Redaktion der pilger

Mittwoch, 13. Oktober 2021

Eine Kirche, die anders ist

Wünscht sich eine mutige und engagierte Kirche: Papst Franziskus während des Eröffnungsgottesdienstes zur Weltsynode (Foto: kna/Stefano Spaziani)

Papst Franziskus hat den weltweiten synodalen Weg eröffnet

Eine bessere Umgangskultur in der Kirche – das wünscht sich Papst Franziskus am Ende der Weltsynode in zwei Jahren. Auf dem Weg zu diesem Ziel soll es Gebet, Beratung und Bibellesung geben – aber keine Abstimmungen über konkrete Themen.

Ein Gottesdienst, eine kurze Besinnung und erste Gruppengespräche: Am vergangenen Wochenende hat im Vatikan der synodale Weg der Weltkirche begonnen. Papst Franziskus rief dabei die Kirche zu Einheit, Mut und Engagement auf.

Es gehe darum, sich dorthin führen zu lassen, „wohin Gott will, und nicht, wohin uns unsere Ideen und unsere persönlichen Vorlieben bringen würden“, warnte Franziskus. Der Prozess solle „nicht eine andere Kirche“ ergeben, sondern eine Kirche, „die anders ist“, die sich unterscheidet, so das Kirchenoberhaupt.
An Äußerungen wie diesen zeigt sich die Ambivalenz des Projekts Weltsynode: Versinkt es in hehren Wünschen und theologischen Phrasen oder ermöglicht es tatsächlich eine bessere Umgangskultur in der Kirche? Die bestünde darin, mehr aufeinander zu hören, besonders auf jene, die sonst kaum zu Wort kommen.
Die synodalen Aufbrüche – weltweit wie auch in einzelnen Ländern – stehen vor einer doppelten Schwierigkeit. Erstens fragt sich: Wie motiviert man Menschen, die entweder überarbeitet sind, desillusioniert, desinteressiert oder argwöhnisch? Zweitens stoßen sehr unterschiedliche Herangehensweisen aufeinander.

„Eine Synode ist kein Parlament, keine Meinungsumfrage“
Vielerorts geht es sofort um konkrete Themen und Fragestellungen, etwa beim Synodalen Weg in Deutschland. Der Papst und das von Kurienkardinal Mario Grech geleitete Synodensekretariat hingegen wollen, dass katholische Christen erst einmal einen neuen, synodalen Umgangsstil entwickeln und so erkennen, was sich ändern muss.
Gefragt sind bei der Weltsynode Gebet, Beratung, Bibellesung, geistliche Unterscheidung und Konsens. Nicht gefragt sind Mehrheitsentscheidungen. Papst Franziskus betonte bei der Eröffnung des Projekts: „Eine Synode ist kein Parlament, keine Meinungsumfrage.“ Wichtigster Akteur sei der Heilige Geist; „ohne ihn gibt es keine Synode“, sagte der Papst. Kardinal Grech sagte, der Heilige Geist setze auf Harmonie und Übereinstimmung. Er hoffe, „dass wir eines Tages viel weniger von Stimmrechten und Abstimmungen abhängen“.

Die Synodenpapiere machen nur wenige klare thematische Vorgaben für die Arbeit. Diskussionsideen sind etwa: Bewusstsein für kirchliche Traditionen entwickeln, Vielfalt der Talente von Menschen anerkennen und nutzen, mehr Teilhabe an Verantwortung, Macht und Verantwortung in der Kirche prüfen, eventuelle Änderung von Strukturen, als Christen glaubwürdige und verlässliche Partner in der Gesellschaft sein.

In den deutschen Bistümern und Ordensgemeinschaften wird der weltweite synodale Weg an diesem Wochenende mit Gottesdiensten eröffnet. Ein gutes halbes Jahr sollen dann Gespräche auf diözesaner Ebene geführt werden, nach einer Auswertung startet der Dialog auf kontinentaler Ebene, ehe nach einer erneuten Auswertung im Oktober 2023 die Vollversammlung der Bischofssynode in Rom tagen wird.

Kardinal Grech stellte schon jetzt in Aussicht, das Abschlussdokument der Vollversammlung werde nicht nur dem Papst, sondern allen Bischöfen und Ordensoberen zur Verfügung gestellt. Da der gemeinsame Weg bei ihnen beginnt, sollten auch sie dieses Ergebnis erhalten, um damit weiterzuarbeiten.kna

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

11.08.22
Redaktion der pilger

Miteinander für ein Naturparadies

Alle Sinne werden angesprochen: Es summt, es riecht gut und es blüht. Zarte oder...
11.08.22
Redaktion der pilger

Glaube braucht Veränderung

Jesus will, dass wir brennen für sein Evangelium
11.08.22
Redaktion der pilger

Die Quelle unseres Lebens

Wasser ist hierzulande ein selbverständliches Gut – Wir sollten es wieder mehr...
11.08.22
Redaktion der pilger

Anna spendet Kraft und Trost

Festgottesdienst und Prozession: In Kuhardt wird seit nunmehr 500 Jahren Jesu...
11.08.22
Redaktion der pilger

Zusammen leben

„Trendsetter Weltretter“: Nachhaltigkeitsaktion der Kirchen und des Landes im...
02.08.22
Redaktion der pilger

Ordensfrau aus Leidenschaft

Schwester Roberta Santos da Rocha steht seit dem jüngsten Generalkapitel zur...
25.07.22
Redaktion der pilger

