Bestnoten

Die barocke Orgel der Kirche in Frankenthal-Eppstein wird 250 Jahre alt
22.09.21
Redaktion der pilger

Krise bedroht uns alle

Die Christians for Future fordern mehr Klimaschutz von den Kirchen
22.09.21
Redaktion der pilger

Stabwechsel bei den Pueri Cantores

Domkantor Joachim Weller ist der neue Präsident des Chorverbandes im Bistum Speyer
22.09.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein eloquenter Pfälzer

Pfarrer Thomas Schwartz ist neuer Geschäftsführer von Renovabis
22.09.21
Redaktion der pilger

Jesus warnt vor Überheblichkeit

Christsein ist Dienst, Dienst an allen
22.09.21
Redaktion der pilger

Ein „neuer Außenanstrich reicht nicht“

Volles Programm für Deutschlands Bischöfe: Auf ihre Herbstvollversammlung folgt...
15.09.21
Redaktion der pilger

Von Geld und Gott

Die Bankerin Marija Kolak hat seit einem Jahr ein neues Ehrenamt: Sie ist Beraterin...
15.09.21
Redaktion der pilger

Alles soll wieder gut werden

Kita St. Martin in Kaiserslautern startete Spendenaufruf für zerstörte Kita im...
15.09.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Orientierung am Kind

Jesu Lehrstück über das Reich Gottes
15.09.21
Redaktion der pilger

Konflikt erwartet

Frankfurter Stadtdekan zu Eltz zur Debattenkultur beim Synodalen Weg
15.09.21
Redaktion der pilger

Löscht die Lunte!

Der Papst ruft in Ungarn zum Kampf gegen Antisemitismus auf
15.09.21
Redaktion der pilger

Kämpfer für Menschenrechte in Brasilien

Kardinal und Befreiungstheologe Paulo Evaristo Arns vor hundert Jahren geboren
15.09.21
Redaktion der pilger

Verfolgte Christen

Ausstellung in Neustadt zu einem aktuellen Thema
08.09.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Feier mit neuen Freunden

Maria Rosenberg: Dank Online-Angeboten wächst die Fangemeinde
08.09.21
Redaktion der pilger

Bundestagswahl: 47 Parteien dabei

Darunter befinden sich Exoten wie die HipHopper und die Gartenfreunde
08.09.21
Redaktion der pilger

Der Heilige von 9/11

Der Franziskaner Mychal Judge ist bis heute eine Symbolfigur für die Opfer des 11....
08.09.21
Redaktion der pilger

Auf nach Assisi

Diözesanwallfahrt 2022 zu den Wirkungsstätten der Heiligen Franziskus und Klara
08.09.21
Redaktion der pilger

Heilig ging es nicht immer zu

Glaubens- und Kirchenleben: Theater Kauderwelsch aus Neupotz führt Projekt auf
08.09.21
Redaktion der pilger

Heilige Orte und Menschen

In der Slowakei prägen Marienverehrung und Wallfahrten bis heute die...
07.09.21
Redaktion der pilger

Insel-Hopping beim Solilauf St. Ingbert

Am Wochenende 10. bis 12. September sind Solilauffreunde - an welchem Ort der Welt...
02.09.21
Redaktion der pilger

Pfälzer Jahresbegleiter „Unsere Heimat“ 2022

Anregungen für den Artenschutz und Erlebnisse in der Natur. „Unsere Heimat....
01.09.21
Redaktion der pilger

Schöpfungsfreundliche Kitas

Bei den Kleinsten können die größten Veränderungen beginnen. So könnte das Ziel...
01.09.21
Redaktion der pilger

Beständige Liebe feiern

Nach 25, 50 oder 60 Jahren Ehejahren bekräftigen Paare ihr Verspechen im Dom
01.09.21
Redaktion der pilger

Kolmerbergkapelle renoviert

Freude über die Wiedereröffnung der Dörrenbacher Wallfahrtsstätte nach mehrjähriger...
01.09.21
Redaktion der pilger

Jesus Christus will auch uns öffnen

Unsere Ohren und Augen, unseren Mund. Unser Herz
30.08.21
Redaktion der pilger

Sich finden lassen

Die Bibel empfand Uwe Kießling zunächst einmal als langweilig. Doch das änderte sich
27.08.21
Redaktion der pilger

Speyerer Bischof Wiesemann kehrt von Auszeit zurück

Speyer (KNA) Der Speyerer Bischof Karl-Heinz Wiesemann nimmt nach einer...
25.08.21
Redaktion der pilger

Schöpfungsgeschichte in neuem Licht

Leimersheimer Messdiener laden in die Kirche St. Gertrudis zu beeindruckender...
25.08.21
Redaktion der pilger

Die Hilfe muss weitergehen

Hilfsorganisationen wollen ihre Unterstützung für Afghanistan aufrechterhalten –...
25.08.21
Redaktion der pilger

Den Artenschutz im Blick

Ökumenische Initiative „Trendsetter Weltretter“ beginnt am 4. September
25.08.21
Redaktion der pilger

Kassen zahlen Bluttest

Kirche warnt vor vorgeburtlicher Selektion bei Down-Syndrom
25.08.21
Redaktion der pilger

Den Dingen auf den Grund gehen

Eine Teilnehmerin von „Theologie im Fernkurs“ berichtet über viele „Aha-Erlebnisse“...
25.08.21
Redaktion der pilger

Grund für ein gutes Leben

Gottes Weisung ist eine kostbare Gabe
20.08.21
Redaktion der pilger

Wir dürfen uns nicht lähmen lassen

Der Klimawandel bedroht die Erde. Wie können wir mit den Sorgen, die uns die...
20.08.21
Redaktion der pilger

Wenn Fantasiewelten im Kopf entstehen

Schon seit 15 Jahren gibt es die Erzählwerkstatt im Heinrich Pesch Haus in...
20.08.21
Redaktion der pilger

Empörende Hilflosigkeit

Bischofskonferenz und Hilfswerk Misereor zur Krise in Afghanistan
20.08.21
Redaktion der pilger

Wollt auch ihr gehen?

Eine diffuse Gläubigkeit reicht nicht für‘s Christsein
20.08.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Sein berühmtestes Orgelwerk hören

Johann Sebastian Bachs „Toccata und Fuge d-moll“ wird am 29. August vielerorts...
20.08.21
Redaktion der pilger

Ohne Bildung obsiegt die Not

Madagaskar: Herz-Jesu-Priester bauen eine „Schule gegen den Hunger“
Treffer 1 bis 40 von 4347