Redaktion der pilger

Mittwoch, 23. März 2022

Mahnmal für Klimawandel

Paula Hochscheid (links) und Volker Sehy (Mitte) freuen sich über die neue Klima-Linde im Wallfahrtshof von Maria Rosenberg. Die Kinder der Jugendgruppe Chara sorgten gemeinsam mit Friederike Hauck und Karlheinz Burkhard dafür, dass der Baum zum Start genügend Kompost und Wasser bekommt. (Foto: Daum)

Haus der Nachhaltigkeit schenkt dem Rosenberg einen Lindenbaum

Mit Schaufeln und kleinen Gießkannen bereitete die Kinder- und Jugendschar der katholischen Gemeinschaft Chara einem besonderen Baum einen guten Start in ein hoffentlich langes Baumleben.„Wenn ihr selbst schon Kinder und Enkel habt, könnt ihr mit ihnen hierher kommen und ihnen erzählen, dass ihr dabei gewesen seid, als dieser Baum gepflanzt wurde“, sagte der Direktor des Wallfahrtsortes Maria Rosenberg, Volker Sehy.

Im Wallfahrtshof wurde eine Klima-Linde gepflanzt. Das Haus der Nachhaltigkeit in Johanniskreuz, das es sich zur Aufgabe gemacht hat, eine Orientierung zu geben, wie jeder Mensch nachhaltiges Leben in seinem Alltag verankern kann, startete 2016 die Aktion Klima-Linde. Seither verschenkt das Haus regelmäßig so genannte Klima-Linden an Gemeinden und Städte im Pfälzerwald und in der näheren Umgebung.

„Der Baum stehe als Mahnmal für den Klimawandel“, sagte Paula Hochscheidt vom Haus der Nachhaltigkeit. Die Temperaturen steigen, trockene Perioden nehmen zu. Es gibt Bäume, wie die Linden, die als sogenannte Zukunftsbäume gelten, weil sie mit dem sich erwärmenden Klima besser zurecht kommen, als andere Baumarten. Der Baum, der im Hof neben der Wallfahrtskapelle gepflanzt wurde,  solle jeden daran erinnern, was er selbst tun könne für eine lebenswerte Zukunft. „Jedes gesparte Gramm CO2 hilft“, betonte Hochscheid.

Sie verwies auf die weitere Tradition der Bäume in den Dörfern, die wichtige Versammlungsorte waren. Ein besonderer Versammlungsort ist seit Jahrhunderten auch Maria Rosenberg. Ein Versammlungsort war der Rosenberg auch bei der Baumpflanzung, die mit Musik und Tanz von Chara gefeiert wurde. Der Frieden spielt an diesem Ort eine besondere Rolle, deshalb passt die zweite Bedeutung der Klima-Linde besonders gut. Mit der gepflanzten Silberlinde wird zugleich an die Tradition der Friedensbäume erinnert.

Es gehe um Frieden unter den Menschen und den Frieden mit der Natur, die so gefährdet sei, sagte Pfarrer Volker Sehy. Er verwies darauf, dass Maria Rosenberg ein Ort der Nachhaltigkeit sei. Der geistlichen und ganzheitlichen Nachhaltigkeit. Deshalb passe die Klima-Linde wunderbar auf den Rosenberg, sei eine weitere Attraktion für die Menschen, die auf den Rosenberg kommen, um die Nähe zu Gott zu suchen und Frieden zu finden.

Das Haus der Nachhaltigkeit ist „eine geniale Institution im Pfälzerwald“, sagte Sehy. Gleichzeitig dankte er Friederike Hauck und Karlheinz Burkhard. Sie sind dem Rosenberg freundschaftlich verbunden und hatten die Klima-Linden-Aktion für den Rosenberg angestoßen. Die beiden hatten auch alles vorbereitet: das große Pflanzloch ausgehoben, die Linde mit ihrem imposanten Wurzelballen ins vorbereitete Pflanzloch gestellt und den Baum fixiert, bis er groß genug ist, um möglichen Stürmen allein zu trotzen. Sie besorgten Wasser und Kompost, damit der Baum auf Maria Rosenberg richtig Wurzeln schlägt und den Menschen viele Jahrzehnte Freude bereitet.

Was mit Klima-Linden begann, sei mittlerweile zur Aktion Klima-Baum geworden, erläuterte Paula Hochscheid. Neben Silberlinden werden auch Traubeneichen als Klima-Eichen gepflanzt. Traubeneichen gelten ebenfalls als Baumart, die mit den sich verändernden klimatischen Bedingungen gut zurechtkommen. Zum Rosenberg passe die Linde aber sehr gut, resümierte sie. Auf die besondere Bedeutung des Baumes weist auch ein angebrachtes Schild hin. (and)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

17.08.22
Redaktion der pilger

Woher kommt künftig Geld?

