Druckversion: [ www.pilger-speyer.de/ ][ Nachrichten ][ Nachrichten der pilger ]


Redaktion der pilger

Mittwoch, 27. Mai 2020

„Schenk dein Lächeln“

Astrid Waller, Geschäftsführerin des KDFB-Diözesanverbandes Speyer, bei der schwungvollen Übergabe der 50 gespendeten Behelfsmasken an den Leiter des Caritas-Zentrums Neustadt, Johannes Keuck. (Foto: Caritasverband)

Katholischer Deutscher Frauenbund zeigt sich in der Corona-Krise kreativ

Der Katholische Deutsche Frauenbund (KDFB) im Diözesanverband bleibt in der schwierigen Zeit der Kontakteinschränkungen und trotz abgesagter Veranstaltungen mit seinen Mitgliedern in Verbindung. Eine Rundfrage unter den Verantwortlichen für die Zweigvereine nach ihren Erfahrungen und Initiativen in dieser ungewöhnlichen Situation zeigt, dass Frauensolidarität trägt.
Der Vorstand des Diözesanverbandes Speyer sprach vor Ostern mit der Postkarte „Nicht alles ist abgesagt...“ und einem Gebet der Geistlichen Beirätin, Ulrike Groß, den Verantwortlichen in den Zweigvereinen Mut und Hoffnung zu. Die Möglichkeit, diese Postkarten für ihre Mitglieder zu bestellen, wurde von vielen Zweigvereinen dankbar genutzt. Außerdem bietet der Diözesanverband Ansprechpartnerinnen am Telefon für alle an, die ein persönliches Gespräch suchen.
Mehrere Stimmen aus den Zweigvereinen zeugen von der Selbstverständlichkeit, füreinander da zu sein. „Ich habe mich besonders über die sinnvolle Karte gefreut, die uns immer wieder ins Gedächtnis rufen soll, dass viel mehr erlaubt und möglich als abgesagt ist“, lautete die Rückmeldung eines KDFB-Mitglieds aus dem Zweigverein Pax Christi. „Ich weiß aber auch, dass viele Menschen über die Festtage ganz alleine, ohne jeglichen Kontakt sein mussten. Auch in dieser Hinsicht bin ich mit vielen Gebetsideen von verschiedenen Seiten eingeladen und eingedeckt worden. Man fühlt sich dann gleich wie eine große Familie.“
„Es ist erstaunlich, wieviel Kreativität diese Situation bei vielen geweckt hat. Die Frauen im Zweigverein stehen über die digitalen Medien in regem Kontakt, und es ist eine große Hilfe, sich über die Nöte und Ängste, aber auch über Erfreuliches auszutauschen“, berichtete eine Vertreterin aus dem Vorstandsteam im Zweigverein Römerberg-Mechtersheim. „Außerdem treffen wir uns mit Einzelnen zum gemeinsamen Spaziergang – immer zu zweit.“
Ein Mitglied aus dem Zweigverein Weidenthal erzählte, dass sie begonnen habe, „unsere Mitglieder einfach mal anzurufen und nachzufragen, wie es ihnen geht und ob sie zurechtkommen. Zahlreiche Telefonate habe ich bereits geführt, wir haben viel gelacht und ausnahmslos alle haben sich gefreut. Werde in der kommenden Woche weitermachen und freue mich schon auf die Reaktionen“.
Ende März startete das Vinzentius-Krankenhaus in Landau einen Aufruf zur Unterstützung durch das Nähen von Gesichtsmasken. Viele Näherinnen fühlten sich angesprochen, so auch einige Frauen aus dem Zweigverein Bellheim. „Es macht Spaß, damit ein Zeichen von Solidarität und gelebter Nächstenliebe zu setzen. Sehr bedauerlich sind jetzt die fehlenden Einnahmen aus verschiedenen Veranstaltungen, die wir immer als Spenden weitergeben. Aus unserem Kassenbestand spendeten wir 500 Euro an die Tafel in Germersheim für die Ausgabe von Einkaufsgutscheinen“, teilte eine der Näherinnen aus dem Zweigverein Bellheim mit.
Aktion „Schenk dein Lächeln“
Die Frauen des KDFB-Zweigvereins St. Josef in Neustadt haben die Aktion des Landesverbandes Bayern „Schenk dein Lächeln allen, die den Laden am Laufen halten“ aufgegriffen. Sie hefteten „Schenk dein Lächeln-Sticker“, die sie von der Webseite des bayerischen Landesverbandes heruntergeladen und ausgedruckt hatten, an die Kirchentür, um ein Zeichen für Freundlichkeit und Miteinander zu setzen. Der KDFB-Zweigverein Grünstadt hatte es mit demselben Aufruf sogar in die regionale Tageszeitung geschafft.
Mit einem Lächeln erfolgte auch die schwungvolle Übergabe von Behelfsmasken durch die Diözesangeschäftsstelle an das Caritas-Zentrum Neustadt. Die Masken wurden von der Firma Mac Mode aus der Oberpfalz angefertigt und dem KDFB Landesverband Bayern gespendet. Dieser  wiederum hatte sie an die Diözesanverbände weitergegeben. Der Diözesanverband Speyer, der zum bayerischen Landesverband gehört, erhielt 50 Masken und übergab sie Ende April an das Caritas- Zentrum Neustadt. Dort werden die Masken kostenlos an Bedürftige ausgegeben.

