Redaktion der pilger

Mittwoch, 20. Mai 2020

Ohne Barrieren pilgern

Der reich bebilderte, handliche Pilgerführer ist zu beziehen über den Buchhandel (14,80 Euro, ISBN 978-3-946777-12-0) sowie beim Pilgerverlag (Telefon 06232/3183-0, E-Mail: info@pilgerverlag.de). (Foto: Pilger-Verlag)

Pilger-Verlag in Speyer veröffentlicht einmaligen Führer für Menschen mit Einschränkungen

Ein Pilger kann seine Reise nie bis ins letzte Detail planen, und das macht mitunter auch den Reiz des Unterwegsseins aus. So ist aber auch leicht vorstellbar, dass noch ein wenig mehr Courage dazu gehört, sich als Rollstuhlfahrer oder Pilger mit Einschränkungen in der Mobilität auf den Weg zu machen.
Als ein neuer Trend hat sich herausgebildet, zumindest kurze Teilstrecken von Pilgerwegen auch barrierefrei zu gestalten. Doch eine längere Strecke – mehr als hundert Kilometer – am Stück wirklich barrierefrei zu pilgern – und vor allem einen dazu gehörenden ausführlichen Pilgerführer gab es bisher in Deutschland noch nicht.
„Pilgern für alle. Barrierefrei unterwegs“, ist der Titel eines solchen, bisher einmaligen Führers, der jetzt im Pilger-Verlag erschienen ist. Er begleitet Pilger über 120 Kilometer auf dem Weg von Worms nach Lauterbourg im Elsass. In einem Grußwort loben die rheinland-pfälzische Ministerpräsidentin Malu Dreyer und der Landesbeauftragte für die Belange behinderter Menschen, Matthias Rösch, den neuen Pilgerführer, weil er „gleichberechtigte spirituelle Teilhabe“ ermögliche.
Martien van Pinxteren, Theologe und Mitglied der Jakobusgesellschaft Rheinland-Pfalz-Saarland, sowie Stefan Dreeßen, Referent in der Seelsorge für Menschen mit Behinderung des Bistums Speyer, begannen vor acht Jahren mit den Planungen für den Pilgerweg. Mitsch Schreiner, selbst Rollstuhlfahrer, und Klaus-Jürgen Tischendorf, der ihn mit dem Fahrrad begleitete, waren die „Pfadfinder“ zu dem Weg. Sie „testeten“ jede Etappe, füllten viele Seiten mit Informationen und Hinweisen. Die pilgerbegeisterte Beate Steger, Mitarbeiterin beim „pilger“-Magazin, machte sich anhand dieser Informationen nochmals auf den Weg, und daraus entstand der jetzt vorliegende Wegbegleiter „Pilgern für alle“. Für den Verlag begleitete Anja Eisfeld das Projekt.
Stefan Dreeßen, nach einer schweren Erkrankung seit vielen Jahren selbst Rollstuhlfahrer, freut sich über das Erscheinen des Pilgerführers, sieht darin einen „wichtigen Beitrag zur Inklusion“. Besonders freut ihn die breite Unterstützung aus der Jakobusgesellschaft. Dreeßen hofft zudem auf „eine Signalwirkung auch auf andere Regionen“. Er könnte sich zudem eine Kontaktstelle vorstellen, bei der sich Menschen mit Behinderungen melden, die sich nicht zutrauen, den Weg alleine zu gehen. Gleichzeitig könnte hier eine Liste geführt werden mit Menschen, die sich als Begleiter anbieten. „Sich gemeinsam auf den Weg machen, einander zu helfen, das könnte nochmals ein besonderer Aspekt des Weges sein“, so Stefan Dreeßen.
Unterteilt in neun attraktive Etappenvorschläge führt die etwa 120 Kilometer lange „barrierefreie“ Pilgerroute entlang der Jakobswege von Worms bis Lauterbourg an der deutsch-französischen Grenze. Passend zur Zielgruppe bietet „Pilgern für alle – barrierefrei unterwegs“ viele nützliche Zusatz- und Service-Informationen. Ergänzend zu barrierefreien Einkehrmöglichkeiten und Sehenswürdigkeiten wurden beispielsweise auch entsprechende Unterkünfte und Toiletten entlang der Etappen recherchiert.
Der neue Pilgerführer „Pilgern für Alle“ stößt auch auf das Interesse der Medien. So war in diesen Tagen Anke Petermann, Korrespondentin des Deutschlandfunks für Rheinland-Pfalz, mit Machern des Buches auf dem Pilgerweg unterwegs. Die Gruppe traf sich, mit gebührendem Corona-Abstand, in Rülzheim bei der Kirche St. Mauritius, die direkt am barrierefreien Pilgerweg liegt. Von dort aus wanderte man gemeinsam ein Stück entlang des Klingbachs. Die Journalistin hatte viele Fragen zum neuen barrierefreien Pilgerweg, der für Rollstuhlfahrer, Radfahrer, Menschen mit Rollatoren oder Kinderwagen – kurz für Alle – begehbar ist. Für Themen zur Konzeption des Weges, zum Erstellen des Pilgerführers selbst bis zum Testen der gesamten Strecke standen Roland Zick, Präsident der Jakobusgesellschaft Rheinland-Pfalz und Saarland, Beate Steger, Autorin des Pilgerführers, und Mitsch Schreiner, Rollstuhlfahrer, der den gesamten Weg buchstäblich unter die Räder genommen hatte, Rede und Antwort.

