Redaktion der pilger

Mittwoch, 22. Juni 2022

Unabhängigere Versorgung

Um unabhängiger von gelieferten Lebensmitteln zu werden, sollen die Länder des Südens wieder mehr eigene und regionale Grundnahrungsmittel anbauen. (Foto: arrowsmith2 / AdobeStock.com)

Hungerkrise in Ländern des Südens: Lokale Landwirtschaft stärken

Entwicklungsministerin Svenja Schulze (SPD) will Entwicklungsländer unabhängiger von Getreideimporten machen. „Bislang haben sich viele Länder auf einzelne Lieferanten verlassen und neben Weizen, Mais und Reis zu wenig auf Vielfalt gesetzt. Das rächt sich nun“, sagte Schulze der „Welt“.

Schulze nahm am 20. Juni in Rom an der Jahressitzung des Exekutivrats des UN-Welternährungsprogramms (WFP) teil. Nach WFP-Angaben weitet sich die weltweite Hungerkrise dramatisch aus. Zurzeit gebe es 345 Millionen Menschen in 82 Ländern, die akut unter Hunger litten, teilte die Organisation in Rom mit. Das seien etwa 200 Millionen mehr als vor Beginn der Corona-Pandemie.

Besonders negativ habe sich zuletzt der Krieg in der Ukraine ausgewirkt, so die Experten. Wegen blockierter Häfen am Schwarzen Meer und des drastischen Preisanstiegs auf dem Weltmarkt könnten viele arme Länder nicht mit Nahrungsmitteln wie Weizen versorgt werden. „Wir stehen vor der schlimmsten humanitären Krise seit dem Zweiten Weltkrieg“, sagte der Direktor des WFP in Deutschland, Martin Frick. Konflikte, Klimakrise und die wirtschaftlichen Auswirkungen der Pandemie hätten die humanitäre Not explodieren lassen. Die internationale Gemeinschaft müsse „jetzt die Weichen stellen, um aus dieser Spirale der Not herauszukommen“.

Svenja Schulze sagte der „Welt“, zunächst müsse nun schnelle Hilfe für Länder organisiert werden, die schon unter den Folgen ausbleibender Lieferungen aus Russland und der Ukraine litten. „Auf Dauer aber hilft es nur, dass die betroffenen Länder wieder in die Lage versetzt werden, mehr selbst zu produzieren, und zwar Klima angepasst und nachhaltig“, sagte die Ministerin.

Mehr Wasserpumpen, lokale Getreidearten
Beim bevorstehenden G-7-Gipfel im bayerischen Elmau will die Ministerin entsprechende Maßnahmen auf den Weg bringen. So solle die lokale Landwirtschaft vor Ort wieder gestärkt werden. „Früher wurden etwa in Afrika stärker lokale Getreidearten angebaut, die an Boden und Klima gut angepasst sind“, so Schulze. Um die verschiedenen Hilfsansätze zu koordinieren, hat sie ein „Bündnis für globale Ernährungssicherheit“ initiiert, an dem sich auch die Afrikanische Union (AU) beteiligt.

Im Norddeutschen Rundfunk sagte die SPD-Politikerin, zur Stärkung der lokalen Landwirtschaft in den Ländern des Südens müssten zum Beispiel Wasserpumpen exportiert werden, damit wieder mehr Felder bestellt werden könnten: „Wenn Felder bestellt werden können, dann können auch sehr schnell wieder Lebensmittel angepflanzt werden.“
Dass die Mehrzahl der afrikanischen Länder es bislang vermieden hat, den Angriffskrieg Russlands zu verurteilen, ist für Schulze kein Grund, die Zusammenarbeit zu verwehren: „Tatsächlich hat sich in vielen afrikanischen Ländern die russische Behauptung verbreitet, der Westen und seine Sanktionen seien schuld an der aktuellen Hungerkrise. Das ist falsch. Wir sprechen dies im Dialog mit unseren afrikanischen Partnern offen an“, sagte die SPD-Politikerin der „Welt“. Eines sei klar: „Diese Hungerkrise ist nicht in ein paar Wochen vorbei, sondern wird uns Jahre herausfordern.“

Deutschland engagiert sich finanziell sehr stark
Deutschland will bei diesen Bemühungen eine führende Rolle spielen, betonte Schulze. Die Entwicklungsministerin kündigte an, dass der deutsche Vorjahres-Beitrag an das WFP in Höhe von 1,2 Milliarden Euro auch in diesem Jahr erreicht und möglichst übertroffen werden solle. Die Bundesrepublik sei damit zweitgrößter Geldgeber. (kna)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

24.11.22
Redaktion der pilger

Kunterbunte Kirche

Konzept aus England macht Kirche für Familien durch Gemeinschaft erlebbar
24.11.22
Redaktion der pilger

Beide Seiten unter Druck

Bischof Bätzing zieht nach dem Ad-limina-Besuch der deutschen Bischöfe in Rom eine...
24.11.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Viel positive Resonanz

Katholische Bischöfe liberalisieren kirchliches Arbeitsrecht
24.11.22
Redaktion der pilger

Sie nimmt kein Blatt vor den Mund

Vor 300 Jahren starb Liselotte von der Pfalz
24.11.22
Redaktion der pilger

Lösung für Konflikt in Sicht?

