Redaktion der pilger

Freitag, 01. Oktober 2021

Papst gewährt Kardinal Woelki eine Auszeit

Kardinal Woelki Foto: xC.xHardtx/xFuturexImage)

Kölns Erzbischof Woelki darf mit einer Auszeit vorerst im Amt bleiben. Die Rücktrittsangebote zweier Weihbischöfe sind abgelehnt, ein dritter wird als Administrator eingesetzt.

Abermals hat Papst Franziskus in die Wirren des Erzbistums Köln eingegriffen. Wieder ist es eine Entscheidung, die den gordischen Knoten in Deutschlands größter Diözese nicht zerschlägt, sondern ihn bestenfalls ein Stück weit entwirrt. Dabei hat der Papst kirchenpolitische Abwägungen getroffen und den kirchenrechtlich unbelasteten Kölner Kardinal Rainer Maria Woelki auf dessen Wunsch in eine mehrmonatige Auszeit geschickt. In dieser Zeit soll Weihbischof Rolf Steinhäuser das Bistum leiten. Was danach kommt, bleibt ungewiss. Die beiden durch Pflichtverletzungen belasteten Kölner Weihbischöfe Dominikus Schwaderlapp und Ansgar Puff hat der Papst indessen in ihren Ämtern belassen.

Dass Rom nach mehr als einem Jahr Aufregung in Köln endlich handeln wollte, wurde bereits vergangene Woche deutlich, als Kardinal Woelki überraschend einen wichtigen öffentlichen Termin in Köln absagte und zum Flieger nach Rom eilte. Im Vatikan traf er nacheinander den Chef der Bischofskongregation und Papst Franziskus. Beide Begegnungen wurden zunächst nicht offiziell bekanntgemacht. Bei dem Treffen mit dem Papst, das laut Mitteilung der Apostolischen Nuntiatur in Berlin lange dauerte, hat Franziskus den Kölner Kardinal einerseits für seine Bemühungen um Aufarbeitung gelobt. Zugleich hat er ihm schwere Fehler in der Kommunikation und im Umgang mit der Vertrauenskrise in seinem Erzbistum vorgehalten. Dass dann als vorläufige Lösung eine Auszeit für Woelki vereinbart wurde, die nach der Versammlung des Synodalen Wegs beginnt und die am Aschermittwoch des kommenden Jahres endet, war wohl der naheliegende Ausweg aus einer verfahrenen Situation.

Ähnlich war der Papst im Nachbarland Frankreich auch vor zwei Jahren mit Kardinal Philippe Barbarin, dem langjährigen Erzbischof von Lyon, verfahren. Der stand wegen Vertuschungsvorwürfen sogar vor einem weltlichen Gericht, wurde aber in zweiter Instanz freigesprochen. Auch er nahm eine Auszeit, und ähnlich wie im Fall Barbarin hat Franziskus auch diesmal für Woelki einen Apostolischen Administrator eingesetzt. Zur Vorgabe zählt, dass ein Ortsbischof zwar weiter im Amt bleibt, die Ausübung der Amtsgeschäfte aber vorübergehend an den Administrator abgibt. Auch in Deutschland gibt es einen Präzedenzfall: Als dem Limburger Bischof Franz-Josef Tebartz-van Elst in Folge eines Bauskandals die Leitung des Bistums entglitt, gewährte Franziskus ihm im Oktober 2013 zunächst eine Auszeit und stellte ihm einen Administrator zur Seite. Ein knappes halbes Jahr später nahm er seinen Rücktritt an.

An diesen Fall erinnerte jetzt auch der Vorsitzende der Deutschen Bischofskonferenz und Tebartz-Nachfolger Georg Bätzing in seiner Reaktion auf die römische Entscheidung. Zugleich zeigte er sich äußerst reserviert, sprach nicht von Dankbarkeit gegenüber dem Heiligen Vater und ließ durchblicken, dass er daran zweifelt, ob die Auszeit der geeignete Weg für einen Kirchenfrieden in Köln und darüber hinaus sei. Wörtlich schrieb er: „Ich nehme die Entscheidungen des Heiligen Vaters entgegen und hoffe, dass der Prozess einer Aussöhnung im Erzbistum Köln anlaufen wird. Ob dies innerhalb weniger Monate zu einer grundlegend veränderten Situation führen kann, vermag ich nicht zu beurteilen.“

Andere, darunter der Präsident des katholischen Laien-Dachverbands ZdK, Thomas Sternberg, waren in ihren Reaktionen noch schärfer und kritisierten offen die Entscheidung des Papstes. Sie hatten darauf gehofft, dass Franziskus die Kölner Wirren mit einem Federstrich klärt und so der durch Missbrauchskrisen und Richtungsstreit geschwächten katholischen Kirche in Deutschland zu einem Befreiungsschlag verhilft. Doch ein solches Hauruck-Verfahren scheint dem Papst, der in längerfristigen Perspektiven denkt und offenbar auch schmerzhafte Reinigungsprozesse für heilsam hält, fern zu liegen. (Ludwig Ring-Eifel /KNA)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

22.10.21
Redaktion der pilger

„Atmosphäre des Respekts“ schaffen

Kardinal Marx warnt vor Missbrauch der Religion zur Abgrenzung
22.10.21
Redaktion der pilger

„Hunger ist Mord“

811 Millionen Menschen haben nicht genug Nahrung
22.10.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ganz nah an der Realität

Online-Plattform www.kaiserdom-virtuell.de umfangreich überarbeitet und nun auch...
22.10.21
Redaktion der pilger

Das „C“ als Markenkern stärken

Luzerner Politikwissenschaftler führt Wahlniederlage der CDU auf hausgemachte...
22.10.21
Redaktion der pilger