Artikel teilen:

Top

Weitere Nachrichten

28.07.21
Redaktion der pilger

Selbst handeln

Jesus appelliert an unsere Glaubenskraft
21.07.21
Redaktion der pilger

Große Solidarität nach der Flut

Der Ruf nach mehr Klimaschutz wird zunehmend lauter
21.07.21
Redaktion der pilger

Hilferuf aus Indien

Pater Franklin Rodrigues bittet um Unterstützung
21.07.21
Redaktion der pilger

Künstlerischer Zweiklang

Zweibrücken und Pirmasens präsentieren gemeinsame Doppelausstellung
21.07.21
Redaktion der pilger

Sich annehmen und neue Wege gehen

„Men‘s Spirit Group“ ist eine neues Angebot für Männer mit und ohne...
21.07.21
Redaktion der pilger

Sogar über Jesus herrschen wollen

Anfrage an das Selbstverständnis der Kirche
15.07.21
Redaktion der pilger

Schlechtes Gewissen nach Austritt

Warum Thomas Wolf nach zehn Jahren wieder in die Kirche eingetreten ist
15.07.21
Redaktion der pilger

Welche Zukunft wollen wir?

Es ist wichtig, dass Christen sich im Bundestagswahlkampf einmischen
14.07.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Die dritte Kneipp-Kita im Land

Kindertagesstätte in Herxheim zertifiziert – Wasser, Bewegung, gesundes Essen
14.07.21
Redaktion der pilger

Bauen, falten, malen

Kreatives Ferienprogramm für Kinder im mpk
14.07.21
Redaktion der pilger

Gottes Werberin

Eva Jung ist davon überzeugt, dass Glaube und Werbung gut zusammenpassen
14.07.21
Redaktion der pilger

Wie Schafe ohne Hirten

Die Menschen suchen nach Orientierung
07.07.21
Redaktion der pilger

Tacheles zu Altersvorsorge geredet

Die „Allianz gegen Altersarmut“ hat sich in einem Workshop mit den Auswirkungen der...
07.07.21
Redaktion der pilger

Ein Stück Dom für zu Hause

Besondere Dom-Steine zum Welterbe-Jubiläum sind in Speyer schnell ausverkauft
07.07.21
Redaktion der pilger

Menschen nicht im Abseits lassen

Pandemie verschärft die Armut: Erzbischof Leonardo Steiner berichtet aus Manau
07.07.21
Redaktion der pilger

Pfälzer ist Sprecher der Hilfswerke

Pfarrer Pirmin Spiegel aus dem Bistum Speyer mit zusätzlicher Aufgabe
07.07.21
Redaktion der pilger