Die deutsche Kirchensteuer ist umstritten – und wird künftig weniger fließen
17.08.22
Redaktion der pilger

Von Mutter Anna zu Mutter Maria

Bistum Speyer bietet zum dritten Mal in der Nacht auf Mariä Himmelfahrt eine...
17.08.22
Redaktion der pilger

Mut zur Transparenz

Die Chefin von Radio Bremen hält viel vom Dialog – im Beruf wie in der Kirche
17.08.22
Redaktion der pilger

Fitness-Übungen für den Glauben

Die Beziehung zu Jesus muss ständig gepflegt werden
17.08.22
Redaktion der pilger

Indigene in Kolumbien schützen

Misereor fordert von der Bundesregierung den Einsatz für Menschenrechte
17.08.22
Redaktion der pilger

Seit 25 Jahren im Ehrenamt

Marita Trauth und Maria Götz bereiten Kinder auf die Erstkommunion vor
17.08.22
Redaktion der pilger

„Plötzlich war ich Jüdin“

Die Journalistin Inge Deutschkorn setzte sich für eine Erinnerungskultur ein
11.08.22
Redaktion der pilger

Miteinander für ein Naturparadies

Alle Sinne werden angesprochen: Es summt, es riecht gut und es blüht. Zarte oder...
11.08.22
Redaktion der pilger

Glaube braucht Veränderung

Jesus will, dass wir brennen für sein Evangelium
11.08.22
Redaktion der pilger

Die Quelle unseres Lebens

Wasser ist hierzulande ein selbverständliches Gut – Wir sollten es wieder mehr...
11.08.22
Redaktion der pilger

Anna spendet Kraft und Trost

Festgottesdienst und Prozession: In Kuhardt wird seit nunmehr 500 Jahren Jesu...
11.08.22
Redaktion der pilger

Zusammen leben

„Trendsetter Weltretter“: Nachhaltigkeitsaktion der Kirchen und des Landes im...
02.08.22
Redaktion der pilger

Ordensfrau aus Leidenschaft

Schwester Roberta Santos da Rocha steht seit dem jüngsten Generalkapitel zur...
25.07.22
Redaktion der pilger

„Ja“ sagen zu Glaube und Kirche

Willkommenstag von erwachsenen Täuflingen, Firmlingen, Konvertierten und...
22.07.22
Redaktion der pilger

Mahnung und Bitte zugleich aus Rom

Vatikan äußert sich mit Erklärung zum deutschen Synodalen Weg
20.07.22
Redaktion der pilger

Verständlichkeit ist das Ziel

Text der Bistums-Vision „Segensorte“ in Leichter Sprache vorgestellt
20.07.22
Redaktion der pilger

Geschichten saugen die Kinder regelrecht auf

Erzieherin Christine Becker-Domokos regt die Kleinen mit Erzähltheater, Steinen,...
20.07.22
Redaktion der pilger

Eigenverantwortlich handeln

Bistum Speyer will in Frankenthal neues Leitungsmodell einführen
20.07.22
Redaktion der pilger

Düstere Aussichten

40 Prozent weniger Seelsorger bis zum Jahr 2030 im Bistum Speyer
20.07.22
Redaktion der pilger

Mit Erneuerung des Eheversprechens

Pilgerbüro Speyer bietet im September eine viertägige Reise für Ehejubilare nach...
20.07.22
Redaktion der pilger

Mitarbeiter sind überlastet

KAB informierte sich über die Situation in der ambulanten Pflege
20.07.22
Redaktion der pilger

Verleihung am 6. November in Speyer

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken lobt Bonifatiuspreis für missionarisches...
13.07.22
Redaktion der pilger

Ein Ort zum Trauern

Platz für Sternenkinder auf dem Rosenberg eingeweiht
13.07.22
Redaktion der pilger

Ein Fest der Begegnung

Nach zweijähriger Corona-Pause fand wieder ein Ordenstag statt
13.07.22
Redaktion der pilger

Endlich mal durchatmen

Erholung trotz der Krisen: Wie kommen wir im Urlaub zur Ruhe?
13.07.22
Redaktion der pilger

Halte Deine Träume fest

Nach zwei Jahren fand er am 9. Juli erstmals wieder statt: der Frauenbegegnungstag...
13.07.22
Redaktion der pilger

Hören und Tun sind eins

Maria und Marta sind wie die zwei Seiten einer Münze
13.07.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Welt-Ökumene-Treffen

Mehrere tausend Teilnehmer Anfang September in Karlsruhe erwartet
07.07.22
Redaktion der pilger

Gut besuchtes Musical

Beziehungsgeschichte zwischen Gott und Mensch in der Marienpfalz dargestellt
07.07.22
Redaktion der pilger

Friede, Freiheit, Freude

Für Gerhard Baller finden sich Wesensmerkmale des Glaubens auch in den Idealen des...
07.07.22
Redaktion der pilger

Hohe Hürden für Laien

Reformvorschlag zu Bischofswahlen noch nicht umgesetzt
07.07.22
Redaktion der pilger

Die Gewalt hat System

UN: In Afghanistan werden Frauen zunehmend von den Taliban unterdrückt
07.07.22
Redaktion der pilger

Wie wird man glücklich?

Frankenthal: Clemens Bittlinger und Pater Anselm Grün geben Antworten
07.07.22
Redaktion der pilger

Wie „richtig“ leben vor Gott

Ein „Außenseiter“ zeigt, was wesentlich ist
07.07.22
Redaktion der pilger

Weniger ist mehr

Gas droht im Winter in Deutschland knapp zu werden – und jeder Mensch kann helfen,...
29.06.22
Redaktion der pilger

Assisi, die „Perle Umbriens“

Sie ist untrennbar mit dem heiligen Franz und der heiligen Klara verbunden. Und so...
29.06.22
Redaktion der pilger

Ein drängendes Problem

Das Bundesfamilienministerium startet eine Kampagne gegen Einsamkeit
29.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Vom Konvikt zum Mehrfamilienhaus

Nichts ist so beständig wie der Wandel – das gilt auch für das St. Josefsheim in...
29.06.22
Redaktion der pilger

Pilgern für Anfänger

Johannes Zenker ist den Jakobsweg gelaufen – mit Turnschuhen
29.06.22
Redaktion der pilger

Offen sein für Überraschungen

Christliche Pionierarbeit löst unverhoffte Freude aus
Treffer 1 bis 40 von 4625