Die geöffneten Augen

Die Begegnung mit Jesus Christus macht sehend
22.10.21
Redaktion der pilger

Tägliches Klimagebet

Anlässlich des Weltklimagipfels ein eindeutiges Zeichen setzen
22.10.21
Redaktion der pilger

Wallfahrt zum Grab des heiligen Jakobus

„pilger“-Leserreise auf dem Jakobsweg zwischen Pyrenäen und Santiago de Compostela
13.10.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Vorbild ist Frankreich

Psychiater Harald Dreßing fordert Studie zu Missbrauchs-Dunkelfeld
13.10.21
Redaktion der pilger

„Bist du organisiert?“

Nächstenliebe und Gewerkschaftsarbeit sind für Nicola Lopopolo zwei Seiten einer...
13.10.21
Redaktion der pilger

Starker Auftritt mit Nachhall

In einer neuen Inszenierung erteilt das Chawwerusch-Theater „Judas“ nach 2 000...
13.10.21
Redaktion der pilger

Eine Kirche, die anders ist

Papst Franziskus hat den weltweiten synodalen Weg eröffnet
13.10.21
Redaktion der pilger

„Bei euch aber soll es nicht so sein!

Mit Jesus der Logik der Macht widerstehen
13.10.21
Redaktion der pilger

Ein anderer Blick auf die Dinge

Drei Frauen bekleiden die im Bistum neu eingeführte Funktion einer Sozialreferentin
13.10.21
Redaktion der pilger

„Schön, dass Sie wieder hier sind“

Bischof Wiesemann feierte Rosenkranzfest mit Patrozinium im Wallfahrtshof von Maria...
06.10.21
Redaktion der pilger

Erster gemeinsamer Klima-Appell

Weltreligionen rufen im Vorfeld des UN-Klimagipfels Anfang November zum Schutz der...
06.10.21
Redaktion der pilger

Werdende Mütter stark belastet

Caritasverbände präsentieren Auswertung der Schwangerschaftsberatung von vier...
06.10.21
Redaktion der pilger

Ernährung muss auf die politische Tagesordnung

Kritische Töne anlässlich Erntedank von Misereor
06.10.21
Redaktion der pilger

Südafrika feiert Desmond Tutu

Der Friedensnobelpreisträger blickt auf 90 Lebensjahre zurück
06.10.21
Redaktion der pilger

Wir müssen uns lösen und neu binden

Jesus fordert auch von uns, dass wir neu denken und anders leben
06.10.21
Redaktion der pilger

Aufeinander geachtet

Hundert Teilnehmer beim Diözesanseniorentag in Ludwigshafen-Pfingstweide
01.10.21
Redaktion der pilger

Kapelle wird endlich repariert

Auf der Kleinen Kalmit haben die Arbeiten begonnen – Einweihung im November
01.10.21
Redaktion der pilger

Ziel: Arbeitsgrundlagen schaffen

Vorsitzende Gabriele Kemper blickt auf die kommende Diözesanversammlung am 5....
01.10.21
Redaktion der pilger

Kunst für den letzten Weg

Sie sind individuell, einzigartig und so unverwechselbar wie der Mensch, für den...
01.10.21
Redaktion der pilger

Gesichter der Einheit

32 Frauen und Männer werben für den Nationalfeiertag
01.10.21
Redaktion der pilger

Mehr Mensch werden

Lebenslanger Prozess von Scheitern und Gelingen
24.09.21
Redaktion der pilger

Lebensmittel erzählen spannende Geschichten

Manche Speisen haben komische Namen. Und manches Lebensmittel ist weit gereist, bis...
22.09.21
Redaktion der pilger

Instrument mit Bestnoten

Die barocke Orgel der Kirche in Frankenthal-Eppstein wird 250 Jahre alt
22.09.21
Redaktion der pilger

Krise bedroht uns alle

Die Christians for Future fordern mehr Klimaschutz von den Kirchen
22.09.21
Redaktion der pilger

Stabwechsel bei den Pueri Cantores

Domkantor Joachim Weller ist der neue Präsident des Chorverbandes im Bistum Speyer
22.09.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein eloquenter Pfälzer

Pfarrer Thomas Schwartz ist neuer Geschäftsführer von Renovabis
22.09.21
Redaktion der pilger

Jesus warnt vor Überheblichkeit

Christsein ist Dienst, Dienst an allen
22.09.21
Redaktion der pilger

Ein „neuer Außenanstrich reicht nicht“

Volles Programm für Deutschlands Bischöfe: Auf ihre Herbstvollversammlung folgt...
15.09.21
Redaktion der pilger

Von Geld und Gott

Die Bankerin Marija Kolak hat seit einem Jahr ein neues Ehrenamt: Sie ist Beraterin...
15.09.21
Redaktion der pilger

Alles soll wieder gut werden

Kita St. Martin in Kaiserslautern startete Spendenaufruf für zerstörte Kita im...
15.09.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Orientierung am Kind

Jesu Lehrstück über das Reich Gottes
15.09.21
Redaktion der pilger

Konflikt erwartet

Frankfurter Stadtdekan zu Eltz zur Debattenkultur beim Synodalen Weg
15.09.21
Redaktion der pilger

Löscht die Lunte!

Der Papst ruft in Ungarn zum Kampf gegen Antisemitismus auf
15.09.21
Redaktion der pilger

Kämpfer für Menschenrechte in Brasilien

Kardinal und Befreiungstheologe Paulo Evaristo Arns vor hundert Jahren geboren
15.09.21
Redaktion der pilger

Verfolgte Christen

Ausstellung in Neustadt zu einem aktuellen Thema
08.09.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Feier mit neuen Freunden

Maria Rosenberg: Dank Online-Angeboten wächst die Fangemeinde
Treffer 1 bis 40 von 4373