Redaktion der pilger

Freitag, 10. Dezember 2021

„Spiegel des Todes“

Herzliche Nähe: Papst Franziskus begrüßt Kinder im EU-Aufnahme- und Identifizierungszentrum in Mytilini auf der griechischen Insel Lesbos. (Foto: Vatican Media/Romano Siciliani/kna)

Papst Franziskus kritisiert Umgang mit Migration auf dem Mittelmeer

Bei seinem Besuch auf der griechischen Insel Lesbos warnt der Papst vor „todbringender Gleichgültigkeit“.

Papst Franziskus hat auf Lesbos einen weltweit fatalen Umgang mit Migration beklagt. Das Mittelmeer etwa, die „Wiege zahlreicher Zivilisationen“, werde zum „kalten Friedhof ohne Grabsteine“ und einem „Spiegel des Todes“, sagte das Kirchenoberhaupt auf der griechischen Insel. „Ich bitte euch, lasst uns diesen Schiffbruch der Zivilisation stoppen“, forderte der 84-Jährige sichtlich bewegt.

Für einen Neuanfang sei es wichtig, in die Gesichter der Kinder zu sehen, so Franziskus. „Lasst uns den Mut finden, uns vor ihnen, die unschuldig sind und die Zukunft bedeuten, zu schämen“, so der Papst in Anwesenheit der griechischen Präsidentin Katerina Sakellaropoulou.

Die Migration sei ein „Weltproblem, eine humanitäre Krise, die alle angeht“, betonte Franziskus. Bruchstückhafte Lösungen reichten nicht aus. Auch dürfe die Verantwortung nicht auf andere abgewälzt werden. Und so positiv es zu bewerten sei, dass in der Pandemie die Impfungen weltweit vorangingen und es Bewegung im Kampf gegen den Klimawandel gebe, sei im Bereich der Migration ein schrecklicher Stillstand zu beklagen, so Franziskus, der vor einer „todbringenden Gleichgültigkeit“ warnte.

„Dabei stehen doch Menschen auf dem Spiel“
In Europa gebe es immer noch Menschen, die sich so benähmen, als ob sie die Lage auf den griechischen Inseln nichts angehe. „Dabei stehen doch Menschen und Menschenleben auf dem Spiel!“, mahnte das Kirchenoberhaupt. Die Probleme ließen sich „nicht durch eine Verstärkung der Zäune“ lösen.

Anstatt für diese oder jene Idee einzutreten, könne es hilfreich sein, „von der Wirklichkeit auszugehen“, so Franziskus weiter. Viele Bevölkerungsgruppen seien Opfer humanitärer Notlagen, die sie nicht verursacht, sondern nur erlitten hätten. An die anwesenden Migranten gewandt betonte Franziskus: „Ich bin hier, um euch zu sagen, dass ich euch nahe bin. Ich bin hier, um eure Gesichter zu sehen und euch in die Augen zu schauen.“

Auf der Insel besuchte Franziskus das „Aufnahme- und Registrierungszentrum“ in Mytilini. Es handelt sich um die Nachfolgeeinrichtung des im vergangenen Jahr abgebrannten Flüchtlingslagers Moria, dem damals größten Lager Europas mit zeitweise mehr als 20 000 Migranten.

Das neue Zentrum ist den Angaben zufolge kleiner und besser ausgestattet. Nach seiner Ansprache besuchte Papst Franziskus noch einige Wohncontainer von Geflüchteten. Die griechische Präsidentin dankte dem Papst für seinen Besuch, seine Anwesenheit sei ein Zeichen der Nähe. (kna)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

02.05.22
Redaktion der pilger

Auf zum Katholikentag nach Stuttgart

Der Deutsche Katholikentag vom 25. bis 29. Mai in Stuttgart soll wie geplant als...
29.04.22
Redaktion der pilger

„Pälzisch“ ist ihre Leidenschaft

Ihre Sprecher werden mitunter belächelt. In manchen Milieus ist sie sogar verpönt:...
29.04.22
Redaktion der pilger

Die große Vielfalt

Ein Bild auch für den Synodalen Weg
29.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Papst-Diplomat ehrt Nardini

Zehnter Wallfahrtstag in Pirmasens mit Nuntius Nikola Eterovic am 7. Mai
29.04.22
Redaktion der pilger

Rom einmal anders erlebt

Pilgergruppe auf Spurensuche der spannungsreichen Geschichte der Kirche
20.04.22
Redaktion der pilger

Hoffnung nicht verlernen

Deutsche Bischöfe machen in ihren Predigten zu Ostern Mut
20.04.22
Redaktion der pilger

„Der Alte da oben mag mich irgendwie“

Offene Worte und ein sehnsüchtiger Glaube: Die Gottesfrage lässt Heinz Rudolf Kunze...
20.04.22
Redaktion der pilger

Brasilien: Gewalt auf dem Land

Experten werfen Zentralregierung Mitverantwortung vor
20.04.22
Redaktion der pilger

Ukrainerseelsorge als Lebensaufgabe

Benediktinerpater Damian Schaefers wurde vor hundert Jahren geboren – Auch im...
20.04.22
Redaktion der pilger

Lasst sie bei uns sein!