Hinweis: In der Sommerausgabe des Magazins „der pilger“ erscheint ein umfangreicher Beitrag zum neuen Pilgerführer.

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

09.06.21
Redaktion der pilger

Geduld und Sachverstand

Mit dem Eidechsenfänger Marco Wagemann auf Spurensuche
09.06.21
Redaktion der pilger

Aus Kleinem wächst Großes

Gedanken zum Sonntag: Gott lässt mich die Welt als das Wachsen des Gottesreiches...
09.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Sehnsucht nach Begegnung

Das Wallfahrtsfest in Maria Rosenberg fand zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen...
09.06.21
Redaktion der pilger

Wallfahrtskirche 200 Jahre alt

Mitten im Dorf, in der Häuserfront, steht in Herxheimweyher die Kirche St. Antonius...
09.06.21
Redaktion der pilger

Friedenskonzepte im Blick

Vor der Bundestagswahl. Podiumsdiskussion mit Politikerinnen und Politikern aus der...
09.06.21
Redaktion der pilger

Nach fast 100 Jahren

Die letzten beiden Patres der Spiritaner verlassen Speyer. Kirchliches Leben in der...
09.06.21
Redaktion der pilger

Gottesdienst mit Picknick

Laumersheim: Katholische und evangelische Christen feierten Palmbergfest
09.06.21
Redaktion der pilger

Straftat gegen das Leben

Künftig ahndet das Kirchenrecht Missbrauch schärfer als bisher
09.06.21
Redaktion der pilger

Im Auftrag des Papstes

Vatikan stellt Erzbistum Köln und seinen Kardinal auf den Prüfstand
04.06.21
Redaktion der pilger

Kardinal Marx bietet Papst Amtsverzicht an

Der Münchner Kardinal Reinhard Marx hat Papst Franziskus gebeten, seinen Verzicht...
04.06.21
Redaktion der pilger

Besser gemeinsam

Ein jüdischer und ein muslimischer Theologe fordern: „Umdenken!“
04.06.21
Redaktion der pilger

Nothilfe für Kolumbien

Sternsinger stellen 50 000 Euro für Nahrungsmittel und Hygieneprodukte bereit
04.06.21
Redaktion der pilger

Für uns

„Fronleichnam“ ist ein Fest unseres Lebens
26.05.21
Redaktion der pilger

Plan mit Potenzial

Papst Franziskus schickt die gesamte katholische Weltkirche auf einen synodalen Weg
26.05.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Das System krankt“

Caritas und Diakonie drängen auf eine schnelle Reform in der Pflege
26.05.21
Redaktion der pilger

