Redaktion der pilger

Samstag, 08. Oktober 2016

„Buon divertimento" heißt „Viel Vergnügen"

Domkapitular Franz Vogelgesang begrüßt die Wallfahrer. Foto: Derst

Freudige Gesichter und entspannte Mienen: Die Pilger sehen ein paar ereignisreichen Tagen entgegen. Foto: Derst

Wallfahrer aus dem Bistum Speyer brechen am 8. Oktober mit zwei Bussen nach Italien auf

„Buon giorno tutti“ - „Guten Morgen Ihnen allen“. Mit diesen Worten begrüßt Domkapitular Franz Vogelgesang die Wallfahrer im „Bus 2“ in Speyer. Es ist 7.30 Uhr an diesem 8. Oktober. Gleich wird sich das rollende Gefährt mit insgesamt 33 Frauen und Männern aus dem Bistum Speyer Richtung Rom in Bewegung setzen. Die ersten Teilnehmer der Diözesanwallfahrt sind bereits um 7 Uhr in Ludwigshafen zugestiegen. Busfahrer Michael Friedel freut sich mit den Reisenden auf die Ewige Stadt. Für ihn ist es die erste Fahrt in die pulsierende Metropole.

Gleich zu Beginn erhalten die Teilnehmer ein Lieder- und Textheft für die Gottesdienste in Rom sowie blaue Pilgerschals mit dem Aufdruck des Bistumslogos „als Erkennungszeichen aller Speyerer Pilgerinnen und Pilger“, wie Franz Vogelgesang erklärt. Er ist einer der Hauptverantwortlichen des Events. Das Ziel der Reise bestehe in erster Linie darin, zu pilgern, erläutert der Domkapitular den Zuhörern. „Dies wird einem allerdings wohl erst während der Reise bewusst.“ Es werde viel gesungen und gebetet, kündigt der Seelsorger an und informiert die Mitreisenden, was sie in den kommenden acht Tagen erwartet. „Dabei werde ich Ihnen auch etwas vom römischen und italienischen Lebensstil erzählen und Ihnen etwas Italienisch beibringen.“ Eine erste kleine Lerneinheit lässt nicht lange auf sich warten. „,Buon divertimento' heißt ,viel Vergnügen'“, gibt der Domkapitular zum Besten und fordert die Reisenden auf, die in ihren Ohren wohl noch fremd klingenden Begriffe auch gleich gemeinsam zu wiederholen.

Für Vogelgesang ist die Wallfahrt nach Rom im Heiligen Jahr der Barmherzigkeit etwas ganz Besonderes. Eine solche Woche sei mehr wert als drei Wochen Sonntagspredigten, weil der Glaube durch Gottesdienste und Begegnungen intensiv erlebt werden könne. Der Seelsorger, der von 1984 bis 1985 in Rom studiert hatte, erwartet von dem Aufenthalt in der Vatikanstadt, „dass es gelingt, den Glauben zu vertiefen und eine tolle Gemeinschaft zu pflegen“. Dass die Diözesanwallfahrt nach Rom führt, ist für den Seelsorger ein ganz besonderes Vergnügen. Wenn er über die italienische Metropole spricht, kommt er regelrecht ins Schwärmen. „Während meines Studienjahres habe ich Rom lieben gelernt. Es war eine tolle Zeit, vor allem wegen des Studiums der Menschen.“

Der Glaube habe immer mit dem Leben zu tun, lässt Vogelgesang die Wallfahrer wissen. „Wir haben Glück, eine Woche lang auf dem Intensivweg des Glaubens und des Lebens miteinander zu gehen." Eine der Pilgerinnen ist Marietta Engelhart aus Meckenheim. Die 58-Jährige hat schon viele Wallfahrtsorte gesehen, darunter Lourdes, Santiago de Compostela und Fatima. Die Anmeldung zur Diözesanwallfahrt war eine bewusste Entscheidung. „Ich möchte die acht Tage genießen und hoffe, danach als ein etwas anderer Mensch zurück zu kehren.“ Die Pilgerin, die aus der Eifel stammt, hat die Anreise per Bus gewählt, weil sie auf dem Weg nach Rom etwas von den Landschaften mitbekommen möchte.

Ein zweiter rollender Koloss - „Bus 1“ - ist bereits um 5 Uhr vom Hauptbahnhof in Homburg gestartet und hat 39 Mitreisende in Kaiserslautern und Dirmstein eingesammelt. Bischof Karl-Heinz Wiesemann fliegt am 9. Oktober vom Flughafen Frankfurt und in Begleitung von mehr als 70 weiteren Wallfahrern. Mit an Bord sind darüber hinaus etwa 65 Sängerinnen und Sänger des Speyerer Domchors, die die Gottesdienste musikalisch gestalten und ein Konzert veranstalten. Der Vater einer Sängerin ist Pilot bei der Lufthansa und konnte erreichen, dass er als Kapitän die Maschine nach Rom steuert. Dabei werden die Fluggäste aus dem Bistum in das Flugzeug mit dem Namen „Speyer“ einsteigen.

