Redaktion der pilger

Donnerstag, 11. März 2021

Hungermarsch findet statt

Auch in der Pandemie, die in Indien schlimm wütet, haben Pater Franklin Rodriguez (links) und seine Mitarbeiter Lebensmittel

Bis 30. April individuell laufen und die Indienhilfe von Pater Franklin unterstützen

Am vergangenen Jahr fiel der Hungermarsch vom südpfälzischen Hagenbach aus terminlich genau in den Beginn des ersten Corona-Lockdows. Der Marsch am 23. März 2020 musste daher von den Veranstaltern abgesagt werden. Dieses Schicksal soll die beliebte Veranstaltung in diesem Jahr nicht ereilen.
Zumal in diesem Jahr der 40. Marsch ansteht. „Wir müssen da auf jeden Fall dran bleiben und dürfen den Marsch nicht noch einmal absagen, damit dieses wichtige Anliegen nicht vergessen wird“, darin war sich der Vorstand der Indienhilfe Franklin e.V. einig, wie dessen erster Vorsitzender, Hubert Borger, sagt. Wobei sich auch im vergangenen Jahr zahlreiche Menschen finanziell für das Projekt engagierten: Borger spricht von rund 45 000 Euro Spenden aus 2020, damit allerdings ein Drittel weniger als in Vorjahren. „Aber es ist toll – die Leute haben uns nicht vergessen. Danke dafür.“
Das „Jubiläum“ findet also statt, aber anders als die früheren Hungermärsche: Noch bis zum 30. April kann Jede und Jeder teilnehmen am Marsch, indem sie oder er wie bisher üblich Sponsoren sucht und sich dann individuell an einem selbst gewählten Termin auf den Weg macht. Das kann die klassische Hungermarschroute von Hagenbach aus durch den Bienwald sein oder ein anderer Weg. „Wichtig ist, dass jeder für sich das selbst organisiert“, sagt Hubert Borger. Alternativ ist es auch möglich, ohne Laufen Spenderinnen und Spender für die Indienhilfe zu suchen.
Als Einstimmung und spiritueller „Startschuss“ könne dazu die knapp 18-minütige Wortgottesfeier dienen, die dieses Mal den bisherigen Hungermarschgottesdienst ersetzt. Die Feier kann im Internet abgerufen werden, in dem man auf Youtube die Suchbegriffe „Hungermarschgottesdienst Hagenbach“ eingibt. Die Projekte Pater Franklins können so die Wanderer den Tag über begleiten – eingeblendet werden in der Videofeier zahlreiche Bilder aus Indien.          
Dort ist die Lage nach wie vor schwierig. Franklin Rodriguez, der zuletzt am Beginn der Pandemie in Deutschland war, beschreibt in Briefen die Situation. Der Staat nutze die Pandemie aus, um Hilfsprojekten das Wasser abzugraben, allerdings ohne sich um die Kinder und Jugendlichen zu sorgen. Staatliche Schulen seien geöffnet, private geschlossen. Christen sähen sich vielen Repressalien ausgesetzt. Hubert Borger berichtet aber von einem Silberstreif: „Ein paar Kinder konnten zurückkehren, besonders diejenigen, die sonst keine Bleibe haben und die Schüler in den Klassen, die vor der Abschlussprüfung stehen.“ Pater Franklin sei voller Hoffnung auf eine Normalisierung der Zustände im weiteren Jahresverlauf. Und er ist wieder voller Pläne, während er zuvor noch von Passivität und Hilflosigkeit berichtete. Jetzt, so Borger, gehe es darum, Einrichtungen zu sanieren und die Infrastruktur aufzuarbeiten, damit alles bereit steht, wenn alle Kinder und Jugendlichen zurückkehren. „Dafür wollen wir uns einsetzen mit dem Hungermarsch“, sagt der Vorsitzende der Indienhilfe. (hm)

Info: Teilnahmekarten gibt es bei den Pfarrämtern der Region oder bei der Indienhilfe (Telefon 07272/4451). Spendenkonten der Indienhilfe: IBAN: DE37 5489 1300 0000 7370 03 (bei VR Bank Südliche Weinstraße-Wasgau eG) oder IBAN: DE89 5485 0010 0026 0083 34 (bei Sparkasse Südliche Weinstraße)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

17.03.21
Redaktion der pilger

Vorbehaltlos der Vergangenheit stellen

Niederbronner Schwestern und Bistum wollen Vorwürfe um Speyerer Heim gemeinsam...
17.03.21
Redaktion der pilger

Die Fragen werden drängender

Es gibt Anzeichen dafür, dass wir uns im Blick auf die Geschichte unserer Kirche in...
17.03.21
Redaktion der pilger

Alternativlos

In Jesus ruft Gott uns zu, das Leben zu wählen
17.03.21
Redaktion der pilger

Signal nach Deutschland

Der Vatikan stellt klar: Die Kirche kann keine homosexuellen Partnerschaften segnen
17.03.21
Redaktion der pilger

Im Zeichen der Familie

Ergebnisse der Familiensynoden sollen greifbarer werden
11.03.21
Redaktion der pilger

Entfremdung in der Kirche reicht tief

Ein starkes Signal, das die jüngste Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz...
11.03.21
Redaktion der pilger