Hunderttausende Menschen im Ostkongo auf der Flucht
24.11.22
Redaktion der pilger

Wachsam sein

Advent ist die Zeit des aufmerksamen Wartens
16.11.22
Redaktion der pilger

Schwerpunkt: „Frieden und Heilung“

Internetportal „nachhaltig-predigen.de“ startet zum ersten Advent Predigtimpulse...
16.11.22
Redaktion der pilger

Es geht auch ohne

Der Kreuzbund hilft suchtkranken Menschen dabei, den Abhängigkeiten zu entkommen
16.11.22
Redaktion der pilger

Schluss mit Religion?

Das Auswärtige Amt streicht Gelder für religiöse Berater
16.11.22
Redaktion der pilger

Bibel im Weinberg

Zwölf Teilnehmende hörten Teile der Heilige Schrift zwischen den Rebzeilen
16.11.22
Redaktion der pilger

Vermehrt Angriffe auf Christen

Terror in Burkina Faso: Mehr als 1,7 Millionen Binnenvertriebene
16.11.22
Redaktion der pilger

Ein ganz anderer König

Jesus Christus ist der Herr des Lebens: Er führt ins „Paradies“, in das Leben in...
09.11.22
Redaktion der pilger

Den Dom intensiv erfahren

Bildungs- und Besinnungswochenende mit Domdekan und Domkustos
09.11.22
Redaktion der pilger

Machen Sie sich keine Sorgen?

Was würde das nützen? Nur das angstfreie Vertrauen auf Gott hilft unserem Leben
09.11.22
Redaktion der pilger

Hochspannung im Vatikan

Beim Besuch der deutschen Bischöfe in Rom werden unterschiedliche Kirchenbilder...
09.11.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mehrheitsvotum für mutigen Weg

Diözesanversammlung beschließt Rahmenkonzept für Finanzen und Strategie des Bistums...
09.11.22
Redaktion der pilger

Mehr Augenmerk auf Klimaschutz

Misereor-Chef Pirmin Spiegel fordert mehr Verantwortung von Hauptverursachern der...
09.11.22
Redaktion der pilger

Heiliger Geist als Wegbegleiter

Gaelle Maninzou Kenmogne wird am 13. Dezember im Speyerer Dom gefirmt
03.11.22
Redaktion der pilger

Pilger-Geschichten

Die Pilgerin Beate Steger produziert einen Podcast mit anderen Pilgern.
03.11.22
Redaktion der pilger

Cäcilia und die Kirchenchöre

Die Heilige Cäcilia ist die Patronin der über 8400 Kirchenmusiker im Bistum.
03.11.22
Redaktion der pilger

Bundesweite Eröffnung

Diaspora-Aktion: Gottesdienste im Speyerer Dom und in drei Pfarreien
27.10.22
Redaktion der pilger

Hauskapelle eingeweiht

Pontifikalamt mit Bischof Wiesemann im Edith-Stein-Gymnasium Speyer
27.10.22
Redaktion der pilger

Musikalische Gebete für die Seele

Ökumenische Lobpreis-Veranstaltung „United Praise“ am 31. Oktober in der Speyerer...
27.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

„Wir gestalten Zukunft“

Interview mit Gabriele Kemper zu Einsparvorschlägen des Bistums und die Rolle der...
27.10.22
Redaktion der pilger

Gute Ideen werden unterstützt

Bonifatiuswerk fördert innovative Projekte rund um die Glaubensweitergabe – Auch im...
27.10.22
Redaktion der pilger

Gott ist ein Gott der Lebenden

Wer an diesen Gott glaubt, kann nicht im Tod sein
27.10.22
Redaktion der pilger

Buch Exodus trifft moderne Technik

Messdiener Leimersheim zeigen beeindruckende Lichtershow beim zweiten „Lichterleben“
27.10.22
Redaktion der pilger

Noch keine Sekunde bereut

Der Landauer Student Justus Hültenschmidt ist zum Praktikum in Dänemark
27.10.22
Redaktion der pilger

Kleines Werk mit großer Wirkung

Vor 150 Jahren schuf Claude Monet ein Bild, das dem Impressionismus seinen Namen gab
27.10.22
Redaktion der pilger

Wir sind geliebt

Was wir an Zachäus wieder neu lernen können
19.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Aus für das Karmelkloster Hauenstein

Überalterung und fehlender Nachwuchs: Schwestern haben die Auflösung fürs Jahr 2023...
19.10.22
Redaktion der pilger

„Ich gebe, weil andere nicht können“

Wie wirkt sich die hohe Inflation auf die Spendenbereitschaft aus?
19.10.22
Redaktion der pilger

Die Habsburger im Mittelalter

Historisches Museum der Pfalz in Speyer zeigt Aufstieg der Dynastie
19.10.22
Redaktion der pilger

Richtlinien für die Zukunft

Für den Sparprozess bis 2030 hat sich das Bistum acht strategische Ziele gesetzt
19.10.22
Redaktion der pilger

Mit Franziskus unterwegs

Stimmen von der Diözesanwallfahrt nach Assisi
19.10.22
Redaktion der pilger

Größe in Demut

Vom Zöllner lernen wir für unseren Glauben
19.10.22
Redaktion der pilger

Attraktive Arbeit bieten

Interview: Caritas-Präsidentin über neue kirchliche Grundordnung
13.10.22
Redaktion der pilger

Umzug richtig planen – mit diesen Tipps lässt sich Zeit...

Ein Umzug stellt immer eine besondere Herausforderung dar. Daher ist ein gewisser...
12.10.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Ein Pfälzer Gastgeber in Assisi

Franziskaner-Minorit Thomas Freidel aus Fußgönheim: Als einziger deutscher...
12.10.22
Redaktion der pilger

Die Frage nach dem Größeren

Beim Beten geht es immer um Gottes Plan für uns
Treffer 1 bis 40 von 4710