Insgesamt nehmen rund 140 Gläubige an der Diözesanwallfahrt nach Rom teil. pede

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

04.08.21
Redaktion der pilger

Wir müssen solidarisch bleiben

Vor allem die Schwachen im Blick behalten. Die Corona-Krise in Deutschland ist nach...
04.08.21
Redaktion der pilger

Brauch aus dem Mittelalter

Am Samstag, 7. August, lädt die Saliergesellschaft Speyer zum 30. Mal zum...
04.08.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Thema Frieden im Blick

Frieden, Gerechtigkeit und Bewahrung der Schöpfung sind zentrale christliche...
04.08.21
Redaktion der pilger

Täglich eine warme Mahlzeit

Das Heinrich Pesch Haus versorgt Bedürftige mit kostenlosem Mittagessen. Bislang...
28.07.21
Redaktion der pilger

Selbst handeln

Jesus appelliert an unsere Glaubenskraft
21.07.21
Redaktion der pilger

Große Solidarität nach der Flut

Der Ruf nach mehr Klimaschutz wird zunehmend lauter
21.07.21
Redaktion der pilger

Hilferuf aus Indien

Pater Franklin Rodrigues bittet um Unterstützung
21.07.21
Redaktion der pilger

Künstlerischer Zweiklang

Zweibrücken und Pirmasens präsentieren gemeinsame Doppelausstellung
21.07.21
Redaktion der pilger

Sich annehmen und neue Wege gehen

„Men‘s Spirit Group“ ist eine neues Angebot für Männer mit und ohne...
21.07.21
Redaktion der pilger

Sogar über Jesus herrschen wollen

Anfrage an das Selbstverständnis der Kirche
15.07.21
Redaktion der pilger

Schlechtes Gewissen nach Austritt

Warum Thomas Wolf nach zehn Jahren wieder in die Kirche eingetreten ist
15.07.21
Redaktion der pilger

Welche Zukunft wollen wir?

Es ist wichtig, dass Christen sich im Bundestagswahlkampf einmischen
14.07.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Die dritte Kneipp-Kita im Land

Kindertagesstätte in Herxheim zertifiziert – Wasser, Bewegung, gesundes Essen
14.07.21
Redaktion der pilger

Bauen, falten, malen

Kreatives Ferienprogramm für Kinder im mpk
14.07.21
Redaktion der pilger

Gottes Werberin

Eva Jung ist davon überzeugt, dass Glaube und Werbung gut zusammenpassen
14.07.21
Redaktion der pilger

Wie Schafe ohne Hirten

Die Menschen suchen nach Orientierung
07.07.21
Redaktion der pilger

Tacheles zu Altersvorsorge geredet

Die „Allianz gegen Altersarmut“ hat sich in einem Workshop mit den Auswirkungen der...
07.07.21
Redaktion der pilger

Ein Stück Dom für zu Hause

Besondere Dom-Steine zum Welterbe-Jubiläum sind in Speyer schnell ausverkauft
07.07.21
Redaktion der pilger

Menschen nicht im Abseits lassen

Pandemie verschärft die Armut: Erzbischof Leonardo Steiner berichtet aus Manau
07.07.21
Redaktion der pilger

Pfälzer ist Sprecher der Hilfswerke

Pfarrer Pirmin Spiegel aus dem Bistum Speyer mit zusätzlicher Aufgabe
07.07.21
Redaktion der pilger

„Kultur des Ehrenamts“ etablieren

Bistum Speyer möchte freiwilliges Engagement durch konkrete Maßnahmen dauerhaft...
07.07.21
Redaktion der pilger

Kirche bedeutet Gemeinschaft

Der „Synodale Weg“ ist im Evangelium begründet
05.07.21
Redaktion der pilger

Ein Garten für alle Menschen

Der Garten der Religionen wurde offiziell am 24. September 2015 eröffnet....
05.07.21
Redaktion der pilger

„Wir feiern jeden Freitag Schabbat“

Viele Deutsche hätten noch nie einen Juden „live und in Farbe“ getroffen. Das sagt...
05.07.21
Redaktion der pilger

Brandaktuell

Der Prophet gilt nichts im eigenen Land
30.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Wer ein großes Feuer in sich trägt

Pfarrei Germersheim feiert den 200. Geburtstag ihres Namenspatrons Paul Josef...
30.06.21
Redaktion der pilger

Nur verschoben

In Duttweiler wird der Weltgebetstag nachgefeiert
28.06.21
Redaktion der pilger

Wandel – JETZT!

Online-Werkstatt zur öko-sozialen Transformation am 9. Juli von 15 bis 21 Uhr
24.06.21
Redaktion der pilger

Christen in der Vorreiterrolle

Großes Ziel für die Zukunft von Menschheit und Erde
24.06.21
Redaktion der pilger

Eucharistiewürdig?

US-Bischöfe überlegen, Politikern die Kommunion zu verweigern
24.06.21
Redaktion der pilger

Solilauf wieder virtuell

Unterstützung für Bau eines neuen Kindergartens in Uganda
24.06.21
Redaktion der pilger

Zutrauen lässt aufleben

Wie Jesus das tote Mädchen auferweckt und sich sorgt, dass sie zu essen bekommt
24.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auf Spuren von Paul Josef Nardini

Fahrt für Leserinnen und Leser von „der pilger“ vom 1. bis 3. September
16.06.21
Redaktion der pilger

Papst mahnt Nachhaltigkeit an

Botschaft an UN-Ernährungsorganisation
16.06.21
Redaktion der pilger

Altes Gemälde aufpoliert

Förder- und Freundeskreis Maria Rosenberg ermöglicht Restaurierung
16.06.21
Redaktion der pilger

Kommen stärkere Stürme?

Ruhe wird es allein in Jesus Christus geben
16.06.21
Redaktion der pilger

„Es muss alles auf den Tisch“

Der Theologe Peter Dabrock erklärt, wie die Fehler der Politik in der Pandemie...
16.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mit Mut und Kraft Neues ausprobieren

Generalpräses bestärkt die Kolpingfamilien
16.06.21
Redaktion der pilger

Bettelorden in Speyer

Vor 800 Jahren kamen die ersten Franziskaner nach Deutschland
09.06.21
Redaktion der pilger

Geduld und Sachverstand

Mit dem Eidechsenfänger Marco Wagemann auf Spurensuche
Treffer 1 bis 40 von 4297