Redaktion der pilger

Mittwoch, 29. Juni 2016

Zeitreise: Leben wie im Mittelalter

Verein Karolingische Klosterstadt

Nahe Meßkirch, zwischen Bodensee und Donautal, entsteht auf Grundlage des St.Galler Klosterplans eine Klosteranlage mit dem Namen „Campus Galli“. Alle, die an dem Bauvorhaben beteiligt sind, begeben sich auf eine Zeitreise ins 9. Jahrhundert.

Platz für die Ochsen!“ tönt ein Ruf hinter der nächsten Kurve, und da kommen sie auch schon auf uns zu: zwei – zumindest aus der Perspektive eines Stadtmenschen – riesige Tiere, die ein mit Stein beladenes Fuhrwerk ziehen. Gleich dahinter keuchen sechs Männer heran, die einen schweren Balken schleppen. „Ja, so war das eben im Mittelalter“, erklärt unser Führer, bevor Maschinen zum Einsatz kamen. Da wurde mit der Kraft von Mensch und Tier gearbeitet, und dafür nahm man sich entsprechend Zeit. An großen Bauvorhaben waren in der Regel mehrere Generationen beteiligt. Die wenigsten erwarteten das Endergebnis in ihrer deutlich kürzeren Lebensspanne als der unseren heute noch zu sehen. So haben die Initiatoren für „Campus Galli“ auch eine 40-jährige Bauzeit veranschlagt. Dass ihr Idealplan einer mittelalterlichen Klosteranlage mit Werkstätten, Ställen und allem, was für die Selbstversorgung nötig war, im 21. Jahrhundert nachgebaut wird, das hätten sich die Mönche, die im 9. Jahrhundert auf der Insel Reichenau lebten, sicher nicht träumen lassen.

Wir haben für unseren Rundgang durch das Waldgebiete in der Nähe von Meßkirch, wo der Campus Galli seit 2013 entsteht, ausgerechnet einen Regentag erwischt und damit eine zusätzliche Portion mittelalterliche Realität. Der Töpfer steht klatschnass in der Lehmgrube und gräbt verbissen vor sich hin, natürlich mit einem Holzspaten. „Wollen Sie es mal selber probieren?“ fragt der junge Mann grinsend und amüsiert sich noch mehr, als einer der männlichen Besucher versucht, den für die Erstellung der Töpferwaren notwendigen Lehm zu fördern. Das ist offensichtlich Schwerstarbeit! Mit Stroh und Sand vermischt, eignet er sich zum Verputzen von Wänden, wenn man ihn von groben Partikeln reinigt, entstehen daraus auf dem Töpferrad – es wird im Mittelalter noch von Hand gedreht – Töpfe und Trinkgefäße. „Ich bin Student“, erzählt der inzwischen total verdreckte junge Mann, dem Wind und Regen nicht viel auszumachen scheinen, „und schreibe eine Magisterarbeit über das 9. Jahrhundert. Hier, auf dem Campus Galli, habe ich die Möglichkeit, Mittelalter wirklich hautnah zu erleben“.

Hautnah – das ist das entscheidende Stichwort und erklärt etwas von der Faszination, die von diesem Projekt ausgeht. Neben rund 25 festangestellten Mitarbeitern bewerben sich immer mehr Freiwillige um eine ehrenamtliche Tätigkeit: Sie bearbeiten Holz, helfen in der Schmiede, flechten Körbe und Seile, verarbeiten Wolle, spalten Schindeln. Und sie verzichten zumindest für eine begrenzte Zeit auf die „Errungenschaften“ der modernen Zivilisation wie etwa das allgegenwärtige Handy. Wasser wird im Tonkrug gekühlt und aus dem Tonbecher getrunken, zu essen gibt es – übrigens auch für die Besucher – nur, was auch schon unsere Vorfahren im Mittelalter auf den Tisch bringen konnten. Am höchsten Punkt des Rundgangs liegt eine offene Küche, wo meist ein (hervorragender!) Linseneintopf auf dem Feuer steht, Fladenbrot gebacken oder eine deftige grobe Bratwurst serviert wird. Kartoffeln mag so mancher schmerzlich vermissen, aber die kamen eben erst viel später nach Europa, genauso wie der Kaffee. Stattdessen trinkt man heißen Würz-wein oder einen Minztee.

Lesen Sie den ausführlichen Artikel zu „Zeitreise: Leben wie im Mittelalter“ in der Ausgabe des Pilger-Magazins Juli 2016.

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

04.08.21
Redaktion der pilger

Wir müssen solidarisch bleiben

Vor allem die Schwachen im Blick behalten. Die Corona-Krise in Deutschland ist nach...
04.08.21
Redaktion der pilger

Brauch aus dem Mittelalter

Am Samstag, 7. August, lädt die Saliergesellschaft Speyer zum 30. Mal zum...
04.08.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Thema Frieden im Blick

Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung sind zentrale christliche...
04.08.21
Redaktion der pilger

Täglich eine warme Mahlzeit

Das Heinrich Pesch Haus versorgt Bedürftige mit kostenlosem Mittagessen. Bislang...
28.07.21
Redaktion der pilger

Selbst handeln

Jesus appelliert an unsere Glaubenskraft
21.07.21
Redaktion der pilger

Große Solidarität nach der Flut

Der Ruf nach mehr Klimaschutz wird zunehmend lauter
21.07.21
Redaktion der pilger