Auf den Punkt gebracht

Jesus im Gespräch mit Nikodemus
11.03.21
Redaktion der pilger

Corona-Krise trifft Kultur

Speyer: Historisches Museum der Pfalz hofft auf Überwinden der Pandemie
11.03.21
Redaktion der pilger

Caritas antwortet auf Kritik

Speyerer Caritas-Verantwortliche zum Streit über einen Flächentarif in der...
11.03.21
Redaktion der pilger

Pilger des Friedens

Der Papst hat bei seinem Besuch im Irak zu Versöhnung aufgerufen
11.03.21
Redaktion der pilger

Buch zu Priesterinnen

Schwester Philippa Rath von Resonanz überrascht
03.03.21
Redaktion der pilger

Mahnwachen an Kreuzungen

Neustadter „Seebrücke“-Lokalgruppe macht auf die schwierige Lage der Flüchtlinge...
03.03.21
Redaktion der pilger

Kirchen rufen zur Teilnahme an der Landtagswahl in RLP...

Leitende Geistliche: „Notwendig ist ein Miteinander aller, bei dem unterschiedliche...
24.02.21
Redaktion der pilger

Vordrängler sind nicht selbstlos

Mit dem (zu langsamen) Fortgang der Impfungen tritt ein Phänomen auf, das zu Recht...
24.02.21
Redaktion der pilger

Gott hört die Not

Menschsein in Selbstachtung, Solidarität und Liebe
24.02.21
Redaktion der pilger

Marathon ein voller Erfolg

Böhl-Iggelheim: Der etwas andere Hungermarsch erbrachte 65 000 Euro
24.02.21
Redaktion der pilger

Symbolkraft des Rings

Monumentales Werk der Künstlerin Christine Schön in der Marienkirche Landau
24.02.21
Redaktion der pilger

Sie sollte es in jedem Ort geben

Zum zehnjährigen Bestehen der „Allianz gegen Altersarmut“ würdigen Persönlichkeiten...
24.02.21
Redaktion der pilger

Schimpft mit Gott!

Warum es uns in der Corona-Krise guttun würde, auch mal laut und emotional zu klagen
24.02.21
Redaktion der pilger

Erstmals Frau gewählt

Beate Gilles ist die neue Generalsekretärin der Bischofskonferenz
17.02.21
Redaktion der pilger

Caritas hilft Corona-Betroffenen

Bericht aus der ruandischen Partnerdiözese des Bistums Speyer
17.02.21
Redaktion der pilger

Fasten mit legalen Lücken

Wie die Maultasche als Mogelpackung auf den Teller kam
17.02.21
Redaktion der pilger

Staub und Emojis

Gerade erst ist uns mit dem Empfang des Aschenkreuzes wieder unsere Vergänglichkeit...
17.02.21
Redaktion der pilger

Gott ist da

Umkehr heute: ein Perspektivwechsel
17.02.21
Redaktion der pilger

Mut zu neuen Wegen

Hauptamtliche Seelsorger und vier ehrenamtliche Frauen leiten gemeinsam die Pfarrei...
17.02.21
Redaktion der pilger

Die Kraft des Sternchens

Immer mehr christliche Organisationen benutzen eine geschlechtergerechte Sprache –...
10.02.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Kollekte für Not- und Katastrophenhilfe

Caritasverband ruft für 21. Februar zu Spenden auf
10.02.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Gebet, Besinnung und Musik

Angebote im Speyerer Dom zur Fastenzeit
10.02.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Vertraulich und anonym

Die Internetseelsorge ist da für Menschen, die Probleme oder Sorgen haben
10.02.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Nötige Berührung

Liebe steckt an und Nähe heilt
10.02.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Wie führt der Weg weiter?

Über ein Jahr gibt es den Synodalen Weg bereits
10.02.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Verlorenes Vertrauen

Kardinal Woelki gesteht Fehler ein und bleibt stark unter Druck
10.02.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Wechsel an der Spitze

Evangelische Kirche der Pfalz: Schad wird verabschiedet, Wüst eingeführt
27.01.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Appell: Lieferketten neu gestalten

Kirchenpräsident Schad und Bischof Wiesemann fordern Schutz der Menschenrechte
27.01.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Natur des Jahres 2021

Verschiedene Organisationen haben aus Flora und Fauna besonders schützenswerte...
27.01.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

„Ich hoffe auf einen offenen Austausch“

Diözesanversammlung: Vorsitzende Gabriele Kemper über ihre Erwartungen und die...
27.01.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Jesus – Tür und Hirte

Der Weg zum Heil führt über Jesus – Gedanken zum Johannes-Evangelium 10, 1–10 von...
27.01.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Welcher der beiden Söhne sind wir?

Gedanken zum Lukas-Evangelium 15, 1–3. 11–32 von Dr. Helmut Husenbeth,...
27.01.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Was uns Joe Biden gesagt hat

Gemeinsamkeit, Einigkeit, Respekt, Versöhnung, Anti- Rassismus. Das sind ein paar...
27.01.21
Redaktion der pilger
Redaktion der pilger

Vatikan greift durch

Erstmals sind zwei Ex-Banker wegen Geldwäsche veruteilt worden