Redaktion der pilger

Donnerstag, 20. Februar 2014

Wieder ein Papst in Krakau

Zentrum Krakaus: der Hauptmarkt mit der Marienkirche und der Tuchhalle. Foto: Rj1979/wikipedia.de

Die Pilgerstadt in Polen richtet den nächsten Weltjugendtag aus

Wenn in Krakau die Sigismund-Glocke erklingt, ist gerade ein Weltereignis geschehen: Die 10980 Kilogramm schwere Glocke läutete bei der Wahl des Polen Karol Wojtyla zum Papst Johannes Pauls II., bei seinem Tod, auch beim Rücktritt seines Nachfolgers Benedikt XVI. und zuletzt nach der Wahl von Papst Franziskus. Im Sommer 2016 dürfte Polens bekanntester Glockenschlag wieder zu hören sein – wenn das Oberhaupt der katholischen Kirche zusammen mit Hunderttausenden junger Christen zum 30. Weltjugendtag in die Weichselstadt kommt.
Krakau gilt als religiöse Hauptstadt zwischen Oder und Bug. Die Stadt mit den über 100 Kirchen war 14 Jahre Wirkungsstätte von Wojtyla als Erzbischof, rund ein halbes Dutzend Mal Ziel seiner Besuche, aber auch der ersten Auslandsreise seines Nachfolgers Benedikt XVI. Schon im Mittelalter sah sie religiöse Ereignisse von weltgeschichtlicher Tragweite. Vom 11. bis 17. Jahrhundert war Krakau Hauptstadt des Königreichs Polen. Hier wurde im Jahre 1386 der litauische Großfürst Jagiello an der Weichsel getauft und damit Litauen christianisiert.
Die über 600-jährige Befestigungsanlage Barbakan, das tausend Jahre alte Wawel-Schloss am Weichselbogen oder der größte europäische Marktplatz des Mittelalters, auf dem 1525 Albrecht, der Großmeister des Deutschen Ordens, dem polnischen König huldigte und den Ordensstaat auflöste – die Liste der Sehenswürdigkeiten ist lang.
Publikumsmagnet aber ist die Marienkirche auf dem Hauptmarkt: Zu jeder vollen Stunde blicken Krakau-Besucher hinauf zum Glockenturm und warten, dass der Turmbläser erscheint. Mit seiner Trompete bläst er die Hejnal-Melodie, ein polnisches Triumphsymbol. Doch auch das Kircheninnere zieht Besucher in seinen Bann: Der spätgotische Flügelaltar wurde vom Bildhauer Veit Stoß gestaltet und besteht aus 200 teils monumentalen geschnitzten Figuren.
Die UNESCO ernannte die quirlige Weichselstadt vor 25 Jahren zum Weltkulturerbe. Doch schon lange gilt Krakau nicht nur als Geheimtipp unter Touristen, erklärt die Fremdenführerin Jadwiga Sypek. Auf dem nach Johannes Paul II. benannten Krakauer Flughafen landen Besucher, die während eines Krakau-Besuchs häufig auch einen Abstecher in eine der ältesten Salzminen nach Wieliczka unternehmen. Ein anderes, ernsteres Ziel: das eine halbe Autostunde entfernte Oswiecim, Ort des ehemaligen deutschen Konzentrationslagers Auschwitz.
Aber immer häufiger kommen auch Pilger nach Krakau, beobachtet Sypek. Sie reisen zum Heiligtum der Göttlichen Barmherzigkeit in den Stadtteil Lagiewniki oder wandern auf dem „Papst-Weg“. Sypek zeigt auf ihren Rundgängen auch Räume, in denen Karol Wojtyla als Krakauer Erzbischof wohnte, oder das „Papstfenster“, aus dem er seine Landsleute begrüßte. Weiter draußen, auf den Blonia-Wiesen mit einer Ausdehnung von fast 70 Fußballfeldern, feierte Johannes Paul II. mit 2,5 Millionen Menschen – weshalb die größte Grünanlage der Stadt auch den Namen „Papstwiese“ trägt.
Auf jener Fläche werden sich 2016 die Hauptveranstaltungen des Weltjugendtages abspielen. Wieder dürfte die Teilnehmerzahl die zwei Millionen übersteigen. Schon beim Weltjugendtag 1991 im Marienwallfahrtsort Tschenstochau kam die bis dahin größte Besucherzahl von 1,6 Millionen zusammen. Und Krakau wird wieder ein Heimspiel für polnische Jugendliche, die bei den Weltjugendtagen eine der größten Besuchergruppe bilden dürften.
„Das wird eine große Herausforderung für die Stadt und die Kirche, auf die wir uns aber alle freuen“, sagt Krzysztof Tomasik, Journalist des katholischen Informationsdienstes KAI. 2016 fällt auf das 1050. Jubiläum der Christianisierung Polens, mit einem Besuch des Papstes zwischen Oder und Bug hatten ohnehin viele gerechnet, so Tomasik.
Fremdenführerin Sypek ergänzt mit einem Schmunzeln: „Die EM 2012 konnte Krakau nicht ausrichten, also zeigen wir 2016, was wir können. (red)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

04.08.21
Redaktion der pilger

Wir müssen solidarisch bleiben

Vor allem die Schwachen im Blick behalten. Die Corona-Krise in Deutschland ist nach...
04.08.21
Redaktion der pilger

Brauch aus dem Mittelalter

Am Samstag, 7. August, lädt die Saliergesellschaft Speyer zum 30. Mal zum...
04.08.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Thema Frieden im Blick

Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung sind zentrale christliche...
04.08.21
Redaktion der pilger