Wenn es eine Sünde gibt, dann ist es eine

Sexueller Missbrauch: Es heißt in der Kirche oft, man wolle „die Perspektive...
26.05.21
Redaktion der pilger

Gott ist Liebe

Der „Gnadenstuhl“ zeigt, was Dreifaltigkeit bedeutet
26.05.21
Redaktion der pilger

Es rumort in der Kirche

Die Problemlagen sind jedoch nicht überall gleich
26.05.21
Redaktion der pilger

Pilgern untern Baum oder vom Sofa aus

Sich digital auf den Weg machen – ACK bringt neue Pilgerweg-App an den Start
26.05.21
Redaktion der pilger

Zeichen der Solidarität

„Mahlzeit LU“ kocht seit einem Jahr für bedürftige Menschen
24.05.21
Redaktion der pilger

Eine frohe Feier mit Ermutigung

Was das Pfingstfest für Jesu Jünger und für uns ist
21.05.21
Redaktion der pilger

Diesmal mit Festbewirtung

Maria Rosenberg lädt zum zweiten Wallfahrtsfest unter Pandemie-Bedingungen
21.05.21
Redaktion der pilger

Gartenarbeit und Gebet

Leben im Geist des heiligen Franziskus: Das lernen Jugendliche im Kloster...
21.05.21
Redaktion der pilger

„Quelle der Zwietracht“

Der Vatikan bremst einen Plan konservativer US-Bischöfe aus
21.05.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Einigung erzielt

Rörig und katholische Orden regeln Missbrauchsaufarbeitung
21.05.21
Redaktion der pilger

200. Geburtstag von Kneipp

Ein Pfarrer, der zum bahnbrechenden „Wasserdoktor“ wurde
21.05.21
Redaktion der pilger

Einsatz für Versöhnung

Der Dahner Historiker Otmar Weber erhielt das Bundesverdienstkreuz
12.05.21
Redaktion der pilger

Ziele zu verschärfen, reicht allein nicht

Das Klimaschutzgesetz ist in Teilen verfassungswidrig. Jugendliche fordern...
12.05.21
Redaktion der pilger

Große Freude mit Bauchkribbeln

Schwule und lesbische Paare suchten den Segen der Kirche
12.05.21
Redaktion der pilger

Corona verstärkt den Druck

Familienbund fordert bessere Rahmenbedingungen für Familien
12.05.21
Redaktion der pilger

Gemeinsam ökologisch handeln

Renovabis-Pfingstaktion nimmt Schöpfungsverantwortung in den Blick
12.05.21
Redaktion der pilger

Stark für die Zukunft

Dass Glaube im Leben helfen kann, wissen viele nicht. Sophia Dohle will es ihnen...
12.05.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Filter als Schutz vor Corona

In den Ludwigshafener Werkstätten sorgen Beschäftigte für ein sicheres Busklima
12.05.21
Redaktion der pilger

Aus vollem Herzen

Das Gotteslob ist die Melodie unseres Lebens
05.05.21
Redaktion der pilger

„Einmal Segen?“

Rosenberg: Biker bitten um den Schutz des Hl. Christophorus per Drive-in
05.05.21
Redaktion der pilger

Singen ist wie beten

In der Musik findet Sarah Brendel ihr inneres Zuhause
05.05.21
Redaktion der pilger

Am Rande des Ruins

Die Pandemie hat die Schere zwischen Arm und Reich in Deutschland vergrößert. Was...
05.05.21
Redaktion der pilger

Beisetzung nach 65 Jahren

Speyer: Erde von nordfranzösischen Schlachtfeldern in Pax-Christi-Kapelle überführt
05.05.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Damit andere das nicht erleben müssen

Bernd Held über seine Erfahrungen im Umgang mit Missbrauch und seine Mitwirkung im...
05.05.21
Redaktion der pilger

ZdK vor großen Umbrüchen

Sexualisierte Gewalt und Missbrauch: Ein Thema, mit dem sich nur die Bischöfe...
Treffer 1 bis 40 von 4258