Redaktion der pilger

Freitag, 17. Juni 2022

„Der Wald ist unser Schatz“

Die Waldwichtel über die Lieder für den Gottesdienst anlässlich des Jubiläums, das der Waldkindergarten am 11. Juni mit einem großen Fest gefeiert hat. (Foto: Kraus)

Vor 25 Jahren wurden die Waldgruppen der Kita St. Josef in Speyer gegründet

Vor 25 Jahren war es ein absolutes Novum: Die Speyerer katholische Kindertagesstätte St. Joseph hat eine Außenstelle im Wald eingerichtet, den ersten Waldkindergarten in Rheinland-Pfalz. Noch heute sind die Erzieher und Erzieherinnen von dem Konzept begeistert und die Kinder erst recht.

Die ersten Waldkindergärten gab es 1994 in Dänemark, erzählt Andrea Leibig, die zu der Zeit Erzieherin in der katholischen Kita St. Josef war. In der Fachliteratur sei damals viel darüber zu lesen gewesen und zusammen mit ihrer damaligen Kollegin Michaela Neumann habe sie alles mit großem Interesse verfolgt.

Als dann 1996 der Rechtsanspruch für Kinder ab drei Jahren auf einen Kindergartenplatz kam und dafür neue Gruppen eingerichtet werden mussten, die Stadt Speyer dafür aber nicht genug Räume hatte, sahen Leibig und Neumann die Chance für eine Waldkita gekommen. Sie hospitierten in Waldkitas in anderen Bundesländern, denn in Rheinland-Pfalz gab es so etwas noch nicht, und schrieben eine Konzeption. „Der damalige Leiter des Jugendamts, Ernst Fuchs, und der Förster Uwe Fehr waren begeistert. Auch der damalige Pfarrer von St. Josef, Hubert Ehrmantraut, ermutigte die Erzieherinnen, die er schon seit ihrer Jugend als engagierte KJG-Mitglieder kannte, ihr Vorhaben umzusetzen.
So ging es also 1997 los, zunächst als begleitetes Modellprojekt für ein Jahr. Inzwischen besuchen 40 Kinder die Waldkita. Die fünf Stellen für pädagogische Fachkräfte teilen sich drei Männer und drei Frauen, dazu kommt noch ein Auszubildender.

Die Kinder sind den ganzen Tag im Wald, bei jedem Wetter. Bei Hitze und Kälte, Regen und Sonnenschein. Nur bei Sturm oder Gewitter sind sie ausnahmsweise einmal in geschlossenen Räumen. Entweder, wenn es planbar ist, in den Räumen der Kita St. Josef in der Innenstadt oder in dem Haus auf dem Gelände der Walderholung, das die Kita anmieten konnte. Hier findet auch der Frühdienst statt und der Caterer bringt das Mittagessen dort hin.

Andrea Leibig erzählt, wie der Alltag in einer Waldkita aussieht. Ab 7.30 Uhr können die Kinder gebracht werden, spätestens um 8.30 Uhr müssen alle da sein, denn dann geht es ab in den Wald zum Begrüßungsplatz.

Im Wald haben die Kinder noch fünf bis sechs weitere feste Plätze, wie das Waldsofa, den Tipi-Platz, und den kleinen Sandberg – einen riesigen „Outdoor-Sandkasten“. Seile, ein paar Eimer und Sandschaufeln sind immer im Bollerwagen dabei. Und Bilibos – das sind Schalen, auf die man sich setzen, andere Kinder ziehen, im Wintern rutschen und Schaukeln damit bauen kann. Die wichtigsten Spielzeuge finden die Kinder allerdings im Wald. Stöcke, Sand, Nadeln, Rinde. „Der Wald ist eine große Schatzkiste“, finden sie. „Die Kinder haben eine Wahnsinns-Phantasie, sie erfinden immer neue Spiele und sie nehmen den Wald mit allen Sinnen wahr“, sagt Barbara Cifci, die Leiterin der Kita St. Josef.