Täglich eine warme Mahlzeit

Das Heinrich Pesch Haus versorgt Bedürftige mit kostenlosem Mittagessen. Bislang...
28.07.21
Redaktion der pilger

Selbst handeln

Jesus appelliert an unsere Glaubenskraft
21.07.21
Redaktion der pilger

Große Solidarität nach der Flut

Der Ruf nach mehr Klimaschutz wird zunehmend lauter
21.07.21
Redaktion der pilger

Hilferuf aus Indien

Pater Franklin Rodrigues bittet um Unterstützung
21.07.21
Redaktion der pilger

Künstlerischer Zweiklang

Zweibrücken und Pirmasens präsentieren gemeinsame Doppelausstellung
21.07.21
Redaktion der pilger

Sich annehmen und neue Wege gehen

„Men‘s Spirit Group“ ist eine neues Angebot für Männer mit und ohne...
21.07.21
Redaktion der pilger

Sogar über Jesus herrschen wollen

Anfrage an das Selbstverständnis der Kirche
15.07.21
Redaktion der pilger

Schlechtes Gewissen nach Austritt

Warum Thomas Wolf nach zehn Jahren wieder in die Kirche eingetreten ist
15.07.21
Redaktion der pilger

Welche Zukunft wollen wir?

Es ist wichtig, dass Christen sich im Bundestagswahlkampf einmischen
14.07.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Die dritte Kneipp-Kita im Land

Kindertagesstätte in Herxheim zertifiziert – Wasser, Bewegung, gesundes Essen
14.07.21
Redaktion der pilger

Bauen, falten, malen

Kreatives Ferienprogramm für Kinder im mpk
14.07.21
Redaktion der pilger

Gottes Werberin

Eva Jung ist davon überzeugt, dass Glaube und Werbung gut zusammenpassen
14.07.21
Redaktion der pilger

Wie Schafe ohne Hirten

Die Menschen suchen nach Orientierung
07.07.21
Redaktion der pilger

Tacheles zu Altersvorsorge geredet

Die „Allianz gegen Altersarmut“ hat sich in einem Workshop mit den Auswirkungen der...
07.07.21
Redaktion der pilger

Ein Stück Dom für zu Hause

Besondere Dom-Steine zum Welterbe-Jubiläum sind in Speyer schnell ausverkauft
07.07.21
Redaktion der pilger

Menschen nicht im Abseits lassen

Pandemie verschärft die Armut: Erzbischof Leonardo Steiner berichtet aus Manau
07.07.21
Redaktion der pilger

Pfälzer ist Sprecher der Hilfswerke

Pfarrer Pirmin Spiegel aus dem Bistum Speyer mit zusätzlicher Aufgabe
07.07.21
Redaktion der pilger

„Kultur des Ehrenamts“ etablieren

Bistum Speyer möchte freiwilliges Engagement durch konkrete Maßnahmen dauerhaft...
07.07.21
Redaktion der pilger

Kirche bedeutet Gemeinschaft

Der „Synodale Weg“ ist im Evangelium begründet
05.07.21
Redaktion der pilger

Ein Garten für alle Menschen

Der Garten der Religionen wurde offiziell am 24. September 2015 eröffnet....
05.07.21
Redaktion der pilger

„Wir feiern jeden Freitag Schabbat“

Viele Deutsche hätten noch nie einen Juden „live und in Farbe“ getroffen. Das sagt...
05.07.21
Redaktion der pilger

Brandaktuell

Der Prophet gilt nichts im eigenen Land
30.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Wer ein großes Feuer in sich trägt

Pfarrei Germersheim feiert den 200. Geburtstag ihres Namenspatrons Paul Josef...
30.06.21
Redaktion der pilger

Nur verschoben

In Duttweiler wird der Weltgebetstag nachgefeiert
28.06.21
Redaktion der pilger

Wandel – JETZT!

Online-Werkstatt zur öko-sozialen Transformation am 9. Juli von 15 bis 21 Uhr
24.06.21
Redaktion der pilger

Christen in der Vorreiterrolle

Großes Ziel für die Zukunft von Menschheit und Erde
24.06.21
Redaktion der pilger

Eucharistiewürdig?

US-Bischöfe überlegen, Politikern die Kommunion zu verweigern
24.06.21
Redaktion der pilger

Solilauf wieder virtuell

Unterstützung für Bau eines neuen Kindergartens in Uganda
24.06.21
Redaktion der pilger

Zutrauen lässt aufleben

Wie Jesus das tote Mädchen auferweckt und sich sorgt, dass sie zu essen bekommt
24.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auf Spuren von Paul Josef Nardini

Fahrt für Leserinnen und Leser von „der pilger“ vom 1. bis 3. September
16.06.21
Redaktion der pilger

Papst mahnt Nachhaltigkeit an

Botschaft an UN-Ernährungsorganisation
16.06.21
Redaktion der pilger

Altes Gemälde aufpoliert

Förder- und Freundeskreis Maria Rosenberg ermöglicht Restaurierung
16.06.21
Redaktion der pilger

Kommen stärkere Stürme?

Ruhe wird es allein in Jesus Christus geben
16.06.21
Redaktion der pilger

„Es muss alles auf den Tisch“

Der Theologe Peter Dabrock erklärt, wie die Fehler der Politik in der Pandemie...
16.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mit Mut und Kraft Neues ausprobieren

Generalpräses bestärkt die Kolpingfamilien
16.06.21
Redaktion der pilger

Bettelorden in Speyer

Vor 800 Jahren kamen die ersten Franziskaner nach Deutschland
09.06.21
Redaktion der pilger

Geduld und Sachverstand

Mit dem Eidechsenfänger Marco Wagemann auf Spurensuche
Treffer 1 bis 40 von 4297