Redaktion der pilger

Mittwoch, 13. Juli 2022

Endlich mal durchatmen

Was für eine Stille! Genießen Sie im Urlaub die Ruhe, statt von Ausflug zu Ausflug zu hetzen. (Foto: istock/AscentXmedia)

Erholung trotz der Krisen: Wie kommen wir im Urlaub zur Ruhe?

Der Sommer ist da, in vielen Bundesländern beginnen die Ferien. Die Krisen aber bleiben. Susanne Wübker ist Seelsorgerin auf der Insel Langeoog und hat ein paar gute Tipps für Entspannung, die über den Urlaub hinausreicht.

Wenn sich Susanne Wübker mit Urlaubern unterhält, hört sie immer wieder einen Satz: „Ich könnte stundenlang hier sitzen und einfach aufs Meer schauen.“ Wübker ist Pfarrbeauftragte der Kirchengemeinde St. Nikolaus auf der Insel Langeoog. Vor allem in den Sommermonaten kümmert sie sich um Besucher, die dort ihren Urlaub verbringen. „Im Alltag sind wir alle sehr eingebunden: die Arbeit, die Familie. Wir glauben, immer erreichbar sein und ständig auf etwas reagieren zu müssen“, sagt die Pastoralreferentin.

Die vergangenen Monate belasten die Menschen: Russlands Angriffskrieg auf die Ukraine, die unabsehbaren Folgen der Wirtschaftskrise, die Inflation. Dazu die immer schlimmeren Folgen der Erderhitzung. Und im Winter droht womöglich eine weitere Corona-Welle. Wie können die Menschen sich angesichts all dieser Krisen erholen?

Wübker rät den Urlaubern, genau das zu tun, was sich viele insgeheim wünschen: einfach an den Strand setzen und aufs Meer schauen. „Wir sollten nicht auch noch unseren Urlaub mit Terminen oder Ausflügen vollstopfen“, sagt sie. „Es darf auch mal Langeweile aufkommen.“ Wer sich an den Strand setze, der könne abschalten und durchatmen: „Beim Blick auf den Horizont weitet sich der innere Blick. Gedanken können sich setzen und Ideen neu entfalten.“

Die Stille am Strand genießen und neue Ideen aufschreiben

Das erlebt sie bei den meditativen Strandspaziergängen, die sie anbietet. „Wir laufen schweigend, unterbrochen nur von kurzen Impulsen“, sagt Wübker. Am Anfang sei es für viele schwierig, diese Stille auszuhalten. „Manche werden unruhig, weil sie nicht darin geübt sind. Aber wenn man die Ruhe auf sich wirken lässt, kann das sehr erholend wirken.“ Sie rät, die Gedanken, die während des Spaziergangs gekommen sind, aufzuschreiben. „Es geht nicht darum, ein Ergebnis festzuhalten. Aber in Zeiten der Stille können wir neue Perspektiven gewinnen“, sagt Wübker.

Sie spürt auch, dass die Menschen im Urlaub offener sind für andere Themen. Die täglichen Abendgottesdienste in der St.-Nikolaus-Kirche sind gut besucht. Regelmäßig gestaltet Wübker mit dem evangelischen Pastor den Langeooger Pilgerweg. Dabei gedenken sie der Lübecker Märtyrer, erinnern an das Zwangsarbeiterlager auf der Insel und an den Widerstand in der Nazizeit. „Das ist ja kein leichtes Thema. Und dennoch kommen Menschen, die sich in ihrer Urlaubszeit damit beschäftigen möchten“, sagt Wübker. Vorträge, Spaziergänge, die Feier eines Gottesdienstes – all das könne von Sorgen ablenken.

Und wie können wir die Erholung in den Alltag retten? „Im Urlaub können wir üben, Pausen einzulegen“, sagt Wübker. Sie vergleicht das mit einer ostfriesischen Teezeremonie: Dabei wird aus zarten Porzellantassen schwarzer Tee mit Kandis und einer sahnigen Haube getrunken. „Das braucht Zeit, wenn man alle Geschmacksnuancen auf sich wirken lässt. Das ist kein Tea-to-go“, sagt sie. Auch wenn im Alltag die Zeit für eine ausgiebige Teestunde fehle, könne man doch öfter eine Pause einlegen: „In Ruhe etwas trinken und sich an den Urlaub erinnern – das kann die Erholung bewahren.“ (Kerstin Ostendorf)

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten

17.08.22
Redaktion der pilger

Woher kommt künftig Geld?

Die deutsche Kirchensteuer ist umstritten – und wird künftig weniger fließen
17.08.22
Redaktion der pilger

Von Mutter Anna zu Mutter Maria

Bistum Speyer bietet zum dritten Mal in der Nacht auf Mariä Himmelfahrt eine...
17.08.22
Redaktion der pilger

Mut zur Transparenz

Die Chefin von Radio Bremen hält viel vom Dialog – im Beruf wie in der Kirche
17.08.22
Redaktion der pilger

Fitness-Übungen für den Glauben

Die Beziehung zu Jesus muss ständig gepflegt werden
17.08.22
Redaktion der pilger

Indigene in Kolumbien schützen

Misereor fordert von der Bundesregierung den Einsatz für Menschenrechte
17.08.22
Redaktion der pilger

Seit 25 Jahren im Ehrenamt

Marita Trauth und Maria Götz bereiten Kinder auf die Erstkommunion vor
17.08.22
Redaktion der pilger

