Bistum Speyer

Dienstag, 30. November 2021

Auszeichnung für Unterstützung des Heinrich Pesch Hauses

Die Ehrenamtlichen Barbara Toro und Stefan Angert (Mitte) mit Ulrike Gentner und Tobias Zimmermann SJ bei der Preisverleihung.

AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis 2021 verliehen

Ludwigshafen.Das Heinrich Pesch Haus zeichnet jedes Jahr Persönlichkeiten oder Institutionen mit dem AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis aus, die sich in besonderer Weise um das Haus verdient gemacht haben. Die Preisverleihung fand im Rahmen der Veranstaltung „Geschichten bei Kerzenschein“ statt.

Es ist eine schöne Tradition: Immer in der Vorweihnachtszeit lädt das Heinrich Pesch Haus zu „Geschichten bei Kerzenschein“ in die festlich geschmückte Aula des Hauses ein. „Warum hören und erzählen wir Geschichten – und besonders in der vorweihnachtlichen Zeit?“, begrüßte die stellvertretende Direktorin des HPH, Ulrike Gentner, die Teilnehmenden – um gleich die Antwort zu geben: „Weil manchmal die Antworten auf menschliche Erfahrungen und Fragen in Geschichten verborgen sind.“

Vor Ort und online zugeschaltet verfolgten die rund 100 Teilnehmenden die Geschichten der Erzähler Thomas Hoffmeister-Höfener, dem Künstlerischen Leiter der Erzählwerkstatt im HPH, und André Wülfing, dem „erzählenden Botschafter des Ruhrgebiets“. Für den Erzählabend im HPH hatte er allerdings auch Geschichten von weiter her im Gepäck. Das Duo TRAZZ mit Herbert Adam (Gitarre) und Roland Wenz (Klarinette und Altsaxophon) ergänzt um Percussion mit Johannes Adam, umrahmte den Abend musikalisch.

Uneigennützige Unterstützung im ignatianischen Geist
Während der Veranstaltung verliehen HPH-Direktor Tobias Zimmermann SJ und seine Stellvertreterin Ulrike Gentner den AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis. Mit diesem Preis ehrt und dankt die Katholische Akademie Rhein-Neckar jährlich Menschen, die sich in außergewöhnlicher Weise um die Ziele des Hauses verdient gemacht haben. „Uneigennützig unterstützen die Preisträger im ignatianischen Geist“, erläuterte Pater Zimmermann SJ. So handelte Ignatius von Loyola, der Begründer des Jesuitenordens, aus der festen Überzeugung heraus, dass alles, was er im Leben tat, auf dem Prinzip „Ad Majorem Dei Gloriam“ (Zur größeren Ehre Gottes) beruhen sollte.

Der AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis wird in zwei Kategorien vergeben: AEDIFICANTES für Menschen, die das HPH und seine Projekte strukturell fördern, die aufbauen und Fundamente legen, und JUVANTES für Personen, die aktuelle Unterstützung leisten, 

Preisträger in der Kategorie AEDIFICANTES
In der Kategorie AEDIFICANTES ging der AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis 2021 an einen langjährigen Unterstützer des Zentrums für Ignatianische Pädagogik (ZIP) am Heinrich Pesch Haus, der nicht namentlich genannt werden möchte. „Sie setzen sich seit langem für Bildung ein und dass dabei der junge Mensch im Zentrum steht“, würdigte ihn Ulrike Gentner in ihrer Laudatio. Durch den Kontakt zum Preisträger wurde dem ZIP die Finanzierung der Weiterentwicklung von Digitalisierung und Persönlichkeitsbildung an Schulen ermöglicht. „Wir haben wesentliche inhaltliche Impulse aus dieser tragenden Verbindung erhalten. Dafür danken wir Ihnen öffentlich und ehren Ihr Engagement“, so Ulrike Gentner.

Preisträger in der Kategorie JUVANTES
Die Laudatio für die zweite Kategorie JUVANTES übernahm Tobias Zimmermann SJ. „Eine Institution wie das HPH braucht auch Menschen, die schnell und beherzt einspringen, die da sind, wenn es gerade mal brennt“, sagte er. So wie bei der Aktion „Mahlze!t LU“, die das HPH zusammen mit der Stadtkirchengemeinde Ludwigshafen zu Beginn der Pandemie ins Leben rief, und die seitdem über 40.000 warme Mahlzeiten an Bedürftige ausgegeben hat.