Hilferuf aus Indien

Pater Franklin Rodrigues bittet um Unterstützung
21.07.21
Redaktion der pilger

Künstlerischer Zweiklang

Zweibrücken und Pirmasens präsentieren gemeinsame Doppelausstellung
21.07.21
Redaktion der pilger

Sich annehmen und neue Wege gehen

„Men‘s Spirit Group“ ist eine neues Angebot für Männer mit und ohne...
21.07.21
Redaktion der pilger

Sogar über Jesus herrschen wollen

Anfrage an das Selbstverständnis der Kirche
15.07.21
Redaktion der pilger

Schlechtes Gewissen nach Austritt

Warum Thomas Wolf nach zehn Jahren wieder in die Kirche eingetreten ist
15.07.21
Redaktion der pilger

Welche Zukunft wollen wir?

Es ist wichtig, dass Christen sich im Bundestagswahlkampf einmischen
14.07.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Die dritte Kneipp-Kita im Land

Kindertagesstätte in Herxheim zertifiziert – Wasser, Bewegung, gesundes Essen
14.07.21
Redaktion der pilger

Bauen, falten, malen

Kreatives Ferienprogramm für Kinder im mpk
14.07.21
Redaktion der pilger

Gottes Werberin

Eva Jung ist davon überzeugt, dass Glaube und Werbung gut zusammenpassen
14.07.21
Redaktion der pilger

Wie Schafe ohne Hirten

Die Menschen suchen nach Orientierung
07.07.21
Redaktion der pilger

Tacheles zu Altersvorsorge geredet

Die „Allianz gegen Altersarmut“ hat sich in einem Workshop mit den Auswirkungen der...
07.07.21
Redaktion der pilger

Ein Stück Dom für zu Hause

Besondere Dom-Steine zum Welterbe-Jubiläum sind in Speyer schnell ausverkauft
07.07.21
Redaktion der pilger

Menschen nicht im Abseits lassen

Pandemie verschärft die Armut: Erzbischof Leonardo Steiner berichtet aus Manau
07.07.21
Redaktion der pilger

Pfälzer ist Sprecher der Hilfswerke

Pfarrer Pirmin Spiegel aus dem Bistum Speyer mit zusätzlicher Aufgabe
07.07.21
Redaktion der pilger

„Kultur des Ehrenamts“ etablieren

Bistum Speyer möchte freiwilliges Engagement durch konkrete Maßnahmen dauerhaft...
07.07.21
Redaktion der pilger

Kirche bedeutet Gemeinschaft

Der „Synodale Weg“ ist im Evangelium begründet
05.07.21
Redaktion der pilger

Ein Garten für alle Menschen

Der Garten der Religionen wurde offiziell am 24. September 2015 eröffnet....
05.07.21
Redaktion der pilger

„Wir feiern jeden Freitag Schabbat“

Viele Deutsche hätten noch nie einen Juden „live und in Farbe“ getroffen. Das sagt...
05.07.21
Redaktion der pilger

Brandaktuell

Der Prophet gilt nichts im eigenen Land
30.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Wer ein großes Feuer in sich trägt

Pfarrei Germersheim feiert den 200. Geburtstag ihres Namenspatrons Paul Josef...
30.06.21
Redaktion der pilger

Nur verschoben

In Duttweiler wird der Weltgebetstag nachgefeiert
28.06.21
Redaktion der pilger

Wandel – JETZT!

Online-Werkstatt zur öko-sozialen Transformation am 9. Juli von 15 bis 21 Uhr
24.06.21
Redaktion der pilger

Christen in der Vorreiterrolle

Großes Ziel für die Zukunft von Menschheit und Erde
24.06.21
Redaktion der pilger

Eucharistiewürdig?

US-Bischöfe überlegen, Politikern die Kommunion zu verweigern
24.06.21
Redaktion der pilger

Solilauf wieder virtuell

Unterstützung für Bau eines neuen Kindergartens in Uganda
24.06.21
Redaktion der pilger

Zutrauen lässt aufleben

Wie Jesus das tote Mädchen auferweckt und sich sorgt, dass sie zu essen bekommt
24.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auf Spuren von Paul Josef Nardini

Fahrt für Leserinnen und Leser von „der pilger“ vom 1. bis 3. September
16.06.21
Redaktion der pilger

Papst mahnt Nachhaltigkeit an

Botschaft an UN-Ernährungsorganisation
16.06.21
Redaktion der pilger

Altes Gemälde aufpoliert

Förder- und Freundeskreis Maria Rosenberg ermöglicht Restaurierung
16.06.21
Redaktion der pilger

Kommen stärkere Stürme?

Ruhe wird es allein in Jesus Christus geben
16.06.21
Redaktion der pilger

„Es muss alles auf den Tisch“

Der Theologe Peter Dabrock erklärt, wie die Fehler der Politik in der Pandemie...
16.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mit Mut und Kraft Neues ausprobieren

Generalpräses bestärkt die Kolpingfamilien
16.06.21
Redaktion der pilger

Bettelorden in Speyer

Vor 800 Jahren kamen die ersten Franziskaner nach Deutschland
09.06.21
Redaktion der pilger

Geduld und Sachverstand

Mit dem Eidechsenfänger Marco Wagemann auf Spurensuche
Treffer 1 bis 40 von 4297