„Alles, was im Haus geht, geht auch im Wald“, sagt Leibig. Man müsse es nur planen und das, was man für den Tag braucht, in den Bollerwagen packen. Wenn sie malen möchten oder mit Magneten experimentieren, werden eben die entsprechenden Sachen eingepackt. Wenn sie sich einen Fahrzeugtag wünschen, werden Fahrzeuge von zu Hause mitgebracht. Die Kinder überlegen sich jeden Tag, was sie am nächsten machen möchten. „Was man vergessen hat, ist eben nicht da“, sagt Leibig.

Natürlich müssen sich die Kinder auch an Regeln halten: Oberstes Gebot: Es wird nichts in den Mund genommen. Vor dem Essen werden die Hände gründlich gewaschen. Blätter und Pflanzen werden bewundert, aber nicht abgerissen. Um 14 Uhr endet die Betreuung. Mehr geht nicht, denn dann sind die Kinder erschöpft, schließlich sind sie den ganzen Tag an der frischen Luft, und gerade wenn es kalt ist, ständig in Bewegung. (Christine Kraus)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

29.06.22
Redaktion der pilger

Assisi, die „Perle Umbriens“

Sie ist untrennbar mit dem heiligen Franz und der heiligen Klara verbunden. Und so...
29.06.22
Redaktion der pilger

Ein drängendes Problem

Das Bundesfamilienministerium startet eine Kampagne gegen Einsamkeit
29.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Vom Konvikt zum Mehrfamilienhaus

Nichts ist so beständig wie der Wandel – das gilt auch für das St. Josefsheim in...
29.06.22
Redaktion der pilger

Pilgern für Anfänger

Johannes Zenker ist den Jakobsweg gelaufen – mit Turnschuhen
29.06.22
Redaktion der pilger

Offen sein für Überraschungen

Christliche Pionierarbeit löst unverhoffte Freude aus
29.06.22
Redaktion der pilger

Wichtige Geste des Miteinanders

Keine Umarmung, kein Handschlag, dafür mehr Abstand: Corona hat sich mehr als zwei...
27.06.22
Redaktion der pilger

Bistum Speyer verliert rund 13.800 Mitglieder

Die Zahl der Kirchenaustritte im Bistum Speyer bleibt weiter hoch. Nach der am...
22.06.22
Redaktion der pilger

Unabhängigere Versorgung

Hungerkrise in Ländern des Südens: Lokale Landwirtschaft stärken
22.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Für einen guten Schulstart

Caritas-Zentrum Ludwigshafen verteilt Schulranzen an bedürftige Erstklässler
22.06.22
Redaktion der pilger

Die Highlights des Sommers

Glühwürmchen gleiten zur Paarungszeit glimmend durch die Nächte
22.06.22
Redaktion der pilger

Ein uraltes Menschen-Schicksal

Flucht und Vertreibung früher und heute: Ein Beleg, wie fragil das Leben ist
22.06.22
Redaktion der pilger

275-jähriges Bestehen

Die Speyerer Kapelle in Herxheim feiert Jubiläum
17.06.22
Redaktion der pilger

Müde, aber tatkräftig

Woher die Gerüchte um einen Rücktritt des Papstes kommen
17.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Reihe der Wallfahrten zum Annaberg beginnt

Eröffnung am 21. Juni mit Weihbischof Otto Georgens – Einige Wallfahrtstage mit...
17.06.22
Redaktion der pilger

Schlechte Zeiten, gutes Leben

Unser Wohlstand bröckelt – christliche Werte können helfen, damit klarzukommen
17.06.22
Redaktion der pilger

Hungersnot droht am Horn von Afrika

Kritik an alleiniger Aufmerksamkeit für Ukraine-Krieg: Folgen der Getreideblockade...
09.06.22
Redaktion der pilger