„Ja“ sagen zu Glaube und Kirche

Willkommenstag von erwachsenen Täuflingen, Firmlingen, Konvertierten und...
22.07.22
Redaktion der pilger

Mahnung und Bitte zugleich aus Rom

Vatikan äußert sich mit Erklärung zum deutschen Synodalen Weg
20.07.22
Redaktion der pilger

Verständlichkeit ist das Ziel

Text der Bistums-Vision „Segensorte“ in Leichter Sprache vorgestellt
20.07.22
Redaktion der pilger

Geschichten saugen die Kinder regelrecht auf

Erzieherin Christine Becker-Domokos regt die Kleinen mit Erzähltheater, Steinen,...
20.07.22
Redaktion der pilger

Eigenverantwortlich handeln

Bistum Speyer will in Frankenthal neues Leitungsmodell einführen
20.07.22
Redaktion der pilger

Düstere Aussichten

40 Prozent weniger Seelsorger bis zum Jahr 2030 im Bistum Speyer
20.07.22
Redaktion der pilger

Mit Erneuerung des Eheversprechens

Pilgerbüro Speyer bietet im September eine viertägige Reise für Ehejubilare nach...
20.07.22
Redaktion der pilger

Mitarbeiter sind überlastet

KAB informierte sich über die Situation in der ambulanten Pflege
20.07.22
Redaktion der pilger

Verleihung am 6. November in Speyer

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken lobt Bonifatiuspreis für missionarisches...
13.07.22
Redaktion der pilger

Ein Ort zum Trauern

Platz für Sternenkinder auf dem Rosenberg eingeweiht
13.07.22
Redaktion der pilger

Ein Fest der Begegnung

Nach zweijähriger Corona-Pause fand wieder ein Ordenstag statt
13.07.22
Redaktion der pilger

Endlich mal durchatmen

Erholung trotz der Krisen: Wie kommen wir im Urlaub zur Ruhe?
13.07.22
Redaktion der pilger

Halte Deine Träume fest

Nach zwei Jahren fand er am 9. Juli erstmals wieder statt: der Frauenbegegnungstag...
13.07.22
Redaktion der pilger

Hören und Tun sind eins

Maria und Marta sind wie die zwei Seiten einer Münze
13.07.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Welt-Ökumene-Treffen

Mehrere tausend Teilnehmer Anfang September in Karlsruhe erwartet
07.07.22
Redaktion der pilger

Gut besuchtes Musical

Beziehungsgeschichte zwischen Gott und Mensch in der Marienpfalz dargestellt
07.07.22
Redaktion der pilger

Friede, Freiheit, Freude

Für Gerhard Baller finden sich Wesensmerkmale des Glaubens auch in den Idealen des...
07.07.22
Redaktion der pilger

Hohe Hürden für Laien

Reformvorschlag zu Bischofswahlen noch nicht umgesetzt
07.07.22
Redaktion der pilger

Die Gewalt hat System

UN: In Afghanistan werden Frauen zunehmend von den Taliban unterdrückt
07.07.22
Redaktion der pilger

Wie wird man glücklich?

Frankenthal: Clemens Bittlinger und Pater Anselm Grün geben Antworten
07.07.22
Redaktion der pilger

Wie „richtig“ leben vor Gott

Ein „Außenseiter“ zeigt, was wesentlich ist
07.07.22
Redaktion der pilger

Weniger ist mehr

Gas droht im Winter in Deutschland knapp zu werden – und jeder Mensch kann helfen,...
29.06.22
Redaktion der pilger

Assisi, die „Perle Umbriens“

Sie ist untrennbar mit dem heiligen Franz und der heiligen Klara verbunden. Und so...
29.06.22
Redaktion der pilger

Ein drängendes Problem

Das Bundesfamilienministerium startet eine Kampagne gegen Einsamkeit
29.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Vom Konvikt zum Mehrfamilienhaus

Nichts ist so beständig wie der Wandel – das gilt auch für das St. Josefsheim in...
29.06.22
Redaktion der pilger

Pilgern für Anfänger

Johannes Zenker ist den Jakobsweg gelaufen – mit Turnschuhen
29.06.22
Redaktion der pilger

Offen sein für Überraschungen

Christliche Pionierarbeit löst unverhoffte Freude aus
29.06.22
Redaktion der pilger

Wichtige Geste des Miteinanders

Keine Umarmung, kein Handschlag, dafür mehr Abstand: Corona hat sich mehr als zwei...
27.06.22
Redaktion der pilger

Bistum Speyer verliert rund 13.800 Mitglieder

Die Zahl der Kirchenaustritte im Bistum Speyer bleibt weiter hoch. Nach der am...
22.06.22
Redaktion der pilger

Unabhängigere Versorgung

Hungerkrise in Ländern des Südens: Lokale Landwirtschaft stärken
22.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Für einen guten Schulstart

Caritas-Zentrum Ludwigshafen verteilt Schulranzen an bedürftige Erstklässler
22.06.22
Redaktion der pilger

Die Highlights des Sommers

Glühwürmchen gleiten zur Paarungszeit glimmend durch die Nächte
22.06.22
Redaktion der pilger

Ein uraltes Menschen-Schicksal

Flucht und Vertreibung früher und heute: Ein Beleg, wie fragil das Leben ist
22.06.22
Redaktion der pilger

275-jähriges Bestehen

Die Speyerer Kapelle in Herxheim feiert Jubiläum
Treffer 1 bis 40 von 4618