„Aber wir waren ja selbst in der Krise“, blickte der HPH-Direktor zurück. „Worum wir aber wussten, war ein großes, tragendes Netzwerk von engagierten Menschen rund um uns. Viele von ihnen angetrieben vom Ethos, Christentum konkret und solidarisch zu leben. Und auf Sie alle, konnten wir uns verlassen!“. Stellvertretend für all diese Menschen, die in der Krise Solidarität und Menschlichkeit zeigten, die ehrenamtlich an Wochenenden und an Feiertagen die Essensausgabe von „Mahlze!t LU“ übernahmen, verlieh er den AD MAJOREM DEI GLORIAM Preis in der Kategorie JUVANTES an Barbara Toro und Stefan Angert

Die Preisträger erhielten einen „Baustein“ mit eingelaserter HPH-Silhouette und Logo und eine Urkunde. Ihre Namen und Verdienste werden außerdem auf einer Wandtafel im Foyer des Hauses eingraviert.

Text/Foto: HPH

 

Diese Meldung und weitere Nachrichten des Bistums wurde veröffentlicht auf der Internetseite www.bistum-speyer.de

Artikel teilen:

Weitere Nachrichten des Bistums

09.03.22
Bildung
Aktuelles 12

„Unsere Kita ist ein sicheres Haus für Kinder“

Pädagogischer Tag der katholischen Kindertagesstätten in St. Ingbert
09.03.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 9

„Weite Räume meinen Füßen“

Online-Fastenimpulse der Pfarrei Mariä Himmelfahrt in Landau
09.03.22
Glaube, Bibel, Theologie
Ökumene
Aktuelles 5

Online-Gesprächsabend: „Wirklich anders?!

Veranstaltung mit „Anders Amen“ zu Vielfalt und Veränderung in der Kirche am 10....
09.03.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 6

Inspirationstag „Kirche kunterbunt“

Online-Veranstaltung für Haupt- und Ehrenamtliche am 12. März
09.03.22
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 10

Online-Veranstaltung: „Rechtzeitig vorsorgen“

Fortbildung am 18. März in der Reihe „Trösten und Begleiten“
08.03.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Aufruf zur Suche nach Unterkünften für Flüchtlinge

Familienbund will Zeichen der Solidarität und der Hilfe zu setzen
08.03.22
Bistum
Aktuelles 10

DPSG beschließt Diözesanaktion

Diözesanversammlung der Deutschen Pfadfinderschaft St. Georg Speyer tagte am...
08.03.22
Bistum
Dom zu Speyer
Ökumene
Aktuelles 4

Friedensgebet mit Bischof und Kirchenpräsidentin

Speyer. Der Krieg in der Ukraine bewegt auch die Menschen in der Pfalz weiterhin....
08.03.22
Personalnotizen
Aktuelles 12

Pfarrer i.R. Bernhard Linvers verstorben

Speyer. Am 6. März ist Pfarrer im Ruhestand Bernhard Linvers im Alter von 84 Jahren...
08.03.22
Sakramente
Aktuelles 8

Feierliche Zulassung zum Sakrament der Taufe

Gottesdienst mit Bischof Dr. Wiesemann in der Domkrypta
08.03.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 6

"Es gibt noch viel zu tun"

Statements von Vertreterinnen aus dem Bistum Speyer zum Weltfrauentag
08.03.22
Bistum
Aktuelles 9

Diözesan-Katholikentag erst wieder im Jahr 2023

Domkapitular Franz Vogelgesang: „Nach Wegfall der meisten Corona-Beschränkungen...
07.03.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 6

Der Bibel auf der Spur

Grundkurs startet neu im März
07.03.22
Bildung
Schule
Aktuelles 5

Der Krieg und die Folgen

Herausfordernde Gespräche in schulischen Kontexten
07.03.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 11

„Andere Perspektiven für eine Kirche von morgen"

Kolping lädt zu Online-Abenden mit Joachim Lauer ein
07.03.22
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 12

Ambulante oder stationäre Hospizversorgung

Informationsabend zu den Möglichkeiten am 16. März in Ludwigshafen
06.03.22
Glaube, Bibel, Theologie
Aktuelles 10

„Homiletik trifft Sketchnotes“

Kreatives Predigtseminar auf Maria Rosenberg vom 31. März bis 1. April
06.03.22
Sterben, Tod, Trauer
Aktuelles 6