Ukrainekrieg verdrängt andere Themen

Europäische Klimapolitik muss neu durchdacht und mehr in den Fokus genommen werden
09.06.22
Redaktion der pilger

Tag der offenen Kapellen

Auf Herxheimer Rundweg zu den kleinen und großen Kulturgütern
09.06.22
Redaktion der pilger

Gott ist Leben und Liebe

Die Dreieinigkeit lässt uns Gott besser verstehen
09.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Wahl eines neuen Vorstandes

Berufsverband der Pfarrsekretärinnen im Bistum traf sich zur Mitgliederversammlung
09.06.22
Redaktion der pilger

Liselotte von der Pfalz

Auf dem Heidelberger Schloss in ihr Leben eintauchen
09.06.22
Redaktion der pilger

An entscheidenden Stellen Gottesbegegnung erfahren

Der neue Generalvikar Markus Magin äußert sich im Gespräch zu Fragen und Stationen...
07.06.22
Redaktion der pilger

So wunderbar beruhigend

Von fleißigen Bienen und einem Kaplan mit einem schönen Hobby
03.06.22
Redaktion der pilger

„Herzensanliegen“ im Kloster

Pater Olav Hamelijnck über das Angebot am Vorabend des Herz-Jesu-Freitags
03.06.22
Redaktion der pilger

Zuwachs im Institut St. Dominikus

Speyer: Neubau St. Maria erweitert Gebäudekomplex des Mutterhauses und gibt...
03.06.22
Redaktion der pilger

Wenn Gott ins Spiel kommt

Interview mit Komponist Wilfried Röhrig – Musical-Aufführung in Herxheim
03.06.22
Redaktion der pilger

Spurensuche an Pfingsten

Ein Tag für unsere Lebens-Geschichten
25.05.22
Redaktion der pilger

Arbeit am Reich Gottes

Der Glaube verändert, erleichtert und motiviert in schwierigen Zeiten
25.05.22
Redaktion der pilger

Ist Kirche reformierbar?

Kinderschutzexperte bemängelt fehlende Kultur der Verantwortlichkeit
25.05.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Lohn für kreative Ideen

Zertifizierung als BNE-Schule und Bau eines grünen Klassenzimmers
25.05.22
Redaktion der pilger

Viele Events rund um den Glauben

Südwestpfälzischer Wallfahrtsort Maria Rosenberg wird an Pfingsten Austragungsort...
25.05.22
Redaktion der pilger

Eins in der Liebe

Vor Gott ist der Mensch ein einzigartiger Einzelner
18.05.22
Redaktion der pilger

Was wird nur aus uns?

Corona, Krieg, Klima: Die weltweiten Krisen belasten Kinder und Jugendliche
18.05.22
Redaktion der pilger

Farben des Glaubens

Im Institut St. Dominikus in Speyer treffen sich Gleichgesinnte zur Ikonenmalerei....
18.05.22
Redaktion der pilger

Im Einsatz für den Frieden

Palästinensische Schriftstellerin berichtet in Vorträgen über die schwierige Arbeit...
18.05.22
Redaktion der pilger

Großes Organisationstalent

Regens Markus Magin folgt als Generalvikar auf Andreas Sturm
18.05.22
Redaktion der pilger

„Frieden hinterlasse ich euch, meinen Frieden gebe ich...

Die Zusage aus der Abschiedsrede Jesu kann uns Energie schenken, die Welt und die...
18.05.22
Redaktion der pilger

Trauer und Bedauern

Katholiken danken zurückgetretenem Generalvikar Andreas Sturm
13.05.22
Redaktion der pilger

Generalvikar Sturm scheidet aus Bistum aus

Andreas Sturm tritt zurück, sein Nachfolger wird Regens Markus Magin
13.05.22
Redaktion der pilger

Heiliges Spiel

Schauspielerin Marion Witt schult Haupt- und Ehrenamtliche, die Gottesdienste...
Treffer 1 bis 40 von 4590