„Plötzlich war ich Jüdin“

Die Journalistin Inge Deutschkorn setzte sich für eine Erinnerungskultur ein
11.08.22
Redaktion der pilger

Miteinander für ein Naturparadies

Alle Sinne werden angesprochen: Es summt, es riecht gut und es blüht. Zarte oder...
11.08.22
Redaktion der pilger

Glaube braucht Veränderung

Jesus will, dass wir brennen für sein Evangelium
11.08.22
Redaktion der pilger

Die Quelle unseres Lebens

Wasser ist hierzulande ein selbverständliches Gut – Wir sollten es wieder mehr...
11.08.22
Redaktion der pilger

Anna spendet Kraft und Trost

Festgottesdienst und Prozession: In Kuhardt wird seit nunmehr 500 Jahren Jesu...
11.08.22
Redaktion der pilger

Zusammen leben

„Trendsetter Weltretter“: Nachhaltigkeitsaktion der Kirchen und des Landes im...
02.08.22
Redaktion der pilger

Ordensfrau aus Leidenschaft

Schwester Roberta Santos da Rocha steht seit dem jüngsten Generalkapitel zur...
25.07.22
Redaktion der pilger

„Ja“ sagen zu Glaube und Kirche

Willkommenstag von erwachsenen Täuflingen, Firmlingen, Konvertierten und...
22.07.22
Redaktion der pilger

Mahnung und Bitte zugleich aus Rom

Vatikan äußert sich mit Erklärung zum deutschen Synodalen Weg
20.07.22
Redaktion der pilger

Verständlichkeit ist das Ziel

Text der Bistums-Vision „Segensorte“ in Leichter Sprache vorgestellt
20.07.22
Redaktion der pilger

Geschichten saugen die Kinder regelrecht auf

Erzieherin Christine Becker-Domokos regt die Kleinen mit Erzähltheater, Steinen,...
20.07.22
Redaktion der pilger

Eigenverantwortlich handeln

Bistum Speyer will in Frankenthal neues Leitungsmodell einführen
20.07.22
Redaktion der pilger

Düstere Aussichten

40 Prozent weniger Seelsorger bis zum Jahr 2030 im Bistum Speyer
20.07.22
Redaktion der pilger

Mit Erneuerung des Eheversprechens

Pilgerbüro Speyer bietet im September eine viertägige Reise für Ehejubilare nach...
20.07.22
Redaktion der pilger

Mitarbeiter sind überlastet

KAB informierte sich über die Situation in der ambulanten Pflege
20.07.22
Redaktion der pilger

Verleihung am 6. November in Speyer

Bonifatiuswerk der deutschen Katholiken lobt Bonifatiuspreis für missionarisches...
13.07.22
Redaktion der pilger

Ein Ort zum Trauern

Platz für Sternenkinder auf dem Rosenberg eingeweiht
13.07.22
Redaktion der pilger

Ein Fest der Begegnung

Nach zweijähriger Corona-Pause fand wieder ein Ordenstag statt
13.07.22
Redaktion der pilger

Halte Deine Träume fest

Nach zwei Jahren fand er am 9. Juli erstmals wieder statt: der Frauenbegegnungstag...
13.07.22
Redaktion der pilger

Hören und Tun sind eins

Maria und Marta sind wie die zwei Seiten einer Münze
13.07.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Welt-Ökumene-Treffen

Mehrere tausend Teilnehmer Anfang September in Karlsruhe erwartet
07.07.22
Redaktion der pilger

Gut besuchtes Musical

Beziehungsgeschichte zwischen Gott und Mensch in der Marienpfalz dargestellt
07.07.22
Redaktion der pilger

Friede, Freiheit, Freude

Für Gerhard Baller finden sich Wesensmerkmale des Glaubens auch in den Idealen des...
07.07.22
Redaktion der pilger

Hohe Hürden für Laien

Reformvorschlag zu Bischofswahlen noch nicht umgesetzt
07.07.22
Redaktion der pilger

Die Gewalt hat System

UN: In Afghanistan werden Frauen zunehmend von den Taliban unterdrückt
07.07.22
Redaktion der pilger

Wie wird man glücklich?

Frankenthal: Clemens Bittlinger und Pater Anselm Grün geben Antworten
07.07.22
Redaktion der pilger

Wie „richtig“ leben vor Gott

Ein „Außenseiter“ zeigt, was wesentlich ist
07.07.22
Redaktion der pilger

Weniger ist mehr

Gas droht im Winter in Deutschland knapp zu werden – und jeder Mensch kann helfen,...
29.06.22
Redaktion der pilger

Assisi, die „Perle Umbriens“

Sie ist untrennbar mit dem heiligen Franz und der heiligen Klara verbunden. Und so...
29.06.22
Redaktion der pilger

Ein drängendes Problem

Das Bundesfamilienministerium startet eine Kampagne gegen Einsamkeit
29.06.22
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Vom Konvikt zum Mehrfamilienhaus

Nichts ist so beständig wie der Wandel – das gilt auch für das St. Josefsheim in...
29.06.22
Redaktion der pilger

Pilgern für Anfänger

Johannes Zenker ist den Jakobsweg gelaufen – mit Turnschuhen
29.06.22
Redaktion der pilger

Offen sein für Überraschungen

Christliche Pionierarbeit löst unverhoffte Freude aus
29.06.22
Redaktion der pilger

Wichtige Geste des Miteinanders

Keine Umarmung, kein Handschlag, dafür mehr Abstand: Corona hat sich mehr als zwei...
Treffer 1 bis 40 von 4625