Die ökumenische „Woche für das Leben“ kreist in diesem Jahr um das Thema Demenz
20.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Langjährige Engagierte geehrt

Kreuzbund der Diözese Speyer traf sich zum Begegnungstag mit Mitgliederversammlung
20.04.22
Redaktion der pilger

Neue Impulse für die Arbeit

Chorverband Pueri Cantores lädt Leiter von Nachwuchschören zu Fortbildung ein
12.04.22
Redaktion der pilger

Der Wettlauf

Doch nur von Johannes wird gesagt, dass er glaubte
12.04.22
Redaktion der pilger

Das ist doch noch gut!

Der Jesuit Jörg Alt kämpft für einen bewussten Umgang mit Lebensmitteln – sein...
12.04.22
Redaktion der pilger

Grüne Kathedrale geplant

Der Beitrag der Kirchen zur Bundesgartenschau 2023 in Mannheim
12.04.22
Redaktion der pilger

Ein Tier mit tiefer Symbolik

Das (Oster-)Lamm ist stark mit dem christlichen Glauben verbunden
12.04.22
Redaktion der pilger

Es ist eine ganz bewusste Entscheidung

Matthäus Riedle wird in der Osternacht von Bischof Wiesemann im Speyerer Dom getauft
12.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Stückchen Zuhause

Sonntagscafé in der Ludwig-Wolker-Freizeitstätte von Geflüchteten geschätzt
07.04.22
Redaktion der pilger

Für Frieden und Versöhnung

Ein besonderer Ort in der Pfalz ist der Rittersberg bei Neustadt-Hambach, und dies...
06.04.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Es ist Karfreitag in Europa

In diesem Jahr steht die Karwoche wegen Putins brutalem Angriffskrieg unter ganz...
06.04.22
Redaktion der pilger

Der Friedensbote, sanft und demütig

Palmsonntag ist ein freudiges Fest und ein großer Bitttag für den Frieden in der...
06.04.22
Redaktion der pilger

Nach Corona ist Kreativität gefragt

kfd-Diözesanversammlung: Pandemie stellte Dekanate und Ortsgruppen vor...
06.04.22
Redaktion der pilger

Altkanzler blickt auf den Dom

Gedenkbüste für Helmut Kohl neben der Speyerer Kathedrale eingeweiht
06.04.22
Redaktion der pilger

Hase oder Kaninchen?

Tierische Verwechslungsgefahr nicht nur an Ostern
23.03.22
Redaktion der pilger

Hoffnung auf Marienweihe

Am 25. März soll die Ukraine und Russland in besonderer Weise der Gottesmutter...
23.03.22
Redaktion der pilger

Hilfen für Geflüchtete und Tipps für die Helfer

Das Bundesinnenministerium will mit einem neuen Onlineportal die Hilfe für...
23.03.22
Redaktion der pilger

Neue Kurienreform

Papst Franziskus öffnet am Josefstag Kurienspitze auch für Frauen
23.03.22
Redaktion der pilger

Es ist Krieg – ein ratloser Psalm

Zur Theologie und Spiritualität der Psalmen
23.03.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Neuerscheinung: „Potzblitz – die Pfalz!“

Erster Überraschungsführer, der mit Unbekanntem und Unerwartetem für ganz besondere...
23.03.22
Redaktion der pilger

Die Welt braucht Wandel

Warum die Fastenaktion des katholischen Hilfswerks Misereor gerade auch in Zeiten...
23.03.22
Redaktion der pilger

Mahnmal für Klimawandel

Haus der Nachhaltigkeit schenkt dem Rosenberg einen Lindenbaum
23.03.22
Redaktion der pilger

Aktuelle Fragen, direkter Austausch

Bischof und Generalvikar stehen Mitarbeitenden und Engagierten aus dem Bistum Rede...
23.03.22
Redaktion der pilger

Koordinieren und vernetzen

Ukrainisch-deutsches Ehepaar aus Ludwigshafen unterstützt Kriegsflüchtlinge
16.03.22
Redaktion der pilger

Steigende Energiekosten

Sozialverband VdK fordert volle Rentenerhöhung
16.03.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auf dem Prüfstand

Projekt des Bistums nimmt Effektivität und Qualität der Seelsorge in den Fokus
16.03.22
Redaktion der pilger

Katharina und ihre Schwestern

Ausstellung zeigt Frauen, die in ihrem Leben viel bewegt und bewirkt haben
16.03.22
Redaktion der pilger

Packen wir’s an – jetzt!

Die Welt wird von einer Krise nach der anderen erschüttert. Wie können wir Christen...
16.03.22
Redaktion der pilger

Das eigene Tun und das Leid

Jesus lehnt einen Zusammenhang ab – Statt auf andere zu schauen, sollen wir unser...
16.03.22
Redaktion der pilger

Zwei Busse für die Ukraine

Bonifatiuswerk stellt Fahrzeuge für Transport von Flüchtlingen und Hilfsgütern...
16.03.22
Redaktion der pilger

Auf den Spuren des heiligen Jakobus

17-tägige Pilgerwanderung führt auf dem Camino Primitivo von Oviedo nach Santiago...