„Kultur des Ehrenamts“ etablieren

Bistum Speyer möchte freiwilliges Engagement durch konkrete Maßnahmen dauerhaft...
07.07.21
Redaktion der pilger

Kirche bedeutet Gemeinschaft

Der „Synodale Weg“ ist im Evangelium begründet
05.07.21
Redaktion der pilger

Ein Garten für alle Menschen

Der Garten der Religionen wurde offiziell am 24. September 2015 eröffnet....
05.07.21
Redaktion der pilger

„Wir feiern jeden Freitag Schabbat“

Viele Deutsche hätten noch nie einen Juden „live und in Farbe“ getroffen. Das sagt...
05.07.21
Redaktion der pilger

Brandaktuell

Der Prophet gilt nichts im eigenen Land
30.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Wer ein großes Feuer in sich trägt

Pfarrei Germersheim feiert den 200. Geburtstag ihres Namenspatrons Paul Josef...
30.06.21
Redaktion der pilger

Nur verschoben

In Duttweiler wird der Weltgebetstag nachgefeiert
28.06.21
Redaktion der pilger

Wandel – JETZT!

Online-Werkstatt zur öko-sozialen Transformation am 9. Juli von 15 bis 21 Uhr
24.06.21
Redaktion der pilger

Christen in der Vorreiterrolle

Großes Ziel für die Zukunft von Menschheit und Erde
24.06.21
Redaktion der pilger

Eucharistiewürdig?

US-Bischöfe überlegen, Politikern die Kommunion zu verweigern
24.06.21
Redaktion der pilger

Solilauf wieder virtuell

Unterstützung für Bau eines neuen Kindergartens in Uganda
24.06.21
Redaktion der pilger

Zutrauen lässt aufleben

Wie Jesus das tote Mädchen auferweckt und sich sorgt, dass sie zu essen bekommt
24.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Auf Spuren von Paul Josef Nardini

Fahrt für Leserinnen und Leser von „der pilger“ vom 1. bis 3. September
16.06.21
Redaktion der pilger

Papst mahnt Nachhaltigkeit an

Botschaft an UN-Ernährungsorganisation
16.06.21
Redaktion der pilger

Altes Gemälde aufpoliert

Förder- und Freundeskreis Maria Rosenberg ermöglicht Restaurierung
16.06.21
Redaktion der pilger

Kommen stärkere Stürme?

Ruhe wird es allein in Jesus Christus geben
16.06.21
Redaktion der pilger

„Es muss alles auf den Tisch“

Der Theologe Peter Dabrock erklärt, wie die Fehler der Politik in der Pandemie...
16.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Mit Mut und Kraft Neues ausprobieren

Generalpräses bestärkt die Kolpingfamilien
16.06.21
Redaktion der pilger

Bettelorden in Speyer

Vor 800 Jahren kamen die ersten Franziskaner nach Deutschland
09.06.21
Redaktion der pilger

Geduld und Sachverstand

Mit dem Eidechsenfänger Marco Wagemann auf Spurensuche
09.06.21
Redaktion der pilger

Aus Kleinem wächst Großes

Gedanken zum Sonntag: Gott lässt mich die Welt als das Wachsen des Gottesreiches...
09.06.21
Redaktion der pilger
News-Feed (RSS) von der Zeitungsseite in die Webfamilie

Sehnsucht nach Begegnung

Das Wallfahrtsfest in Maria Rosenberg fand zum zweiten Mal unter Corona-Bedingungen...
09.06.21
Redaktion der pilger

Wallfahrtskirche 200 Jahre alt

Mitten im Dorf, in der Häuserfront, steht in Herxheimweyher die Kirche St. Antonius...
09.06.21
Redaktion der pilger

Friedenskonzepte im Blick

Vor der Bundestagswahl. Podiumsdiskussion mit Politikerinnen und Politikern aus der...
Treffer 1 bis 40 von 4293

News-Archiv