„Lebenskreuzwege“: Offene Andacht für Trauernde

Nächster Termin am 7. März in der Kirche des Priester- und Pastoralseminars
05.03.22
Bistum
Aktuelles 3

„Wir wollen Segensort in der Welt sein“

Hirtenwort zur Fastenzeit von Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann
04.03.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Fastenzeit und Ostern am Dom zu Speyer 2022

Gottesdienste und Konzerte im Dom zu Speyer
04.03.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 5

„Damit den Worten Taten folgen können“

Kinderschutztagung des europäischen Jesuiten-Schulnetzwerks JECSE im HPH
04.03.22
Personalnotizen
Aktuelles 12

Pfarrer i.R. Ewald Sonntag verstorben

Speyer/Kaiserslautern. Am 19. Februar ist Pfarrer im Ruhestand Ewald Sonntag im...
03.03.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 3

„Die kleinen Zeichen des Reichs Gottes erkennen“

Pontifikalamt mit Bischof Dr. Karl-Heinz Wiesemann markiert den Beginn der...
03.03.22
Bistum
Caritas
Aktuelles 1

Kirchen leisten Soforthilfe für die Ukraine

Die Evangelische Landeskirche der Pfalz und das Bistum Speyer, der Caritasverband...
03.03.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 11

Fortsetzung des Ökumenischen Klimagebets

Am 6. März 2022 | 18:00 Uhr in Landau/Neustadt/Schifferstadt
03.03.22
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 12

Taizé-Gebet in Wissembourg

Ökumenische Andacht am 5. März
02.03.22
Bistum
Aktuelles 5

Bischof Wiesemann hält Vortrag in Schifferstadt

Thema am 6. März: "Edith Stein. Als Erwachsene/r zum Glauben finden - Erwachsen...
02.03.22
Bistum
Aktuelles 6

Weihbischof predigt in Herxheim

Thema der Fastenpredigt am 6. März: „Für eine synodale Kirche in Deutschland und...
02.03.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 10

"Frauenarbeit hat viele Gesichter"

Ausstellung des KDFB in der Marienkirche in Neustadt – Eröffnung am 5. März
02.03.22
Bistum
Dom zu Speyer
Aktuelles 4

Ökumenisches Friedensgebet im Dom

Dompfarrei Pax Christi, das Domkapitel und die Dommusik laden zusammen mit der...
02.03.22
Bistum
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 9

„Die Zukunft der Arbeit denken“

Podcast-Reihe der Abteilung Seelsorge in der Arbeitswelt und der evangelischen...
02.03.22
Schule
Aktuelles 8

Kirche online im Unterricht

Für Oberstufenkurse bieten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bistums und der...
02.03.22
Kirchenmusik
Aktuelles 11

Konzert mit Clemens Bittlinger

„Bilder der Passion“ am 18. März
01.03.22
Weltkirche, Eine Welt
Aktuelles 7

Zeichen von Frauensolidarität: Solibrot-Aktion

KDFB-Diözesanverband Speyer beteiligt sich an bundesweiter Aktion
01.03.22
Lebenshilfe, Gesundheit
Aktuelles 10

Ukraine: Malteser Hilfsdienst ruft zum Spenden auf

Versorgung der Flüchtenden gefährdet
28.02.22
Bistum
Dom zu Speyer
Kirchenmusik
Aktuelles 4

Konzertreihe „Cantate Domino“ in der Fastenzeit

Die Dommusik lädt zur musikalischen Vorbereitung auf Ostern ein
28.02.22
Politik, Gesellschaft
Aktuelles 7

Friedensgebete und Friedenslichter

Solidarität mit der Ukraine - über 150 Menschen in Münchweiler und Grünstadt beten...
28.02.22
Bistum
Bildung
Aktuelles 12

„Benediktinische Impulse“

Online-Angebot für Lehrerinnen und Lehrer am 9. März
28.02.22
Bistum
Spiritualität, Meditation
Aktuelles 10

Aschenkreuz „to go“ in Maria Rosenberg

Waldfischbach-Burgalben. Am Aschermittwoch, dem 02. März, bietet der Wallfahrtsort...
25.02.22
Bistum
Aktuelles 7

Bundesweiter Aufruf zu Friedensgebeten

Deutsche Bischofskonferenz und Evangelische Kirche in Deutschland laden Gemeinden...